Meteorite-Mineralien-Gold-Forum.de

Mineralien => Systematikmineralien => Thema gestartet von: Peter5 am Februar 27, 2008, 08:16:14 vorm.

Titel: Klasse VIII: Silikate -Teil I
Beitrag von: Peter5 am Februar 27, 2008, 08:16:14 vorm.
Silikate

Hier könnt Ihr Eure Mineralienfotos zu den Silikaten (d.h. Insel-, Gruppen-, Ring-, Ketten-, Band-, Schicht-, und Gerüstsilikate, wie z.B. die Zeolith-Gruppe) zeigen!
Außerdem Silikate, die zu den Übergangsstrukturen zwischen Ketten- und Schichtsilikaten zählen, sowie alle Unklassifizierten Silikate!  :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Februar 27, 2008, 08:54:51 vorm.
.. und jetzt gehts erst mal von meiner Seite hier los! ..   :smile: und zwar mit einigen Zeolithen ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Februar 27, 2008, 08:57:03 vorm.
und weitere Gerüstsilikate (hier: Zeolithe..)
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: MetGold am Februar 27, 2008, 11:28:53 vorm.
   
1. Uranophan
2. Boltwoodit
3. Thorit
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: MetGold am Februar 27, 2008, 11:32:04 vorm.
 
4. Kasolit
5. Soddyit
6. Steacyit
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: MetGold am Februar 27, 2008, 19:44:41 nachm.
   
7. Pyknit, V.v. Topas
8. Hessonit. V.v. Grossular
9. Charoit
10. Kyanit
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: MetGold am Februar 27, 2008, 19:48:09 nachm.
   
11. Danburit
12. Fluorapophyllit
13. Cavansit
14. Okenit
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: MetGold am Februar 27, 2008, 19:51:45 nachm.
   
15. Granat
16. Orthoklas
17. Andradit
18. Labradorit
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: MetGold am Februar 28, 2008, 22:34:24 nachm.
   
19. Stilbit
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:05:05 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:10:14 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:14:59 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:18:39 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:20:01 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:22:06 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:25:41 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:27:23 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:30:10 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:31:18 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:32:42 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:35:38 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:38:56 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:41:39 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:43:26 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:45:16 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:47:10 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:48:57 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 01, 2008, 10:57:03 vorm.
.. und weiter gehts .. :smile:

So, das wars für heute! .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: schwarzwaldmineraloge am März 12, 2008, 10:54:27 vorm.
Klinozoisit-xx Grube Unverhofft Glück an der Achte, Antonsthal, Erzgebirge, Sachsen

Bildbreite 3 mm.

Foto: Sebastian Möller
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: MetGold am März 13, 2008, 18:00:51 nachm.
Hallo,

heute kam ein kleiner Neuzugang:

20. Benitoit

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 13, 2008, 18:26:01 nachm.
Ja, ein auch von mir sehr bevorzugtes und schönes Mineral, der Benitoit und auch der Neptunit!  :laughing:

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 13, 2008, 18:29:14 nachm.
.. hier mal ein paar meiner Granate (n) .. :laughing: ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 13, 2008, 18:32:11 nachm.
.. und noch mehr Granate (n) .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 13, 2008, 18:34:39 nachm.
.. und noch mehr noch seltenere Granate (n) .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 13, 2008, 18:36:48 nachm.
.. und noch ein paar weitere Silikate .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 13, 2008, 18:50:10 nachm.
Benitoit .. und z.T. auch mit Neptunit ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 13, 2008, 19:02:57 nachm.
Neptunit und Joaquinit-(Ce) ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Achgold am März 17, 2008, 20:26:33 nachm.
Hello Peter,ich erlaube mir hier die Mikrostufe der Silikate Bultfonteinit auf Poldervaartit hereinzustellen und frage an,ob Du diese Stufe "schon mal irgendwo" gesehen hast??

Bildbreite=12mm      Gruß Jochen :gruebel:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Achgold am März 17, 2008, 20:54:55 nachm.
Und daß ich das Stüfchen nicht umsonst fotografiert habe,setze ich noch eine Ansicht nach,Gruß Jochen

Bultfonteinit auf Poldervaartit   FO.Wessels Mine  Hotazel Kalahari   Südafrika     Bildbreite 12mm
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: MetGold am März 17, 2008, 21:06:21 nachm.
Hallo Jochen,

ein zumindest ähnlich aussehendes Stück war bis vor kurzem bei ebay:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=310021389684 (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=310021389684)

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Achgold am März 17, 2008, 21:26:33 nachm.
Hello MetGold ,ich dachte dieser Thread sei nur die Bühne von Peter5 und meinte ihn auch.Aber wie ich sehe hast du gut recherchiert nach dem Mineral!! :winke:

Ich hatte den Peter5 deswegen angesprochen,weil diese Stufe doch die Bronzemedaille vom Februarrätsel war,also von ihm stammt.   Gruß Jochen
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: MetGold am März 17, 2008, 21:29:49 nachm.
Hallo Jochen,

jo, ick hab' ja jewußt, det du den Peter5 meintest, aber da ich jerade ne Antwort parat hatte, war ich halt mal so frei.  :einaugeblinzel:

 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 18, 2008, 19:42:01 nachm.
Hallo Jochen,

habe Deinen Beitrag leider jetzt erst gesehen!  :smile:..ja..habe das Kleinstüfchen auch sofort erkannt.. :laughing:

.. noch viel Freude damit!  :laughing:

Gruß Peter5  :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Achgold am März 19, 2008, 22:06:06 nachm.
Topase vom Schneckenstein im Vogtland   Bildbreite=12mm
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 21, 2008, 13:55:34 nachm.
Tuperssuatsiait-Kristalle von Aris, Namibia ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 21, 2008, 13:57:30 nachm.
Weitere Granat ("en") -Bilder ..  .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 21, 2008, 14:03:32 nachm.
.. und noch weitere ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 21, 2008, 14:05:01 nachm.
.. und noch weitere ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 21, 2008, 14:07:13 nachm.
und noch ein Grossular ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 24, 2008, 15:19:45 nachm.
Blaugrüner Chrysokoll mit gelbgrünem Beyerit und schwarzem Namibit
Stufengröße: 4 x 3,3 x 3 cm
Fundort: Steinbruch Hechtsberg zwischen Haslach und Hausach, Kinzigtal, Schwarzwald
-----------------------------------------------------------------
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 27, 2008, 16:49:23 nachm.
Die vier "T"s.. :smile:..Tinaksit, Tinzenit, Tugtupit und Tungusit

.. sorry, wenn ich meist immer nur die "Angeberminerale" zeige.. :laughing:..aber wenn man mal ehrlich ist, ist doch im Prinzip jedes selbst gekaufte oder auch selbst gefundene Mineral (Stolz) irgendwo ein "Angebermineral" (zumindest in Gänsefüßchen .. zumindest für einen selbst, ganz subjektiv betrachtet.. :smile:).. also ich steh jedenfalls dazu .. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Achgold am März 27, 2008, 17:26:35 nachm.
-----ich auch---
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 27, 2008, 19:51:11 nachm.
 :laughing: :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: schwarzwaldmineraloge am März 31, 2008, 11:12:28 vorm.
Piemontit

Steinkar, Gerlos, Salzburg-Lad, Österreich

BB 3 mm
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am April 07, 2008, 12:57:27 nachm.
Hallo zusammen,

Dann will ich auchmal ein paar Stüfchen aus meinem Besitz einstellen. Die Mikrobilder sind zwar nicht gerade Profiqualität, aber ich denke, man kann was erkennen. Bildbreite konstant um die 3 mm.

Almandinkristall vom Bellerberg, Ettringen/Eifel

Afghanit xx vom Bellerberg, Ettringen/Eifel
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am April 07, 2008, 13:01:37 nachm.
Bellbergit xx mit Levyn xx vom Bellerberg, Ettringen/Eifel

Cancrinit xx vom Bellerberg, Ettringen/Eifel
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am April 07, 2008, 13:05:28 nachm.
Fluorapophyllit xx vom Querschlag 821, 3.Sohle, Grube Willi Agatz (Schacht 1), Dresden-Gittersee/Sachsen

Fluorapophyllit xx aus dem Richterbruch, Hammerunterwiesenthal/Erzgebirge

Facettierter Haüyn (0,2 ct) aus der Bimsgrube Zieglowski, Niedermendig/Eifel
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am April 07, 2008, 13:08:31 nachm.
Champagnerfarbener Monticellit-Kristall (mit freien Flächen!) vom Bellerberg, Ettringen/Eifel

Pseudomorphose von Narsarsukit und Rutil nach Ilmenit-Tafel vom Bellerberg, Ettringen/Eifel
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am April 07, 2008, 13:12:35 nachm.
Matt graurote Pyroxferroit-Kristalle vom Bellerberg, Ettringen/Eifel

Weiße Quadridavyn xx mit Granat vom Bellerberg, Ettringen/Eifel

Rote krustige Sanidin-Aggregate auf Analcim xx vom Richterbruch, Hammerunterwiesenthal/Erzgebirge
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am April 07, 2008, 13:16:11 nachm.
Skolezit vomSteinbruch Arensberg, Zilsdorf/Eifel

Zirkonkristalle aus Waschkonzentrat vom Müggelsee, Berlin-Friedrichshagen
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am April 07, 2008, 13:18:41 nachm.
Naja, geht doch. Ich denke, die Bildquali ist zumutbar. Dann werde ich mich mal an mein Systematik-Fotoarchiv begeben...
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Bernd G. am April 07, 2008, 13:42:22 nachm.
hallo labrador,
bis zu welcher größe werden eigentlich Haüyn gefunden ??
gruß bernd
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am April 07, 2008, 13:45:32 nachm.
Die größten Körner, die verschliffen wurden, hatten wohl über 2 cm. Der längste X wohl um die 15 mm. Die Japaner bezahlen ein Heidengeld (6.000 Dollar pro Karat oder sowas) für gute Steine. Vor einiger Zeit gabs da auch nen interessantenArtikel in der Lapis.

Gruß
Labrador
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Bernd G. am April 07, 2008, 13:48:30 nachm.
hallo ,danke für deine info.
gruß bernd  :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: MetGold am April 09, 2008, 10:51:36 vorm.
   
21/22 Podervaartit + Bulfonteinit
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 09, 2008, 18:00:50 nachm.
Kinoit, überzogen von Apophyllit von der Christmas Mine, Gila Co., Arizona, USA.. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 09, 2008, 18:16:10 nachm.
Kupletskit mit Aegirin vom Mont St. Hilaire, Quebec, Kanada
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 09, 2008, 18:18:22 nachm.
Feruvit ..(Turmalin-Reihe)
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: MetGold am April 09, 2008, 22:31:21 nachm.
 
23.  Hsianghualith   (Gerüstsilikat mit Zeolithstruktur)
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 10, 2008, 18:27:35 nachm.
Kämmererit, Sonnenstein und Vesuvian (Mn-haltig) .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 10, 2008, 18:31:19 nachm.
Manandonit, Orlymanit auf Inesit und Rhodonit ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Achgold am April 13, 2008, 20:44:14 nachm.
Hier mal ein KAlium-NAtrium-Silikat(KANAit)oder auch Tscharoit genannt.
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 14, 2008, 22:24:47 nachm.
Canasit ist immer nur orange, Charoit - nach dem Fluss Charo benannt, ist lila! Beides sind die entsprechenden Silikate. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am April 15, 2008, 19:48:36 nachm.
Hier noch ein kleiner Nachtrag zum Haüyn: ein besonderes Schmankerl - nicht in blau, sondern in orangerosa (den einzigen Fund, den es gab). Fundort: Bellerberg, Ettringen/Eifel.
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 16, 2008, 20:58:16 nachm.
Zitat
nicht in blau, sondern in orangerosa (den einzigen Fund, den es gab).

Dann habe ich Material aus dem gleichen Fund!  :laughing:

Auf meinem Etikett steht auch:  "Laut Dr. Hentschel (das ist übrigens der "Eifelpapst"!  :laughing: ) Einmaliger Fund von orangerosa Hauyn!

Bellerberg, Ettringen bei Mayen, Eifel

..und unter meinem Mikroskop sehen die xx auch genauso aus wie auf Deinem Foto.. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am April 17, 2008, 16:11:13 nachm.
Japp, ist selbstredend aus dem gleichen Fund...
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 17, 2008, 18:12:28 nachm.
Ja, meinte ich. :smile: :super:

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am April 20, 2008, 17:00:44 nachm.
Noch ein paar Eifel-"Kracher":

Was für Eifelspezis: Gelber Huttonit-Kristall mit rotem Pyrochlor von Niedermendig in der Eifel (Fund "L3" der in der MINERALIENWELT 3/2002 beschriebenen Neubestimmung)

Dunkler Bredigit in Gehlenit-Matrix vom Bellerberg, Ettringen/Eifel

Blassgrüner Chlorellestadit - eine Neubestimmung vom Bellerberg, Ettringen/Eifel

Cuspidin-Kristall (z.T. mit braunem Granat besetzt) vom Bellerberg, Ettringen/Eifel
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am April 20, 2008, 17:05:50 nachm.
...weiter geht die Eifelraritätenschau. Alle Stüfchen vom Bellerberg bei Ettringen

Vaterit mit Hydrocalumit verwachsen

Spessartin als rundliche xx

Rondorfit

Brauner Pargasit auf grünem Diopsid
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am April 20, 2008, 17:12:14 nachm.
...noch einige:

Cancrinit mit rotem Olivin vom Nickenicher Sattel, Nickenich/Eifel

Hellbrauner Halloysit vom Bellerberg bei Ettringen/Eifel

Graue Kalsilit-Kristalle vom Stbr. Feuerberg, Hohenfels/Eifel

Rosagelbe Obertiit-Nadeln vom Bellerberg, Ettringen/Eifel (Typlokalität)
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 20, 2008, 17:26:08 nachm.
Obertiit aus der Eifel fehlt mir noch in meiner Sammlung .. :gruebel: :wow: :laughing:

.. ansonsten fehlt mir auch nur noch wenig in meiner Eifelsystematik.. :laughing:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am April 20, 2008, 17:27:00 nachm.
Und Chlorellestadit sowie Huttonit hast du etwa schon? :laughing:

...hab auch nur einen Obertiit :traurig:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 20, 2008, 17:27:33 nachm.
nee, die fehlen mir auch noch..leider.. :crying:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am April 20, 2008, 17:29:51 nachm.
Dachte ich mir :laughing:. Von dem Huttonit gabs auch nur eine handvoll Proben. Bilder kenn ich im Netz auch kaum, bei mindat gibts drei, das hier ist dann das vierte. Der Chlorellestadit ist von der Kristalldruse in München, nicht so lange her, da könntest du anfragen, ob die noch welche haben.
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 28, 2008, 13:28:12 nachm.
Ja, danke..werde ich vielleicht noch tun. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:

So nun gehts hier weiter.. mit ein paar meiner Silikate (hier: Turmaline) .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 28, 2008, 13:31:56 nachm.
Natalyit, Pecorait, Dannemorit und Pyroxmangit ..

