Meteorite-Mineralien-Gold-Forum.de

Fundstücke => unbekannte Gesteine, auch meteoritenverdächtige => Thema gestartet von: Hohlkittel am November 19, 2017, 22:33:22 nachm.

Titel: Wer kann helfen - Leonid-Regen Nov. 2017
Beitrag von: Hohlkittel am November 19, 2017, 22:33:22 nachm.
Hallo Zusammen,

wir haben einen dieser Leonid-Abgänge gesehen und uns auf die Suche gemacht. Wir haben etwas gefunden, wissen diesen Stein aber nicht zuzuordnen. Kann uns jemand von euch helfen? Wir haben 2 Bilder angehängt.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Titel: Re: Wer kann helfen - Leonid-Regen Nov. 2017
Beitrag von: Nordnugget am November 19, 2017, 22:55:10 nachm.
Hi,
dies ist ein sehr familiäres Forum und wir legen Wert auf Etikette, auch wenn das heut zu Tage in den "Sozialen Medien" nicht mehr so üblich ist.
Bitte stell dich zunächst einmal kurz vor usw. Steht auch alle in den Forenregeln....
Grüße
Titel: Re: Wer kann helfen - Leonid-Regen Nov. 2017
Beitrag von: lithoraptor am November 19, 2017, 22:56:29 nachm.
Moin!

Eine kurze Vorstellung wäre höflich...

1. Schnuppenschauer produzieren keine Meteoriten.
2. Sieht man eine Leuchtspur am Himmel, so ist das mögliche Fallgebiet ggf. hunderte Kilometer weit weg. Mal eben finden gehen klappt daher nicht.

Das gefundene Stück ist ein Quarzgeröll, welches noch einen schönen Kristall in dem Hohlraum zeigt. Daher ist der Fund höchst irdisch.

Gruß

Ingo
Titel: Re: Wer kann helfen - Leonid-Regen Nov. 2017
Beitrag von: Hohlkittel am November 19, 2017, 23:03:57 nachm.
Hallo Ingo, vielen Dank für deine schnelle Hilfe, wir hatten einen "Bergkristall" vermutet, jedoch ist die Absturzstelle wirklich sehr nah bei uns, da der Feuerball direkt vor meinem Auto runter ist. Mich haben die braunen Spuren auf dem Stein gewundert.

Hier noch ein Nachtrag und die Vorstellung:
Hallo, sollte ich jemanden mit meiner kurzen Frage erschreckt haben, tut es mir natürlich leid. Mein Name ist Jörn, ich komme aus Stuttgart und bin Neu in diesem Forum. Auf meiner Websuche nach einer Antwort auf meinem "Fund" bin ich auf euer Forum gestoßen und total begeistert :) Vielen Dank und Grüße!

Titel: Re: Wer kann helfen - Leonid-Regen Nov. 2017
Beitrag von: Met1998 am November 20, 2017, 09:27:56 vorm.
Moin Hohlkittel,  :hut:

1. Bei der Anmeldung im Forum wird doch auf die Vorstellung hingewiesen (allerdings kein muß)
Falls du wieder mal einen Stein vorstellst:
https://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=10417.msg137381#msg137381 (https://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=10417.msg137381#msg137381)

2.
Zitat
...sehr nah bei uns, da der Feuerball direkt vor meinem Auto runter ist.  ... braune Spuren.. :gruebel:


Ingo seine Bestimmung dürfte daher stimmen, habe auch so ein Stück in meiner Sammlung.
Ein zertrümmertes 8 cm Quarzgestein.

Gruß Ehrfried
Titel: Re: Wer kann helfen - Leonid-Regen Nov. 2017
Beitrag von: Hohlkittel am November 20, 2017, 09:38:13 vorm.
Hallo und vielen Dank für die Hilfe, ich werde mir die Regeln nochmals genau durchlesen ;) Werde nun mal versuchen den Kristall freizulegen, sollte es mir gelingen gibt es Bilder ;)

Viele Grüße aus Stuttgart
Titel: Re: Wer kann helfen - Leonid-Regen Nov. 2017
Beitrag von: Met1998 am November 20, 2017, 10:32:20 vorm.
nur mal so zur Info:
Solche „Einschläge“ direkt vorm Auto, neben der Straße, hatten wir schon öfters, (Antwort #2):
https://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=11655.msg139734#msg139734 (https://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=11655.msg139734#msg139734)

Die Aufklärung dazu versickert dann im „Einschlagsloch“!  :nixweiss:

Bin gespannt auf dein Foto vom Kristall!

Ehrfried