Meteorite-Mineralien-Gold-Forum.de

Allgemeines => Preisfrage des Monats => Thema gestartet von: gsac am Dezember 30, 2007, 18:56:44 nachm.

Titel: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2007, 18:56:44 nachm.
Liebe Ratefreunde,

wir beginnen das neue Jahr mit dem Januarrätsel, und da der Fragenkatalog
mehrere Interessengebiete des Forums abdeckt, noch ergänzt um zwei oder
drei Fragen, die das Sammeln auch anderer Dinge betreffen, hoffe ich auf
Eure rege Beteiligung. Jeder hat eine wirklich gute Chance zu punkten.

Die Regeln sind klar - siehe dazu Peters erläuternden Beitrag am Kopf des
Rätselthreads.

Diesmal gibt es drei Meteoritenpreise zu gewinnen (Fotos siehe unten - die
Scalecubes sind allerdings nicht Bestandteil des Preises):

1. Preis:  ein Chinga-Endstück mit hochglanzpolierter Schnittfläche, 35.57 g
2. Preis:  ein Allende-Endstück mit einem großen CAI-Einschluß, 2.3 g
3. Preis:  ein hübsches kleines Gibeon-Individual

Auf geht´s - und viel Spaß beim rätseln!

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2007, 19:58:32 nachm.
Frage 1

Links neben diesem Text seht ihr mein von Konrad optisch etwas
aufgepepptes "Avatar" (...wer hat bloß diesen Begriff erfunden,
aber das ist hier nicht die Frage!). Zu sehen ist ein Ausschnitt
eines meteoritischen Dünnschliffs aus meiner Sammlung, der ziemlich
charakteristisch für eine bestimmte Typklasse von Meteorit ist.

Welche Typklasse ist gemeint?

(Bonusfrage außer Konkurrenz: welcher Meteorit hat für diesen
Dünnschliff Material geliefert? Für die Spezialisten...)
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2007, 20:01:20 nachm.
Frage 2a
Welcher Meteorit ist unten als kleine Scheibe abgebildet?

Frage 2b
Gewicht der abgebildeten Scheibe?
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2007, 20:03:54 nachm.
Frage 3a
Welcher klassifizierte nordafrikanische Meteorit (nicht NWA) ist unten abgebildet?

Frage 3b
Wieviel bringt das gute Stück auf die Waage?
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2007, 20:05:28 nachm.
Frage 4a
Welchen Meteoriten habe ich hier fotografiert?

Frage 4b
Wo liegt die Scheibe?
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2007, 20:08:02 nachm.
Frage 5

Welcher Meteorit ist hier mit seiner typischen Textur abgebildet?
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2007, 20:10:37 nachm.
Frage 6a
Welcher Meteorit ist dies?

Frage 6b
Wieviel wiegt die Scheibe?
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2007, 20:11:48 nachm.
Frage 7

Wie heißt der Autor dieses Textes?
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2007, 20:14:36 nachm.
Frage 8

Ein altes Stück aus meiner Sammlung - man sieht einen Lehm- oder Toneinschluß,
der eingebettet ist in ... Ja, in was eigentlich? Danach wird gefragt.
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2007, 20:16:05 nachm.
Frage 9

Wer benennt mir korrekt, was ich hier fotografiert habe?
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2007, 20:19:03 nachm.
Frage 10

Ein Foto aus einem nicht gänzlich unbekannten Aufschluß! Wer nennt mir
den Steinbruch? (Bonusfrage außer Konkurrenz: und was sieht man hier?)
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2007, 20:21:36 nachm.
Frage 11

Diesen Stein findet man sehr gehäuft an einer bestimmten Örtlichkeit. Wer
benennt mir die Örtlichkeit, wo ich ihn aufgehoben habe?
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2007, 20:23:05 nachm.
Frage 12a
Welches Mineral ist dies?

Frage 12b
Wieviel wiegt das Exemplar?
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2007, 20:25:19 nachm.
Frage 13a
Von welcher Lokalität stammt diese Stufe mit ged. Gold?

Frage 13b
Aus welchem Jahr datiert diese Stufe?
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2007, 20:26:50 nachm.
Frage 14

Tja, was mag das wohl sein? Wer weiß oder errät es?
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2007, 20:31:30 nachm.
Frage 15

Dinge entstehen - Dinge vergehen, und der Sammler hebt es auf! In den
Dünen eines europäischen Strandes fand ich dieses Fragment eines
Bauwerks, das aufgegeben werden mußte, weil die Natur es so wollte.
Wo nur habe ich es aufgesammelt, wer schreibt es hier auf?

(PS: ...die Dame unten im Bild steht in keinem Bezug zur Frage. Aber als
ich es das Stück, nach dessen Herkunft gefragt ist, fotografierte, hörte
ich Udo Lindenbergs schöne LP "Hermine" von 1988, und so hat sich Udos
Mutter hier posthum ins Rätsel eingeschlichen...)
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2007, 20:37:00 nachm.
Uff, gleich isses jeschafft....
Frage 16

Dieser Stein war mal Bestandteil eines historischen Bauwerks. Um
welches Bauwerk handelt es sich?

(Psssst: nein - nicht antik, ich muß nicht ins Gefängnis!)
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Dezember 30, 2007, 20:51:38 nachm.
Liebe Rätselfreunde,

ich habe die Aufgabe euch die Alex'schen Fragen für Januar zu servieren, da er z.Z. nicht "ansprechbar" ist, aus welchen Gründen auch immer. :ruelps:   :lacher:   :friede:

Er hat mir allerdings auch aufgetragen, die Fragen erst zum späten Mittag hier einzustellen, damit die echten Silvesterfeierer auch wieder auf den Beinen sind.

 :si00:   MetGold   :old:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2007, 22:08:56 nachm.
Liebe Rätselfreunde,
ich habe die Aufgabe euch die Alex'schen Fragen für Januar zu servieren, da er z.Z. nicht "ansprechbar" ist, aus welchen Gründen auch immer. :ruelps:   :lacher:   :friede:

Man kann mich jederzeit ansprechen, die Frage ist nur: --> ANTWORTE ich????  :si07:

Im Ernst: Peter war so nett, mir etwas Webspace zur Verfügung zu stellen, damit
ich die Fragen in Ruhe schon mal vorformulieren kann. Er verschiebt das dann auf
meinen Wunsch gegen Mittag des Neujahrstages in den öffentlichen Bereich. Das
hat den Vorteil, daß (1.) ich nicht exakt zum Jahreswechsel einsam und verlassen
am Compi sitzen muß, nur um gegen 0.01 Uhr Fragen zu präsentieren, die dann eh
keiner lesen will und (2.) die Rätselsprinter gemeinsam auf die Strecke gehen können,
wenn die Nacht der Nächte erstmal vorbei und man wieder einigermaßen ausgeruht ist.

:si01:      .....     :si02:

Ein frohes neues Jahr wünscht Euch allen
Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Dezember 31, 2007, 22:34:11 nachm.
Kleiner Nachtrag

Frage 2a/2b und Frage 5

Die Scheibe (Frage 2a/2b) habe ich am 15. Dezember ganz kurz vor Sonnenuntergang auf
meinem Balkon in Berlin digital fotografiert. Sie kommt also eigentlich "im falschen Licht"
daher - auf diesem Foto sehr viel mehr im Gelbton als sie in Wirklichkeit aussieht, wo sie
doch eher "natürlich grau" ist! Ich habe es nicht mehr dorthingehend farbkorrigiert, will dies
nur anmerken. Das gilt auch für das Foto von Frage 5, das in etwa zur gleichen Zeit entstand.
Die Details stimmen schon, nur muß man sich das Ganze insgesamt "natürlich grauer" vorstellen.

Frage 10

Das Bild mußte ich vom Original sehr weit runterkomprimieren, damit ich es einstellen konnte.
Daher diese reichliche Unschärfe...

Alex



Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Aurum am Januar 01, 2008, 09:30:53 vorm.
Na da bin ich aber mal gespannt .

ich sitze bestimmt um 12.00 am Compi , und wehe die Preisfrage kommt zuspät  :ehefrau:

Dann spiel ich nicht mehr mit  :lacher:

Nun mal im Ernst ,  super idee ist für alle gerechter und schont den schweren Kopf  :si02:

Bis dann Lutz  :winke:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 01, 2008, 12:07:11 nachm.
Hallo,

so, jetzt könnt ihr endlich loslegen. Ich werde aber erst morgen dazustoßen, um nicht in den Verdacht zeitlicher Bevorteilung zu kommen  :crying: .

Nun viel Spaß

 :si05:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: JaH073 am Januar 01, 2008, 13:39:01 nachm.
Prosit Neujahr,

ich versuch mich gleich mal an den Antworten.

2a  -  Krymka
2b  -  Gewicht 2,00042 Gramm

Gruß

Hanno
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: JaH073 am Januar 01, 2008, 13:46:50 nachm.

zur Frage 11 sag ich mal es ist ein Feuerstein vom Elbstrand

Gruß

Hanno
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: JaH073 am Januar 01, 2008, 13:49:51 nachm.

zur Frage 6 sag ich mal folgendes:

6a   -  Caddo County,
6b   -  Gewicht 22,42 Gramm

Gruß

Hanno
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Aurum am Januar 01, 2008, 14:04:56 nachm.
Hallo nun mal ich ,

12 a Rubin
12 b 2 Karat  0,4 Gramm

Bis dann Lutz  :si05:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Aurum am Januar 01, 2008, 14:12:01 nachm.
Nexter versuch ,

frage 14  Kunstfaser Polyamid .

Bis dann Lutz  :si05:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: JaH073 am Januar 01, 2008, 14:15:16 nachm.

zu 16 sag ich mal folgendes...............

ich tipp mal auf ein Bruchstück eines sog. "brick" vom alten Ninninger Museum am Canyon Diablo Crater.

Gruß

Hanno
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 01, 2008, 14:39:48 nachm.
so, jetzt könnt ihr endlich loslegen. Ich werde aber erst morgen dazustoßen, um nicht in den Verdacht zeitlicher Bevorteilung zu kommen  :crying: .

Nicht weinen, Peter, sondern loslegen - und zwar GENAU JETZT!
Du sollst Dich nicht selbst kasteien, Du bist honorabel und hast vorher
nicht in die Fragen geschaut, wie auch andere Rater honorabel sind und von
daher sicher nicht in meine Sammlungslisten oder Dokus schauen, falls bekannt.
Insgesamt läßt es sich doch schon ganz gut an - weiter so mit der Beteiligung!
PS: sehr schön, auch mal "auf der anderen Seite des Schreibtisches" zu sitzen!  :si07:

:si04: Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Dirk am Januar 01, 2008, 15:08:14 nachm.
Hallo Alex  :si05: ,

das sind aber auch ein paar sehr schöne Rätselfragen. Ich wollt mich eigentlich diesmal ein bissel zurück halten - hab ja jüngst schon zweimal gewonnen. Schaffe ich aber nicht  :nixweiss: , mir juckts in den Fingern  :laughing: . Also fang ich mal langsam an ....

Zu Frage 1.) Dein Avatar zeigt auf jeden Fall einen achondritischen Dünnschliff. Ich tippe einfach mal auf einen Ureliten .

Zu Frage 3a.) Bensour könnte die richtige Antwort sein. Stammt aus Marokko - frische Kruste und so ein typisch hell-gräuliches Interieur.
             3b.) sieht irgendwie recht groß aus - tippe mal 75g.

 :winke:
Dirk
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 01, 2008, 15:26:53 nachm.
das sind aber auch ein paar sehr schöne Rätselfragen. Ich wollt mich eigentlich diesmal ein bissel zurück halten - hab ja jüngst schon zweimal gewonnen. Schaffe ich aber nicht  :nixweiss: , mir juckts in den Fingern  :laughing: . Also fang ich mal langsam an ....

Aber was hindert Dich denn, lieber Dirk, auch ein Trio hinzulegen???  :si04:
Schön weitermachen, ich freue mich über jeden Beitrag... Ich hab die
Fragen extra ein bißchen breiter gestreut und auch wirklich nicht zu
schwer gemacht, so daß jeder eine Chance hat, gut zu punkten.

Übrigens, Dirk - herzlichen Glückwunsch zur Auflösung des letzten Rätsels!
Ich fand das sehr spannend und gebe dies auch gern als großes Kompliment
an den Ausrichter Herbert weiter.

Alex

Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Dirk am Januar 01, 2008, 15:44:01 nachm.

Aber was hindert Dich denn, lieber Dirk, auch ein Trio hinzulegen???  :si04:


Du hast Recht, Alex   :si04: !  Also keine falsche Bescheidenheit. Hier kommen die Nächsten:

Zu Frage 4a.) Das könnte Copiapo sein, ein silikatreiches Eisen, welches in der Atacama gefunden wurde.
              b.)Museum für Naturkunde Berlin

Zu Frage 5.) Sieht doch sehr nach groben Oktaedriten aus. Tippe auf Campo del Cielo .

 :user:
Dirk
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Dirk am Januar 01, 2008, 16:17:07 nachm.
Zu Frage 7.) Da der Autor Brezina zitiert, tippe ich mal auf Emil Cohen. Wahrscheinlich stammt die Textpassage aus seinem Buch "Meteoritenkunde". Habe ich selber allerdings nicht in der Sammlung - ist also nur vermutet aufgrund der Indizien  :einaugeblinzel: .

 :prostbier:
Dirk
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Dirk am Januar 01, 2008, 16:24:06 nachm.
Zu Frage 10.) Da der Alex vor kurzem erst im Nördlinger Ries weilte, vermute ich mal, dass das Bild auch von diesem Ausflug her stammen könnte. Mein Tipp: Steinbruch Aumühle und man könnte auf dem etwas unscharfen Foto die Bunte Breccie erahnen.

 :user:
Dirk
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Dirk am Januar 01, 2008, 16:25:59 nachm.
Zu Frage 11.) Am Ostseestrand von Rügen.

 :prostbier:
Dirk
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: herbraab am Januar 01, 2008, 19:24:02 nachm.
Meine vorläufigen Tipps:

1 - Eigentlich hätte ich auf einen Ureiliten getippt. Aber weil Dirk diesen Tipp schon abgegeben habe, entscheide ich mich (zumindest vorläufig) für einen Brachiniten. Kommt der Dünnschliff von David New? Vielleicht Reid 013?
2 - Mezö Maradas, 4.2g
3 - El Hammami, 124g
4 - Clover Springs, im Rieskratermuseum Nördlingen (Bin mir ziemlich sicher, dass es der Mesosiderit aus dem Rieskratermuseum ist. Ich hoffe, meine Erinnerung täuscht mich nicht, und es ist dort tatsächlich eine Scheibe von Clover Springs ausgestellt... Jedenfalls ist es irgendein "klassischer" Meso...)
5 - Sikhote Alin
6 - Seymchan, 48g
7 - Emil Cohen (um genau zu sein findet sich die Textpassage auf Seite 109 von "Meteoritenkunde", Heft II, 1903).
10 - Steinbruch Aumühle im Nördlinger Ries. Man sieht die von Suevit überlagerte Bunte Brekzie. Im Anhang ein Bild, das ich selbst am 13.11.2005 dort gemacht habe.
11 - Helgoland

Bei den anderen Fragen muss ich noch knobeln... :si02:

Grüße, Herbert
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 01, 2008, 19:35:26 nachm.
Ausgezeichnete Resonanz bisher - ich bin begeistert, weiter so!!  :super:
Der Monat hat ja auch noch 30 Tage, nicht wahr...??

:si04: Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 02, 2008, 00:00:42 vorm.
Hallo Alex,

es ist Mitternacht, fange nun mal langsam an:

zu 1) entscheide ich mich für einen Chassigniten, wenn ja, dann NWA 998.

Für die nächsten Fragen muß ich erstmal 6 Stunden schlafen  :si07: .

So, jetzt verstecke ich noch die Silvester-Smilies für die nächsten 360 Tage und dann  :gnacht: .

:si05:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Speci-Man am Januar 02, 2008, 05:07:15 vorm.
Hallo!
Frage 6a: Seymchan
Frage 6b: 42g
Frage 7: Emil Cohen


Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 02, 2008, 07:51:35 vorm.
Hallo,

für 2) finde ich Mezö-Madaras schon als sehr gut,
2b) nur daß der Alex immer große Stücke hat, also 6,4g.

zu 8) Suevit, allerdings nicht uinbedingt von Aumühl, da diese Stücke meines Erachtens oft mehr durchgefärbt sind

zu 9) erinnert mich am ehesten an Cesky Granat, wobei bei meinem Stück die Matrix wesentlich bräunlicher war.

zu 14) Gewebeband, mit dem dein Weihnachtsgeschenk zugezurrt war.

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 02, 2008, 12:06:59 nachm.
Hallo,

12) da ja Rubin schon genannt wurde und ich nicht definitiv erkennen kann, daß es sich nicht um ein bearbeitetes Stück handeln könnte, sage ich mal roter Beryll
12b) 2,52g

5) schade, schade, schade, daß es keinen Maßstabswürfel dazu gibt: Sikhote, Campo ... ach sag ich mal meinen geliebten Morasko

7) hier muß ich mich dem Cohen-Befürwortern anschließen

 :winken:   MetGold   :alter:

P.S. Gibt es eigentlich bei alles beantwortet und 0-Punkte auch einen tollen Preis ?
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 02, 2008, 12:40:21 nachm.
5) schade, schade, schade, daß es keinen Maßstabswürfel dazu gibt

...keine Boshaftigkeit, sondern pure Absicht!...  :baetsch:

P.S. Gibt es eigentlich bei alles beantwortet und 0-Punkte auch einen tollen Preis ?

Gegenfrage: glaubst Du ernsthaft, daß Du dieses Kriterium erfüllen wirst?

Weiter so, liebe Rater!  :super:
Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: pallasit am Januar 02, 2008, 13:00:04 nachm.
Hallo Alex,

Schöne Auswahl an Fragen, gefällt mir.

12a) Spinell

Grüße Willi  :prostbier:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 02, 2008, 13:57:26 nachm.
Hallo,

4) 1.Versuch von mir:  Hammadah al Hamra 237, ein CBb
4b) eigentlich wollte ich Berlin schreiben, aber in meinem Katalog von 1966 kann er natürlich dort noch nicht drin sein, und da ihn MPI Mainz klassifiziert hat, nehme ich mal das.

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: herbraab am Januar 02, 2008, 16:57:58 nachm.
Frage 10 lautet ja: "Wer nennt mir den Steinbruch?"

Die korrekte Antwort wäre dann ja: Dirk hat den Steinbruch als erster genannt. :platt: :gruebel: :auslachl:

Grüße, Herbert
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 02, 2008, 19:20:24 nachm.
Frage 10 lautet ja: "Wer nennt mir den Steinbruch?"

Die korrekte Antwort wäre dann ja: Dirk hat den Steinbruch als erster genannt. :platt: :gruebel: :auslachl:

Grüße, Herbert


Dirk hat als "Tipp" doch eine klare Aussage gemacht, und die Bonusfrage, die ausdrücklich
außer Konkurrenz läuft, im Konjunktiv beantwortet. Na klar - die Schnelleren sind im Vorteil,
das war schon immer so. Oder hätte ich korrekt *BE*nennt schreiben müssen, isses das, was
Du meinst? Ja dann... Aber das wäre ja Haarspalterei - natürlich ist das so gemeint gewesen.  :auslachl:

Alex

PS-1: ...Herbert, zur "Strafe" verdonnere ich Dich hiermit, uns Nordlichtern zu erklären, was ein
Karphiol ist, was man unter Jänner versteht und was unter einem Käsekrainer....  :einaugeblinzel:  :einaugeblinzel: :einaugeblinzel:

PS-2: weiter so! Es wurde schon ganz ordentlich gepunktet, aber es geht noch besser. Tips gebe
ich bei dem aktuell rasanten Tempo allerdings erst in ein paar Tagen....



Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 02, 2008, 19:27:28 nachm.
Hallo,

3) Mali - obwohl ich leider kein Bruchstück habe, aber vielleicht ist es ja ziemlich kontrastreich fotografiert worden.
3b) 1,5g, da es mir eher klein erscheint.

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: herbraab am Januar 02, 2008, 19:33:13 nachm.
Oder hätte ich korrekt *BE*nennt schreiben müssen, isses das, was Du meinst?

Du hast ja explizit danach gefragt, wer Dir den Steinbruch (be)nennen kann. Aber nicht danach, wie der Steinruch heisst. Eine Wer-Frage fragt immer nach einer Person. Also was willst Du jetzt eigentlich wissen? :einaugeblinzel: :baetsch:

Zugegeben, Haarspalterei. Aber ich will ja auch auf keine Fangfrage reinfallen...  :weissefahne:

Als Sühne leiste ich etwas Bildungsarbeit:

Karfiol (man beachte das "f" statt "ph"): http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Karfiol
Jänner: http://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%A4nner#J.C3.A4nner
Käsekrainer (übrigens weiblich, also die Käsekrainer): http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%A4sekrainer

:laughing:

Grüße, Herbert
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 02, 2008, 20:16:26 nachm.
Oder hätte ich korrekt *BE*nennt schreiben müssen, isses das, was Du meinst?
Du hast ja explizit danach gefragt, wer Dir den Steinbruch (be)nennen kann. Aber nicht danach, wie der Steinruch heisst. Eine Wer-Frage fragt immer nach einer Person. Also was willst Du jetzt eigentlich wissen? :einaugeblinzel: :baetsch:
Zugegeben, Haarspalterei. Aber ich will ja auch auf keine Fangfrage reinfallen...  :weissefahne:

Ich wollte natürlich wissen, wie der Steinbruch heißt und ich glaube, es wurde erstens
ordentlich und zweitens sogar beweiskräftig geantwortet. Aber es hätte auch bei der
anderen Interpretationsmöglichkeit der Frage kein anderes Ergebnis gegeben...  :einaugeblinzel:

Muß ich jetzt noch andere Fragen nach solchen sprachlichen Schnitzern meinerseits
durchschauen? Wenn wer Zweifel hat, was ich mit einer Frage meine, so möge er/sie
sich bitte rechtzeitig melden. Nein, ich schwöre - es sind keine sog. "Fangfragen" dabei!

Als Sühne leiste ich etwas Bildungsarbeit:
Karfiol (man beachte das "f" statt "ph"): http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Karfiol
Jänner: http://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%A4nner#J.C3.A4nner
Käsekrainer (übrigens weiblich, also die Käsekrainer): http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%A4sekrainer

 :applaus:

[PS: Anfang Mai gönne ich mir dann wieder Geselchtes mit frisch gerissenem Kren plus
Linzer Torte als Nachspeise... Ja, ein erneutes Treffen im NHM Wien wäre schön - hoffe,
ich kriege es zeitlich hin, aber wir reden noch drüber, etwas zeitnaher.]

:prostbier: Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 02, 2008, 20:41:30 nachm.
Eine Wer-Frage fragt immer nach einer Person. Also was willst Du jetzt eigentlich wissen? :einaugeblinzel: :baetsch:

:fluester:  Bei Frage 15 steht die eigentliche Rätselfrage vor dem Komma, trotzdem
bin ich auf denjenigen/diejenige gespannt, der/die mir die Frage korrekt beantwortet,
und danach frage ich, aber eher nur so "in mich hinein", nach dem Komma...

Deutsches Sprak schweres Sprak!

:winke: Alex

PS: "...Du ey, ich weiß wo Dein Haus wohnt!!" (Kreuzberger Drohung!)
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: herbraab am Januar 02, 2008, 20:57:30 nachm.
Appropos Frage 15. Gibt's da einen Zusammenhang mit Fraghe 11? Dann stammt der Feuerstein und vielleicht von derselben Dünenlandschaft? Rügen wurde schon genannt. Ich bleib' aber bei Helgoland, für Frage 11 und 15.

Und zu Frage 8: Könnte ein Stück Suevit aus Altebürg sein. Rechts neben dem rötlichen Ton, das sieht jedenfalls nach Glasbombe aus. Und die Farbe erinnert mich am ehesten an Altebürg.

Grüße, Herbert
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 02, 2008, 21:13:36 nachm.
Appropos Frage 15. Gibt's da einen Zusammenhang mit Fraghe 11? Dann stammt der Feuerstein und vielleicht von derselben Dünenlandschaft? Rügen wurde schon genannt. Ich bleib' aber bei Helgoland, für Frage 11 und 15.

Sowohl Frage 11 als auch Frage 15 sind Fragen nach Örtlichkeiten, wo ich einen
bestimmten Gegenstand, den Gegenstand vom jeweils zugehörigen Bild, vom Boden
aufgehoben habe. Nein, es gibt keinen Zusammenhang zwischen 11 und 15, weder
örtlich noch vom Sammlungsgegenstand her, aber mehr sag ich nun auch nicht....

PS @ Herbert: für Nr. 11 hatte ich schon "Helgoland" als Deine Antwort eingeloggt.
Zu Frage 15 hattest Du Dich aber vorher doch noch gar nicht geäußert - wieso
schreibst Du dann jetzt: "Ich bleib' aber bei Helgoland, für Frage 11 und 15." Soll ich
also "Helgoland" für Dich auch bei Frage 15 einloggen?? Pls expl, aber achte auf mein
Statement im obigen Absatz!


:gruebel: Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Dirk am Januar 02, 2008, 21:20:22 nachm.
Hallo Herbert  :winke: ,

ich denke, der Alex ist schon ein bissel rum gekommen in der Weltgeschichte - also nicht nur Helgoland und Rügen  :laughing: .

Bei Frage 15 sage ich einfach mal - französische Atlantikküste / Bretagne   :einaugeblinzel: . Ich tippe auf Reste eines alten Leutturms.

 :prostbier:
Dirk
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: herbraab am Januar 02, 2008, 22:42:19 nachm.
PS @ Herbert: für Nr. 11 hatte ich schon "Helgoland" als Deine Antwort eingeloggt.
Zu Frage 15 hattest Du Dich aber vorher doch noch gar nicht geäußert - wieso
schreibst Du dann jetzt: "Ich bleib' aber bei Helgoland, für Frage 11 und 15."

Richtig, Alex, meine Tipp bei Nr. 11 war Helgoland. Ja, und wenn meine Theorie richtig gewesen wäre, dass es zwischen 11 und 15 einen Zusammenhang gibt, und ich würde bei Frage 11 bei Helgoland bleiben, dann würde sich dadurch ergeben, dass die Antwort auf Frage 15 auch Helgoland ist. Nach Deinem Hinweis oben scheint das aber nicht der Fall zu sein. Für Frage 11 bleibe ich bei Helgoland (auch wenn die Helogoländer Feuersteine typischerweise doch rot sind, oder? - Herrschaft, wie soll ich das als Alpenvorlänler nur wissen?!?!), bei Frage 15 bin ich erst mal ratlos...  :nixweiss:

Grüße, Herbert
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: herbraab am Januar 02, 2008, 22:55:01 nachm.
So, weiter:

Frage 9: Pyrop, also ein Mineral aus der Granat-Gruppe.
Frage 12: Rubin, 4,2g.
Frage 13: Rumänien, 1999.
Frage 14: Mit dem Haken sieht's fast aus wie ein Köder zum fliegenfischen. Aber irgendwie auch nicht. Ratlosigkeit macht sich breit...
Frage 15 und 16: :gruebel:

Grüße, Herbert

Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 02, 2008, 23:18:37 nachm.
Hallo,

bei 16) kann ich mich dem Hanno anschließen, sieht bei google farblich genauso aus

"Bruchstück eines sog. "brick" vom alten Ninninger Museum am Canyon Diablo Crater"

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 02, 2008, 23:23:11 nachm.
Fein, fein! Ich sammle fleissig Antworten und sortiere schon mal auf einem Excel-
Spreadsheet, aber ich sag noch nix. Später vielleicht mal, mit noch ein paar Tips,
doch das dauert noch.....

Aber dies hier mal zwischendurch:

Präzisierung von Frage 9

Meine Frage dazu lautet "Wer benennt mir korrekt, was ich hier fotografiert
habe?".

Ich hätte dazu, um das später vergleichbar werten zu können, gern eine einfache
Aussage in folgender Form: "Das ist ... in ..."!

Die ersten drei Pünktchen stehen dabei fürs zu erratende "Rote", die zweiten
drei Pünktchen stehen für die zu erratende "Grundmasse", in die "das Rote"
eingebettet ist, wobei ich mal annehme, daß man diese "Grundmasse" auch in
der Mineralogie, so wie bei den Meteoriten, als "Matrix" bezeichnen darf... Eine
Aussage, die mir beides benennt, also Einsprenglinge und Matrix, wird bewertet.

