Meteorite-Mineralien-Gold-Forum.de

Fundstücke => unbekannte Gesteine, auch meteoritenverdächtige => Thema gestartet von: Richy am März 04, 2018, 13:33:59 nachm.

Titel: Schwarzer Stein
Beitrag von: Richy am März 04, 2018, 13:33:59 nachm.
 :user:
Hallo an alle.
Und gleich die Frage hinterher: Hat jemand eine Ahnung was das hier sein könnte ?
Habe ihn auf Teneriffa gefunden.

Maße: 6,5cm * 3cm * 4,5cm
Gewicht: 80g
Dichte: 3,63g/ccm

Er brennt nicht und wird auch nicht heiß.
Außerdem ist er nicht durchsichtig.
Er hat eine glänzende Oberfläche (geschmolzen) ohne sichtbare Einschlüsse.

Danke für eure Gedanken!

Schönen Sonntag noch
Grüße Ralph
Titel: Re: Schwarzer Stein
Beitrag von: Met1998 am März 04, 2018, 16:52:08 nachm.
Meine Ahnung wäre von Weitem: Schwarzes, abgerolltes Lavagestein.
Schwarze Steine auf Teneriffa sind Basalt. (Blasen und Absplitterungen)
Daraus besteht fast die ganze Vulkaninsel.

 :gruebel:
Stein, dann
Schwarzer Stein, als nächstes kommt bestimmt
Bunter Stein. Das wäre dann eine Brekzie, oder Lapilli Tuff.

Ehrfried  :winke:
Titel: Re: Schwarzer Stein
Beitrag von: Thin Section am März 04, 2018, 17:19:19 nachm.
Hallo Ralph und Ehrfried,

Mein erster, spontaner Gedanke war Obsidian! Im Valle de Las Piedras Arrancadas findet man große Mengen Obsidian und Obsidian ist ja ein glasiges, schwarzes Vulkangestein!

Bernd  :winke:
Titel: Re: Schwarzer Stein
Beitrag von: Met1998 am März 04, 2018, 18:17:29 nachm.
Hallo Ralph und Bernd,
Obsidan klingt gut!  :super:

Ralph kann ja mal mit dem Hammer draufhauen (Schutzbrille und Handschuh!)
Ist es ein muscheliger, äußerst scharfkantiger Bruch, ist es Obsidan!

Ehrfried
Titel: Re: Schwarzer Stein
Beitrag von: Richy am März 04, 2018, 20:01:29 nachm.
Ein Stück ist abgebrochen, sehr scharf ! Also wäre das geklärt. Ich danke Euch.
 Und mit dem anderen Stein werde ich, wenn in Dresden die Mineralienausstellung ist, hingehen. Den muß man live  sehen. Bringe aber keine besseren Bilder zustande.
    Viele Grüße und schöne Woche,  Ralph