Meteorite-Mineralien-Gold-Forum.de

Meteoriten => Meteorite => Thema gestartet von: Dave am Dezember 20, 2008, 11:46:30 vorm.

Titel: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: Dave am Dezember 20, 2008, 11:46:30 vorm.
Hi an alle, :wa:

einer meiner ersten Mets war ja ein Sikhote Alin Individual, wie ihr wissen müsstet. Ich habe mir dieses Stück noch mal genauer angeschaut und meine, eine Orientierung bzw. Flowlines zu sehen. Nun wende ich mich an euch, da ich denke, das ihr das besser beurteilen könnt.
Unten sind 4 Bilder des Stückes zu sehen, ein Gesamtbild und dann die Flowlines( x-07).
1)Gesamtbild
2)Vorn
3)Vorn
4)hinten
Ich offe ihr könnt mir mehr sagen.

Mfg Dave x-02
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: lithoraptor am Dezember 20, 2008, 11:53:20 vorm.
Moin Dave!

Teilorientierung kommt bei SA-"Individuals" häufiger vor. Könntest Du mal größere Bilder hochladen, damit man es deutlicher sieht?

Gruß

Ingo
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: Mettmann am Dezember 20, 2008, 15:51:56 nachm.
Täch!

Bei Orientierung scheints mittlerweile verschiedene Schulen zu geben....

Ich gehöre der alten an, wo es heißt, orientiert ist, (alle Studienräte man kurz weghören, Def. mit "wenn" auweia),
orientiert ist, wenn man sieht, wo vorn und hinten ist.

(jetzt hammer aber nur ein Bild von einer Seite....).

 x-09
Mettmann
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: herbraab am Dezember 22, 2008, 09:07:20 vorm.
Ich gehöre der alten an, wo es heißt, orientiert ist, (alle Studienräte man kurz weghören, Def. mit "wenn" auweia),
orientiert ist, wenn man sieht, wo vorn und hinten ist.

Das würde ich auch so sehen. Wenn das Stück z.B. Flusslinien hat, aber man nicht sagen kann, wo "vorne" und "hinten" ist, dann würde ich das als "Flight Markings" bezeichnen. (Hat jemand ein deutsches Wort dafür? Flugmarken?)

Grüße, Herbert  :wa:
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: MeteoritenanundVerkauf am Dezember 27, 2008, 12:20:40 nachm.
Würd ich spontan auch so interpretieren; Flugmarken währen auch bei einem drehenden Körper denkbar. Und bei Sikhote ist das ja auch sehr oft super erhalten. Auch bei den rundum fein mit Regmaglypten gespickten Individuals.

Ich denke mal ein orientierter Körper zeigt eine eindeutige "Abschmelzung", die von einem durch die Fluglage stabilisierten Punkt ausgeht.

Hier einige Beispiele:
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: MeteoritenanundVerkauf am Dezember 27, 2008, 12:22:40 nachm.
Und hier ein Plättling mit tollen Lippen...
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: Plagioklas am Dezember 27, 2008, 12:29:06 nachm.
Hallo,
und so siehts von allen Seiten in Idealform aus... Mein neues "Hitzeschild" von Andreas Gren. Die Bilder sind von ihn.
Gruß
Plagioklas
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: MetGold am Dezember 27, 2008, 14:23:24 nachm.
Hallo,

Sikhote-Raumkapsel, wieder heil gelandet!  x-09


 x-10   MetGold   xalt
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: moldijaeger am Dezember 27, 2008, 15:26:50 nachm.
Hallo, x-02

hier mal mein schönster orientierter Sikhote Alin!
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: ironsforever am Dezember 27, 2008, 17:03:09 nachm.
Moin,

noch einer mit dicker Lippe...

AndiK.
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: Dave am Dezember 27, 2008, 18:37:30 nachm.
Hallo an alle,

danke erst mal für die vielen Antworten, die Stücke von euch sehen toll aus. Unten noch ein Bild eines orientierten Sikhote Alin, aus meiner Sammlung. x-08
Um noch mal auf das oben gezeigte Stück zu kommen. Ich habe mal 2 Bilder der beiden Seiten gemacht. Auf den Bildern habe ich die Flowlines mit Pfeilen eingezeichnet, die ich entweder so, oder durch die Lupe gesehen habe. Auf der einen Seite, ich sage einfach mal Oben, stimmt alles. Ich denke, dass das Stück, etwas geneigt geflogen ist, was ich auch gekennzeichnet habe. Unten sieht das etwas anders aus, da kann ich leider keine genaue Richtung oder so etwas finden. Aber wenn man nur oben betrachte, ich weiß nicht genau, deshalb hatte ich ja auch die Frage gestellt.
Ich finde aber, dass wenn es immer anders durch die Luft geflogen wäre, dürfte oben nicht so ein perfektes Muster zu erkennen sein, oder habe ich einen Denkfehler??? :gruebel:
 :we:
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: MeteoritenanundVerkauf am Dezember 28, 2008, 13:47:51 nachm.
HY, das waren jetzt ja einige schöne Sikhotes.   :wow:

Zu dem Stück mit den Rundum - Regmaglypten kann der Thomas Grau denke ich am ehesten was sagen; ist er ja einer DER Experten für die Flugphase der Mets.

Meiner persönlichen Meinung nach entstehen die Regmaglypten rundum wohl eher nur dann, wenn das Stück sich auch im Flug dreht / rotiert. Right ? Kann aber schon sein, dass sich das Stück irgendwann durch den Luftdruck zwangs- "orientiert" und noch leichte Spuren einer Orientierung zulegt bevor es landet. Bei einigen orientierten Schilden hab ich schon bemerkt, daß diese oftmals eine recht "rauhe" Rückseite zeigen und keine Regmaglypten. Das sollte meinem Verständniss nach auf eine frühe Orientierung / stabile Flugphase beim Eintritt in die Atmosphäre hindeuten... Right ?

Micha
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: Dave am Dezember 28, 2008, 16:37:31 nachm.
Na wenn das so ist wie du sagst, würde ich mich über die Meinung von Thomas G. freuen. :wow:
Natürlich auch über Andere. :hut:

 :si05:
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: lithoraptor am Dezember 29, 2008, 15:32:53 nachm.
Moin!

Da ich gerade schon so am Ablichten war, dachte ich ein paar Schnellschüsse auf den einen oder anderen SA könnte nicht schaden, also BITTE (leider ist mein Maßstabswürfel noch immer verschollen, daher mal wieder die Eurone...):

1. Ein kleines "heat shield" von unten...
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: lithoraptor am Dezember 29, 2008, 15:34:38 nachm.
...von oben...
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: lithoraptor am Dezember 29, 2008, 15:35:40 nachm.
...und von der Seite:
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: lithoraptor am Dezember 29, 2008, 15:37:26 nachm.
Dann hätte ich da noch wat Lüttes, aber den zeige ich nur von einer Seite:
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: lithoraptor am Dezember 29, 2008, 15:42:01 nachm.
Tjaaa und dann noch ein Stück zum Diskutieren: Ein SA "individual" mit 317,5 g welches (vorne?) Lippen zeigt. Würdet Ihr nun sagen, dass dat Stück orientiert ist oder nicht???
Ich habe da so meine Probleme die Phänomene des Stückes nur als Flugmarken zu bezeichnen, aber richtig orientiert finde ich es auch nicht. Auch die Bezeichnung "individual" (bei Sikhote ja schon ein Problem an sich) ist nicht stimmig, aber ein Fragment ist es auch nicht so wirklich...

Nun die Bilder:

Seite A:
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: lithoraptor am Dezember 29, 2008, 15:43:00 nachm.
Seite B:
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: lithoraptor am Dezember 29, 2008, 15:44:32 nachm.
Lippen Seite A aus der Nähe:
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: lithoraptor am Dezember 29, 2008, 15:45:22 nachm.
Lippen Seite B aus der Nähe:
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: ironmet am Dezember 29, 2008, 17:17:47 nachm.
Hallo Ingo,

lass doch auch mal von dem großen die andere Seite sehen,sonst dürfte es schwer fallen
ein Urteil abzugeben.

Viele Grüße Mirko :prostbier:
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: lithoraptor am Dezember 29, 2008, 17:20:25 nachm.
...lass doch auch mal von dem großen die andere Seite sehen,sonst dürfte es schwer fallen
ein Urteil abzugeben.

WIE, die andere Seite? Sind doch alle Seiten im da (einmal komplett und einmal als "lippiges" Detail-Bild). Ich sach ja, dat ist schon ein komisches Stück...

Gruß

Ingo
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: ironmet am Dezember 29, 2008, 17:27:32 nachm.
Hallo Ingo,

huch,habe gerade gesehen,das Bild 1 und 2 nicht die gleiche Seite abbildet.
Also dann sehe ich diese Lippe aber auf der einen Seite genauso gut wie auf der anderen!
Dann ist das ja doch ein sehr seltsames Stück.
Könnte dann nur sein,das er über diese Spitze geflogen ist und sich die Flowlines an den
Seiten entlang ziehen?
Kannst Du das so bestätigen?

Viele Grüße Mirko
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: gsac am Januar 02, 2009, 19:01:43 nachm.
Schaut Euch das mal an - lief heute über die US-Liste:
http://www.rocksfromspace.org/January_2_2009.html

Klasse, oder? PS: wobei ich ja finde, daß man solche, als
Komplettindividual erhaltenen Exemplare, auch ungereinigt
lassen sein sollte, so wie hier (mit der Pracht der natürlichen
Patina) gezeigt...

Alex

PS: wer, außer Peter Marmet aus der Schweiz, bietet solche
Exemplare eigentlich derzeit an? "Haschr"? Geoff Notkin? Muß
mal nachschauen...

Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: Rob L am Januar 03, 2009, 00:26:57 vorm.
Hallo Alex,

Diesem Exemplar habe ich für einigen Jahren von die Labennes erworben.

Gruß

Rob Lenssen
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: Rob L am Januar 03, 2009, 00:34:52 vorm.
Das sollte naturlich "vor einigen Jahren" sein.

Mein Deutsch ist nicht so gutt...  :traurig:

Rob
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: gsac am Januar 03, 2009, 01:22:17 vorm.
Hallo Rob aus Nederland, welkom!

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Stück! Damit hast Du damals bei den
Labennes einen wirklich guten Fang gemacht. Heutzutage ist es schwer,
an Stücke dieser Qualität heranzukommen, jedenfalls zu einem noch
"bezahlbaren" Preis...

:prostbier: Alex

[PS: Du willst es nicht verkaufen, oder? ...] ...:fluester:...

Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: Rob L am Januar 03, 2009, 09:38:25 vorm.
Dank je wel Alex!

Es hat mich schon einige Zeit gekostet, solch ein Stück zu "finden", und will es daher nicht wieder loswerden…

Für die Liebhaber, auch nicht zu verkaufen :smile: , mein bestes Sikhote Alin Stück.

Gruß

Rob


Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: MetGold am Januar 03, 2009, 11:32:16 vorm.
Hallo,

passend zum Thema hat unser Walter Z. ein paar Sikhotes locker gemacht!  :super:  Schaut mal zu den Angeboten, wenn ihr noch Bedarf habt.


 :winken:   MetGold
Titel: Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
Beitrag von: lithoraptor am Januar 03, 2009, 14:15:54 nachm.
Moin!

Könnte dann nur sein,das er über diese Spitze geflogen ist und sich die Flowlines an den
Seiten entlang ziehen?
Kannst Du das so bestätigen?

Ja! Das, was ich als "flow lines" interpretieren würde, ist immer seitlich zu finden. Ein Flug mit der "Spitze" voraus ist klar, zeigen ja die Lippen, die auf beiden Seiten gleichstark ausgeprägt sind. Was mich eben sehr irritiert ist die Tatsache, dass das Stück an sich eher unförmig ist: Seite A könnte ich mir schon (wenn man die Verwitterung einmal vernachlässigt) als eine "individual"-Aussenseite vorstellen. Die Seite B hat für mich mehr "fragmentale"-Züge. Ich hoffe Du bzw. Ihr versteht mich.
Ich hatte mal eine Zeitlang darauf rum überlegt, ob dieses Stück Teil eines größeren Individauls sein könnte. Das Problem liegt aber darin, dass ich mir einfach keinen Reim auf den Zeitpunkt der Abspaltung des Stückes machen kann. Es muss ja (komplett) lange genug geflogen sein um die Seite A zu generieren, sich aber frühzeitig genug gelöst haben, um eine so gleichmäßige Lippe auf beiden Seiten zu formen, ohne dass dabei die Seite B zu stark überprägt wird.  :gruebel: Evtl. bilde ichh mir aber auch einfach zu viel ein und der unterschiedliche Zustand der zwei Seiten ist nur durch Verwitterung bedingt. Mirko, ich werde Dir das Stück mal bei Gelegenheit unter die Nase halten...

Wie auch immer, eine Frage steht noch im Raum: Ist das Stück als "orientiert" zu bezeichnen oder nicht und gilt so nur als fluggemarkt?

Gruß

Ingo