[Wer das ganze dann sogar auch noch örtlich zuordnen kann, bekäme einen
symbolischen Bonuspunkt, der aber nicht gewertet wird, da nicht explizit danach
gefragt wurde.]
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: herbraab am Januar 02, 2008, 23:30:36 nachm.
Dann ist die Antwort zu Frage 9: "Das ist Granat in Glimmerschiefer". Und wenn Dir die Granatgruppe zu umfassend ist, dann würde ich wegen der intensiv roten Farbe auf "Pyrop" einschränken.
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 02, 2008, 23:47:27 nachm.
Hallo,

zu 6)  :gruebel:   
6b)  46g  

zu 9)  Pyrop in Serpentinit

zu 10) da gibt es ja meiner Meinung nach der Antwort von Herbert nichts hinzuzufügen: "Steinbruch Aumühle im Nördlinger Ries. Man sieht die von Suevit überlagerte Bunte Brekzie."   :super: Herbert !

zu 11)  ganze Feuersteinfelder sind in dem Naturschutzgebiet "Schmale Heide" auf Rügen

zu 15) aber da fällt mir nix ein. Ein Stück Holzbrikett ist es nicht. Da sag ich eben, ein Stück Schamott vom Ofen o.ä.

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 02, 2008, 23:55:28 nachm.
zu 15) aber da fällt mir nix ein. Ein Stück Holzbrikett ist es nicht. Da sag ich eben, ein Stück Schamott vom Ofen

Nix da, die Antwort ist schon vom Ansatz her nicht richtig!
Denn gefragt ist, wo ich das abgebildete Ding aufgehoben habe!
Und das ist durchaus im geographischen Sinne zu verstehen....

Macht ja nix - einfach weiterknobeln.....

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 03, 2008, 00:14:55 vorm.
Diejenigen, die sich am Januarrätsel beteiligen, legen bisher einen
erstaunlich guten Schritt vor! He he, wo bleiben denn eigentlich all
die anderen üblichen Verdächtigen - etwa alle im Urlaub??? Ich
nenne jetzt keine Namen, ihr Nachtnasen....  :einaugeblinzel:

[PS: ...denkt an "Gorbi" - ihr wißt schon was ich meine!]

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: pallasit am Januar 03, 2008, 03:56:55 vorm.
Da ich eh schon wach bin, kann ich auch was produktives tun.

Zu Frage 11) Das deutsche Kreidevorkommen ist nun mal hauptsächlich bei Rügen. Am Strand bei Saßnitz findet man nicht viel anderes als Silex.

Grüße Willi
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 03, 2008, 06:41:08 vorm.
Hallo Alex,

15) :auslach: stand oben auf dem Königsstuhl etwa ein alter Ofen, gerade als wieder ein Stück abbrach und in die Tiefe stürzte?  :auslachl:   :lacher:

 :laughing:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 03, 2008, 11:07:04 vorm.
15) :auslach: stand oben auf dem Königsstuhl etwa ein alter Ofen, gerade als wieder ein Stück abbrach und in die Tiefe stürzte?  :auslachl:

Ist ja ne ganz originelle Vorstellung, Peter, aber seit wann steht der Königsstuhl
eigentlich in Strandnähe?  :gruebel: :baetsch: Tja, da hilft nix, außer: noch mal nachdenken...

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: herbraab am Januar 03, 2008, 11:12:33 vorm.
Ist ja ne ganz originelle Vorstellung, Peter, aber seit wann steht der Königsstuhl
eigentlich in Strandnähe?  :baetsch:

Kommt daruf an, ob er den Königsstuhl in Heidelberg, oder den Königsstuhl auf Rügen meint. :nixweiss:

Auf ersterem war ich schon, um die Landessternwarte und das MPI für Astronomie zu besuchen, Meer hab' ich aber keines gesehen. Auf letzterem war ich noch nicht, aber dafür liegt der direkt am Meer... :laughing:

Grüße, Herbert
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 03, 2008, 11:20:54 vorm.
Kommt daruf an, ob er den Königsstuhl in Heidelberg, oder den Königsstuhl auf Rügen meint. :nixweiss:

Huch, tschulljung, da habe ich dann zu kurz gedacht bzw eine Bildungslücke (peinlich!)!  :platt:
Sorry Peter, soll ich Deine Örtlichkeit trotzdem einloggen? Du meinst dann ja sicher Rügen...

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 03, 2008, 13:34:34 nachm.
Hallo Alex,

ja, logge bitte Rügen ein, obwohl mir Dank meiner Bildungslücke leider nicht bekannt ist, ob oder wann dort ein Haus der Kreidefelsenerosion zum Opfer gefallen ist und abwärts gerutscht/gestürzt ist.

:winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: pallasit am Januar 03, 2008, 13:56:32 nachm.
Hallo Alex,

Zu 3a) Da habe ich geknobelt, und Zag hatte ich als Ergebnis!

Grüße Willi  :prostbier:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: pallasit am Januar 03, 2008, 23:29:10 nachm.
Alex, dir traue ich einiges zu, deshalb:

2a) Parnallee
2b) 6,5g

Grüße Willi  :prostbier:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 03, 2008, 23:59:49 nachm.
Alex, dir traue ich einiges zu

Willi, stimmt, ich bin meistens zutraulich!  :einaugeblinzel:

PS: weiter so - es stehen schon ein paar Antworten wie Felsen in der Brandung,
aber welche/wieviel, das sage ich nicht, weil sie ja wider Erwarten auch noch in
der Brandung umkippen könnten - und andere Fragen harren noch einer auch nur
annähernd richtigen Antwort, obwohl es schon Näherungsversuche gab. Um auch
den Spätratern gegen Ende des Monats dann noch Chancen zu eröffnen, habe ich
ja diverse Schätzfragen eingebaut, aber erstmal sollten in den kommenden Tagen
die Primärfragen hinreichend gut bzw exakt beantwortet werden!

"Denn man tau...", wie man im Norden sagt.

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: pallasit am Januar 04, 2008, 14:33:11 nachm.
Alex,

Die Felsen in ruhigen Gewässern sind standhafter.

4a) Emery
4b) Meteoritensammlung UCLA

Grüße Willi  :prostbier:


Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 04, 2008, 14:41:01 nachm.
Die Felsen in ruhigen Gewässern sind standhafter.

Stille Wasser sind tief ---> man muß die Felsen gut verankern!

:prostbier: Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: JaH073 am Januar 04, 2008, 19:34:01 nachm.
Hi Alex,

zur Frage 11 würd ich mal meinen,
daß man solch einen Silex nur auf Rüge finden kann.

Gruß

Hanno
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: JaH073 am Januar 04, 2008, 19:38:35 nachm.

..........und bei der Frage 15
denk ich mal, daß dieses Stück evtl nur aus den Nordseedünen stammen kann.
Aber ich glaub nicht an Helgoland.

Nee, für mich stammt dieses Teil eindeutig aus den Dünen von Sylt.
Genaue Lokalität - ziemlich im Norden von Sylt, am Lister Elbogen, dritte Düne links, gleich nach der Mautstelle, dort wo die Holzplanken den Weg durch die Dünen zum Strand verlaufen.

Da biste platt, wa ?   :baetsch:

Gruß

Hanno
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 04, 2008, 20:00:53 nachm.
Da biste platt, wa ?   :baetsch:

Nee - schön wär´s, wenn ich "platter" wäre als ich bin! Aber neben dem
üblichen nachweihnachtlichen Abspeckvorhaben bin ich derzeit derart
erkältet und verschnieft, daß mir selbst Bier, Currywurst und Pommes nicht
mehr so recht schmecken wollen, höchstens noch ein Lagavulin zur Nacht...

Deine Antworten habe ich gern eingeloggt und meine Excel-Tabelle füllt sich
mehr und mehr mit Leben.

Ja, ich finde es schon spannend, welche Gedanken Ihr Euch so macht, und
spätestens am 1. Februar wird alles aufgelöst, aber bis dahin sage ich
natürlich nicht allzu viel, bis auf zu erwartende kleinere Hilfestellungen.
Nun ratet erst mal schön weiter und löst die Kernfragen, bevor es an die
Schätzfragen geht. Mit dem bisherigen Ergebnis und dem fulminanten Auftakt
bin ich sehr zufrieden - später mehr...

Zugabe ...!!!  :applaus:
Alex

Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: pallasit am Januar 04, 2008, 21:01:02 nachm.
Hallo,

Also Bitte, Silex gibt es nicht nur auf Rügen! http://www.flintsource.net/nav/frm_mapflint.html (http://www.flintsource.net/nav/frm_mapflint.html)

Mit 12 Jahren war ich auf Paddeltour in Dänemark. Wir haben auch die Dänische  Insel Mön besucht. Die Kreidefelsen haben mich sehr beeindruckt. Auch dort gibt es bergfrischen Silex und einen vorgelagerten Strand.
Ähnliches, sogar ein bisschen größer findet man in England, die White Cliffs of Dover.

Da haben wir doch noch etwas Auswahl.

Mit den Funden kann man schöne Weihnachtsgeschenke basteln, siehe: http://www.knappersweb.com/Jim-Spears-SOLD.htm (http://www.knappersweb.com/Jim-Spears-SOLD.htm)

Aus nostalgischen Gründen und weil ich viele nette Däninnen und Dänen  kennengelernt habe, wechsle ich bei Frage 11 zur Insel Mön.

Grüße Willi  :prostbier:

PS Alex, wünsche dir gute Besserung.


Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: pallasit am Januar 05, 2008, 02:23:42 vorm.
Bei Frage 3a) habe ich jetzt nachgeschaut. Benguerirr scheint mir die bessere Variante zu sein.

Grüße Willi  :prostbier:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: JaH073 am Januar 05, 2008, 02:34:19 vorm.
Hi Alex,

zu Frage 1 hab ich mal nachgeforscht.

Ein guter Freund und bekannter Sammler von Dünnschliffen, hat mir vor einiger Zeit neben einigen anderen Scans, ein Foto aus seiner Dünnschliffsammlung gemailt, welches meiner Meinung nach deinem Avatar sehr ähnlich sieht.

Ich behaupte mal, daß es sich um einen Nakhliten handelt.
Genauer gesagt, um den NWA 998
Wurde aber hier bereits schon mal genannt.

Gruß

Hanno

Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 05, 2008, 06:38:03 vorm.
Hallo,

 :fluester: kann mir mal einer sagen, warum ich beim NWA 998 - Chassignite geschrieben habe  :crying: - Neee, sagt es lieber nicht! :wehe:

1) geä. - Natürlich ist es ein Nakhlite

 :schmollen:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Allende am Januar 05, 2008, 10:51:32 vorm.
Alexp

Etwas mit „Nordmann-Heimvorteil“ :baetsch: versuche ich spontan und ohne die vielen vorherigen Antwortseiten zu lesen, Deine 16 Rätselfargen zu lösen:

1.)   ACH, müsste aber näher drüber nachdenken um welchen Typ es sich handelt
2.)   DaG 313, 19.1 g, aus dem Grossartigen Seidel’schen Aerolithen Cabinett
3.)   El Hammami, 57.1 g, aus dem – siehe unter 2
4.)   Muss ich passen   :gruebel:
5.)   Sikhote-Alin, Ausschnitt aus Deiner 86 g Scheibe
6.)   Caddo County, 19.2 g, aus dem – siehe unter 2
7.)   Cohen
8.)   Suevit
9.)   Kann ich nicht beantworten   :confused:
10.)   Suevit-Aufschluss Otting, Nördlinger Ries
11.)   Elbufer bei Stade
12.)   Spinell, 0.84 g
13.)   Nichts für mich   :platt:
14.)   Keine Ahnung   :dizzy:
15.)   Normandie/Frankreich ... die Deutschen Befestigungsanlagen. Hanno würde jetzt sagen: „da haben wir der Krieg verloren...“  :laughing:
16.)   H. Nininger Meteoriten Museum in Arizona, alte Route 66

Zu den 3 Preisen: Löst Du Deine Sammlung auf? Wenn ja, dann würde mich das masslos entsetzen!!!   :ehefrau:

Allende grüsst speziell Alexanderp, aber auch alle anderen Forum-Teilnehmenden
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 05, 2008, 13:51:24 nachm.
Zu den 3 Preisen: Löst Du Deine Sammlung auf? Wenn ja, dann würde mich das masslos entsetzen!!!   :ehefrau:
Allende grüsst speziell Alexanderp, aber auch alle anderen Forum-Teilnehmenden

KT und ÄAGD A´p grüßt KT und ÄAGD J´t, aber auch alle anderen Forum-Teilnehmer!
Ansonsten: nein, keine Sorge, ich löse die Sammlung nicht auf - ich biete den demnächst
verdienten drei Treppchengängern nur drei nette kleine "Doubletten" aus der gsac-Sammlung...

Denn: "wat mutt, dat mutt", wie man bei uns bekanntlich sagt, nicht wahr J´t?  Wann richtest
Du denn mal ein Monatsrätsel aus? Ich glaube, es werden noch Kandidaten gesucht. Peter,
Dein Einsatz bitte...

gsac
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 05, 2008, 16:28:16 nachm.
   
Bittesehr, auf vielfachen Wunsch eines Herren, den z.Z. die "Rüsselseuche" (http:///UV/F-Bilder/smileys/schnupfen.gif) ziemlich zu schaffen macht:

Januar-Übersicht:

     Frage:  1a+2ab3ab4ab5-6ab7-8-9-10a+11-12ab13ab14-15-16-Sum
     -(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g01.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g02.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g03.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g04.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g05.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g06.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g07.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g08.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g09.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g10.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g11.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g12.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g13.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g14.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g15.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g16.jpg)  24
JaH073 ++++.....++.....+.....++   9
Aurum .................++..+..   3
Dirk +...+++++..+..+.+.....+.  10
herbraab +++++++++++++++++++++?..  21
MetGold +++++++++++++++++++..+++  22
Speci-Man .........+++............   3
pallasit ..+++.++........++......   7
Allende ..++++..+++++.+++++...++  16
xxx ........................   ?
       
Etwaige Fehler bitte ich zu entschuldigen :friede: - ihr wißt ja selbst am besten, was ihr noch nicht beantwortet habt.

