Meteorite-Mineralien-Gold-Forum.de

verwandte Themen => kleine Astro-Ecke => Thema gestartet von: herbraab am Juli 28, 2018, 20:40:34 nachm.

Titel: Mondfinsternis 2018-07-27
Beitrag von: herbraab am Juli 28, 2018, 20:40:34 nachm.
Hier ein paar Bilder von der Mondfinsternis getsren Abend. Leider hat es etwas gedauert, bis sich der Mond aus den horizontnahen Wolken erhoben hat, daher gibt es von mir nur Bilder aus der zweiten Hälfte der Finsternis:

(https://farm1.staticflickr.com/853/43688311331_ec1a7a8d15_z.jpg) (https://flic.kr/p/29yA1T6)

(https://farm1.staticflickr.com/941/42978585884_f900551050_z.jpg) (https://flic.kr/p/28tSues)

(https://farm1.staticflickr.com/852/43688309941_6d44cf4343_z.jpg) (https://flic.kr/p/29yA1t8)

(https://farm1.staticflickr.com/859/28799353247_a14e886114_z.jpg) (https://flic.kr/p/KSUdne)

 :hut:
Herbert
Titel: Re: Mondfinsternis 2018-07-27
Beitrag von: karmaka am Juli 28, 2018, 20:52:46 nachm.
Ganz tolle Fotos, Herbert!  :super:

Besten Dank dafür!

 :hut:
Titel: Re: Mondfinsternis 2018-07-27
Beitrag von: gsac am Juli 28, 2018, 21:17:48 nachm.
Ich kann da nur eine Kleinigkeit beisteuern, weil ich nun keine tolle Kamera
bzw. Objektiv habe, sondern in diesem Fall nur Vario bis 140 mm ausgereizt,
aber im Nachhinein steht es ein bißchen auch für ein stimmungsvolles Bild
aus einem Fenster unserers Obergeschosses zu einem Nachbarhaus hin, als
der Mond sich endlich mal etwas besser präsentiert hat als gegen 22.20 Uhr
zur Zeit der maximalen Finsternis, für uns hier auf 6 Grad Horizonthöhe mit
Azimut 135 Grad. Hier im Norden ist es ja noch ziemlich hell zu der Zeit in
den Sommermonaten, dazu kommt die Lichtglocke von Hamburg, also hat
sich der Mond auch erst gegen 22.20 Uhr noch sehr verschämt gezeigt neben
dem Schornstein links auf dem Bild im Horizontdunst. Ein Viertelstündchen
später, zur Zeit dieser Aufnahme, war es dann besser... (PS: und später dann
noch viel besser sogar, als der Mars sich hinzugesellte, aus dem Horizontsumpf
abgeseilt in sichtbare Bereiche)

:hut: Alex
Titel: Re: Mondfinsternis 2018-07-27
Beitrag von: Thin Section am Juli 28, 2018, 23:17:04 nachm.
Herbert und Alex,

Ganz herzlichen Dank für diese Impressionen! :super: Habe zwar auch geschaut aber nur ohne optische Hilfe. Bis ca. 21:30 Uhr war ich mit Rasenmähen und Rasenwässern beschäftigt, denn vorher war es wegen der Hitze ein Ding der Unmöglichkeit. Visuell entsprach der Eindruck dem Photo, das Alex eingestellt hat. Zur Mondfinsternis gesellte sich neben Mars auch ein Vorbeiflug der ISS von West nach Ost.

Bernd  :winke:

Titel: Re: Mondfinsternis 2018-07-27
Beitrag von: gsac am Juli 28, 2018, 23:58:39 nachm.
So war es. Gegen 22:35 Uhr MESZ flog die ISS in etwa 400 km Höhe nahe ihres geographisch nördlichsten Bahnpunkts über Europa. Für die Beobachter im Süden ist so ein Vorbeiflug meistens weniger spektakulär als für uns Nordlichter, die wir die ISS dann trotzdem noch im südlichen Firmamentbereich sehen und also unter deutlich besseren Beleuchtungsbedingungen, was die Sonne angeht, vorgestern war es nahezu Venushelligkeit im grössten Glanz. Alexander "Astro-Alex" Gerst, der Commander hat kurz nach dem beobachteten Überflug auch auf den Auslöser für die Mondfinsternis gedrückt - die Ergebnisse findet man in den Tiefen des Netzes...


in
Herbert und Alex,

Ganz herzlichen Dank für diese Impressionen! :super: Habe zwar auch geschaut aber nur ohne optische Hilfe. Bis ca. 21:30 Uhr war ich mit Rasenmähen und Rasenwässern beschäftigt, denn vorher war es wegen der Hitze ein Ding der Unmöglichkeit. Visuell entsprach der Eindruck dem Photo, das Alex eingestellt hat. Zur Mondfinsternis gesellte sich neben Mars auch ein Vorbeiflug der ISS von West nach Ost.

Bernd  :winke:
Titel: Re: Mondfinsternis 2018-07-27
Beitrag von: Suevit am Juli 29, 2018, 16:28:23 nachm.
Hallo,

@Herbert: Boaaaah!  :wow: Was für Aufnahmen! Herzlichen Dank fürs Zeigen.

Von mir eine bescheidene Impression: Mond und Mars nebst Stuttgarter Fernsehturm. Die ganze Stadt war in den Abendstunden auf den Beinen und hat die Höhenlagen mit Blickrichtung Südosten in teils volksfestartigem Treiben belagert. Wie andernorts auch hat es eine Weile gedauert, bis sich der Mond aus dem horizontnahen Dunst nach oben gearbeitet hatte. Aber dann... Toll! Und schön zu erleben, dass sich die Menschen von so einem Ereignis begeistern lassen.

Gruß,
Rainer
Titel: Re: Mondfinsternis 2018-07-27
Beitrag von: Sikhote am Juli 29, 2018, 17:21:44 nachm.
Danke, Freunde,
für die tollen Fotos. Hier im Norden war es leider nicht sehr dunkel. Deshalb haben wir den Mond auch nicht so schön farbstark gesehen, wie Herbert ihn in seinen Fotos zeigt. Diese begeisten mich besonders. :hut:
Am beeindruckensten fanden wir die Phase beim Austritt aus dem Kernschatten, als das helle Mondlicht wieder Raum griff. Auch der Mars war dann aufgegangen und bereicherte als roter Farbtupfer das Blickfeld.
War ein schönes Ereignis; gut, dass das Wetter mitgespielt hat.  :super:

Grüße
Sigrid
Titel: Re: Mondfinsternis 2018-07-27
Beitrag von: ironsforever am Juli 29, 2018, 18:40:28 nachm.
Hallo Herbert,

fantastische Fotos. :super: Vielen Dank fürs Zeigen!!! :wow:

Gruß
Andi :prostbier: