Meteorite-Mineralien-Gold-Forum.de

Allgemeines => Preisfrage des Monats => Thema gestartet von: MetGold am Oktober 31, 2007, 23:25:44 nachm.

Titel: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am Oktober 31, 2007, 23:25:44 nachm.
Hallo Ratefreunde,
hier sollte eigentlich nun das Novemberrätsel stehen, da ich aber jetzt erst einmal   (http:///UV/F-Bilder/smileys/schlafen.gif)   muß, kommen die Aufgaben erst morgen früh, so gegen 6.30 Uhr. Das hat auch mal den Vorteil, daß hier nicht nur immer unsere Nachschwärmer bevorteilt werden, sondern auch mal die Normalos im Aufstehen.

 :winken:   MetGold   :alter:

 :fluester:  Ich sehe, daß der Hanno noch online ist, da wird er wohl nun doch noch Zeit finden sein Oktober-Quiz nach Mitternacht noch vor München aufzulösen !?  :super:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am November 01, 2007, 06:22:57 vorm.
Hallo Ratefreunde und die, die es werden wollen,

nach dem Streß der Mammuträtsel der letzten Monate hier mal was kurzes zum Relaxen. Also lehnt euch zurück, entspannt euch und schreibt locker die richtigen Antworten.  :smile:

Als Preis gibt es einen wunderschönen Rauchquarz-Doppelender zu gewinnen.   :fluester:  Wem dieser Preis weniger zusagt, der möge doch aus Spaß am Rätseln trotzdem mitmachen, es kost ja nix.

Viel Glück - MetGold   :alter:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am November 01, 2007, 06:26:30 vorm.
Zu den Fragen:

1. Diese 5 Meteoriten haben u.a. folgendes gemeinsam, oder auch nicht.  :laughing:
    Welche der folgenden Aussagen ist/sind falsch?

     a) Es sind alles Eisenmeteoriten
     b) Es sind alles Individuals
     c) Der/die) Fundort/Fundorte liegt/liegen nicht in Europa
     d) Sie haben alle die gleiche Klasse
     e) Sie sind alle vom gleichen Fundort

2. Gesucht wird hier das Gesamtgewicht dieser glorreichen 7.

3. Was ist das ?

4. Was wiegt das Gesuchte von Frage 3 ?

5. Wie groß ist dieses Goldnugget(Goldflitter) Länge x Breite in mm?

6. Die Fruchtstände welcher Pflanze sind das? Hi, hi, wieder aus meinem Garten!

7. Mehrere Tage mentale Vorbereitung usw. ... Wie sind diese Temperaturen auszuhalten?   Frage7.mov (http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/Frage7.mov)
    Falls QuicktimePlayer notwendig, bitte runterladen. Z.B. bei freenet.de u.a.
    Das Laden kann etwas dauern.  :imsorry:  (bei einer 16.000er-Leitung dauert es 4 Sec.)

    Ergänzung vom 12.11.: Wäre doch besser, wie ich es am 4.11. schon schrieb,
    wenn ihr auch das geschmolzene Metall beim Namen nennen könntet/würdet !!!

Für die Fragen 1 bis 5 gibt es regelkonform je 3 Punkte für die erste richtige Antwort
Für die Fragen 6 und 7 nur je 2 Punkte, da sie nicht forumsspezifisch sind und somit hier weniger Gewicht bekommen sollen.
Einen Punkt gibt es für die, die zwar die richtige Lösung geschrieben haben, aber nicht schnell genug waren um der/die 1. zu sein.

So, das war schon alles, ist doch diesmal wirklich nicht besonders schwer, oder?

Viele Spaß - MetGold   :alter:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Dirk am November 01, 2007, 07:59:46 vorm.
Guten Morgen Peter,

ich habe Glück  :wow:, bin bei diesem Rätsel der Erste, der sein Glück versuchen kann. Liegt wohl daran, das ich gerade eine Woche Urlaub habe ...

Mal gucken,

Frage 1: Sieht aus wie Campo. Logischerweise müssten se damit alle aus Argentinien kommen und natürlich aus Eisen bestehen, hmmm ,  Klasse? Kurz nachgeschaut...  IAB-MG, grober Oktaedrit. Die Frage, ob sie alle Individuale sind, ist schwieriger. Die kleineren unten zeigen Regmaglypten, wenn ich mich nicht täusche, oder? Müssten damit Inndividuale sein. Aber die anderen? Sehen ein bissel ... naja, vielleicht eher wir Bruchstücke oder Fragmente aus, also nicht wirklich richtig individual.
Ich hoffe, ich liege jetzt mit meinen Überlegungen nicht völlig daneben. Vielleicht ist/sind es überhaupt keine Campos. Dann Asche über mein Haupt.

Also, die Antwort auf Frage 1 ist: Die Aussage 1.b) ist falsch.

PS: Oder meinste vielleicht mit Fundort, den einen haste in Gifhorn gefunden und  gekauft und den anderen in München??  :lacher: :lacher:

Dirk
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Dirk am November 01, 2007, 08:12:45 vorm.
Zu Frage 2:
Ich habe gerade meine eigenen Campos vor nem Lineal aufgebaut und mal grob das Gewicht überschlagen. Meine Antwort auf deine Frage lautet grob geschätzt: 4697g. :super:

PS: igittigitt, wenn man so rostiges Eisen anfasst und aufm Schreibtisch plaziert, dann riechen danach die Hände komisch und man muss das ganze Rostgebrösel vom Schreibtisch runtersaugen. :laughing:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Dirk am November 01, 2007, 08:40:13 vorm.
Zu Frage 3:

Mannomann, jetzt wirds schwieriger. Mein erster Gedanke war, das könnte vielleicht ein extrem gesäuberter Sikothe Alin sein. Also irgendwie in Saüre eingelegt oder mit ner Drahtbürste bearbeitet. Aber beim genaueren Hinschauen sieht da Ding irgendwie klein aus, bzw. auf dem Bild stark vergrößert. Vielleicht doch kein SA.
Da Du ja ein Gold- und ein was-weiß-ich-noch-Wäscher  :smile: bist und ich, glaube ich, auf Deiner website schon verschiedene Nuggets bestaunen konnte, tippe ich mal so aus dem Bauch heraus auf ein Platin-Nugget. Aber ich habe wirklich keine Ahnung, ob das stimmt! :gruebel:

Zu Frage 4:
Ach Du jemineh. Mein erste Antwort ist erstmal: 3,26g. Ich kann mich ja später noch korrigieren. Vorher muss ich aber noch mal bei den Nuggetleuten auf den websites genauer nachgucken.