:winken:   MetGold   :alter:

P.S. Die Tabelle ist problemlos erweiterbar, also keine Scham und ran an die Fragen. 
:fluester: Lutz und Sandra, nun reißt euch doch mal am Riemen, sonst kriege ich am Ende noch 'nen Preis.  :prostbier:

Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: pallasit am Januar 05, 2008, 16:40:09 nachm.
Gratulation Peter,

Du liegst mit 22 Punkten vorn.

Grüße Willi  :prostbier:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 05, 2008, 16:49:19 nachm.
Hallo Willi,

schön wär's bei diesen Preisen, die es zu erringen gibt, aber bei 22 Antworten können ja 22 falsch sein  :crying: , na ja vielleicht auch nur 21.

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: pallasit am Januar 05, 2008, 23:06:41 nachm.
Hallo Alex,

Zu Frage 1)
Das Gefüge des Avatars ist granular. Olivin dominiert und zeigt Interferenzfarben bis 2. Ordnung (vorausgesetzt der Schliff hat die richtige Dicke). Olivin zu Olivin Grenzen sind teilweise als Korntripelpunkte mit 120 Grad Winkel ausgebildet. Wenig opake Minerale sind zu erkennen. Pyroxen kann ich nicht erkennen. Die Interferenzfarben sind etwas höher wie bei einem reinen Mg-Olivin zu erwarten wäre.

Deshalb Tippe ich mal auf Brachinit.

Grüße Willi  :prostbier:


Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 06, 2008, 02:10:35 vorm.
Danke Willi - eine kluge und wohldurchdachte Antwort! Ob sie richtig ist oder falsch, weiß
nicht mal der Wind, das himmlische Kind, sondern erstmal nur ich - und ich kann noch
schweigen bis zum 1. Februar...

Mit der Goldfrage geht´s irgendwie nicht so recht voran - liebe Goldspezialisten, was ist denn
eigentlich los mit Euch? Also ein Tipp zu Frage 13a/13b: das Stück stammt aus Europa,
ÖSTLICH vom 10. Längengrad (east of Greenwich) und SÜDLICH vom 50. Breitengrad, und laut
Label könnte es zeitlich von meinem Urgroßvater stammen, aber es stammt leider nicht von
ihm. Vielleicht hilft dies aber ein bißchen mehr, das Stück geografisch und zeitlich einzuordnen
und mir also Antworten zu geben auf die zwei gestellten Fragen.

Tja, und meine Frage 15 entwickelt sich zum kleinen Hit! Ok, ich will es ein bißchen eingrenzen:
die europäische Strandlokalität, die namentlich erfragt wird, wo ich das Stück aufgehoben habe,
liegt NÖRDLICH des 50. Breitengrades und WESTLICH des 10. Längengrads (east of Greenwich).

Also jeweils nordwestlich (Frage 15) und südöstlich (Fragen 13a/13b) von +50N/-10E werdet ihr
fündig, die anderen zwei Quadranten schliesse ich für diese Fragen aus! Ein großzügiger Tip!

Gute Nacht,
Alex

Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 06, 2008, 06:53:31 vorm.
Hallo Alex,

wenn man weit genug nach Süden geht, kommt man irgendwann zum Südpol. Ich weiß nicht, wie dort die Goldvorkommen aussehen, deshalb sage ich mal

13a) Schweiz, möglicherweise Emmegold
13b) 1914, beim Einmarsch in die Schweiz requiriert, oder hat der gar nicht stattgefunden?  :einaugeblinzel:

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Aurum am Januar 06, 2008, 09:36:07 vorm.
Hallo Alex ,

ja die Goldfrage , die hat es wirklich in sich  :nixweiss:
Das umgebende Gestein hat eine gewisse ähnlichkeit mit Kaolin , und das ist mir mit Goldzusammen noch nicht untergekommen .
Deine Georafichen hinweise deuten erstmal auf die Schwäbiche Alp hin , abewr mir sind dort keine Goldvorkommen bekannt , deshalb tippe ich mal es geht noch viel weiter Südlich  :lacher:
Was das Zeitliche zu Ordnung angeht  :gruebel: das bekomme ich bestimmt nicht hin deine Hinweise waren schon hilfreich  :super:

Bis dann Lutz  :winke:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Aurum am Januar 06, 2008, 09:56:48 vorm.
So Alex ,

ich glaube ich habe es  :baetsch:

Die Stufe kommt aus Rumänien , vermuitlich aus der Grube Vulkoj

Gefunden warscheinlich so um 1880 .

Bis dann Lutz  :winke:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Peter5 am Januar 06, 2008, 11:09:00 vorm.
Hallo ..  :smile:

na, dann will ich auch mal meine Versuche starten .. :smile:
.. die Meteoritenfragen lasse ich lieber mal, bis auf eine, außer Acht.. :laughing:

Nr. 5 Oktaedrit (Nickel-Eisen-Meteorit) von Canon Diablo, USA mit typisch Widmannstätt'schen Ätzfiguren
Nr. 8 Kalkstein-Konglomerat (zuerst war ich auf dem Skarn-Tripp..) aber ich bleibe mal bei Kalkstein
Nr. 10 Bunte Wetterauer Sande (Dinotheriensande?) von Gambach (Steinbruch bei Gambach) .. Gruß an Bernd .. :winke:
Nr. 11 Flint (Silex) von Rügen (Ostsee-Strand)
Nr. 12a Spinell, Nr. 12b genau 1,0 ct (Karat) = 0,2 g - erst war ich auf dem Rubellit-Tripp aber dafür fehlt die typische Streifung an den Seitenflächen (Seitenprisma), auch wenn das gute Stück wie die roten Turmaline von Mogok, Mynamar ausschauen..bleibe bei Spinell..alles andere scheidet aus (kein Granat, kein Rubin etc.)
Nr.13a Baia Sprie (Felsöbánya), Maramures Co., Rumänien, Nr. 13b um 1925 herum, wahrscheinlich noch älter - jedenfalls historisch (über Goldvorkommen von Felsöbanya wird bereits seit dem 12. Jhd. berichtet!)
Nr. 14 jedenfalls nicht unter dem Rasterelektronenmikroskop aufgenommene mineralische Fasern ("faseriger" Auripigment in Quarz?) oder Rutil-Fasern in Quarz? Da ich den Quarz gut zu erkennen glaube, scheiden für mich Kunststoff-Fasern aus, obwohl die "einheitlich geradlinig-gestreckte Anordung" der Fasern eigentlich für Letzteres sprechen würde. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 06, 2008, 14:04:32 nachm.
Bei Fragen 13a/13b (Goldstufe) seid ihr mit Osteuropa auf dem
richtigen Weg. PS @ Peter: nur ein sehr kleiner Teil der Schweiz liegt
östlich des 10. Längengrads, also die Schweiz ist es nicht. Damit ihr
euch nicht am klassischen Strahlerland festbeißt, schließe ich das
hiermit definitiv aus. Aber ob die anderen genannten Lokalitäten
schon stimmen? Am 1. Februar frühmorgens wird aufgelöst...

:gruebel:

Bei Frage 14 lese ich interessante Klärungsversuche im Detail.
Aber das will ich gar nicht wissen bzw kann ich so im Detail später
bei der Auflösung weder bestätigen noch dementieren. Think global,
not local! Sagt mir, was es mit dem "Gegenstand als solchem" auf sich
hat. Ich habe ja geschrieben, es gibt viele Dinge, die man sammeln kann
- warum also nicht auch solche?

:einaugeblinzel: Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 06, 2008, 15:09:51 nachm.
Hallo Alex,

schade (13), hatte doch gerade etwas gefunden, was deiner Matrix, auf dem das Gold sitzt zumindest ähnlich sieht:

http://www.burgdorf.ch/1192.html (http://www.burgdorf.ch/1192.html)

dann weiß ichs net und sage einfach Heiligenblut, dort habe ich vor 2,5-Jahren mal Gold gewaschen und oben auf dem Berg, wo eine erschöpfte Goldmine war, waren riesige Quarzquader, die da rumlagen. Allerdings sieht mir die Matrix eher nach dem Kreidefelsen an der Ostsee aus - na ja mit  :auslach: B's Navi  :auslachl: könnte man bei deinen Angaben ohne weiteres auf Rügen landen.  :lacher:

 :crying:   MetGold   :alter:

P.S. Weg zur Mine:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 06, 2008, 15:21:28 nachm.
schade (13), hatte doch gerade etwas gefunden, was deiner Matrix, auf dem das Gold sitzt zumindest ähnlich sieht:

Für mich ist schade, daß ich nicht (zu benennen) weiß, was diese Matrix oder Grundmasse
ist, auf der die Goldflitterchen sitzen. Was sagen mir die Experten? Peter5, Pallasit et al..?
Hat mit meiner Rätselfrage nichts zu tun, wäre aber vielleicht trotzdem interessant...

:auslach: B's Navi  :auslachl: könnte man bei deinen Angaben ohne weiteres auf Rügen landen.  :lacher:

Nee, der falsche Quadrant! Selbst B´s Navi würde da richtig leiten, gäbe man ihm den
korrekten Zielort (Stadt) für die Stufe ein, der wiegesagt im osteuropäischen Raum liegt.
Mit meinem zusätzlichen Tip "südlich von +50N Breite" würde ich das Gerät sofort umtauschen
oder am besten gleich in die Tonne treten, wenn es dennoch nach Rügen wiese...

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Peter5 am Januar 06, 2008, 16:03:37 nachm.
Ich revidiere meine Antwort (13a und b) zum Gold und sage jetzt, dass das Gold aus der Beresowsker Lagerstätte im Ural, Russland stammt, weil nur dort auch das Gold in der Verwitterungszone in Form unregelmäßiger Körner, Dendriten und Drähtchen sowohl in Goethit, in Quarz als auch in Karbonaten vorkam.
Die weiße Matrix ist daher ein Karbonat und zwar Calcit! Eine Quarz-Matrix für Gold sieht nämlich in der Regel zumindest mehr farblos aus und nicht so milchigweiß und fein! :smile: Die Stufe stammt aus dem 18. Jhd.!

Antwort Nr. 14 ändere ich um in rote Textilfaser. :smile:

Gruß Peter .. :winke:

P.S. Ich habe übrigens schon mal meine 3 Preise für das März-Rätsel zusammen! Sind alles ganz besondere Stücke!  :prostbier: :wow:

Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 06, 2008, 16:17:55 nachm.
Die weiße Matrix ist daher ein Karbonat und zwar Calcit!

Danke Peter5, das war ein hilfreiches Spezialinfo für mich!  :super:

[..Ich werde mal sehen, wie sich die Antworten zu dieser Frage weiter entwickeln.
Die grobe Richtung ist jetzt klar, es liegen schon diverse Antworten vor und mal
schauen, ob und wie ich mich da mit zusätzlichem Tuning einschalte im weiteren
Verlauf des Monats. Ich sage jetzt nur: auch hier bitte weiterraten - es könnte
sich lohnen, noch weiter darüber nachzudenken (beide Fragenteile)..]

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: pallasit am Januar 07, 2008, 01:01:33 vorm.
Hallo Alex,

15) Strand von Wangerooge.

Das habe ich mir wahrscheinlich zu einfach gemacht, denn der Turm wurde gesprengt.

Grüße Willi  :prostbier:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: pallasit am Januar 07, 2008, 01:46:02 vorm.
Hallo Alex,

Wollte eigentlich schon schlafen gehen, aber das Dekoband der Frage 14 hat mir keine Ruhe gelassen. Geschenkband von Weihnachten hat schon was. Das wollte ich jedoch nicht übernehmen.

Warum diese kleine Glasampulle. Die Farbe des Textilgewebes erinnert mich an Brom. Brom ist aber recht unangenehm. Da sollte man seine Nase lieber in was anderes stecken. Du arbeitest jedoch im medizinischen Bereich. Es gibt einen bromhaltigen Farbstoff zum Färben von Zellen und so, der ist deutlich harmloser. Das Gewebe könnte mit Eosin gefärbt sein.

Grüße Willi  :prostbier:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 07, 2008, 06:45:33 vorm.
Hallo Willi,

hast du ein anderes Bild als ich?  :laughing:  Bei mir ist das eine Lackrotznase vom Tränken des Stoffes ...

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 07, 2008, 10:51:36 vorm.
Bei mir ist das eine Lackrotznase

:lacher:

Ich soll zur Strafe Deine Antwort aber nun nicht umloggen, oder?  :einaugeblinzel:
Nein, im Ernst: auch an der Antwort zur Frage 14 sollte von allen
Ratern noch weitergebastelt werden, obwohl es schon durchaus
originelle Antworten gab. Nochmal: denkt global, nicht lokal! Also
nicht so sehr aufs Detail schauen, sondern auf den Gegenstand als
solchen...

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: pallasit am Januar 07, 2008, 12:32:09 nachm.
Hallo Peter,

:laughing:  Bei mir ist das eine Lackrotznase vom Tränken des Stoffes ...
Du hast wahrscheinlich recht. Ich hatte noch andere Varianten in Betracht gezogen. Die wollte ich dem Alex aber nicht zumuten.
Ein Beispiel: Da der Urgroßvater von Alex ein bedeutender Goldsammler war (siehe Frage 13), hat er sicher auch etwas beanspruchtere, rote Strumpfbänder gesammelt.
Die anderen Ideen behalte ich aber lieber für mich.

Grüße Willi  :prostbier:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 07, 2008, 13:31:25 nachm.
Ach Willi,

Uropa gsac war doch gar kein Goldsammler, hat nur eben in der Zeit gelebt und gewirkt.

... laut Label könnte es zeitlich von meinem Urgroßvater stammen, aber es stammt leider nicht von
ihm. ...
Alex

 :laughing:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: pallasit am Januar 07, 2008, 13:39:14 nachm.
Oh Peter,

hat nur eben in der Zeit gelebt und gewirkt.
Meinst du mit "gewirkt", er hat die Strumpfbänder selber hergestellt?

Grüße Willi  :prostbier:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 07, 2008, 15:17:40 nachm.
Ich hatte noch andere Varianten in Betracht gezogen. Die wollte ich dem Alex aber nicht zumuten.
Die anderen Ideen behalte ich aber lieber für mich.

Willi, soll ich das "rote Strumpfband" für Dich einloggen? Ich bin da gnadenlos!!!  :baetsch:

Und keine halben Sachen, sondern nur ganze Halbwahrheiten, bitte!  :einaugeblinzel: Will damit
sagen: jetzt möchte ich auch die "anderen Varianten" und "anderen Ideen" von Dir
hören, bzw. wie man bei uns im Norden sächt: "Butter bei die Fische!"

Wobei das "rote Strumpfband" wahrlich keine schlechte Ídee ist - hätte statt vom Uropa
auch von mir kommen können - der Apfel fällt bekanntlich nicht weit vom Stamm!

Ganz zum Schluß könnte ich natürlich dreist lügen und behaupten, ja das war´s, kann
schließlich niemand nachprüfen, aber ich bleibe lieber bei der reinen Wahrheit und nichts
als dieser. Und so müßt ihr Eure Köppe halt noch ein bißchen weiter anstrengen....

:prostbier: Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Peter5 am Januar 07, 2008, 19:11:34 nachm.
Gut, global nicht lokal gedacht... :einaugeblinzel:..Es handelt sich bei Frage 14 um eine zerrupfte Gardine (halber Vorhang), die vorher in rotem Eosin-Farbstoff eingefärbt wurde. :wow: :laughing:

Gruß Peter.. :winke:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 08, 2008, 14:59:08 nachm.
Ja, es wird allmählich  :auslach: "globaler" :auslachl:, aber es ist noch nicht "global" genug...
Ansetzend beim Wörtchen "zerrupft" könnte/sollte man durchaus noch etwas weiterdenken... 

:isagnix:  ...nun ist aber erstmal gut mit weiteren Tips, das reicht ja nun auch!  :einaugeblinzel:

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 08, 2008, 15:08:36 nachm.
Hallo Alex,

also noch globaler könnte es höchstens ein etwas zerfetzter Breitengrad sein, möglicherweise von (nee, schreib ich nicht, sonst wird's politisch) oder sogar der Äquador - sollte umbedingt mal erneuert werden.  :lacher:
Antwort nicht einloggen  :ehefrau:

 :winken:   MetGold   :alter:

P.S. Am 10. gibt's wieder 'ne Übersicht, bevor ich von Alex noch gemahnt werde.
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: pallasit am Januar 08, 2008, 15:09:35 nachm.


Hast du etwa "Christo: The Gates, Central Park, New York"
"zerrupft"

Kunstschänder!

Grüße Willi

Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Andreas Gren am Januar 08, 2008, 17:26:51 nachm.
Nr 14

Hochgeschwindigkeitsprojektil

Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 08, 2008, 18:00:39 nachm.
also noch globaler könnte es höchstens ein etwas zerfetzter Breitengrad sein...
oder sogar der Äquador - sollte umbedingt mal erneuert werden.

Wie sähe dann ein zerfetzter Südpol aus? Wahrscheinlich so wie der Carancas- oder
der Canyon-Diablo-Krater. (PS: ...ob wohl schon mal ein Pinguin von einem Meteoriten
getroffen wurde?? Ich meine, es muß ja nicht immer nur der Nakhlahund oder die tote
Kuh von Vaca Muerta oder Valera für sowas herhalten...)

P.S. Am 10. gibt's wieder 'ne Übersicht, bevor ich von Alex noch gemahnt werde.

Ich werde mich hüten, den Captain zu mahnen! Jedenfalls trotzdem danke fürs Angebot,
ich verliere so langsam selber den Überblick...

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 08, 2008, 19:14:56 nachm.
Kunstschänder!

Ich bin doch nicht die Putzfrau, die 1988 in der Kunstakademie Düsseldorf
die "Fettecke" von Joseph Beuys weggewischt hat, und ich habe
(siehe Frage 16) auch persönlich kein Bauwerk geschändet....

[ :fluester: ....sondern das andere für mich erledigen lassen!  :imsorry: :peinlich: :aua:]

Alex

Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Aurum am Januar 08, 2008, 19:32:28 nachm.
So nun werde ich dreist ,

also bei frage 16 handelt es sich um ein Stück Sandstein vom Kölner Dom , keine ahnung wie du da ranngekommen bist aber will es auch garnicht wissen   :lacher:

Bis dann Lutz  :winke:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Aurum am Januar 08, 2008, 19:37:02 nachm.
Alex ,

ich weiss ja nicht warum sich alle Welt darüber aufregt , ich finde die guite Frau hat einen tollen Job gemacht , es sind nicht mal Fettränder übergeblieben .

Ich kann nur sagen SAUBERE ARBEIT  :lacher: :lacher: :lacher:

Bis dann Lutz  :winke:

P.s. Ich bin ja Düsseldorfer aber mit den Spätwerken von Beuys habe ich nichts anfangen können , seine frühen Werke sind da ganz anderer Art  :super:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 08, 2008, 19:46:44 nachm.
ich weiss ja nicht warum sich alle Welt darüber aufregt , ich finde die guite Frau hat einen tollen Job gemacht , es sind nicht mal Fettränder übergeblieben .

Sie wird "Der General" benutzt haben oder "Meister Proper"! Gab´s das damals schon?  :gruebel:
 
P.s. Ich bin ja Düsseldorfer aber mit den Spätwerken von Beuys habe ich nichts anfangen können , seine frühen Werke sind da ganz anderer Art  :super:

Joseph hatte seinen Ruhm seinerzeit wie auch posthum. Nun ruht er auf dem Nordseegrund
und es ficht ihn nichts mehr an. Eigentlich eine ruhige Endlagerstätte - eher nix für Schänder!

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 08, 2008, 19:58:08 nachm.
also bei frage 16 handelt es sich um ein Stück Sandstein vom Kölner Dom , keine ahnung wie du da ranngekommen bist

Ich logge das mal für Dich ein - erhöht immerhin den Antwortencounter! Aber im
Ernst: mein Ururgroßvater hat an diesem Endlosbau mitgewirkt, das ist sogar auf
seinem alten Grabstein im ehemaligen Schlesien (jetzt das Dorf Sady Gorne, ich war
da und hab mir den sehr verwunschenen alten Deutschenfriedhof angeguckt und das
Grab sogar gefunden) vermerkt, wo die Seidelsippe eigentlich herstammt. Der wäre
doch als Baumeister niemals auf die Idee gekommen ....

....und ist es auch nicht! Und ich bin als sein später Nachfahre auch ein Unschuldslamm,
aber das hatten wir schon! Kölner Dom? Also diese Antwort würde ich an Deiner Stelle
noch mal knicken, Lutz.

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 10, 2008, 12:51:03 nachm.
II.-Januar-Übersicht:

       Frage:1a+2ab3ab4ab5-6ab7-8-9-10a+11-12ab13ab14-15-16-Sum
     -(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g01.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g02.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g03.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g04.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g05.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g06.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g07.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g08.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g09.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g10.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g11.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g12.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g13.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g14.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g15.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g16.jpg)  24
JaH073 ++++.....++.....+.....++   9
Aurum .................+++++.+   6
Dirk +...+++++..+..+.+.....+.  10
herbraab +++++++++++++++++++++?..  21
MetGold +++++++++.++++++++++++++  23
Speci-Man .........+++............   3
pallasit +.+++.++........++...++.  10
Allende ..++++..+++++.+++++...++  16
Peter5 ........+...+.++++++++..  10
Andreas Gren .....................+..   1
xxx ........................   ?
       

Etwaige Fehler bitte ich zu entschuldigen :friede: - ihr wißt ja selbst am besten, was ihr noch nicht beantwortet habt.
Außerdem hat ja der Alex diesen Monat die Verantwortung und ich bin da nur für eingehende Beschwerden zuständig.  :smile:

:winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008 bild 9
Beitrag von: tozi am Januar 10, 2008, 22:35:58 nachm.
hallo, ich hab ja keine ahnung von der materie hier, aber zur erheiterung kann ich nur sagen daß das bild 9 einem hokkaido-kürbis :auslachl: verdammt ähnlich sieht, den ich letztes frühjahr nach 5-monatiger lagerzeit noch im keller entdeckte....würg!
ist jetzt nur die frage, wie kam der fotograf in meinen keller und wie kam er lebend wieder raus.....
gruß an alle
tom
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Peter5 am Januar 11, 2008, 15:06:46 nachm.
ach...Frage 9 habe ich wohl ganz vergessen zu beantworten..

Antwort zu Frage 9 = Pyrop (auch Rhodolith = Almandin-Pyrop-Mischkristall möglich) in Glimmerschiefer!

Hallo Tom,

haben denn die japanischen Kürbisse alle rote Kerne und sind grau? :wow: :laughing: :lacher:

Gruß Peter. :winke:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: tozi am Januar 13, 2008, 01:18:43 vorm.
hallo,
bezüglich der kürbis-Frage denke ich mal dass alle kürbisse, nicht nur die japanischen nach 5-monatiger lagerzeit egal wo diese farbe haben. er hatte auf der anderen seite auch ne pelzkappe, obwohl es nicht so kalt war im keller......... :platt:
das rote sind keine kerne sondern krater, bestehend aus innenliegendem fruchtfleisch, das infolge innerer gärblasen nach aussen gedrückt wurde. sollte das jemand vor dem frühstück oder mittagessen lesen, wünsche ich noch guten appetit. grins
gruß tom
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 13, 2008, 06:46:15 vorm.
Hallo Tom,

dein Kürbis klingt zwar absurd, aber vielleicht bist du am Monatsende der einzigste, der die Frag richtig beantwortet hat. 
:fluester: Dem Alex wäre so eine "Sauerei" durchaus zuzutrauen, hat uns doch sein "Neffe" Mettmann einen ganzen Monat lang nach einem Wiener Schnitzel raten lassen, was gewisse Ähnlichkeit hatte mit manchen Chondriten usw. und fast keiner auf die Idee einer solchen Verlade kam  :dizzy: .

Ich werde deshalb deine Antwort mit werten in der Übersicht und sicher könntest du ja noch einige Fragen beantworten, denn bei den Gewichts-Schätzfragen könnte jeder treffen ohne Vorkenntnisse der Materie. Bei den meteoritenspezifischen Fragen kann man sich ja, mangels einer eigenen Idee ein bischen von den anderen leiten lassen, oder hast du in der Schule nie gespickt/abgeguckt. Bei uns hier ist das legal, weil die 1. richtige Antwort wesentlich höher bewertet wird, als die folgenden zur gleichen Frage.

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Mettmann am Januar 13, 2008, 13:48:16 nachm.
 :crying: Der Neffe darf nicht mitspielen, er weiß zuviel schon vorher... :crying:

Aber bei Frage 14 derf ich auch mal raten:

Goldkante einer Ado-Gardine?

Mettmann
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 14, 2008, 14:02:31 nachm.
:fluester: Dem Alex wäre so eine "Sauerei" durchaus zuzutrauen, hat uns doch sein "Neffe" Mettmann einen ganzen Monat lang nach einem Wiener Schnitzel raten lassen, was gewisse Ähnlichkeit hatte mit manchen Chondriten usw. und fast keiner auf die Idee einer solchen Verlade kam  :dizzy: .

Apropos "Sauerei" - darf ich mal sachte an gewisse Sikhote Alins in der Dachrinne erinnern??!!  :wow:

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 14, 2008, 14:09:03 nachm.
:crying: Der Neffe darf nicht mitspielen, er weiß zuviel schon vorher... :crying:

Aber bei Frage 14 derf ich auch mal raten:

Goldkante einer Ado-Gardine?

Mettmann

Du darfst und sollst sogar mitspielen - auch bei den anderen Fragen!!!
Ich überlege mir gerade, was Du nun eigentlich schon wissen könntest...
(Bzw schreib´s mir mal privat, bei welchen Fragen Du Dir sicher bist!)

ADO-Goldkante? Keine schlechte Idee, aber ob´s auch stimmt?

Oheim

[PS: "...er gab sich die Kante - sie war von ADO!"  :prostbier:]
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Mettmann am Januar 15, 2008, 01:18:55 vorm.
Nein, wo kämer denn dahin?
Die Stücke glaub ich zu kennen, zur Not hab ich Deinen Sammlungskatalog, Deinen Avatar hattest mir mal verraten,
zur Literaturfrage derf iiiich erst recht nichts sagen, bei den andern weiß ich, wo Dein Haus wohnt,
brauch also nur noch bei den Mineraliencracks zu spycken, und schon wär ich der strahlende Sieger.

Aber schönes Rätsel!

Nur bei der Frage 14 nicht, da darf ich mittun,....knobel....ich mein, so wie ich Dich kenn,
es könnte auch ein Lesezeichenbändchen sein - das wär dann aber schon eine sehr hohe Spezialisierung - ein antiquarischer Bibliophiler, der sich keine Bibliothek anlegt, sondern nur die abgeschnippelten Lesezeichenbändchen aus Erstausgaben hortet,
das wär ein Äquivalent zu den Mettsammlern, die nur noch Scherben sammlen, von Gegenständen, die ein Mett zerdöppert hat, the Hammer-Stones, und nimmer die Meteoriten selber - oder ein Meteoritenmünzsammler? (Auweh, ich krieg gleich solche Schläg, hihi  :ehefrau:).

Weil ich bitt Sie, so krank kann man doch gar nicht sein, das Büffelgras aus den Grasovka-Flaschen zu sammeln unds sich auch noch vergolden zu lassen!
Oder doch?

Nee, ich bleib bei der Ado-Gardine.
Mettmann
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 15, 2008, 09:43:26 vorm.
Nein, wo kämer denn dahin?
Die Stücke glaub ich zu kennen, zur Not hab ich Deinen Sammlungskatalog, Deinen Avatar hattest mir mal verraten,
zur Literaturfrage derf iiiich erst recht nichts sagen, bei den andern weiß ich, wo Dein Haus wohnt,
brauch also nur noch bei den Mineraliencracks zu spycken, und schon wär ich der strahlende Sieger.

Aber schönes Rätsel!

Nur bei der Frage 14 nicht, da darf ich mittun,....knobel....ich mein, so wie ich Dich kenn,
es könnte auch ein Lesezeichenbändchen sein - das wär dann aber schon eine sehr hohe Spezialisierung - ein antiquarischer Bibliophiler, der sich keine Bibliothek anlegt, sondern nur die abgeschnippelten Lesezeichenbändchen aus Erstausgaben hortet,
das wär ein Äquivalent zu den Mettsammlern, die nur noch Scherben sammlen, von Gegenständen, die ein Mett zerdöppert hat, the Hammer-Stones, und nimmer die Meteoriten selber - oder ein Meteoritenmünzsammler? (Auweh, ich krieg gleich solche Schläg, hihi  :ehefrau:).

Weil ich bitt Sie, so krank kann man doch gar nicht sein, das Büffelgras aus den Grasovka-Flaschen zu sammeln unds sich auch noch vergolden zu lassen!
Oder doch?

Nee, ich bleib bei der Ado-Gardine.
Mettmann

Ein Sonderpunkt an Neffe Mettmann für die Grundhaltung - das hat Stil!  :super:
Aber ob Frage 14 nun schon richtig beantwortet ist???
"Man weiß das nicht!" (Dittsche)

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: pallasit am Januar 18, 2008, 21:33:32 nachm.
Hallo Alex,

Bei Frage 3a) habe ich jetzt nachgeschaut. Benguerirr scheint mir die bessere Variante zu sein.

Gestern habe ich jedoch ein paar sehr schöne Bassikounou Stücke bestaunen dürfen. Ein Teil dieser Stücke hatte eine grobe, körnige Kruste. Bassikounou ist in Mauretanien gefallen. Mauretanien habe ich bis jetzt zu Westafrika gezählt. Jetzt muss ich leider Mauretanien nach Nordafrika verlegen.

Frage 3a) Bassikounou

Grüße Willi  :prostbier:

PS: Was ist mit deinem Avatar geschehen?
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 23, 2008, 19:31:35 nachm.
Nach einem sehr lebendigen Auftakt ist es beim aktuellen Monatsrätsel nun ziemlich ruhig
geworden - keine Lust mehr zu raten??? Dabei sind noch längst nicht alle Aufgaben gelöst
und mit den Schätzfragen kann man auch noch echte Schnäppchen machen! Und wer sich
zuallerletzt mit schon anderweitig gegebenen Antworten reinhängen will, ist selbstverständlich
auch herzlich willkommen - das Punktekonto wird nicht fallen, sondern kann immer nur steigen!

Ich rufe also auf zum Endspurt! Entweder Freitag spät abends oder im Verlauf des Samstags
gibt es zu diversen Fragen noch ein paar Tips von mir, und dann sollte "das Ding klar gemacht"
und endlich "in trockene Tücher gebracht" werden...

Wobei man Freitagabend/Samstag nun nicht abwarten muß, denn "der frühe Vogel fängt den Wurm"!

:prostbier: Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Peter5 am Januar 26, 2008, 16:56:23 nachm.
Hallo Alex,

leider fallen mir zu den übrigen Fragen keine Antworten mehr ein..sorry von meiner Seite.. :gruebel:..beim evtl. nächsten Male werde ich mich aber gerne noch mehr anstrengen. :smile:
Im Moment war ich auch erst mal damit beschäftigt, das 24. Preisrätsel auf die Beine zu stellen. Das steht nun auch schon in der Warteschleife bzw. ist fertig zum "Rüberschieben". :laughing:

Hast uns aber ein schönes, schwieriges und auch komplexes Rätsel geliefert! Wollte an dieser Stelle auch einfach mal ein Lob an Dich rüberwachsen lassen.. :super:

Gruß Peter5  :winke:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 26, 2008, 17:14:04 nachm.
Hallo Alex,

leider fallen mir zu den übrigen Fragen keine Antworten mehr ein..sorry von meiner Seite.. :gruebel:..beim evtl. nächsten Male werde ich mich aber gerne noch mehr anstrengen. :smile:
Im Moment war ich auch erst mal damit beschäftigt, das 24. Preisrätsel auf die Beine zu stellen. Das steht nun auch schon in der Warteschleife bzw. ist fertig zum "Rüberschieben". :laughing:

Hast uns aber ein schönes, schwieriges und auch komplexes Rätsel geliefert! Wollte an dieser Stelle auch einfach mal ein Lob an Dich rüberwachsen lassen.. :super:

Gruß Peter5  :winke:

Hallo Peter5, danke für die Blumen!  :super:

Aber nun warte erst mal ab - sagen wir mal um genau 17.42 Uhr  :einaugeblinzel: schiebe ich
noch ein paar Tips nach, allermindestens einen davon kannst Du mit Sicherheit
auch verwerten, so wie ich Dich einschätze.

Also Peter5 und andere Rätselfreunde: am Ball bleiben...

Alex

Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 26, 2008, 17:42:02 nachm.
Liebe Rätselfreunde,

der Monat geht allmählich dem Ende entgegen und ihr solltet nach einer
(schöpferischen?) Pause nun noch mal mit Antworten nach- und somit ein
spannendes Finish hinlegen.

Mit den Schätzfragen kann man noch deutlich punkten und auch sonst sind
längst nicht alle Fragen korrekt aufgelöst. Dort, wo Lösungen offensichtlich
sind oder einem eine schon gegebene Antwort plausibel erscheint, darf (und
soll) man sich gern unten dran hängen, das gibt dann zwar keine drei Punkte
mehr, aber doch immerhin noch einen, d. h. wenn die Antwort richtig ist, und
addiert wird erst ganz zum Schluß.

Unter den bisher zwölf Teilnehmern gibt es natürlich jemanden, der punktzahl-
mässig momentan in Führung liegt, aber das heißt noch gar nichts – auch er
kann noch eingeholt oder gar überholt werden,  und "im Mittelfeld" drängelt es
sich, auch da ist noch längst nichts entschieden. Also ran an den Speck!

Zu den Schätzfragen gebe ich keine Tips ab, es sind ja ihrer Natur nach keine
Wissensfragen, und solange ich mich darauf verlassen kann, dass hoffentlich
niemand ggf. vorhandenes Insiderwissen über meine Sammlung nutzt (!!), hat
hier jeder eine faire Chance.

Sehr originell fand ich bisher vor allem die Antworten im hinteren Fragenteil des
Rätsels, wo mir echte Knüller vom Hokkaido-Kürbis über ein rotes Strumpfband
bis hin zur Ado-Goldkante serviert wurden. Weiter so!!  :einaugeblinzel:

Ein paar Hilfestellungen will ich aber doch noch geben, um das inzwischen etwas
lahmende Rätsel wieder anzuschieben:

Frage 13a/13b, die "Goldfrage": hier bin ich etwas überrascht, zumal wir doch
einige wahre Goldexperten im Forum haben. Der Tip besteht darin, daß ich Euch
sage, ihr seid mit Euren Antworten noch nicht auf der richtigen Fährte bzw noch
nicht im richtigen Land, in der richtigen Stadt, in der richtigen Grube angekommen.
Von der hier gesuchten Lokalität wird angenommen, dass man Gold dort schon vor
vielen, vielen Jahrhunderten gefunden hat, und daß die goldführenden Erzadern zur
Blüte der Örtlichkeit beigetragen oder diese gar begründet haben. Ja, die abgebildete
Stufe ist "historisch", aber das war ja eine Schätzfrage und mehr sage ich jetzt dazu
nicht. Nun ist es auch leicht geworden, mit den schon vorher abgegebenen Tips, wohin
(grobe Richtung) man in Europa schauen muß. Meine Frage lautete: "von welcher
Lokalität stammt diese Stufe mit ged. Gold?" Mindestens das Land und die Stadt oder
den Ort möchte ich zur Beantwortung der Frage wissen, wer mir dazu sogar auch noch
die Grube benennt, kriegt einen (aber nur symbolischen, d. h. nicht in die Wertung
eingehenden) Bonuspunkt.

Frage 14: ... "welterfahren" ...  :einaugeblinzel:

Frage 15: die gesuchte Örtlichkeit ist irgendwo an der Nordseeküste, aber ob es
"am plattdeutschen Strand" ist, dort wo "die Fische im Wasser und selten an Land"
sind, wie man es im Gassenhauer besingt, das sag ich nun wirklich nicht! Ich möchte die
gesuchte Örtlichkeit auch genau (!) benannt wissen und nicht nur ungefähr, sonst wird
es nicht bepunktet.

Tja, und dies noch zu guter letzt: Silex oder Feuerstein findet man tatsächlich nicht nur
auf Rügen (Frage 11)!

So, viel Spaß und nun legt Euch noch mal ordentlich ins Zeug.  :super:

:prostbier: Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 26, 2008, 17:56:50 nachm.
Hallo,


... da steh ich nun, ich armer Tor und bin so klug als wie zuvor !  :crying:


 :traurig:   MetGold   :old:

P.S. Na ja, vielleicht könnt ihr anderen ja damit besser punkten !!!
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 26, 2008, 18:10:22 nachm.
... da steh ich nun, ich armer Tor und bin so klug als wie zuvor !  :crying:

Aber Peter, wer wird denn gleich aufgeben wollen???  :einaugeblinzel:

:fluester: pssst:

Bei der Goldfrage habe ich (vorher schon) gesagt, in welche grobe europäische Richtung
man schauen muß. Und jetzt habe ich klar signalisiert, daß die bisherigen Antworten noch
nicht korrekt waren. Geh doch einfach mal nach dem Ausschlußprinzip vor, also schliesse
zunächst mal die Länder aus, die bisher schon genannt wurden. Und konzentriere Dich
danach auf meine anderen Aussagen. Wenn Du einen Lösungsansatz hast, schau ins
Internet und überzeuge Dich... PS: nu ist aber Schluß mit weiteren Tips!

Bei der Frage 14, die schon so lustige Antworten hervorgebracht hat, gehst Du am besten
in Meditierstellung oder (...bei mir funktioniert sowas oft!...) in die Badewanne und denkst
mal darüber nach, was es mit diesem Wort, das als Tip daherkommt, auf sich hat, und
in welchem Bezug es zum Gegenstand der Frage stehen könnte. Halt ein bißchen um die
Ecke denken!

Alles wird gut! :super:

:prostbier: Alex

Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Peter5 am Januar 27, 2008, 09:03:10 vorm.
Hallo,

nochmals zur Frage 13 .. :smile:

Zitat
...dass man Gold dort schon vor
vielen, vielen Jahrhunderten gefunden hat, und daß die goldführenden Erzadern zur
Blüte der Örtlichkeit beigetragen
oder diese gar begründet haben

Das trifft dann auch auf einige bulgarische, ungarische und griechische Orte zu.
Da es nun weder Rumänien noch Russland (Beresowsk..) sein kann, muss ich mich zwischen den 3 o.a. Ländern entscheiden. Leider hat mir Google (weder in Wort noch Bild), noch die Mindat.org-Datenbank da viel weiter helfen können. Vom Aussehen her müsste die Stufe dann eher von Ungarn stammen. Ungarn bitte einloggen. Fund von 1850 (Schätzantwort).

Antwort zu Frage 11: Lüneburger Heide, Niedersachsen

Antwort zu Frage 14: ("welterfahren" = global anwendbar), d.h. Ausschnitt aus einem Mikrochip, hier: Silizium-Chip

Antwort zu Frage 15: Carolinensiel, südliche Nordsee


Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Dirk am Januar 27, 2008, 12:35:58 nachm.
Hallo Alex  :winke: ,

jetzt, wo es so langsam in den Endspurt übergeht, will ich mich noch mal neu positionieren - mögliche Änderungen kommen dann in den nächsten Tagen .....

Frage 1.) Brachinit; Hughes 026

Frage 2.a) Mezo Maradas
           b) 3,97g

Frage 3.a) Bensour
           b) 75g

Frage 4.a) Copiapo
           b) Naturkundemuseum in Berlin

Frage 5.)  Campo del Cielo

Frage 6.a) Caddo County
           b) 19,21g

Frage 7.)  Emil Cohen

Frage 8.)  Suevit

Frage 9.)  Granat (Pyrop) in Glimmerschiefer

Frage 10.) Steinbruch Aumühle im Nördlinger Ries. Man sieht die Bunte Breccie.

Frage 11.) Ostseestrand Rügen

Frage 12.a) Spinell
             b) 0,52g

Frage 13.a) Bulgarien
             b) 1900

Frage 14.) Ein Lesezeichen

Frage 15.) Strand von Cuxhaven

Frage 16.) Ein Stein vom kaputten Ninninger Museum am Canyon Diabolo Krater

Bis dahin ....

 :prostbier:
Dirk
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 27, 2008, 13:16:26 nachm.
Ok, ok, noch ein paar Verfeinerungen:

Frage 13a

Das Land, in dem sich die Lokalität befindet, ist nicht das heutige Ungarn,
aber es war früher mal Bestandteil des Königreichs Ungarn und später dann
von Österreich-Ungarn. Heute ist es ein eigenständiges Staatsgebilde,
aber auch noch nicht allzu lange, in historischen Dimensionen gedacht.

Nachdem ich die Frage 13a damit schon beinahe selbst aufgelöst habe, will
ich aber nun für eine sinnvolle Bepunktung trotzdem noch den Namen des
Landes von Euch aufgeschrieben haben UND ZUSÄTZLICH dort mindestens
die korrekte Lokalität (Stadt) benannt wissen, d. h. nur die Nennung des
Landes allein wird noch nicht zum Punktgewinn führen.

Frage 14

... und "weitgereist"!

Nu aber!
Alex

Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Dirk am Januar 27, 2008, 14:02:42 nachm.
Okay  :wow: ,

bevor mir jemand zuvor kommt - schnell aus der Hüfte geschossen:

13.a) Slowakai, Kremnica

Beste Grüße,
Dirk
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MarkV am Januar 27, 2008, 16:55:29 nachm.
Hallo,
hier mein Beitrag:

Frage 1.) Nakhlite

Frage 2.a) Sahara 98035
           b) 4.7g

Frage 3.a) Bassikounou
           b) 115g

Frage 4.a) Copiapo
           b) Naturkundemuseum in Berlin

Frage 5.)  Sikhote-Alin

Frage 6.a) Caddo County
           b) 28g

Frage 7.)  Emil Cohen

Grüsse,
Mark
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Peter5 am Januar 27, 2008, 18:34:47 nachm.
o.k. überzeugt .. :smile: :gruebel:

http://www.mindat.org/loc-133731.html

Kremnitz Slowakei, 1900 sag ich jetzt mal so zu Frage 13a, b. Einloggen bitte.