Natalyit --> Bildbreite = 4 mm
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 28, 2008, 13:38:31 nachm.
Norrishit, Klinozoisit mit Talk und Hemimorphit .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 28, 2008, 13:58:24 nachm.
"Finnischer Labradorit" --> Spektrolith

Bildbreite 6 mm
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am April 28, 2008, 16:54:07 nachm.
Hallo,

Der Pecorait ist aus Reimersgrün, nehme ich an?

Gruß
Labrador
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 28, 2008, 16:57:10 nachm.
Hallo Labrador,

der Pecorait auf Diabas-Gestein stammt vom Steinbruch Rentzschmühle bei Elsterberg, Plauen, Vogtland, Sachsen. :smile:

siehe auch hier ..

http://www.mindat.org/loc-107413.html

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am April 28, 2008, 17:00:24 nachm.
Naja, ist ja gleich nebenan :laughing:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 28, 2008, 17:03:42 nachm.
Ja, richtig.. :smile:

http://www.mindat.org/loc.php?loc=107412 ..

aber es scheint lt. Mindat.org nur Calcit von dort zu geben, was ja nix heißen will.. :smile:..sofern von dort auch Nickelvorkommen bekannt sein sollten.. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am April 28, 2008, 17:07:50 nachm.
Oho, und was für ein Nickelerzvorkommen!! Ich hab mal bei einem ehemaligen "Hohen Tier" der Vogtländischen Hartsteinwerke herrliche Millerite und frischen, derben Nickelin gesehen! Traumstücke... Naja, Millerit hab ich auch, außerdem Nickelin und eben Pecorait. Rammelsbergit gibt´s auch. Zudem gute Aragonit xx, Goethit xx und Rhodochrosit.
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 28, 2008, 17:19:34 nachm.
.. aha, dacht ichs mir doch.. :wow:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 28, 2008, 17:51:54 nachm.
Carletonit vom MSH, Cavansit aus Indien ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 28, 2008, 17:53:50 nachm.
Chabasit mit "Puflerit" - Eigenfund aus Südtirol ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am April 28, 2008, 17:58:42 nachm.
Röntgenanalysiert und Eigenfund aus Südtirol ..

Stilbit ("Puflerit") - lt. G. Blaß auch Barrerit möglich
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Rüdiger am April 28, 2008, 21:05:45 nachm.
Bevor Peter5 wieder ´ne ganze Serie raushaut, stell ich schnell auch mal einen rein!!  :baetsch:


Einen Lapislazuli aus Afghanistan.

Gruss
Rüdiger  :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Mai 01, 2008, 11:27:18 vorm.
Hallo Rüdiger,

auch sehr schön anzuschauen!  :laughing:

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Achgold am Mai 04, 2008, 22:46:28 nachm.
Hello Rüdiger,Sind die hellen Punkte auf Deinem Lapis goldfarbige Pyrite ???Das Foto ist hier wegen einiger "Glanzpunkte" nicht so ganz eindeutig!
Was aber keineswegs bedeutet,daß mir die Stücke nicht gefielen---nein ganz im Gegenteil .Schön,schön!!        Gruß Jochen
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Rüdiger am Mai 05, 2008, 09:51:39 vorm.
Hallo Jochen,  :winke:

ja die Stücke sind mit Pyrit durchsetzt.  :wow:

Gruss
Rüdiger
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Mai 05, 2008, 14:50:30 nachm.
Ja, typisch für afghanischen aber auch chilenischen Lasurit (Mineral) bzw. lapislazuli (Gestein)!

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Mai 05, 2008, 20:58:25 nachm.
Allanit-Ce auf Quarz xx vom Stbr. Ossling, Hoyerswerda/Oberlausitz

Amicit vom Stbr. Höwenegg, Singen/Hegau (Typlokalität)

Cuprosklodowskit vom Schacht 254, Bergen/Vogtland

Danalith (rötlichgrau) vom Schacht 24, Pöhla/Erzgebirge

Euklas-Kristalle vom Kristallkeller unterm Marktplatz, Weißenstadt/Fichtelgebirge
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Mai 05, 2008, 21:02:06 nachm.
Drei Eulytine:

Hellgrüne Kugel (2 mm) vom Stbr. Hechtsberg, Hausach/Schwarzwald

Gelbliche Kugel vom Schacht 362, Mechelgrün/Vogtland

Gelbe xx von der Grube Weißhäuptel, Schneeberg/Erzgebirge
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Mai 05, 2008, 21:06:56 nachm.
Gehlenit von der Schlackenhalde Genna, Lethmate/Sauerland

Haüyn-Kristall (4 mm) von Niedermendig, Laacher See/Eifel

Hellbrauner Hisingerit auf dunkler Zinkblende von der Grube St. Christoph, Breitenbrunn/Erzgebirge

Inesit von der Grube Neue Hoffnung, Nanzenbach/Hessen (Typlokalität)

Schwarzgrüne Julgoldit-(Fe³+)-Garbe mit Epidot auf Albit vom Stbr. Buchberg, Naundorf/Erzgebirge
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Mai 05, 2008, 21:09:30 nachm.
Früher als "nadelige Hornblende" bekannt - typische Kaersutit-Kristalle vom Nickenicher Sattel/Eifel

Kaliumpargasit - ein Erstfund für Deutschland vom Pucherschacht, Schneeberg/Erzgebirge

Sechsseitige Merlinoit-Kristalle in Amicit vom Stbr. Höwenegg, Singen/Hegau

Weiße Mordenit-Kugeln mit Heulandit-Kristall vom Stbr. Emmertsberg, Waschenbach/Odenwald

Phenakit-Kristall auf Quarz vom Stbr. Zufuhrt, Leupoldsdorf/Fichtelgebirge
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Mai 05, 2008, 21:12:02 nachm.
Schörl-Kristall mit Endfläche von Berlin-Karlshorst (Geschiebe)

Shattuckit auf Chrysokoll von der Südwestspitze der Insel Helgoland/Schleswig-Holstein

Stilpnomelan vom Wilden Hölzlein, Lichtenberg/Bayern

Tephroit-Kristall aus der Bimsgrube Zieglowski, Niedermendig/Eifel

Weeksit-Sonnen mit Hämatit vom Uranschurf Brunhilde im Krunkelbachtal, Menzenschwand/Schwarzwald
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: schwarzwaldmineraloge am Mai 13, 2008, 10:48:17 vorm.
Hallo,

Hier noch ein Büschel ca. 5 mm langer farbloser Hemimorphit-xx von der Grube Gottesehre, Urberg, Schwarzwald.

Glück Auf!
Sebastian
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Mai 13, 2008, 14:28:04 nachm.
Auch sehr schöne Exemplare, Ihr Beiden! :laughing:

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Mai 13, 2008, 21:23:31 nachm.
Bunte Systematik :laughing:

Magnesiohornblende (grau) mit Wollastonit (hell) von der Grube Wolfgangsmaaßen, Schneeberg/Erzgebirge

Thuringit mit Pyriteinschlüssen von Wittmannsgereuth in Thüringen (BB ca. 38 mm)


Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Mai 14, 2008, 19:12:18 nachm.
Blauer Effenbergerit auf lila Sugilith ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Mai 14, 2008, 19:31:45 nachm.
Farblose-weiße Euklas-Kristalle mit lila Fluorit aus dem Raduga Gang, Sibirien und blauer derber Euklas von Zimbabwe ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Mai 14, 2008, 19:45:59 nachm.
Verschiedene Dioptas-Kristalle und Stufen..

aus Kirgisien und aus Tsumeb, Namibia ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Mai 14, 2008, 19:50:31 nachm.
Verschiedene Hauyne aus Mendig, Eifel ..