Zu Frage 5:
Erste Schätzung: 3,37mm lang und 1,09mm breit

Zu Frage 6: da fällt mir so am frühen Morgen gar nichts zu ein :confused: Aber vielleicht am späten Abend ? :laughing: :laughing: :laughing:
Aber wahrscheinlich hat die Aurora die richtige Antwort schon auf der Zunge, oder?

Zu Frage 7:
Okay, das sieht im Filmchen ja janz schön jefährlich aus. Aber es wird wohl folgendermaßen sein: Das Zeug, was der da in die Flamme hält und zum Schmelzen bringt wird einen sehr niedrigen Schmelzpunkt haben (ich schätze mal um oder unter 50 Grad Celsius) und somit die Hand des Fängers nicht verbrennen. Manche  Stoffe, sogar Metalle, schmelzen ja schon bei Körpertemperatur: z.B. hat das auch in Meteoriten vorkommende Metall Gallium einen Schmelzpunkt von 29.76 Grad Celsius.


So, lieber Peter, fürs erste reicht das ja mal. Frage 6 wird später beantwortet und Gewichte kann ich ja eventuell auch noch korrigieren.

Gruß,
Dirk
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Dirk am November 01, 2007, 08:47:47 vorm.
nachträgliches einfügen von Text hat nicht geklappt. :confused:

Muss ich nochmal probieren.

Dirk
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am November 01, 2007, 09:05:40 vorm.
Hallo Dirk,

das ist ja alles schon ganz ordentlich, aber ob es auch richtig ist ???  :laughing:

Zum "EDITIEREN" eines eigenen Beitrages hast du 60min Zeit. Davon wird in den ersten 15min keine Änderung angezeigt, und danach wird es halt am Ende deines Beitrags protokolliert, damit keiner, wenn schon einige Antworten drauf sind hinterher seine Frage unbemerkt ändern kann usw.  :ehefrau:

 :user:   MetGold   :alter:

P.S.  Wenn  usw.   am Satzende steht, muß ich da 2 Punkte machen?   :confused:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Schönedingesammler am November 01, 2007, 14:38:48 nachm.
Hallo Peter,
da ich ja nischt andret hab als sikhote, kann ich frage 3 eindeutig mit Sikhote Alin beantworten.
Gewicht: 100g.
cu, Uwe
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Dirk am November 01, 2007, 23:12:17 nachm.
Lieber Peter,

ich weiß jetzt die Antwort auf Frage 6. Es ist der Fruchtstand einer Magnolie!

PS: War gar nicht so einfach. Ich mußte tatsächlich erst in einem Pflanzenforum um Rat fragen.

Gruß,
Dirk
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: astro112233 am November 01, 2007, 23:26:11 nachm.
Hallo Peter,

leide immer noch umter einem Rätseltrauma. Ausgelöst von den verdammten Flora-Fragen. Und jetzt schon wieder eine.

Antwort Frage 1
Falsch sind a - c - d - e

Antwort Frage 2
6457g

Antwort Frage 7
Wood'sche Metall: Es ist nach dem amerikanischen Metallurgen B. Wood benannt und besteht aus 50% Bismut, 25% Blei, 12,5% Cadmium und 12,5% Zinn. Das Besondere an dieser Mischung ist ihr extrem niedriger Schmelzpunkt von 70 °C. Und dann noch vorher das Patschehändchen in Eiswasser tauchen, dann hält man den "Schmerz" schon aus. 

Antwort Frage 6
Fruchtstand einer Magnolie - Danke Dirk.

Viele SM Grüße sendet Konrad.   :wow:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Dirk am November 02, 2007, 10:15:00 vorm.
Hallo Konrad,

Wood`sche Metall? Klasse!

Aber wie kommst Du zu der Antwort auf Frage 1?

Liebe Grüße,
Dirk
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: astro112233 am November 02, 2007, 11:44:51 vorm.
Hallo Dirk,   :winke:

das mit Frage1 ist rein spontan und intuitiv. Da ich Peter nun bereits ein Jahr kenne, traue ich ihm bei Rätselaufgaben nicht mehr über den Weg. Da lügt er wie gedruckt. Erinnere nur an den Gag mit Bananensammen oder den Sikhotekügelchen in seiner Dachrinne.

Schon der erste Satz - Diese Meteoriten - muss man in Frage stellen. Und das uns Peter so einfach die Antworten hinbröselt ist wieder sehr verdächtig. Da ist mit Sicherheit wieder ein Haken dabei. Mich würde es nicht wundern, wenn unter den Abbildungen ein Tektit, unten links, ist oder gar eine alte Zahnfüllung seines Backenzahns.

Aber wir kriegen das schon noch raus. Nantans, Sikhote oder was aus Texas. Die glorreichen sieben.   :lacher:

Also wir bleiben am Ball. Jetzt ist Peter eh deprimiert und weint heftig in sein Kopfkissen. Denn bereits zwei Fragen sind geknackt   :auslachl:

Nichts ist narrensicher, denn Narren sind erfinderisch   :wow:

Herzliche Grüße sendet Konrad.   :winke:

Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am November 02, 2007, 12:04:31 nachm.
Hallo,

also, wenn's kein anderer macht, da muß ich mich eben mal schnell selbst in Schutz nehmen:

1. Bei Rätselaufgaben und dazugehörigen Hinweisen habe ich nie geschwindelt!  :ehefrau:  Lest das mit den Bananensamen genau durch, es ist alles korrekt, nur daß es bei euch eben - erhoffter Weise - andere Emotionen und Gedanken hervorgerufen hat.   :auslachl:

2. Das mit dem einen linken Auge war aber wieder die reine Wahrheit, oder hat einer von euch 2 linke Augen?  :lacher:

3. Das mit der Dachrinne fand ich persönlich super, o.k. war ein bischen geflunkert.  :super:   :laughing:

4.  :fluester:  Keiner auf dieser schönen Welt kann es sich leisten immer die Wahrheit zu sagen !!!  Wer noch nie gelogen hat, werfe den ersten Stein!

 :prostbier:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: pallasit am November 02, 2007, 12:12:45 nachm.
Der Peter  :streichel: ist schon in Ordnung. Außerdem ist er die Seriosität   in Person!!!

Wer drau reinfällt ist selber Schuld!  :einaugeblinzel:

 :prostbier:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am November 02, 2007, 12:20:02 nachm.
   
 :groll:


also Willi, erstmal hier schön brav ein paar Quizfragen beantworten, dann darfste auch wieder rumflachsen ! 


  :unfassbar:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: gsac am November 02, 2007, 14:26:25 nachm.
also Willi, erstmal hier schön brav ein paar Quizfragen beantworten, dann darfste auch wieder motzen ! 

Hier muß ich unseren Willi schwer in Schutz nehmen - ich habe seinen Beitrag als großes Lob interpretiert!  :belehr:

:prostbier: Alex
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am November 02, 2007, 14:37:30 nachm.
Hmmm Alex,

ja, das sind eben manchmal so Sätze, die man, wie ich es eigentlich mag, so oder so interpretieren kann.

Also Willi, wenn du es so gemeint hast, wie es der Alex verstanden hat, dann  :friede:  und   :imsorry:   und   :danke:  ,
und wenn nicht dann  :wehe:  .

... aber um das Rätsel kommst du trotzdem nicht rum !!!  :prostbier:

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Aurum am November 03, 2007, 09:43:00 vorm.
Hallo Peter & Co,

So nun werde ich auch mal meinen Senf dazu geben .

Frage 1 a.c sind richtig , b,d,c sind falsch.

Frage 2 . 5232 Gramm

Frage 3 . Gebürsteter Shikote-Alin

Frage 4 . 23 Gramm

Frage 5 . 5 X 2,3 mm

Frage 6.  Fruchtstand mit  Magnolien Samen .

Dirk dein Forum war schneller als Sandra  :lacher:

Bis dann Lutz  :winke:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: gsac am November 03, 2007, 15:33:12 nachm.
(1a) richtig
(1b) falsch
(1c) richtig
(1d) falsch
(1e) falsch
(2)   3442 g, nee 3242 g gefällt mir doch besser!
(3)   ick gloob, keen Meteorit - aber was? Noch mal nachdenken, ist ja noch Zeit...
(4)   42.42 g
(5)   4.24 mm x 1.42 mm
(6)   Magnolie - ja, ich geb´s zu, ich hab die Blüte geklaut!
(7)   niedriger Schmelzpunkt (...aber was isses nu??)

:prostbier: Alex
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am November 03, 2007, 23:21:18 nachm.
 :fluester:  Hallo Herbert, ...

an unseren Rätseln dürfen selbstverständlich auch Österreicher, Schweizer, Franzosen, Ami's und was wir hier noch für mir unbekannte Nationalitäten im Forum haben, teilnehmen. Die Preise werden ggfls. weltweit versandt.

Im vorigen Jahr hat schonmal unser Almöhi von Austria hier souverän abgeräumt.  :super:

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: herbraab am November 04, 2007, 09:34:34 vorm.
Ich würd' ja glatt was schreiben, wenn ich nicht so ratlos wäre. Bei 1 und 2 kann ich ja noch mit, aber bei den anderen Fragen... Muss mal in mich gehen, vielleicht fällt mir noch was ein, ausser bei den anderen abzuschreiben...  :smile:

Grüße, Herbert
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: herbraab am November 04, 2007, 14:00:25 nachm.
Soda, probiern ma's:

1.)
 a.) ist richtig
 b.) ist falsch (das große Stück in der Mitte ist ein Endstück, das auf der Schnittfläche steht)
 c.) ist richtig
 d.) ist richtig
 3.) ist falsch (die beiden links unten sind die "Fremdlinge" :smile:)

2.) 7536 g

3.) Ich denke, MetGold wollte uns auf eine falsche Spur bringen. Shikote-Alin wäre zu trivial. Aber was ist es dann? Erbitte mir noch Bedenkzeit...

4.) Die Antwort ist wieder einmal 42 (Gramm)  :laughing:

5.) 5mm lang, 2mm breit

6.) Es scheint ja schon Einigkeit drüber zu bestehen, dass es eine Magnolie ist. Ich präzisiere auf Tulpen-Magnolie.

7.) Es ist hoffenltich kein Wood'sches Metall, denn das ist gifitg, und das sollte man nicht einfach so im Bad beim Abfluss runterlassen. Es ist eine Legierung aus Indium, Wismut und Zinn, wie sie hier zum Kauf angeboten wird: http://www.klangspiel.ch/melt_04/index.html (http://www.klangspiel.ch/melt_04/index.html). (Danke, Google!)

Grüße, Herbert

Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am November 04, 2007, 15:04:46 nachm.
Hallo Herbert,

zu Frage 7 kann ich dich in soweit beruhigen, daß nichts in den Abfluß gelangt ist, egal was es auch war/ist. Wäre mir auch zu schade gewesen.

 :einaugeblinzel:  Nach einer Hautverpflanzung von meinem Gesäß auf die Handfläche ist diese wieder voll fit, kann nur z.Z. nicht sitzen.  :crying:

 :winken:   MetGold   :alter:

Es ist alles noch da und wieder fest:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: gsac am November 04, 2007, 15:32:50 nachm.
Wir verwenden bei uns in der Strahlentherapie eine dem Woodschen Metall ähnliche
Legierung namens "MCP96". Das wird als Strahlenabsorber in Formen gegossen, um
bei der Megavolttherapie bestimmte kritische Organe, die im Bestrahlungsfeld liegen,
also zum Beispiel Lungengewebe oder Blase, Myelon etc zu schonen.

Das Material hat eine hohe Dichte und schmilzt bereits bei sehr niedrigen Temperaturen
in speziellen Schmelztiegeln, bevor es in vorgefertigte, der Patientensituation angepaßte
Formen gegossen wird. Beim Giessvorgang kann schon mal ein bißchen davon "wegspratzen",
und wenn es die Haut trifft, ist es auch nicht gerade gemütlich, sondern kann schon ganz
schön schmerzen, wenn auch nur kurz. Der letzte Teil des Videos trifft diese Situation
eigentlich ganz gut...

Sowas ähnliches wird´s wohl sein! Peter, ist das Deine Hand, die man da im Filmchen sieht?

Alex
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am November 04, 2007, 15:35:38 nachm.
Hallo Alex,

es ist meine Hand, ... ähh, war meine Hand.  :schmollen:

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: gsac am November 04, 2007, 15:40:48 nachm.
Alles wird gut, Peter, alles wird gut....!

:prostbier: Alex
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Aurum am November 04, 2007, 17:05:03 nachm.
Hallo ,

ich melde mich noch mal zu Wort .
es geht um die Frage 7 , Woodsches Metall ist sicher die Lösung , doch da es Giftig ist , enthält Cadnium habe ich noch etwas gegrübelt .
Dabei ist heraus gekommen das es noch ein Metall gibt welches bei 98 ° Celsius schmiltz und ungiftig ist .
Der Name lautet Roses Metall .
Daher nehme ich als Antwort zu farge 7 Roses Metall,
Ich will doch hoffen das Peter sich nicht Vergifften wollte .

Bis dann Lutz  :winke:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: gsac am November 04, 2007, 17:38:10 nachm.
Ob nun Wood oder Rose oder MCP96 oder was auch immer - ich möchte daran erinnern,
daß Peter gar nicht einmal so genau gefragt hat. Seine Rätselfrage lautete: "Wie sind diese
Temperaturen auszuhalten?" Stimmt´s Peter, oder hab ich recht? Muß man das Material
benennen können, oder muß man die gestellte Frage korrekt beantworten?

:gruebel:

:prostbier: Alex
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Aurum am November 04, 2007, 17:45:33 nachm.
Jo Alex ,

du hast Recht , und wenn das gefragt ist wie Mann diese Tempraturen aushält dann sage ich , Augen zu , Zähne zusammen beissen und durch  :baetsch: :lacher: :baetsch:

Bis dann Lutz  :winke:

P.s. Eine schüssel mit Eiswasser und eine gute Brandsalbe , auserhalb der Kamara postiert sind dann auch sehr hlfreich und wohltuend  :weissefahne:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am November 04, 2007, 19:58:24 nachm.
Hallo ihr Fragenden,

am liebsten wäre mir, wenn ihr das verwendete Metall schreiben würdet und dazu die Umstände, die es mir möglich gemacht haben - aber da ich das leider nicht so konkret formuliert hatte, werde ich mich mit dem zufrieden geben, was ihr daraus macht.

Also wenn Lutz schreiben würde: "Blei unter Mophiumeinnahme" und es würde stimmen, dann bekäme er die 2 Pünktchen.  :smile:

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Aurum am November 04, 2007, 20:16:30 nachm.
Hä hä hä Peter,

Hier kommt nun der Physiker in mir durch .
Also das Wood Metall schmiltzt bei 70° danach fällt es von dem rest metall herunter in deine Hand , auf dem weg dorthin , also im Freien Fall wird es nicht weiter erhitzt und beginnt hier schon abzukühlen .
Wenn es auf deine Hand trifft sollte es noch so um die 80-90 ° haben .
Auf grund der geringen wärmespeicher Kapazität wird die erst wärme relativ schnell an die Umgebung , Luft und deine Hand abgegeben .
Das ermöglicht es dir das Flüssige Metall mit der blosen Hand aufzufangen .

Soweit meine Erklärung dazu .
War eine Tolle Frage und hut ab zu dem Video super gemacht .

Bis dann Lutz  :winke:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am November 04, 2007, 20:24:44 nachm.
Hallo Lutz,

da muß ich jetzt mal nachhaken. Du schriebst in deinem vorhergehenden Beitrag "Roses Metall" und jetzt beschreibst du den Vorgang mit "Wood" - was darf ich denn nun bei dir einloggen ?   :nixweiss:

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Aurum am November 04, 2007, 20:47:54 nachm.
Nun Peter ,

ich bin zuerst davon ausgegangen das es um das Metal gegangen ist und da Wood schon vergeben war dachte ich schau doch mal was es da noch so gibt , da du aber nach dem eigendlichen Vorgang wie es möglich ist das du das Metall mit der Hand auffängst fragst , ist das Metall eigendlich egeal , du fragst ja nach dem Vorgang . :baetsch: :lacher: :baetsch:

Aber nimm ruhig Woods Metall .

Bis dann Lutz  :winke:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am November 04, 2007, 23:20:28 nachm.
Hallo,

so zum Wochenendausklang eine erste Teilnehmerübersicht:

November-Quiz

       Frage:1234567Antworten
     -(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L1u2.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L1u2.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L3u4.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L3u4.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L5.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L6.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L7.jpg)wertbare
Mitglied           
Dirk+++++++     7
Schönedingesammler   ..++...     2
Astro++...++     4
Aurum+++++++     6
gsac++.++++     6
herbraab++.++++     6
..........     .
       

:winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Dirk am November 04, 2007, 23:53:33 nachm.
Hallo Peter,

also wenn tatsächlich auch der Stoff in Frage 7 benannt werden soll, dann sage ich, es ist melt_4  :super:.

melt_04 ist eine Legierung aus Indium,  Wismut und Zinn. Der Schmelzpunkt dieser Legierung beträgt ca. 62 °C und ist ungiftig. Damit ist es herrlich zum "Spielen" geeignet.
Reines Gallium schmilzt ja schon bei 29,8 °C, so dass in dem Experiment eine Flamme unnötig gewesen wäre. Wood`sches Metall ist wegen des Cadmiums giftig und ich glaube, das wäre Dir bestimmt zu riskant gewesen. Und Roses Metall, zwar ungiftig, aber bei einem Schmelzpunkt von 98°C doch ganz schön heiss, und sone lange Fallzeit hatte es ja dann doch nicht. Oder waren vielleicht die unterdrückten Schmerzensschreie doch echt ...... :gruebel:?

 :prostbier:
Dirk
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Aurum am November 04, 2007, 23:58:56 nachm.
Hallo Dirk,

Melt 4 ist eine tolle wahl , doch Iridium ist sau teuer  :auslachl:

Deshalb gleube ich nicht das Peter das verwendet hat , und glaube mir die leichten unmuts Äuserungen waren echt , sorry Peter  :lacher:

bis dann Lutz  :winke:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Dirk am November 05, 2007, 00:11:30 vorm.
Hi Lutz,

Indium kostet gerade um die 1000 Euro das Kilo und melt_4 besteht aus ca. 50% Indium. Und in dem Experiment hatte der Peter ja nur eine kleine Menge von diesem Stoff. Das Stückchen Metall hat bestimmt weniger als 50 Euronen gekostet, nehme ich mal an :einaugeblinzel:.

 :winke:
Dirk
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: herbraab am November 05, 2007, 08:53:12 vorm.
Melt 4 ist eine tolle wahl , doch Iridium ist sau teuer  :auslachl:

In dem von mir schon verlinkten Online-Shop kostet die Legierung EUR 1,3/g. Also nix, was einen Meteoritensammler erschrecken könnte...  :einaugeblinzel:

Grüße, Herbert
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Aurum am November 05, 2007, 09:24:29 vorm.
Hallo ,

Mit der Meinung " Nix was einen Meteoriten Sammler schrecken könnte " habt ihr bestimmt recht . :weissefahne:

Aber bedenkt , 50 Euro für einen 30 Sec Versuch , da hätte der Peter doch sicher lieber einen neuen frischen Meteoriten gekauft, oder  :gruebel:  :lacher:

was mich noch davon abbringt sind seine unmuts Äüserungen werend des Versuchs .

Bis dann Lutz  :winke:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Dirk am November 05, 2007, 17:21:20 nachm.
Zitat:In dem von mir schon verlinkten Online-Shop kostet die Legierung EUR 1,3/g. Also nix, was einen Meteoritensammler erschrecken könnte...  :einaugeblinzel:



Hallo Herbert,

Du hast melt_4 tatsächlich vorher schon gelinkt. Habe ich echt nicht gesehen  :peinlich:, sondern mir die Antwort allene ergoogelt. Großes Ehrenwort!  :einaugeblinzel:

Gruß,
Dirk
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am November 10, 2007, 08:00:08 vorm.
Hallo Rätselfreunde,

heute ist der 10., also 1/3 der Zeit rum. Die meisten haben wohl schon aufgegeben bzw. glauben sich auf ihren vermeintlichen Lorbeeren ausruhen zu können. Aber so wild ist das bis jetzt gar nicht:

Wenn einer alles als 1. richtig hätte, gäbe es für ihn hier 19 fette Punkte -
hier die momentan erreichten Punktzahlen der Teilnehmer: 5 - 4 - 4 - 1 - 1

Da ist also noch ein weiter Weg, bis ihr den Lösungen nahe gekommen seid. Mehr kann ich aber z.Z. noch nicht verraten.

 :winken:   MetGold    (http:///UV/F-Bilder/smileys/weekend.png)
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: gsac am November 12, 2007, 17:49:22 nachm.
(1a) richtig
(1b) falsch
(1c) richtig
(1d) falsch
(1e) falsch
(2)   3442 g, nee 3242 g gefällt mir doch besser!
(3)   ick gloob, keen Meteorit - aber was? Noch mal nachdenken, ist ja noch Zeit...
(4)   42.42 g
(5)   4.24 mm x 1.42 mm
(6)   Magnolie - ja, ich geb´s zu, ich hab die Blüte geklaut!
(7)   niedriger Schmelzpunkt (...aber was isses nu??)

:prostbier: Alex

Nachdem ich zu Hause in Stade mal wieder auf Andi Grens "Meteoritenmetall-Riker" geschaut habe,
fiel mir darin das Metall Gallium auf (..und die Frage wieder ein). Da ich bei der Frage 3 nicht glaube, daß
es sich dabei um etwas unmittelbar meteoritisches handelt (wie z. B. einen gebürsteten S-A), mir aber
auch nix besseres einfällt als z. B. gediegenes Eisen, aber das wäre eher eine weitere Überlegung wert,
oder eben dieses Gallium, tippe ich einfach mal auf Gallium und korrigiere auch das Gewicht nach unten:

(3) Gallium
(4) 8.42 g

Was noch nicht meiner bescheidenen Weisheit letzter Schluß sein muß, aber so wirds erstmal eingeloggt.

Und zu Frage (7) füge ich mal an - obwohl danach ja nicht gezielt gefragt wurde! - daß es sich um MCP-96
handeln könnte. Melt-4 klingt auch gut und wegen des niedrigeren Schmelzpunkts sogar auch wahrscheinlicher,
aber nur einfach abschreiben will ich nicht, denn da wäre ich selber nie drauf gekommen. Die Materialbezeichnung
läuft ja eh "außer Konkurrenz" (s.o.)..

Alex
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am November 14, 2007, 12:03:04 nachm.
Hallo alle und  :fluester:  besonders Tekti-Jäger ,

ich denke mal, daß Neulinge auch in diesem Rätsel überhaupt keine Chancen haben, besonders wenn sie gar nicht erst mit machen. Vieles muß/kann in unseren Rätseln ergoogelt   :google:   werden und macht ein bischen Mühe. Das wenigste kann man einfach so aus dem Stehgreif lösen. Auch bei Hannos letztem Rätsel waren sehr viel Schätzfragen dabei, die jeder angehen könnte.

 :winken:   MetGold   :alter:

P.S. Wir wollen doch nicht in die momentan leider üblichen Fernsehfragen für 49cent pro Anruf verfallen, nach dem Motto: Ist eine rote Rose rot oder gelb?
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: gsac am November 14, 2007, 12:15:55 nachm.
Wir wollen doch nicht in die momentan leider üblichen Fernsehfragen für 49cent pro Anruf verfallen, nach dem Motto: Ist eine rote Rose rot oder gelb?


...Ist ein Kreis rund, vier-, oder achteckig?  :wow:

Peter, Du hast recht, man soll sich schon ein bißchen anstrengen, und vor allem aber soll
man teilnehmen. Nur ich darf mir das Recht herausnehmen, dieses bei Herberts Rätsel demnächst
nicht zu tun, weil ich die Lösungen leicht nachschlagen könnte - und da stehe ich dann gern zurück...
Aber das ist die Ausnahme von der Regel, daß Teilnahmepflicht herrscht [....na gut, moralisch!  :einaugeblinzel:]

Alex
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: herbraab am November 14, 2007, 13:06:49 nachm.
Nur ich darf mir das Recht herausnehmen, dieses bei Herberts Rätsel demnächst nicht zu tun, weil ich die Lösungen leicht nachschlagen könnte - und da stehe ich dann gern zurück...

Hut ab, Alex, hier haben wir einen wirklich integeren Sammlerkollegen vor uns! :super:

Ich hab' ja nicht geahnt, dass noch irgendjemand auf diesem Planeten so verrückt ist, und alte Preislisten jahre- und jahrzehntelang aufhebt...  :platt:

Grüße, Herbert
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: pallasit am November 14, 2007, 13:43:12 nachm.
Ich hab' ja nicht geahnt, dass noch irgendjemand auf diesem Planeten so verrückt ist, und alte Preislisten jahre- und jahrzehntelang aufhebt...  :platt:

Da ich auch jemanden kenne, der gerne aus diesen Preislisten zitiert, sind sie wahrscheinlich unter den "hardcore" Sammlern doch verbreitet.

Im Bereich Meteoriten zähle ich mich auf jeden Fall zu den Anfängern. Soll ich dann alle meine Quellen anzapfen? An die Integrität von Alex reiche ich eh nicht heran.

 :prostbier: Willi
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am November 14, 2007, 14:45:42 nachm.
Hallo Willi,

da geht es mir fast ähnlich. Zu den Zeiten ,von denen Alex und Herbert jetzt sprechen, war ich noch ein zufriedener Mineraliensammler und über die hohe Mauer konnten weder Meteoriten noch Literatur zu mir rüberfliegen, sodaß es bei mir erst ab 1990 langsam losging und dann immer heftiger.
Mit anderen Worten: Bei Herbert's Rätsel werde ich wohl beim Kampf um die letzten Plätze teilnehmen müssen.  :crying:

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: herbraab am November 14, 2007, 16:27:00 nachm.
Mit anderen Worten: Bei Herbert's Rätsel werde ich wohl beim Kampf um die letzten Plätze teilnehmen müssen.  :crying:

Nein, keine Angst. Es wird keine übermäßige Bevorteilung der alten Hasen geben. Die meisten von den Dingern kannst Du heute noch "von der Stange" kaufen. Einziger Unterschied: Heute stellt man von so einem Stück halt ein Bild ins Netz, damals hat David New versucht, es in blumingen Worten (in Englisch, sorry...) zu beschreiben. Aber man wird bei dem Rätsel wohl auch etwas Glück brauchen, weil es natürlich Beschreibungen gibt, die auf verschiedene Meteoriten passen würden. Es hat also jeder eine Chance. Lasst Euch überraschen...

Grüße, Herbert
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: gsac am November 14, 2007, 19:36:38 nachm.
An die Integrität von Alex reiche ich eh nicht heran.

Uff, Mannomann Willi, werter "Pallasit", nu fahr mal hier nicht solche Jeschütze uff,
sonst schimpf ich Dich "Mineralienpapst" bzw noch was jaaaaaanz viel Schlimmeres!

Wir können niemals "integral" sein, wir sind doch nur Summen unserer jeweils kleinen
Erkenntnisse und Erfahrungen weit vor dem Grenzübergang "n gegen unendlich"....

Und zwar "ziemlich" weit!  :einaugeblinzel:

Und was das "integer" angeht: ich komme mir manchmal ganz schön "brüchig" vor, ab
und an sogar irrational brüchig, frag mal meine Frau...

:belehr: Alex
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: JaH073 am November 18, 2007, 00:57:51 vorm.
Hier meine Antworten zu dem November Preisrätsel,

1a: falsch - ich vermute mal Peter hat evtl noch was anderes drunter gemauschelt
1b: falsch - da liegt bestimmt auch ein Endcut mit dabei
1c: falsch - Fundorte liegen bestimmt nicht alle auf dem gleichen Kontinent
1d: falsch - da bestimmt noch was anderes als Eisen dabei ist
1e: falsch - können nicht alle vom gleichen Fundort sein

2: ich tippe mal auf 10,063 kilo

3: da du hier bewußt die Farbe rausgenommen hast tipp ich trotzdem nicht auf ein Goldnugget, sondern wünsche mir es wäre ein Platinnugget. Keine Ahnung ob die wirklich so mit Regmaglypten überzogen sind aber ich bleib bei Platinnugget.

4: Gewicht des Nugget - 9,99 gram

5: Größe des Goldnugget ist genau 5,02 x 1,99 mm

6: Magnolie ja, das ist ganz gut. Ich sag dann mal die Sumpfmagnolie

7: Hier kann ich nur abschauen was die anderen bereits ermittelt haben.
    Somit schließe ich mich dem melt04 an.
    Auszuhalten, da es wohl nicht mehr schmerzt als heißes Kerzenwachs auf der Hand durch den recht niedrigen Schmelzpunkt.

Nun bin ich mal gespannt wie das ausgeht.

Gruß

Hanno
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am November 18, 2007, 07:33:21 vorm.
Hallo Hanno,

bei 1c schreibst du "falsch" und "liegen bestimmt nicht alle auf dem gleichen Kontinent" diese 2 Aussagen beißen sich aber, wenn c falsch wäre, dann würden sie doch auf den gleichen Kontinent liegen!!!   :confused:

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: JaH073 am November 18, 2007, 23:17:02 nachm.
Hallo Peter,

na, dann  hab ich mich wohl verdruckt ausgekehrt bei der Frage 1c

Dann will ich mich hier korrigieren und es genauer schreiben.

Frage 1c wäre dann richtig, da ich der Meinung bin die Stücke stammen aus unterschiedlichen Kontinenten.

Gruß

Hanno
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am November 19, 2007, 06:57:42 vorm.
November-Rätsel - aktuelle Übersicht:

       Frage:1234567wertbare
     -(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L1u2.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L1u2.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L3u4.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L3u4.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L5.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L6.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L7.jpg)   Antworten
Mitglied           
Dirk+++++++     7
Schönedingesammler   ..++...     2
Astro++...++     4
Aurum+++++++     7
gsac+++++++     7
herbraab++.++++     6
JaH073+++++++     7
..........     .
       

:winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: herbraab am November 27, 2007, 22:40:03 nachm.
Meine Antwort auf Frage 3 ist ja noch offen... Da hat Peter extra ein S/W-Bild reingesetzt, aslo muss die Farbe verräterisch sein. :auslachl: Ich sag' einfach einmal: Gold. :laughing:

Grüße, Herbert
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: pallasit am November 28, 2007, 13:06:22 nachm.
Hallo Peter,

Jetzt wird es aber höchste Zeit.

1) Alle falsch.
2) 3660g
3) Ein verfremdeter Tektit
4) 14,3g
5) 3,8mm X 1,2mm
6) Magnolie
7) Es ist Indium. Da Peter selbst "Heisse Eisen" ohne Probleme anfasst sind die ca. 156 Grad kein Problem.

Grüsse Willi  :prostbier:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: gsac am November 30, 2007, 18:58:27 nachm.
Peter, Dein Rätsel geht ja in wenigen Stunden zu Ende, vielleicht solltest Du noch
mal die Trommeln laut erschallen lassen oder eine Last-Minute-Hilfe geben...

Mir haben im Nachhinein ein paar Rateantworten der geschätzten Mitrater sehr gut
gefallen, aber ich bleibe jetzt einfach mal bei meinen Lösungen, einige davon etwas
hilflos und unwahrscheinlich, ich weiß - es sei denn, es ändert sich doch noch was,
weil Du ggf noch einen weiteren Hinweis gibst.

Alex

Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am November 30, 2007, 19:36:09 nachm.
Hallo liebe Ratefreunde,

da will ich doch, wie so oft  :einaugeblinzel: , auf Alex  :hut: hören und noch ein paar Tips kurz vor Toresschluß geben, ob ihr euch dazu nochmal aufraffen könnt/werdet bleibt euch :streichel: überlassen.

zu 1          Aussage c ist falsch - macht was draus
zu 3          wie schon teilweise erkannt habe ich "aus Versehen" auf S/W gestellt
zu 5          Nugget wurde durchs Mikroskop fotografiert
zu 7          schreibt einfach welches Metall/Legierung ihr favoritisiert, der Rest ergibt sich von selbst

Auflösung erfolgt morgen früh

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: gsac am November 30, 2007, 20:01:45 nachm.
Wenn (1c) falsch ist, dann korrigiere ich meine Antwort in diesem Punkt eben auf
"falsch", was auch sonst...  :einaugeblinzel:?

Und es ist dann wahrscheinlich ein Muonionalusta aus dem hohen Norden mit dabei.
Oder ein Mont Dieu. Der Rest meiner 1er-Antworten soll so bleiben.

(Pfffft..., hätte ich doch bloß mehr Ahnung von den Eisen...)

Wenn (3) "aus Versehen" war, glaub ich trotzdem irgendwie nicht an Gold, sondern an
Platin. Bitte korrigieren. Bei Hanno geklaut, aber wenn der recht hatte, kriegt er
wenigstens mehr Punkte, weil er der primäre Antwortgeber war.

Bei Frage (7) habe ich die Grundantwort gegeben, nach der gefragt wurde, da bin
ich gespannt, wie Peter letztlich entscheidet, nachdem nachgelegt wurde bei der
Fragestellung. Ich halte Melt-4 auch für wahrscheinlich, aber hänge mich da nicht dran,
weil ich das bisher nicht kannte und bleibe bei meiner Legierungsantwort MCP-96.
Das kenne ich, aber ich befürchte, das ist es nicht, denn ich habe mir damit schon
ganz heftig punktuell die Flossen verbrannt bei der Arbeit. Aber egal...

Alex
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: herbraab am November 30, 2007, 20:18:12 nachm.
Gut, dann korrigierte ich die Antworten auf Frage 1 auf:

a) richtig
b) falsch
c) falsch
d) falsch
e) falsch
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Dirk am November 30, 2007, 21:50:31 nachm.
Hallo Peter,

ich möchte auch noch folgende Antworten korrigieren:

Frage 1:
a=richtig
b,c,d,e=falsch

Frage 3:
Sikothe Alin

Frage 4:
ich erhöhe auf 105g

Frage 5:
2,78mm lang, 1,09mm breit

 :winke:
Dirk
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am Dezember 01, 2007, 00:00:49 vorm.
Hallo, so, det war's !!!!

Auflösung / Gewinner Nov.2007:

       Frage:1234567Antworten   Punkte
     -(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L1u2.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L1u2.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L3u4.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L3u4.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L5.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L6.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/L/L7.jpg)     ..
Lösung:-bc--    2512g    Au-Nugget    18,8g    0,4x0,15mm    Magnolie    Ga 29,78°C      ..
Mitglied           
Dirk-b-de4697gSikhote105g2,78x1,09mmMagnolieMelt 4     75
Schönedinges...  ..Sikhote100g...     2.
Astroa-cde6457g...MagnolieWoodM.     41
Aurum-bcd-5232gSikhote23g5x2,3mmMagnolieWoodM.+Luftkü     74
gsac-bcde3242gPlatin8,42g4,24x1,42mmMagnolieMCP-96+Eis     74
herbraab-bcde7536gGold42g5x2mmMagnolieInBiSn-Leg     74
JaH073ab-de10063gPt.Nugget9,99g5,02x1,99mmMagnolieMelt04-heiß     71
pallasitabcde3660gTektit14,3g3,8x1,2mmMagnolieIndium-heiß     71
........     ..
   

rot  als erster richtig3 Punkteregelkonform
braun  als erster richtig2 Punkteforumfremde Fragen
blauals 2.,3.... richtig  1 Punktalles
     

Erläuerung zu einigen Antworten:
zu Fr.1: Der 1. und der 3. sind nur Endstücke von hinten. Alle 7 sind Moraskos !
zu Fr.3: Das Nugget hatte ich schon hier im Forum gezeigt, ist auch noch da.
            Von meiner Seite www.goldsammler.de habe ich es aber kurz nach der Aufgabenstellung schnell noch entfernt.
            Rein aus Versehen hatte ich die Kamera auf S/W gestellt, sonst wäre ja auch die Frage sinnlos gewesen.  :smile:
zu Fr.7: Es war reines Gallium, was man auch nur durch Reiben zwischen den Fingern oder durch einfaches Festhalten
            zum Schmelzen bringen kann. Also nix Schmerzen und nix Vorbereitung, aber:
            Da ich Regisseur, Kameramann und Akteur gleichzeitig war, hab' ich mir wirklich das Pfötchen etwas verbrannt,
            aber nicht die Fanghand sondern bin mit der anderen über die Flamme gekommen - aua!

Veto, wie gehabt, bitte innerhalb von 24 Stunden für den Fall, daß ich was übersehen habe etc.

:winken:   MetGold   :alter: 
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: gsac am Dezember 01, 2007, 00:21:15 vorm.
Dirk hat verdient gewonnen - herzlichen Glückwunsch!!
Das Rätsel hatte es doch ganz schön in sich! Besten Dank, Peter,
für ein paar hervorragend ausgesuchte Fragen.

Alex
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am Dezember 01, 2007, 09:39:49 vorm.
Hallo Dirk,

wenn keine Vetos mehr eingelegt werden sollten .... meinen herzlichsten Glückwunsch   !!!! :1:

Sende mir doch bitte per PM deine Anschrift.

 :winken:    MetGold   :alter:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Dirk am Dezember 01, 2007, 10:56:07 vorm.
Hallo Peter und Alex,

danke für die Glückwünsche.

 :wow: ich habe gewonnen. War ja wirklich ganz schön knapp.

Jetzt muss ich mich gleich mal um das neue Rätsel kümmern!

 :winke:
Dirk
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Aurum am Dezember 01, 2007, 11:10:55 vorm.
Hallo Dirk ,

Gratulation zum Sieg  :hut:

Peter der alte Fuchs  mit seinen Mikroaufnahmen , man sollte ihm das Bildbearbeitungs Programm wegnehmen  :laughing:

Dirk viel erfolg bei den noch hoffendlich Zahlreichen rätsel die da kommen  :super:

Bis dann Lutz  :winke:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Dirk am Dezember 01, 2007, 16:34:58 nachm.
Danke Lutz,

der Peter hatte wirklich ein paar schwierige Aufgaben. Aber das neue Rätsel von Herbert ist auch nicht ohne. Ich glaube, da fällt mir nur sehr wenig ein   :gruebel:.

 :winke:
Dirk
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: pallasit am Dezember 01, 2007, 18:54:50 nachm.
Hallo Dirk,

Auch von meiner Seite GLÜCKWUNSCH!!!

Grüße Willi  :prostbier:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Aurum am Dezember 01, 2007, 19:15:50 nachm.
Hallo Dirk ,

beim Dezember Rätsel habe ich mich schon verabschiedet , das ist echt nicht mein Ding  :weissefahne:

Bis dann Lutz  :winke:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am Dezember 04, 2007, 11:02:26 vorm.
Hallo Dirk,

deinen mineralischen Preis und 1x  :ruelps: habe ich vorhin beim Hermes-Versand abgegeben:  071 004 061 533 79

Müßte diese Wochen noch ankommen.

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: Dirk am Dezember 07, 2007, 18:40:32 nachm.
Hallo Peter,

heute habe ich das ersehnte Paket bekommen  :wow: . Der Rauchquarz bekommt einen Ehrenplatz und nacher genehmige ich mir den kleinen Rachenputzer, der mit dabei war  :prostbier: . Frei nach dem Motto: nich viel snacken - kopf in`n nacken  :prostbier:

Titel: Re: 21. Preisfrage / Nov. 2007
Beitrag von: MetGold am Dezember 10, 2007, 12:23:33 nachm.
               
          :zu: