Meteorite-Mineralien-Gold-Forum.de

Allgemeines => Preisfrage des Monats => Thema gestartet von: Murchison´s friend am Juni 29, 2020, 20:56:54 nachm.

Titel: Was könnte das sein ?
Beitrag von: Murchison´s friend am Juni 29, 2020, 20:56:54 nachm.
Grüß Euch ALLE,

Gary Fujihara bietet diesen hochinteressanten Met an :

https://www.ebay.com/sch/m.html?_odkw=&_ssn=fujmon&hash=item3665a25462%3Ag%3AJawAAOSwVzxe-UxX&item=233633371234&_osacat=0&_from=R40&_trksid=m570.l1313&_nkw=NEW+2020+Ungrouped+Achondrite&_sacat=0

Hat wer eine Idee, was das sein könnte ?

LG,
Michael

 
Titel: Re: Was könnte das sein ?
Beitrag von: locastan am Juni 29, 2020, 21:07:25 nachm.
Eins der rätselhaften Stücke über die man spekuliert, dass sie vom Merkur stammen?  :nixweiss:
Titel: Re: Was könnte das sein ?
Beitrag von: Sikhote am Juni 29, 2020, 21:13:19 nachm.
Hallo Michael,

der Stein sieht sehr merkwürdig aus, überhaupt nicht nach Meteorit.
Aber Garry verkauft eigendlich keinen Schrott. Frag ihn doch mal, wer festgestellt hat, dass es sich um einen Achondriten handelt. Der Stein müsste sich ja in der Untersuchung befinden, wenn er noch keine Eintragung im Metbull hat, aber schon festgestellt wurde, dass es ein Meteorit ist.

Bin gespannt, was dabei heraus kommt.

 :winke: Sigrid
Titel: Re: Was könnte das sein ?
Beitrag von: Murchison´s friend am Juni 29, 2020, 21:18:39 nachm.
hoi Sigrid,

das scgreibt Gary dazu :

"Item for auction is a 0.46g slice of the new ungrouped achondrite meteorite that was recently found in North West Africa. Dr Tony Irving is conducting the analysis, with possible outsourcing for oxygen isotope data, before submission for classification with the Meteoritical Society. The external rind of the stone was weather worn with no fusion crust, with some deep cavities / depressions in the surface (some of these create ‘vugs’ or voids in cut slices). The light colored matrix is punctuated with many translucent green inclusions. This very intriguing new find of 2020 will certainly find its way into laboratories and private collections. This specimen comes in a quality labeled display case for protection and years of viewing pleasure, along with a Big Kahuna Meteorites Certificate of Authenticity."

LG,
Michael
Titel: Re: Was könnte das sein ?
Beitrag von: Thin Section am Juni 29, 2020, 22:25:31 nachm.
Hat wer eine Idee, was das sein könnte ?

Hmm ... ... ... :gruebel: Ob das ein Marsianer, ein Shergottit, ist???

Der grüne Einschluss in dem 1.19 gr Exemplar könnte Klinopyroxen sein!

Bernd  :winke:
Titel: Re: Was könnte das sein ?
Beitrag von: Murchison´s friend am Juni 29, 2020, 22:29:11 nachm.
Lieber Bernd,

Deinen Hinweis finde ich höchst interessant !!!!!!!!!

LG,
Michael


Titel: Re: Was könnte das sein ?
Beitrag von: Murchison´s friend am Juni 29, 2020, 22:56:31 nachm.
hoi,

sehe gerade Ähnlichkeit mit dem NWA 10265, einem Lodranit :

https://www.lpi.usra.edu/meteor/metbull.php?sea=NWA+10265&sfor=names&ants=&nwas=&falls=&valids=&stype=contains&lrec=50&map=ge&browse=&country=All&srt=name&categ=All&mblist=All&rect=&phot=&strewn=&snew=0&pnt=Normal%20table&code=62407

LG,
Michael


Titel: Re: Was könnte das sein ?
Beitrag von: ironsforever am Juni 29, 2020, 23:08:48 nachm.
Warum verkauft er´s vor der Veröffentlichung einer offiziellen Klassifikation? :confused:

Weiß er schon was, was andere nicht wissen? :gruebel:

Normalerweise wartet jeder Händler, bis das Ergebnis veröffentlicht wird.
Titel: Re: Was könnte das sein ?
Beitrag von: OrgaMet am Juni 29, 2020, 23:09:29 nachm.

 ... Tony hat den gerade in Klassifizierung ... soll ein Achondrite ung.  werden ...  :super: Top Material !!  :einaugeblinzel:
Titel: Re: Was könnte das sein ?
Beitrag von: Murchison´s friend am Juni 30, 2020, 17:56:23 nachm.
hoi an Alle,

habe Gary wegen dem ALOD angeschrieben :
"hi Gary,
what do you say to the Northwest Africa 10265 (Lodranite) - very similar ???
Stay healthy,
Michael"

Hier seine Antwort :
"No Michael, there is no similarities with NWA 10265, or any other meteorite. In the words of Tony Irving, 'this is like nothing I have seen before'. "

LG,
Michael