- Facettierter Hauyn von 0,1 ct
- Gerundeter Hauyn-Kristall
- Eigenfund aus 2004: Größerer Hauyn-Einschluss von 8 x 5 mm (!!) im Bimsstein
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Mai 14, 2008, 20:00:51 nachm.
Diallag (gesteinsbildender Al-haltiger Diopsid) von Seviscourt, Ardennen, Belgien ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Mai 15, 2008, 12:40:47 nachm.
@Peter: wie breit ist denn der 0,1-Karäter Haüyn? Müssten so 2 mm sein, oder?
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Mai 15, 2008, 13:05:32 nachm.
Hallo Andy,

sind genau 3 mm! :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Mai 15, 2008, 13:10:07 nachm.
Gar nicht übel, sprach der Dübel...
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Mai 15, 2008, 21:15:46 nachm.
Ja, danke .. :smile:..ich habe dann noch einen großen ovalen Hauyn von 6 mm Durchmesser und 0,55 ct (kräftiger Blauton).
Zwei weitere facettierte Hauyne (1 x heller blau und oval) und 1 x Rechteck habe ich leider hergegeben.  :crying:..dabei hatte ich alle 4 Hauyne zusammen von einem befreundeten Sammler recht preiswert erstanden.. :traurig:.. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Mai 17, 2008, 16:36:12 nachm.
Falcondoit + Willemseit aus Chile
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Mai 17, 2008, 16:37:38 nachm.
Tsaregorodtsevit-Kristalle aus dem Polar-Ural!
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Mai 19, 2008, 18:34:42 nachm.
@Peter: 6 mm :super:. Das ist ja fast schon was für die Japaner! Wenn ich bedenke, dass ich für 0,05 ct. schon good money hinblättern musste...
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Mai 19, 2008, 21:52:24 nachm.
Ja, das war schon günstig ergattert. :wow:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Mai 25, 2008, 15:25:20 nachm.
Tiefblauer Kinoit sowie hellblauer Whelanit (Rosetten) und dunkelblauer sowie violetter Stringhamit von der Christmas Mine, Gila Co., Arizona, USA ..

Bildbreiten jeweils 4 mm ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Mai 25, 2008, 15:30:42 nachm.
2 x die selbe Stufe ..

.. lila Zoisit-Kristalle von 3 cm Länge - von der Warsak Mine, Peshawar in Pakistan ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Mai 26, 2008, 19:23:49 nachm.
Dreieckige Muskovit-Kristallpakete auf Feldspat von Irfersgrün im Vogtland (BB = 7 cm)
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: MetGold am Juni 05, 2008, 15:19:46 nachm.
   
   Pyrop (Granat-Varietät)
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juni 08, 2008, 08:06:02 vorm.
Alurgit ("Mangan-Muskovit") - einmal aus Österreich und einmal aus Indien!  :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juni 08, 2008, 18:35:16 nachm.
Garnierit - angeblich aus dem Elbsandsteingebirge - als Geschenk erhalten - in der Kinderzeit ..  :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juni 08, 2008, 18:37:10 nachm.
und hier ein sehr seltener Feldspat-Vertreter (Foid) - Kaliophilit als Rosette aus farblosen nadligen Kristallen von Monte Somma, Vesuv, Neapel, Italien ..

Bildbreite: 5 mm
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Juni 10, 2008, 14:54:29 nachm.
Rosagraue Andalusit xx in Quarz von der Grube Bayerland, Waldsassen/Fichtelgebirge (BB = 6 cm)

Tremolit in der Form von "Bergleder" aus dem Steinbruch Bärenstein, Bad Harzburg/Harz (BB = 6 cm). Das Material hat tatsächlich die "lappige" Konsistenz eines dünnen Stück Leders. Zu Stande kommt dies durch die filzige Verbindung unzähliger dünner Nadeln

Talk-Kugeln auf Dolomit xx von der Johanneszeche, Göpfersgrün/Fichtelgebirge
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Juni 10, 2008, 14:57:12 nachm.
Strahliger Skolezit von Idar-Oberstein im Hunsrück/Rheinland-Pfalz (das Stüfchen ist ca. 3 cm hoch)

Faseriger Anthophyllit vom Steinbruch am Kuhlenberg, Silbach/Sauerland (BB = 6 cm)

Glänzender Schörlkristall von 6 cm Höhe vom Schurf an der Lochmühle, Irfersgrün/Vogtland
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Juni 10, 2008, 14:59:39 nachm.
Ebenfalls von Irfersgrün stammt dieser Beryllkristall (35 mm) in Quarz. Leider keines der klaren, hellblauen Exemplare, die hier ebenfalls gefunden wurden...

Herzförmig aggregierte Muskovit xx vom Steinbruch Streuberg, Bergen/Vogtland (BB = 3,5 cm)

Muskovit-Kristallplatte aus der Feldspatgrube Maier, Püllersreuth/Bayern (BB = 7 cm). Von diesem Fundort kamen dezimetergroße Muskovite mit sechsseitigem Querschnitt!
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juni 14, 2008, 20:07:57 nachm.
Hallo Andy,

hast Du den tollen Skolezit dort selbst in Idar gefunden? :smile: :super:

So, hier jetzt noch zwei extrem seltene Vertreter (+++) der Granat-Gruppe: Calderit (5 mm), verwachsen mit Spessartin aus Nigeria ..
.. und Majorit (siehe wohl kleine Stelle ganz links an der Ecke des Chantonnay-Meteoriten aus Frankreich - beides zusammen (Meteoriten-Korn mit Majorit = < 1 mm groß!)  :smile:


Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Juni 15, 2008, 00:34:27 vorm.
Nee, das war vor meiner Zeit. Ist mir auch nicht bekannt, dass in jüngerer Zeit solches Material kam...

Gruß
Labrador
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juni 22, 2008, 08:27:29 vorm.
Hallo Andy,

danke für Deine Antwort. :smile:

.. und hier jetzt mal Hedenbergit mit Pyrit aus Zafra, Spanien und Hedenbergit von der Insel Elba, Italien

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juni 22, 2008, 08:45:18 vorm.
Skapolith-Kristalle aus Norwegen ..

.. roter Tugtupit aus Grönland ..

und grüner taflig-blättriger Xanthophyllit aus den USA
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juni 29, 2008, 12:40:56 nachm.
Hallo ..  :smile:

ich beginne jetzt mit der Seladonit-Gruppe (auch: Celadonit geschrieben..) ..

d.h .. Aluminoseladonit, Ferroseladonit, Ferro-Aluminoseladonit und Chromseladonit ..

Hinweis: Gilt für alle jetzt rd. 100 Fotos, die folgen .. die Dateinamen beinhalten auch die Fundortangaben sowie evtl. Begleiter. Bilder und Dateinamen können - wie immer - nur nach Anmeldung gesehen werden!
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juni 29, 2008, 12:46:56 nachm.
.. so wir setzen fort mit den Silikaten Boromuskovit, Brammalit und Parsettensit ..

.. und fast alles, was ich jetzt hier einpflege, ist selten bis extrem selten! .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juni 29, 2008, 12:56:27 nachm.
.. und wieder einiges Seltenes bis extrem Seltenes aus der Zeolith-Systematik ..

Die teilweise schwache Fotoqualität muss ich bei den Stücken entschuldigen, wo ich aufgrund der geringen Mineral-Größe nicht mehr an Tiefenschärfe herausholen konnte.. irgendwann, wenn ich wieder mehr Kohle habe, kaufe ich mir sicher noch mal eine super aktuelle und bessere Digi-Kamera!  :laughing:

Mazzit-Mg, Montesommait (siehe Bildmitte), Chabasit-K von der russischen Kola-Halbinsel und von Sasbach im Kaiserstuhl, Brewsterit-Ba (!!), Ferrierit-Na, Ferrierit-K, Heulandit-Na, Heulandit-K, Gmelinit-K, Klinoptilolith-Ca und Levyn-Na  ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juni 29, 2008, 13:02:22 nachm.
.. und Fortsetzung der Zeolith-Systematik ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juni 29, 2008, 13:04:23 nachm.
... und Fortsetzung der Zeolith-Systematik ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juni 29, 2008, 13:08:20 nachm.
.. und Fortsetzung der Zeolith-Systematik ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juni 29, 2008, 13:14:57 nachm.
.. und sonstige seltene bis extrem seltene Silikate ..

Bazzit-X v. 3 mm Länge (Scandium-Beryll - Vorder-und Rückseite), Kentbrooksit-X mit Aegirin von Kola, Rosenbuschit (gelblich) mit Eudialyt (rosa) aus Schweden,
Serendibit (blau massiv) aus Johnsburg, New York und Violan (hier: Mn-reicher Opmphacit) aus dem Piemont.
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juni 29, 2008, 13:16:49 nachm.
.. und noch sonstige seltene bis extrem seltene Silikate ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juni 29, 2008, 13:58:58 nachm.
Alles in schönen Kristallen - aus der Turmalin-Reihe: Uvit, rot und viel seltener als die grüne Varietät; in Begleitung von Magnesit, weiß und z.T. auch Woodhouseit, gelb - aus Brumado, Bahia, Brasilien ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juni 29, 2008, 14:02:06 nachm.
.. noch von der Uvit-Stufe ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juni 29, 2008, 14:05:57 nachm.
Schöner transparenter Skapolith-Kristall von rd. 2 cm Länge - in verschiedenen Ansichten - je nach Lichteinfall .. aus Mpwa Mpwa, Dodoma Region, Tansania ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juni 29, 2008, 14:12:25 nachm.
Schöner transparenter Cordierit-Kristall von 1,6 cm Länge ("Meister-Mineral des Pleochroismus"!) aus Coroaci, SE Reg., Tansania.

Es werden 3 verschiedene Ansichten gezeigt. Der Pleochroismus (Mehrfarbigkeit) zeigt - je nach Lichteinfall - eine mehr intensiver violette Farbe, eine blassviolette Färbung bis farblose Erscheinung oder auch mehr Blautöne!
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juli 01, 2008, 19:17:12 nachm.
Völlig transparenter, nahezu perfekter und schön verzwillingter Phenakit - mit 3 cm Länge (!!) - von Momoik, Myanmar .. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juli 01, 2008, 19:20:18 nachm.
Seltene Glimmer - alles analysiert!

Masutomilith aus Murzinka, Ural und seltener Fluorannit aus Katugin, Transbaikal - beides Russland!
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juli 01, 2008, 19:37:12 nachm.
.. noch ein Foto vom Violan.. siehe einen der vorhergehenden Bildbeiträge .. hier jetzt das gesamte MM! ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Pfannkuchen am Juli 08, 2008, 17:13:28 nachm.
Hallo Peter
dein Masutomilith ist ja interessant. Wo gibbet denn sowat? Den hätt ich auch gerne.
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juli 08, 2008, 21:00:56 nachm.
Den gibt es bei MIKON (Großhandelskontor) über den Mineralogen Steffen Möckel zu kaufen.

Gruß Peter5
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Pfannkuchen am Juli 08, 2008, 21:22:27 nachm.
Vielen Dank für die auskunft. hab bei mikon eh schon bissl was "im warenkorb"  :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juli 10, 2008, 10:47:43 vorm.
Na, wie schön. Glückwunsch. :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juli 20, 2008, 19:14:15 nachm.
Phillipsit-Kristalle (1-3 mm groß) vom Hintersteinerhof bei Rockenhausen, Pfalz ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Juli 26, 2008, 16:20:37 nachm.
Und von denen Silikaten auch noch ein paar...

Rautenförmiger Allanitkristall aus der Bimsgrube In den Dellen, Niedermendig/Eifel

Phillipsit-Kristallrosetten vom Bellerberg, Ettringen/Eifel

Blaugrüne Luddenit-Körnchen mit blauem Linarit und schwarzem Coronadit aus der Zeche Vesuv, Tanzfleck bei Freihung/Bayern. Diese Neubestimmung stellt einen Erstfund für Deutschland dar!

Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Juli 26, 2008, 16:21:50 nachm.
Weiße Sudoiteinschlüsse vom Steinbruch im Hirzwald, Triberg/Schwarzwald

Typische Turmalin-Mischkristalle (überwiegend Elbait) vom Schneckenstein im Vogtland. Dieses Stück stammt aber nicht vom Schneckenstein selbst, sondern aus dem WISMUT-Schacht 241 (Jugendschacht)

Garbenförmiger Wollastonit - ein Erzgebirgsklassiker von Berggießhübel bei Glashütte
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Juli 28, 2008, 19:52:44 nachm.
Julgoldit-(Fe2+) als dunkelgraue bis schwarze Rosetten auf Quarz von Kreimbach, Pfalz ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am August 01, 2008, 13:18:16 nachm.
Hellblauer glasiger Allophan mit weißem Dundasit (im Hintergrund schimmert auch noch grüner Ramsbeckit durch) von der Grube Bastenberg, Ramsbeck/Sauerland

Allophan in der Varietät Cupro-Allophan (Übergang zum Chrysokoll) vom Marx-Semmler-Stolln, Schneeberg/Erzgebirge

Etwa 2 mm messende Probe von grünem, feinkristallinem Chapmanit aus der Grube Neue Hoffnung Gottes, Bräunsdorf/Erzgebirge (jüngerer Fund von 2002 des ansonsten nur historisch bekannten Materials von der Typlokalität)

Chrysokoll von der Insel Helgoland. Diese kugelige Ausbildung des Minerals birgt im Inneren weiße Schichten eines bislang unbekannten Minerals

Chrysokoll von Sparnberg bei Hohefels in Thüringen. Dieses kleine Skarnvorkommen erlangte einen gewissen Berühmtheitsstatus durch gute Andradit- und Vesuviankristalle. Recht selten war eine begleitende Kupfermineralisation, aus der auch dieser Chrysokoll stammt
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am August 01, 2008, 13:20:08 nachm.
Bunter Mischmasch seltener Minerale aus einem Kalksteineinschluss am Bellerberg, Ettringen/Eifel: gelblicher Larnit, graugrüne Einschlüsse von Combeit/Spurrit und gelboranger Calcio-Olivin

Grüner tafeliger Eifelitkristall vom Bellerberg, Ettringen/Eifel (Typlokalität)

Ca. 2 mm hoher modellmäßiger Euklas auf Quarz vom Epprechtstein bei Weißenstadt im Fichtelgebirge

Grünlicher wachsartiger Halloysit mit schwarzen Uraninitkörnchen im Granit vom Schacht 254, Bergen im Vogtland

Kasolit in gelbbraunen Nadeln vom Schacht 5, Tirpersdorf/Vogtland
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am August 01, 2008, 13:24:06 nachm.
Gelbliche Mullit-Kristallbälle vom Emmelberg, Üdersdorf/Eifel

Nontronit von der Spatgrube Cornelia, Hagendorf-Süd/Bayern

Grüner Pecorait auf Nickelin aus dem Steinbruch Reimersgrün bei Mylau im Vogtland

Gelber Uranophan mit weißlichem Uranophan-beta von Menzenschwand im Schwarzwald
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am August 01, 2008, 13:25:02 nachm.
Halt! Einen hammer noch...

Wollastonit vom Bellerberg, Ettringen/Eifel
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 01, 2008, 19:22:17 nachm.
Na, das waren ja eine Menge neuer Silikat-Fotos!  :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Achgold am August 08, 2008, 20:44:24 nachm.
Na dann wieder mal was ganz profanes  ---Ein Phantomquarz aus Cavnic       Jochen
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 09, 2008, 06:32:28 vorm.
Hallo Jochen,

schönes Bild ..nur leider in der falschen Klasse abgelegt .. :laughing:

Quarze = SiO2 --> Klasse 4 (Oxide u. Hydroxide)
Silikate = SiO4 --> Klasse 8 (Silikate)

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 09, 2008, 13:22:02 nachm.
.. und hier noch 2 Bilder des Blätterzeoliths Stilbit-Ca von Poonah, Maharashtra, Dekkan Trapp, Indien

weiß und zartrosa-stichig - Kristalle bis 4 cm Größe (!)
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 09, 2008, 13:26:03 nachm.
Zirkon vom Mt. Malosa, Malawi

Bildbreite: 6 mm
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 09, 2008, 13:27:46 nachm.
Zeolith Mesolith in Kristallen mit einer Länge bis 3,6 cm (!!) auf Apophyllit-XX aus Indien ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Achgold am August 09, 2008, 20:55:37 nachm.
Hello Peter5,wie bekommt man denn solch empfindliche Kristalle wie den Mesolith nach hause???  fragt sich Jochen :gruebel:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 09, 2008, 22:29:59 nachm.
Hallo Jochen,

ja, die sehen schon sehr wie zerbrechliche "Strohhalme aus Glas" aus .. :smile:..

.. damaliger Kauf auf einer Börse.. das gute Stück vorsichtig nach Hause transportiert und natürlich nur komplett im Kunststoffkästchen aufbewahrt. :smile:..   und nun - nach Jahrzehnten immer noch heil.  :laughing:

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 14, 2008, 10:59:08 vorm.
Perfekter Hyazinth-Oktaeder ("edler Zirkon") von 1,5 x 1,3 cm Größe aus Nuristan, Afghanistan in Quarz-Syenit-Matrix ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am August 20, 2008, 13:22:56 nachm.
Nach optisch wertvollen makroskopischen Stufen wieder ein wenig Systematik-Gebrösel...

Schwarzer Annit-Glimmer von der Tunnelbau-Halde am Westportal, A4-Tunnel Thiemendorf in der Oberlausitz

Blassblauer, angelöster Bazzitkristall in Feldspat von der gleichen Fundstelle

Noch einer vom A4-Tunnel, eine Neubestimmung für Deutschland: nadeliger Thortveitit

Haldenbrandbildung: Rotes, blasiges "aufgeschmolzenes" Gestein, nunmehr vorwiegend aus Indialith und Mullit bestehend (gewissermaßen "natürliches" Porzellan) vom Deutschlandschacht, Oelsnitz bei Zwickau/Sachsen
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 31, 2008, 12:53:49 nachm.
Aerinit, Ardennit, Armstrongit und Aquamarin ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 31, 2008, 12:58:01 nachm.
Verschiedene Apophyllite (hier: Apophyllit-(KF) bzw. Fluorapophyllit) aus Indien und aus Russland ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 31, 2008, 13:08:18 nachm.
Weitere Apophyllite aus (1 x Indien, 1  x Russland) ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 31, 2008, 13:09:44 nachm.
... aus aller Welt ..

Bultfonteinit mit Poldervaartit aus Südafrika und Chloritoid aus Russland ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 31, 2008, 13:13:45 nachm.
Winchit mit Braunit aus Indien und Ferrowinchit aus Liberia ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 31, 2008, 13:16:34 nachm.
Die Feldspat-"Familie" .. ..

.. zunächst Albit mit Siderit aus Brasilien und als Eigenfund aus dem Harz ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 31, 2008, 13:19:29 nachm.
Kalifeldspat bzw. Orthoklas (hier: "Karlsbader Zwillinge", gebildet aus zwei Bavenoer-Zwillingen) ..

.. von Cuasso al Monte, Varese Provinz, Italien ..

.. zwei Ansichten der selben Stufe ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 31, 2008, 13:25:07 nachm.
Hyalophan aus Busovaca, Bosnien

.. sowie ..

Sanidin-Eigenfund vom Erbsenacker, Wiesbaden-Naurod, Hessen i. Ts.

und ..

Adular mit Rhipidolith und Sphen aus dem Felbertal, Österreich ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 31, 2008, 13:27:58 nachm.
Plagioklas-Kristalle aus der Kamtchatka, Sibirien, Russland ..

sowie ..

2 x Mondstein aus Sri Lanka (ehem. Ceylon) ..


Weitere Feldspäte wurden hier bereits - zu einem früheren Zeitpunkt - weiter vorne eingepflegt!

(darunter: Spektrolith, Oligoklas, (Sonnenstein) etc. ..)
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 31, 2008, 13:37:30 nachm.
Neue Spekrolith-Fotos ..

Spektrolith aus Ylämaa, Finnland ..


Labradorit aus Kanada ..

.. und ..

"Larvikit" aus Larvik, Norwegen (Details hierzu - siehe Dateinamen!)

Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 31, 2008, 13:46:33 nachm.
Weitere diverse Feldspäte - nicht näher bestimmt - aber Mikroklin wahrscheinlich! ..

.. alles Eigenfunde ..

Feldspat mit grünem Fluorit und rotem Rhodolith-Granat aus Sri Lanka ..

sowie ..

Feldspat aus Heidelberg, z.T. mit Muskovit-Glimmer ..

Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 31, 2008, 13:54:23 nachm.
Seltener Feldspat: Kaliophyllit in nadligen Kristallen vom Vesuv, Italien ..

sowie ..

per Infrarot-Spektroskopie analysierter dunkel graugrüner Orthoklas-Eigenfund aus Beruwala, Sri Lanka (ehem. Ceylon) ..

und ..

Sanidin-Eigenfund mit Pyroxen vom Emmelberg, Eifel
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 31, 2008, 14:10:18 nachm.
Silikate aus China ..

Hsianghualith und Hubeit ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 31, 2008, 14:12:52 nachm.
Inesit ..

.. strahlig-stalaktitisch mit Hubeit aus China ..

als keilförmige Kristalle aus Kalifornien, USA ..

.. und ..

radialstrahlig aus Südafrika
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am August 31, 2008, 14:24:36 nachm.
Gemischtes ("Allerlei") ..

Chrom-Titanit ("Chrom-Sphen") aus dem Ural, Russland ..

.. sowie ..

Larimar aus der Dominikanischen Republik ..

Nontronit aus Kürn bei Steinrinnen, Bayern ..

.. und ..

Smaragd aus Muzo, Kolumbien
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am September 10, 2008, 20:15:02 nachm.
Metamikter Gadolinit-(Y) aus Frikstad, Norwegen ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am September 22, 2008, 14:08:13 nachm.
Eigenfunde von Staurolith-Kristallen von 7 mm Länge (Bild 1) und 4 mm Länge (Bild 2), eingewachsen in Glimmergneis von 12/02 ..

.. vom "Kalbsbuckel" bei Kleinostheim (Bahnhofsnähe), Spessart ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am September 22, 2008, 14:35:43 nachm.
"Norwegische Jade" - Handstück von Lizardit aus Modum, Buskerud, Norwegen ..

.. zu sehen ist die polierte Vorderseite und die unbearbeitete noch "rohe" Rückseite! ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am September 22, 2008, 14:38:37 nachm.
Apophyllit-Stufe mit Pumpellyit aus Kreimbach, Pfalz ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Magmatit am September 22, 2008, 19:38:55 nachm.
Hallo Peter,

tolle Bilder , aber beim Apophyllit/Pumpellyit ist Dir bei der Fundstellenbezeichnung ein Fehler unterlaufen :smile:...Kreimbach liegt nördlich von Kaiserslautern und ist somit noch der Pfalz zugehörig.. War schon selbst einige Male in dem Bruch aber das Glück Apophyllit zu finden hatte ich leider noch nicht. Die gabs von hier übrigends in bemerkenswerter Größe bis 5 cm!!.

Gruß

Magmatit
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am September 22, 2008, 19:49:49 nachm.
Hallo Magmatit,

danke für Deine Infos - auch zur richtigen Zugehörigkeit von Kreimbach.. :smile:..war ein Versehen.. habs gerade korrigiert.  :smile:

Ja, im Bruch selbst war ich dort noch nicht.. habe nur einiges von dort via Börsenkauf bezogen. Aber irgendwann möchte ich auch noch dahin.. :laughing:

Woher kommst du, Magmatit? Aus Rheinland-Pfalz oder aus Hessen vielleicht? :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am September 28, 2008, 08:42:09 vorm.
Nickelsilikate Falcondoit mit Willemseit aus Chile ..

.. und ..

Willemseit im "Pimelit"-Gemenge aus Schlesien ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am September 28, 2008, 09:06:17 vorm.
Leukophönicit mit Willemit und Franklinit aus Franklin, New Jersey, USA ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Oktober 24, 2008, 15:24:45 nachm.
Hallo mal wieder .. :smile:

Heute steht der Vesuvian auf der Tagesordnung!  :smile:.. den hatten wir hier noch nicht "einverleibt" .. :smile:

Details siehe Dateinamen ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: MetGold am Oktober 24, 2008, 15:49:24 nachm.
Mann Peter5,

machst du einem hier aber "das Maul wässrig" mit den tollen Bildern, äh Mineralien.   :super: :hut:


 :winken:   MetGold   :alter:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Oktober 24, 2008, 15:55:20 nachm.
Hallo Peter1,

ja, das gehört sich halt so. :laughing: :winke:

Gruß Peter5
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Oktober 24, 2008, 16:06:11 nachm.
Worobieffit (= Cäsium-haltiger Beryll / "Morganit") aus dem Transbaikal, Russland ..  sowie

Chiastolith ("Kreuzstein") aus Andalusien, Spanien und ..

Klinozoisit in Talk aus Tirol, Österreich ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am November 19, 2008, 09:49:46 vorm.
Benitoit-Stufe aus San Benito Co., Kalifornien, USA

sowie ..

Whelanit (hellblau) von der Christmas Mine, Arizona, USA

und ..

Kalium-Batisit aus Murun, Transbaikal, Russland


Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am November 19, 2008, 09:58:13 vorm.
Analcim-Kristall aus der Eifel  und

Leucit-Kristall von Oberrotweil, Kaiserstuhl
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Dezember 03, 2008, 17:41:15 nachm.
Andalusit von der Sturmgrube bei Arnbruck, Bayerischer Wald ..

.. sowie ..

Karpholith (Strohstein) aus dem Schlaggenwald, Böhmen, Tschech. Rep. ..


.. und Quadridavyn als Kristalle vom Ettringer Bellerberg, Mayen, Eifel ..

Gruß Peter5 .. :w-or:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: schwarzwaldmineraloge am Dezember 04, 2008, 00:40:56 vorm.
Hallo,

Etwas zum Leucit von Oberrotweil: Die äußere Schicht ist meist Analcim (feinkörnig, pseudomorph nach Leucit), aber nicht selten sind im Kern noch Leucit-Reste erhalten. Habe das Vorkommen selbst mehrfach besammelt und eine größere Menge Kristalle (50 oder mehr) unter meinem Bino gehabt.

Glück Auf!
Smoeller
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Dezember 04, 2008, 20:05:42 nachm.
Hallo Sebastian,

danke für Deinen informativen Hinweis!   x-02 .. habs mir gleich notiert.  :smile:

Gruß Peter5 .. x-10
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: MetGold am Dezember 05, 2008, 09:10:05 vorm.
Hallo Peter5,

heute in einigen Rupriken noch ein paar weniger seltene  :w-ge: "Bodenkammerfunde"  :w-or: von mir

- Tschroit
- Aktinolith
- Astrophyllit

 x-10   MetGold   :alter:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Dezember 05, 2008, 20:09:35 nachm.
Hallo Peter1,

Dein Tscharoit (Charoit) gefällt mir besonders gut!  x-08

Gruß Peter5 .. x-10
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: MetGold am Dezember 06, 2008, 11:38:33 vorm.
Danke Peter5,

damals galt das als Seltenheit ....  und heute - Massenware   x-06


 x-10   MetGold   xalt
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Dezember 06, 2008, 11:47:39 vorm.
ja, zwar Massenware aber trotzdem immer noch reizvoll .. :wa:

denn fliederfarben ist eben nicht gleich lila oder gleich violett sondern fliederfarben ist in gewisser Weise, in meinen Augen, ein eigener Farbton!  x-08

Gruß Peter5 .. x-10
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Dezember 11, 2008, 08:54:32 vorm.
Hallo,

das schwarze in dem Charoit ist übrigens Aegirin!

Gruß
Labrador
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Dezember 12, 2008, 16:25:31 nachm.
Ja, so ist es. x-02

Gruß Peter5 .. x-10
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: MetGold am Dezember 13, 2008, 06:39:32 vorm.

(http://www.jgr-apolda.eu/UV/F-Bilder/smileys/ups.gif) - wieder was dazugelernt!


 x-10   MetGold   xalt
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Dezember 14, 2008, 11:27:20 vorm.
und hier mal das Mn-Analogon zu Poldervaartit: Seltene rosa Olmiit-Kristalle von der N'Chwaning Mine II, Kuruman, Südafrika bis zu 8 x 7 mm Größe (!) ..

und ..

Rohstufe (Kleinstufe) mit Charoit und Canasit .. und polierter Charoit
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Dezember 20, 2008, 08:53:23 vorm.
und weitere Silikate ..

.. Eigenfunde von farblosen Nephelin-xx mit orangebraunen Melilith-xx u.a. xx aus der Eifel ("Löhley" bei Üdersdorf) ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Januar 03, 2009, 09:12:19 vorm.
So und hier noch eine Reihe von Mineralien aus der Feldspat-"Familie" ..

Der perfekte blassrosa Orthoklas-Kristall auf Bild 1+2 ist übrigens genau 2 cm lang!  :smile:

Weitere Angaben (Fundort ..) siehe Dateinamen ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Januar 03, 2009, 09:23:09 vorm.
.. und weitere Silikate ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Januar 03, 2009, 09:25:37 vorm.
.. und weitere Silikate ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Januar 03, 2009, 09:29:53 vorm.
.. und weitere Silikate ..

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Januar 11, 2009, 20:09:23 nachm.
.. und noch mal verschiedene exquisite Benitoit- und Neptunit-Kristalle von der San Benito Gem Mine, Kalifornien, USA ..

Die Neptunite sind teilweise sogar völlig rot und z.T. auch auf Benitoit-Kristallen aufgewachsen!

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Januar 17, 2009, 20:10:45 nachm.
Eulytin-Kügelchen (Wismut-Silikat) bis ca. 0,5 mm Größe auf Chrysokoll vom Steinbruch am Hechtsberg zwischen Hausach und Haslach, Kinzigtal, Schwarzwald ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Januar 17, 2009, 20:14:00 nachm.
Granat-Varietät Melanit in kubischen xx - 1 mm Größe auf Phonolith-Matrix vom Steinbruch Kirchweil bei Niederrotweil, Kaiserstuhl ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Januar 17, 2009, 20:17:56 nachm.
-1,3 cm langprismatische Kornerupin-Kristalle von Waldheim, Sachsen ..

.. sowie ..

5 x 7 x 5 mm großer kubischer Almandin-Kristall vom Krebsberg bei Ehrenfriedersdorf, Erzgebirge, Sachsen ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Januar 17, 2009, 20:21:21 nachm.
4 mm großer karamellbrauner Troostit-Kristall (manganhaltiger Willemit) in Matrix von Sterling Hill, New Jersey, USA ..

.. sowie ..

.. bis 6 mm große Phenakit-Kristalle (Berylliumsilikat) vom Mt. Antero, Chaffee Co., Colorado, USA ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Januar 17, 2009, 20:24:43 nachm.
Kluftmineral: Hellgelber taflig-plattiger Asbecasit-Kristall v. 3 mm Größe vom Wannigletscher, Binntal, Schweiz ..

.. und ..

.. rötlichbrauner Melanocerit-(Ce) von Burpala, Sibirien, Russland ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Januar 20, 2009, 12:41:42 nachm.
Hey, den Almandin kenn ich doch :hut:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Januar 20, 2009, 18:11:35 nachm.
Ja, das ist der "Krebsberg-Almandin", den ich von Dir ertauscht habe.. :laughing:.. schöner Kristall!  :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Februar 06, 2009, 11:45:06 vorm.
Weißer Celsian mit dunklem Magnetit von der Grube König David, Lößnitz/Erzgebirge

Orangefarbener Zirkonkristall in Granulit vom Ratsbruch bei Hartmannsdorf/Sachsen
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Februar 06, 2009, 18:57:05 nachm.
.. aha, dank Dir habe ich ja jetzt auch Celsian aus deutschen Landen!  :hut:.. da werde ich auch nochmal von der gesamten Stufe ein Foto machen..  :wow:

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Februar 07, 2009, 22:27:54 nachm.
Mullit aus der Eifel ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Februar 08, 2009, 08:01:11 vorm.
Johannsenit mit Axinit-(Mn) von der Iron Cap Mine, Landsman Camp, Arizona, USA ..,

Eingewachsener Homilit (alter Fund) mit Annit und Melinophan vom Langesundfjord, Larvik, Norwegen ..,

.. und Keilhauit (Yttrotitanit) aus der Telemark, Norwegen
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Februar 08, 2009, 08:04:34 vorm.
3 x die gleiche Kupletskit-Stufe mit Aegirin vom MSH, Kanada ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am Februar 08, 2009, 08:11:41 vorm.
Weiße Harmotom-Kristalle (Zeolith) bis 7 mm Größe mit Begleiter Brewsterit-(Sr)-xx von der Grube Strontian, Argyllshire, Schottland

.. und Gyrolith-Kugeln aus Bombay, Indien ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Labrador am Februar 09, 2009, 11:52:52 vorm.
Natrolith xx vom Steinbruch am Meerberg, Kretzhaus/Westerwald (nochmal vielen dank an noelli;-))

Titanit auf Albit xx vom Petersberg bei Halle/Sachsen-Anhalt
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Dave am März 07, 2009, 19:14:58 nachm.
Hi,
ja also jetzt möchte ich mal etwas vorstellen.
Ich habe ja die Benitoit-Stufe im Monatsquiz :smile: gewonnen und davon mal ein paar Bilder.
Die Bilder sind mit der Kamera durch das Mikroskop aufgenommen, deshalb nicht ganz so gute Qualität.
1: Neptunit
2: Neptunit unter einem Benitoitkristall
3: Joaquinit   
4: finde ich sehr interessant, es handelt sich um Joaquinit auf dem Benitoit gewachsen ist.

Hat schon mal jemand so was gesehen also Benitoit auf Joaquinit?? :gruebel:
Insgesamt sind auf der Stufe min. 7 Joaquinitkristalle und auch viele Neptunitkristalle (der größte etwa 2mm, auch in vielen Farben rot durchscheinend, schwarz-rot)
 :winke:

Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Dave am März 07, 2009, 19:31:32 nachm.
Um mal zu zeigen wie groß der Joaquinit  aus Bild 4 ist noch mal 2 Bilder.
1: die gesamte Stufe
2: rot umkreist der Joaquinit + Benitoit
Man sieht der Joaquinit ist gar nicht so klein.
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 08, 2009, 08:15:06 vorm.
Hallo Dave,

sehr schön! Nochmals Glückwunsch zu dem tollen Preisrätsel-Geschenk!  :super:

.. und hier noch mal zum Vergleich für Dich, zwei Fotos vom Joaquinit-(Ce), auf einer meiner Benitoit-Stufen ..  :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Dave am März 08, 2009, 09:29:34 vorm.
Hi,

ja sieht auch gut aus, ich bekomme das mit den Bildern leider nicht so gut hin.
Was ist deine Meinung über den Benitoit auf Joaquinit? Hast du schon mal so was gesehen?
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 08, 2009, 13:48:54 nachm.
Zitat
Was ist deine Meinung über den Benitoit auf Joaquinit? Hast du schon mal so was gesehen?

Hallo Dave,

nein, gesehen habe ich sowas noch nicht. Nur mehrere kleine rote Neptunite auf einem kleinen Benitoit-Kristall habe ich ja auf einer der Stufen, die ich hier schon gezeigt habe. :smile:
Der Regelfall im Mineralreich ist jedenfalls so, dass immer die jüngere Bildung logischerweise auf der älteren Bildung aufgewachsen ist und nicht umgekehrt. Also wäre dann der Joaquinit-(Ce) die jüngere Bildung auf der älteren Bildung - dem Benitoit - in diesem Falle.

Dann gibt es auch noch verschiedene Generationen einer Mineralart auf ein- und derselben Stufe (z.B. der Magnesit vom Kaswassergraben in Österreich). Auch hier ist immer die jüngere Generation auf der älteren aufgewachsen; es sei denn, beide Generationen sind zwar auf einer Stufe drauf aber kommmen sich beim Wachstum gar nicht erst "ins Gehege", sondern sind "getrennt" auf der Stufe zu finden. :smile:

Zitat
ja sieht auch gut aus, ich bekomme das mit den Bildern leider nicht so gut hin.

.. ist ja nicht so schlimm .. :smile: :prostbier:

Gruß Peter5 .. :winke:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 22, 2009, 07:42:06 vorm.
Pyroxmangit, Lasurit (Bildmitte oben) und einen handflächengroßen grünen Grossular (auf Bild ganz rechts) aus dem Marburger Mineraliemuseum von gestern ..  :smile:
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate
Beitrag von: Peter5 am März 28, 2009, 17:13:54 nachm.
Xonotlit aus Sibirien, Russland ..
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate -Teil I
Beitrag von: Plagioklas am September 18, 2009, 21:11:04 nachm.
Sanidin als klarer winzigster Kristall auf Enstatit sitzend vom Emmelberg. Die länge des Pyroxenkristalls beträgt knapp 1 mm.

Danach zwei Exemplare von Andradit vom Emmelberg.
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate -Teil I
Beitrag von: Plagioklas am September 18, 2009, 21:15:38 nachm.
Ein ungewöhnlich großer Enstatit vom Emmelberg mit einer kleinen Luftblase im inneren. die Reflektion verdeckt den größten Teil der Blase, es ist nur ein schwarzer langer fleck noch von kurz über der matrix zu sehen.
Titel: Re: Klasse VIII: Silikate -Teil I
Beitrag von: Peter5 am September 19, 2009, 18:30:08 nachm.
Interessante Fotos! :super:..muss auch mal langsam wieder meine Eifel-Untersammlung nach in Frage kommenden Fotos durchforsten!  :smile:

Gruß Peter5 .. :winke: