Der Meteoritenjäger von Apolda


Hier eine kleine Auswahl der Anfragen, die an mich gestellt wurden:
 
4. Feb. 2000
Guten Tag Herr Jäger,
ich habe mir mit Interesse Ihre Web-Page angesehen (bin über ... darauf gestoßen) und habe eine Frage zu Meteoriten:
Woran lässt sich mit hinreichender Verlässlichkeit feststellen, dass es sich bei einem Fundstück (oder einen Gegenstand, den jemand als Meteorit ausgibt, auch wirklich um einen Meteoriten handelt und nicht "um
ein so ähnlich aussehenden" Gegenstand?
Über eine Antwort freue ich mich. Weiterhin frohes "jagen"!
Gruß
A.P.

7.Jan.2000
Hallo, mein Name ist T.N.  Ich habe einen Stein gefunden, der einem Meteoriten ähnelt. Wo kann ich ihn testen lassen, ob es sich wahrhaftig um einen handelt? Kannst du mir weiterhelfen??? Vielen Dank.

7.Dez. 99
Hallo,
Ich schreib Ihnen, weil ich sie um Rat bitten möchte. Ich habe ihnen eine Bildanlage von zwei Gesteinsstücken mitgeschickt. Nun möchte ich sie fragen, da sie sich ja mit Meteoriten auskennen, ob sie diese Steine für Meteroriten halten würden.
MFG T.W.

12. Okt. 99
Sehr geehrter Herr Jäger,
ich habe als Briefbeschwerer einen Metallklumpen von meinem Vater "geerbt", der wiederum hat ihn von seinem Vater erhalten und dann verliert sich die Spur.
Das Ding wiegt 314 g, ist aus einem rostfreien (oder zumindest aus einem sehr rostarmen, in den letzten 100+ Jahren keinen solchen angesetzt) Material und sieht eher aus wie ein Kristall.
Vielleicht ist es ja ein Eisenmeteorit.
Ich habe ein paar Scans davon gemacht, und würde gern mehr über das Ding wissen.
mfg. G.N.

28. Aug. 99
Sehr geehrter Herr Jäger,
bei meinem letzten Urlaub in Kairo/Ägypten habe ich in der Westsahara zwei Metoriten gefunden. Es handelt sich um faustgroße Steine; die Steine schmelzen bei großer Hitze.
Mit schönen Grüßen
M.S.

18. Juli 99
Hallo Meteoritenjäger,
gibt es auch weiße Meteoriten? Ich habe einen Fund gemacht der wie in Meteorit aussehen könnte. In einer lehmigen Gegend in der nähe von S. habe ich in einem kleinen Krater einen zersplitterten weißen Stein gefunden (sah aus wie gesprengt).  Da es hier in der Gegend keine solchen Gesteine gibt und das ganze wie ein Einschlag aussieht, habe ich an einen Meteoriten gedacht. (Ich weis  natürlich, das es recht unwahrscheinlich ist...)
Leider habe ich keine Ahnung von Mineralien.
Die Bruchstücke sehen aus wie weißer Marmor nur weicher, ca. 2kg alle zusammen.
U.M.

15. Juni 99
Sehr geehrter Herr Jäger,
ich danke Ihnen für die nette Homepage im Internet. Ich selbst möchte damit beginnen, mir eine erste Meteoriten- und Tektitensammlung aufzubauen. in Mineralogie kenne ich mich ziemlich aus. allerdings bin ich mir völlig im unklaren darüber, wo es Vereine, Zeitschriften oder Händler oder Sammler
gibt, mit deren Hilfe ich mir eine angemessen Preisgünstige Sammlung zulegen kann. Es wäre mir eine große Freude, wenn Sie mir mit einigen Ratschlägen helfen könnten. Im voraus danke ich Ihnen sehr. Haben Sie übrigens mit einiger Aussicht auf Erfolg auch selbst nach Meteoriten oder Tektiten gesucht?
Mit herzlichen Grüßen und ciao
Ihr W.B.
 
3. Nov. 98
Hallo Meteoritenjäger ,
Ein Freund von mir, der keinen Internet-Zugang hat, bat mich, da er sich für Meteoriten interessiert, für ihn im Internet zu suchen. Dabei stieß ich auf Ihre Homepage. Habe alle Graphiken heruntergeladen und meinem Freund gezeigt. Er war hell begeistert. Nun seine Frage: Gibt es für dieses Hobby Kauf- oder Tauschbörsen? Wenn ja ,wie kann man Daten erfahren ?
Mfg i.A. PG.

19. Okt. 98
Hallo!
Ich habe erst vor kurzem Ihre Seite besucht nachdem ich im Bayrischen Fernsehen eine Sendung über Meteoriten-Sammler gesehen habe. Mich würde interressieren wo und wie man Meteoriten finden kann. Ich nehme an mit einem Metalldetektor. Auch die Preise für Meteoriten würden mich sehr interressieren. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir antworten würden, da ich erst Anfänger bin.
Vielen Dank im Voraus!

18. Okt. 98
Guten Tag, Herr Jäger!
Im Amtsblatt (dort gehört es ja auch hin) habe ich über die Ausstellung der Uni Jena gelesen, dabei aber IHREN Namen vermißt! Sind Sie trotz Ihrer Website in Apolda bei den "Mächtigen" so wenig bekannt? Ich hatte einmal versucht die Apoldaer Allgemeine zu animieren, sich über Apolda und das Internet auszulassen, aber damit war man wohl überfordert. Sie sollten trotzdem versuchen, in der Ap.Allg. Ihre Meinung zu schreiben!
Gruß  ...

31. Aug. 98
Hallo Peter Jäger,
habe gerade Ihre Internetseiten studiert, und habe eine große Bitte an Sie: Sachverhalt: Ich habe in Marokko einige Steine gefunden, wo ich mir ziemlich sicher bin, daß es sich um Eisenmeteoriten, Tektite usw. handelt. Können Sie mir sagen wo ich dies analysieren lassen kann? Kosten?
Gruß
H.G.

23. Aug. 98
Hallo,
ich habe mir jetzt schon öfters deine Seite angeschaut, und muß sagen weiter so. Deine Seite hat sich ebenso wie deine Meteoritensammlung immer verbessert. Über deine Meteoriten möchte ich dich auch sehr gerne etwas fragen. Ich bin seit Anfang diesen Jahres den Meteoriten-Virus verfallen. Im Januar habe ich das erste Stück aus dem Weltraum (ein Gibeon) auf einer Mineralienmesse in Hannover gekauft. Seitdem habe ich sehr viel im internet über Meteorite gelesen und auch nach Händlern geschaut. Das mit den Händlern sieht hier in Deutschland ja leider nicht so rosig aus. In den USA schon besser - aber leider sind hier doch die Portokosten sehr hoch, und man hat das Risiko, daß doch mal etwas abhanden kommt. Wenn ich mir im laufe der Zeit deine Sammlung anschaue, und sehe wie sie sich in kürzester Zeit doch recht vergrößert hat, möchte ich dich gerne fragen wo du deine Meteoriten her beziehst, und ob du einige gute Adressen hast, den man vertrauen kann. Dann möchte ich dich noch gerne über ein Thema fragen, was wohl alle Sammler sehr interssiert - nämlich wie schütze ich meine Meteoriten vor dem Rost. ...
Weil ich an meinen ersten Stücken nicht experimentieren möchte, bin ich für jeden zuverlässigen Rat sehr glücklich. Ich würde mich freuen, wenn du mir mal deine Art von Rostschutz schreiben würdest. Ach ja und zu deinen verkäuflichen Stücken, wenn du eine Preisliste hast, würde ich mich sehr freuen, wenn du sie mir zukommen lassen könntest. So fürs erste soll's reichen. Ich hoffe bald von dir zu hören.
Bis bald
D.

Sollte jemand solche oder ähnliche Fragen haben, und sie loswerden wollen:
.

Ich werde mich bemühen, an mich gerichtete Anfragen bestmöglichst zu beantworten.