Gruß Peter5
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 29, 2008, 20:59:19 nachm.
Ihr wollt partout nicht meine Frage 14 knacken, oder?  :laughing:

Gut - noch ein definitiver Tip, das war´s dann aber, und keiner beschwere sich später:

Wie sicher schon von Euch vermutet, ist es die Makroaufnahme eines Gegenstands, den es
zu erraten gilt - und zwar nicht so sehr, aus was "es" besteht, sondern was "es" darstellt bzw
welches Schicksal "es" ereilt hat. "Es" ist vermöge seiner Herkunft ein Sammlungsgegenstand!
In genau einem meiner Forumsbeiträge der letzten 24 Stunden habe ich sogar eine Art Kassiber
versteckt, der Euch eigentlich ohne viele Umwege zum Ergebnis und zur Antwort der Frage
führen sollte oder könnte - das war Absicht (!), aber keiner scheint´s bemerkt zu haben...

Uff... Jetzt aber!

:prostbier: Alex

Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: herbraab am Januar 29, 2008, 21:23:23 nachm.
Frage 14: Pfeiffenputzer?

Herbert
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 29, 2008, 21:33:12 nachm.
Frage 14: Pfeiffenputzer?

Nein. Das war nicht der Kassiber...

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: herbraab am Januar 29, 2008, 21:44:04 nachm.

Nochmal Frage 14: Ein Stück von Skylab, das nach dem Decay in Australien gefunden wurde.
:gruebel:

Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: herbraab am Januar 29, 2008, 22:02:33 nachm.
Das Land, in dem sich die Lokalität befindet, ist nicht das heutige Ungarn,
aber es war früher mal Bestandteil des Königreichs Ungarn und später dann
von Österreich-Ungarn. Heute ist es ein eigenständiges Staatsgebilde,
aber auch noch nicht allzu lange, in historischen Dimensionen gedacht.

13a.) Aus der königlichen ferien Bergstadt Schemnitz, heute Banská Štiavnica in der Slowakei.
13b.) Meine Isotopenuntersuchungen deuten auf 1888 hin. :laughing:

Jetzt muss ich noch die Nordsee-Nüsse knacken...  :gruebel:

Grüße, Herbert
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Dirk am Januar 29, 2008, 22:59:40 nachm.
Hallo Alex,

noch mal zu Frage 14 einen Lösungsversuch: die "Rote Schleife" vom Welt-Aidstag.

Warum? Vielleicht ist ja der von Dir geschriebene Satz " .... und das ist auch gut so!" der Kassiber: schwuler Bürgermeister/Aids/Rote Schleife  :lacher: :lacher: :lacher:

Aber wenns net stimmt - dann is auch net weiter schlimm  :einaugeblinzel:

Beste Grüße,
Dirk
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 29, 2008, 23:11:22 nachm.
Warum? Vielleicht ist ja der von Dir geschriebene Satz " .... und das ist auch gut so!" der Kassiber: schwuler Bürgermeister/Aids/Rote Schleife  :lacher: :lacher: :lacher:

Hi Dirk,

nee, der Kassiber ist schon ein klein bißchen älter, wenn auch trotzdem noch nicht
so ganz uralt..... :-)

Aber zu Deiner Beruhigung: mir wurde inzwischen per Privatmail auch schon ein
"Burschenschaftsmützenband Alt Heidelberg" sowie der Strumpfbandsaum von Frau
Sarah Wagenknecht von der neuen KPD vorgeschlagen - von wem, das weiß nur ich
und werde ich für immer in meinem Herzen bewahren und niemals preisgeben!! - also
insofern schockt mich zu dieser Frage rein garnix mehr, auch nicht Deine Antwort!  :einaugeblinzel:

Weitermachen, einfach weitermachen!  :baetsch:

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 30, 2008, 19:56:05 nachm.
Allerletzter Tip vor der Auflösung

Frage 15
Dänische Nordseeküste - also Jütland!

[PS: nein, keine WK-II-Bunker-Hinterlassenschaft, ich würde mir nicht
erlauben, mit solchen Scheußlichkeiten eine Rätselfrage zu formulieren!]

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: herbraab am Januar 30, 2008, 21:30:37 nachm.

Dann ist meine Antwort zu Frage 15:

Das Teil stammt vom Leuchtturm von Rubjerg Knude (oder einem Nebengebäude davon), der aufgegeben werden musste, weil ihn eine Wanderdüne verschluckt hat.

Wenn ich jetzt nur wüsst' an welchem Endlosbau Dein Urgroßvater mitgewirkt haben könnte...
:gruebel:

Grüße, Herbert
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Januar 30, 2008, 22:07:10 nachm.
Wenn ich jetzt nur wüsst' an welchem Endlosbau Dein Urgroßvater mitgewirkt haben könnte...

Der war einer der "Baumeister" bzw realistisch wohl eher einer der Restauratoren des berühmten
Kölner Doms! Und das ist wahrlich ein Endlosbau, weil da immer noch dran gewerkelt wird und
gearbeitet werden muß. Der ist zwar viel "kompletter" als z. B. die Familia Sagrada in Barcelona,
aber an so einem Bau muß man halt auch ständig was tun, um ihn zu erhalten.

In Berlin suchen sie gerade private Sponsoren zur Erhaltung der "Gedächtniskirche", und denken
dabei wohl an die Dresdner "Frauenkirche", wo das Sponsoring gut funktioniert hat.

Danke für Deine Antwort, Du wirst, wie alle, am 1. Februar frühmorgens erfahren, wie die korrekten
Lösungen lauten. Ich habe allerdings ein Riesenproblem, denn ich kann nur ganz kurz nach Mitternacht
noch mal ins Internet, das aufzulösen, muß danach aber sofort ins Bett, weil gut 4 Stunden später
wieder Dienst angesagt ist und nach dem Dienst sofort persönliche Verschiebung nach Hause an den
Elbstrand, wo es so gut wie keinen Computer gibt. Aber mindestens die Fragen werde ich auflösen und
ich denke mal, den 1. Gewinner werde ich benennen können und hoffentlich die anderen zwei auch.
Alles detailliertere dann erst später...

Ich würde mir allerdings schon noch mal ne jewisse Endbeteiljung der Rätselfreunde wünschen wa!
War schon *sehr* lau in letzter Zeit...

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: herbraab am Januar 31, 2008, 10:14:56 vorm.
Der war einer der "Baumeister" bzw realistisch wohl eher einer der Restauratoren des berühmten
Kölner Doms!

Ah, dann hab' ich Deinen Hinweis vom 8.Jänner nach Aurums Tipp "Kölner Dom" falsch verstanden. Ich dachte, Du wolltest sagen, der Stein wäre nicht vom Kölner Dom, sondern von einem anderen Endlosbau, auf dem Dein Urgroßvater mitgewirkt hat. Gut, dann bin ich hier der falschen Fährte nachgegengen.

Dann würde ich bei Antwort 16 auch am ehesten auf das Ninninger-Museum tippen.

Ich habe allerdings ein Riesenproblem, denn ich kann nur ganz kurz nach Mitternacht
noch mal ins Internet, das aufzulösen, muß danach aber sofort ins Bett, weil gut 4 Stunden später
wieder Dienst angesagt ist und nach dem Dienst sofort persönliche Verschiebung nach Hause an den
Elbstrand, wo es so gut wie keinen Computer gibt.

Ich kann ja nur für mich und nicht für die anderen sprechen. Aber ich denke, die meisten hier haben doch wohl verständnis dafür, dass man auch ein Leben ausserhalb des Forums hier führt. Also, wenn Du das Rätsel erst nach der wohlverdienten Wochendruhe auflöst, soll's mir auch Recht sein... Dann bleibt die Spannung noch ein wenig aufrecht...  :smile:

Grüße, Herbert
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 31, 2008, 13:15:39 nachm.
Hallo,

o.k., also hier mein letzter Wille:

5) Sikhote Alin

6a) Caddo County


 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Januar 31, 2008, 13:31:04 nachm.
III. und letzte Januar-Übersicht von mir:

       Frage:1a+2ab3ab4ab5-6ab7-8-9-10a+11-12ab13ab14-15-16-Sum
     -(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g01.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g02.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g03.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g04.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g05.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g06.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g07.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g08.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g09.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g10.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g11.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g12.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g13.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g14.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g15.jpg)(http:///UV/F-Bilder/sonstiges/G/-g16.jpg)  24
JaH073 ++++.....++.....+.....++   9
Aurum .................+++++.+   6
Dirk ++++++++++++++++++++++++  24
herbraab ++++++++++++++++++++++++  24
MetGold ++++++++++++++++++++++++  24
Speci-Man .........+++............   3
pallasit +.+++.++........++...++.  10
Allende ..++++..+++++.+++++...++  16
Peter5 ........+...+++++++++++.  12
Andreas Gren .....................+..   1
tozi .............+..........   1
Mettmann .....................+..   1
MarkV +.++++++++++............  11
       

Etwaige Fehler bitte ich zu entschuldigen :friede: - ihr wißt ja selbst am besten, was ihr noch nicht beantwortet habt.
Außerdem hat ja der Alex diesen Monat die Verantwortung und ich bin da nur für eingehende Beschwerden zuständig.  :smile:

:winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Dirk am Januar 31, 2008, 21:12:25 nachm.
Hallo Alex,

bei 4a.) bitte Emery einloggen.

...und bei 15.) tatsächlich Jütland !?  Ich schließe mich Herberts Antwort an: Leuchtturm von Rubjerg Knude. Was besseres fällt mir nicht ein.


 :user:
Dirk
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: JaH073 am Januar 31, 2008, 23:57:24 nachm.
Hi Alex,

kurz vor Toresschluß hier noch ein paar Antworten:

3a - frischer Zag
3b - 60 gram
4a - NWA Mesosiderit - find leider die Nummer net, es ist die welche sich mal geändert hatte
4b - im Riesmuseum
5   - Sikhote
7   - Emil Cohen
8   - Toneinschluß in Suevit
9   - geschrumpelter Kaktus
10  - Steinbruch Aumühle
12a - Rubin aus Birma
12b - Gewicht 4,2 Carat
13a - Goldstufe aus Vöröspatak ( Rosia Montana ) Rumänien
13b - aus dem Jahre 1933
14 - Ausschnitt aus einem Verband einer Schnittwunde

Gruß

Hanno
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Februar 01, 2008, 00:23:03 vorm.
Liebe Ratefreunde,

hier nun die Auflösung des Januarrätsels 2008

Frage (1)
Brachinit, NWA 3151
Erste richtige Lösung: herbraab

Frage (2a)
Krymka LL3.1 (S3)
Erste richtige Lösung: JaH073

Frage (2b)
2.53 g
Am nahesten dran: JaH073

Frage (3a)
El Hammami (H5, S2, W0/1)
Erste richtige Lösung: herbraab

Frage (3b)
57.5 g
Am nahesten dran: Allende

Frage 4(a)
Emery (MES-A3)
Erste richtige Lösung: pallasit

Frage (4b)
Rieskratermuseum Nördlingen
Erste richtige Lösung: herbraab

Frage (5)
Sikhote Alin (IIB-Eisen)
Erste richtige Lösung: herbraab

Frage (6a)
Caddo County (IAB-UNGR, S2)
Erste richtige Lösung: JaH073

Frage (6b)
19.2 g
Am nahesten dran: Allende + Dirk (im Rahmen der Auflösegenauigkeit)
Davon erste Nennung: Allende

Frage (7)
Emil Cohen
Erste richtige Lösung: Dirk

Frage (8)
Suevit
Erste richtige Lösung: MetGold

Frage (9)
Pyrop in Serpentinit aus Zöblitz (Sachsen)
Erste richtige Lösung: MetGold

Frage (10)
Steinbruch Aumühle, Nördlinger Ries
Erste richtige Lösung: Dirk

Frage (11)
Helgoland, Insel "Düne"
Erste richtige Lösung: herbraab

Frage (12a)
Spinell aus Mogok (Birma)
Erste richtige Lösung: pallasit

Frage (12b)
2.4 g
Am nahesten dran: MetGold

Frage (13a)
Kremnica, Slowakei, Grube Ludwig
Erste richtige Lösung: Dirk

Frage (13b)
1890
Am nahesten dran: herbraab

Frage (14)
Makroaufnahme eines geborgenen Stücks Weltraumschrott der 1973
gestarteten US-Raumstation "Skylab", abgestürzt am 11. Juli 1979
über Esperance, West-Australien (http://de.wikipedia.org/wiki/Skylab)
[Sammlung gsac, vor etlichen Jahren/Jahrzehnten von mir erstanden von
unserem Ehrenmitglied Walter Zeitschel!]. Ich habe diese Frage ganz gezielt
deshalb gestellt, weil deren Lösung die Lehre beinhaltet, daß nicht nur Regen,
Schnee, Hagel und Meteorite vom Himmel herabfallen können, sondern man
auch andere spektakuläre Dinge beobachten kann, wenn man nur zur richtigen
Zeit am richtigen Ort ist…
Einzige richtige Lösung: herbraab

Frage (15)
Leuchtturmanlage bei Rubjerg Knude - ein Fragment vom Haupthaus, welches
inzwischen allmählich wieder von einer der über die Anlage weiterwandernden
Sanddünen freigegeben wird. Es ist faszinierend, dieses über all die Jahre zu
beobachten, wenn man es in gewissen Abständen wiederholt besucht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Rubjerg_Knude
Erste richtige Lösung: herbraab

Frage (16)
"Brick" aus Coconino-Sandstein, 777 g, von der Ruine des "American Meteorite
Museum" (H. H. Nininger), an der alten Route 66, Arizona/U.S.A.
Erste richtige Lösung:  JaH073

Verdienter Gesamtsieger mit klarem Punktvorsprung: herbraab
Ganz herzlichen Glückwunsch von mir, Herbert, bravouröse Leistung!

Über die weiteren Siegerplätze muß ich mir noch Gedanken machen. Bitte
ein wenig Geduld. Es ist zu spät, bei so vielen Teilnehmern jetzt noch eine
genaue Aufstellung aller erreichten Punktzahlen zu machen – dieses folgt
dann Anfang der nächsten Woche. Vorher werde ich kaum Zeit haben,
mich hier wieder einzuloggen.

Allen Teilnehmern am Rätsel nochmals besten Dank – es hat mir viel Spaß gemacht.

Gute Nacht,
Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Februar 01, 2008, 00:27:56 vorm.
Bildnachtrag zu Frage 14
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Februar 01, 2008, 00:29:14 vorm.
Bildnachtrag zu Frage 15
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Februar 01, 2008, 07:55:04 vorm.
     
 :crying:  Das ist ja alles so gemein.  :traurig2:

Ich werde mich furchtbar rächen und zwar stehenden Fußes mit dem März-Rätsel - Es wird ganz furchbare Fragen geben und noch schlimmere Preise.   :lacher:   Erzittert bei dem Gedanken. :wehe:

Alex wird zur Strafe von der Ausrichtung der nächsten 3 Preisrätsel ausgeschlossen - aber nicht von deren Beantwortung.

 :prostbier:   MetGold   :alter:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: herbraab am Februar 01, 2008, 09:12:48 vorm.
Uuups....damit hab' ich gar nicht gerechnet.  :wow:

Danke, Alex, für das spannende und abwechlungsreiche Rätsel! Besonders freut's mich, dass ich als Alpenländler sogar bei den Nordsee-Fragen passabel abgeschnitten habe. Nur, dass ich Caddo County für Seymchan gehalten habe, kränkt mich ein wenig... :auslachl: :einaugeblinzel:

Grüße, Herbert
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Februar 01, 2008, 11:19:50 vorm.
Es wird ganz furchbare Fragen geben und noch schlimmere Preise. 

Das klingt schon jetzt ganz entsetzlich - schauder, schauder!  :auslachl:

Alex wird zur Strafe von der Ausrichtung der nächsten 3 Preisrätsel ausgeschlossen - aber nicht von deren Beantwortung.

Och, die "Strafe" trete ich gern an - so ein Rätsel macht zwar Spaß, aber ist auch mit
ganz schön viel Arbeit verbunden. Hab ich aber gern gemacht! Punkte und 2./3. Sieger
liefere ich nächste Woche nach.

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Februar 01, 2008, 11:23:21 vorm.
Nur, dass ich Caddo County für Seymchan gehalten habe, kränkt mich ein wenig...

Na ja, es gibt schon Seymchans, die auch so ähnlich daherkommen. Und im übrigen
läßt mich Dein hoher Punktestand eh schon vor Ehrfurcht erzittern. Hättest Du auch
das noch richtig beantwortet, wäre es ja nur noch unheimlicher geworden...  :einaugeblinzel:

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Dirk am Februar 01, 2008, 12:50:59 nachm.
Hallo Alex  :winke: ,

also an ein Trümmerteil vom Skylab hätt ich nie gedacht - ich habe immer Dinge aus einem Flugzeug oder Badezimmer vermutet (wegen irgendwelchen misgedeuteten Kassibern, die ich in Deinen Beitägen gelesen hatte  :lacher: :lacher: ).
Insgesamt war das ein super Rätsel - vielen Dank !!!

@Herbert
Herzlichen Glückwunsch - Du bist wahrlich nicht von schlechten Eltern  :super:  Ich hatte fast vermutet, das die Goldfrage mit Schemnitz auch noch an Dich geht - die Schemnitzer Goldmineralien sahen im Internet wirklich Alex`Abbildung sehr ähnlich. Ich hätte Schemnitz auch genommen, wenn ich es vor Kremnica entdeckt hätte. Gut aber, das ich dann doch noch bei meiner ersten Antwort blieb.

Beste Grüße,
Dirk
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Februar 01, 2008, 13:03:51 nachm.
also an ein Trümmerteil vom Skylab hätt ich nie gedacht - ich habe immer Dinge aus einem
Flugzeug oder Badezimmer vermutet (wegen irgendwelchen misgedeuteten Kassibern...

Den Kassiber kann ich jetzt auch auflösen: er ist in meinem Beitrag vom
29. Januar 00:37:30 Uhr im "Knapp daneben..."-Thread zu finden. Man
beachte diesen Smilie zum passenden Text und zu der URL. Keiner (außer
Herbert!) ist allerdings darauf gekommen, dabei lag es zusammen mit den
anderen gegebenen Tips zur Frage doch eigentlich nahe...

Du hast übrigens auch ein Superergebnis produziert, Dirk. Näheres dazu
nächste Woche, wenn ich alles noch mal nachgerechnet habe. Ich bin
jetzt im Büro und kann es nicht in Ruhe nachprüfen, und die nächsten
knapp drei Tage sehe ich keinen Computer...

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Dirk am Februar 01, 2008, 13:10:19 nachm.

Du hast übrigens auch ein Superergebnis produziert, Dirk. Näheres dazu
nächste Woche, wenn ich alles noch mal nachgerechnet habe. Ich bin
jetzt im Büro und kann es nicht in Ruhe nachprüfen, und die nächsten
knapp drei Tage sehe ich keinen Computer...


Hallo Alex,

ich kann ganz entspannt auf die Auflösung bis nächste Woche warten. Mach Dir keinen Stress - geniess das Wochenende - nach so einem Rätsel hast Du es Dir verdient .....

 :prostbier:
Dirk
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: herbraab am Februar 01, 2008, 13:27:54 nachm.
Keiner (außer Herbert!) ist allerdings darauf gekommen, dabei lag es zusammen mit den
anderen gegebenen Tips zur Frage doch eigentlich nahe...

Ohne Deinen Kassiber wär' ich da auch niemals drauf gekommen. Bei Frage 15 war ich auch ziemlich ratlos, ohne Deinen Jütland-Tipp wäre ich da auch nie drauf gekommen... Also, Danke für die Hilfestellung! :super:

Grüße, Herbert
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Peter5 am Februar 02, 2008, 08:34:56 vorm.
Hallo Alex,

Dein Rätsel war zwar für meine Begriffe wirklich nicht leicht (eher "sauschwer".. :platt: :lacher: :platt:) aber es hat mir trotzdem Spaß gemacht, mal mitzuwirken..auf die Skylab-Trümmer hätte man wohl kommen können, wenn man Dich und Deine Hobbies bzw. Interessen, im Detail erst mal besser kennt.. :laughing:

... von Kremnitz habe ich zwar schon Mineralien aber leider kein Gold..habe daher zum ersten Male eine Goldstufe aus der Slowakei gesehen. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Februar 02, 2008, 19:56:14 nachm.
auf die Skylab-Trümmer hätte man wohl kommen können, wenn man Dich und Deine
Hobbies bzw. Interessen, im Detail erst mal besser kennt

Da ist insofern was dran, als mein "Jugendhobby" neben der Astronomie (im Allgemeinen)
die visuelle Satellitenbeobachtung (im Speziellen) gewesen ist. Ich hatte damals sogar
drei registrierte COSPAR-Beobachtungsstationen. Diese Raumstation "Skylab" (73-27 A)
hatte eine Inklination von 50 Grad gegen die Äquatorialebene und ich habe sie von den
jeweiligen Orten aus auch oft sehen und Positionsmessungen machen können. Und das
war lange vor heavens-above.com bzw dem Internet, zu einer Zeit, wo man sich alles
noch zu Fuß mit den damals auch noch teuren Taschenrechnern ausbaldowern mußte,
aus den postalisch von der NASA (GSFC) per Luftpost hausgelieferten Two-Line-Elements..

http://satlist.nl/RAE/RAE1973.doc

Allein von daher erschien es mir auch toll, später nach dem Absturz ein Fragment dessen
in Händen halten zu können, was ich damals so oft von West nach Ost habe ziehen
sehen, ähnlich wie später die "Salyut", "Mir" und heute eben die ISS.

Na ja, und allein schon deshalb gehörte sowas auch irgendwie in mein Rätsel hinein!  :einaugeblinzel:

... von Kremnitz habe ich zwar schon Mineralien aber leider kein Gold..habe daher zum ersten
Male eine Goldstufe aus der Slowakei gesehen.

Ich bin dazu gekommen wie die Jungfrau zum Kinde, also völlig ungeplant, und weil ich
unterschwellig schon immer mal ein bißchen natives Gold haben wollte und dann diese kleine
Stufe vor vielleicht zehn Jahren oder so am Stand der Egers zum Verkauf stehen sah - das
wird wohl auf der Hamburgbörse gewesen sein. Da habe ich sie dann halt mitgenommen und
bei der (...oder schon früheren?) Gelegenheit(en) mit den Egers eine ganz nette Bekanntschaft
begründet. Später haben sie mir Gibeonringe hergestellt, ganz nette "Fahrensleute" aus der
Mineralien- und Meteoritenszene, die eigentlich immer noch auf jeder Börse präsent sind...

Und wieder ins Off, ich bin ja hier am Elbstrand am Computer der Kids meiner Frau und die
fordern ihre schnellen Rechte - in Berlin hab ich mehr Ruhe zum schreiben...

Bis dann mal wieder,
Alex

Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Peter5 am Februar 03, 2008, 01:39:16 vorm.
Hallooo Alex..

wie den Maddin so sache würd...alles klaro..o.k.

gruß Peter5... :einaugeblinzel: :user: :super:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Februar 03, 2008, 23:49:45 nachm.
Nun bin ich wieder zurück in Berlin und habe mir noch mal die Antworten zu meinem
Rätsel vorgenommen. Ich fand es toll, daß sich 13 Ratefreunde bereit gefunden haben,
Antworten zu liefern. Fünf Teilnehmer haben sich fast durchgehend an allen Fragen
beteiligt und folgende Punktstände erreicht:

herbraab      28 Punkte
Dirk             17 Punkte
JaH073        17 Punkte
MetGold       14 Punkte
Allende        13 Punkte

An dieser Stelle aber auch allen Teilnehmern, die sich nur Teile meines Rätsels
vorgenommen hatten, noch mal meinen ganz herzlichen Dank für ihren Einsatz!
Pallasit hat 7 Punkte erreicht, auf MarkVs Konto gehen 3 Punkte, auf das Konto
von Peter5 gehen 2 Punkte, auf Speci-Mans Konto 1 Punkt. Andreas Gren hat
sich durch die frühe Antwort "Hochgeschwindigkeitsprojektil" zu meiner Frage 14
mindestens einen symbolischen Sonderpunkt verdient, denn damit war er schon
sehr nahe dran an der Auflösung....

:super:

Regelkonform geht bei Punktgleichstand der Zuschlag an denjenigen, der als erster
die entsprechende Punktzahl erreicht hat. Es gibt somit folgende drei Gewinner für
die ausgeschriebenen Preise:

1. Preis     herbraab
2. Preis     Dirk
3. Preis     JaH073


Herzlichen Glückwunsch!  :applaus:

Bitte gebt mir (...bis auf Hanno, denn dessen Adresse kenne ich bereits) per PN
Eure Postadressen für den Versand der Preise bekannt.

Danke nochmals,
Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Peter5 am Februar 04, 2008, 10:06:30 vorm.
Auch von mir geht ein herzlicher Glückwunsch an die drei Gewinner!  :super:.. :smile:

Gruß Peter5  :winke:
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: Dirk am Februar 10, 2008, 09:02:26 vorm.
Hallo Alex  :winke: ,

vorgestern ist das 2,3g Allende-Endcut mit dem herrlichen CAI-Einschluss  :wow: bei mir angekommen - vielen Dank.

Hier noch mal ein Foto von dem guten Stück:

 :super:
Dirk
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Februar 10, 2008, 19:45:10 nachm.
Danke, Dirk! Ist klein, aber fein - freut mich, daß es Dir gefällt...

Beste Grüsse,
Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: herbraab am Februar 12, 2008, 21:37:34 nachm.
Hallo Alex,

das 35,57g Chinga-Endstück samt handgeschriebenen gsac-Label ist gestern schon anegkommen, ich hab's aber erst heute geschafft, ein Beweisfoto zu machen...  :smile:

Es hat einen Ehrenplatz neben seinem großen Bruder, dem 686g Individual mit JNMC-Provenienz bekommen. Ein hübsches Paar, nicht wahr...?

Nochmals vielen Dank!

  Herbert

Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Februar 13, 2008, 17:28:01 nachm.
das 35,57g Chinga-Endstück samt handgeschriebenen gsac-Label ist gestern schon anegkommen, ich hab's aber erst heute geschafft, ein Beweisfoto zu machen...  :smile:

Sehr schön - hat der große Klotz einen kleinen Trabanten bekommen,
Familienzuwachs sozusagen. Gefällt mir!

:super: Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: herbraab am Februar 13, 2008, 17:36:55 nachm.
Gefällt mir!

Mir auch!  :laughing: :super:

Vielen Dank nochmals - sowohl für das spannende Rätsel, als auch für das hübsche Endstück!

Meine Kinder waren übrigens auch ganz begeistert, weil das Stück so schön spiegelt - der 5-jährige Edi wollte das Stück gleich für den Playmobil-Piratenschatz haben!  :auslachl:

Grüße, Herbert
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Februar 13, 2008, 21:59:45 nachm.
Meine Kinder waren übrigens auch ganz begeistert, weil das Stück so schön spiegelt - der 5-jährige Edi wollte das Stück gleich für den Playmobil-Piratenschatz haben!  :auslachl:

Dein Stück, Deine Entscheidung... - ich kann Klein-Edi da schon verstehen!!!  :einaugeblinzel:

[PS :fingerzeig:: ...aber paß bloß ja auf, daß niemals nie nicht die Gefahr besteht, daß
er es womöglich beim Spiel verschluckt, sowas hätte böse Konsequenzen... :belehr:]

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: herbraab am Februar 13, 2008, 23:52:24 nachm.
Keine Sorge, die Meteorite bleiben schon in Papas Schatztruhe.  :smile:

Edi hat einen kleinen Sahara-Chondriten, der ist schon öfters auf seine Plastik-Dinos herabgestürzt und hat diese ausgerottet... :laughing:

Grüße, Herbert
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: gsac am Februar 13, 2008, 23:59:18 nachm.
Edi hat einen kleinen Sahara-Chondriten, der ist schon öfters auf seine Plastik-Dinos herabgestürzt und hat diese ausgerottet... :laughing:

In ein paar Jahren solltest Du dann eine künstliche KT-Boundary in der Wohnung anbringen, um Edi
die Konsequenzen seiner frühen Taten vor Augen zu führen, sobald er es versteht...

( :fluester: Edi und die Heinlein-Twins werden später bestimmt mal die deutschsprachige Meteoritlerelite!  :super:)

Alex
Titel: Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
Beitrag von: MetGold am Februar 26, 2008, 11:51:42 vorm.
   
    :zu: