Meteorite-Mineralien-Gold-Forum.de

Meteoriten => Meteorite => Thema gestartet von: JaH073 am Januar 13, 2010, 22:54:52 nachm.

Titel: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: JaH073 am Januar 13, 2010, 22:54:52 nachm.

heute erst habe ich die traurige Nachricht bekommen daß unser lieber Freund und Meteoritensammelkollege Christian Anger
am 14.12.2009 einen schweren Autounfall hatte und gestorben ist.

Auch wenn er mit nur 1 Beitrag hier im Forum vertreten war denke ich daß ihn fast jeder Meteoritensammler kannte.
Er war noch auf der Messe in München freitags abends bei uns am Tisch im Fliegerbräu.

Ich hatte Christian zum ersten mal persönlich auf der 2. Börse in Gifhorn kennen gelernt.
Wir haben uns sofort prima verstanden und waren seither echte Freunde, nicht nur auf dem Sammelgebiet.
Ich kann es noch gar nicht fassen.
Aber Freundschaft hört nie auf....


Hanno

Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: MarkV am Januar 13, 2010, 23:10:46 nachm.
Oh nein, das schockiert mich jetzt wirklich. Er war doch noch so jung. Ich hatte ihn zuletzt in Ensisheim getroffen.

Fassungslose Grüsse,
Mark
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: aknoefel am Januar 13, 2010, 23:14:58 nachm.
Noch letztes Jahr in Ensisheim haben wir beisammen gesessen... Es ist wirklich sehr traurig. Ich behalte ihn als sehr freundlichen und umgänglichen Menschen im Gedächtnis. Mein aufrichtiges Beileid an die Hinterbliebenen.

André
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: ganimet am Januar 13, 2010, 23:22:40 nachm.
Nein,

So etwas macht einen immer wieder sprachlos. Ich hatte letztes Jahr bei Ihm Metis gekauft und wir hatten auch über den Verkauf hinaus einen persönlichen sehr netten Email Kontakt wie man ihn nicht oft hat.

Seinen Freunden und Angehörigen gilt mein Aufrichtiges Beileid.

Ich bin schockiert.... :traurig:

Andreas
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: Thin Section am Januar 13, 2010, 23:34:50 nachm.
...

Bernd
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: MetGold am Januar 13, 2010, 23:35:25 nachm.
Mein Gott!  :bid:

Schon wieder einer aus unserer Gilde!  Noch dazu so plötzlich und unerwartet aus dem Leben gerissen.

Mein aufrichtiges Beileid an seine Angehörigen!

Ich hatte mit ihm zwar nur sporadisch mal Kontakt, war aber öfters auf seiner Webseite schnökern:

http://www.austromet.com/ (http://www.austromet.com/)


MetGold
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: MilliesBilly am Januar 13, 2010, 23:41:47 nachm.


Ich kannte Christian Anger nicht persönlich, war aber vor wenigen Wochen mehrmals mit ihm via Email in Kontakt. Es ist schwer zu glauben, dass er, der so offen und freundlich meine Fragen beantwortet hat, damals nur noch wenige Tage zu leben hatte.

Seiner Familie und seinen Freunden wünsche ich alle Kraft, um durch die Trauer hindurchzugehen.

MB / Matthias



Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: Thin Section am Januar 13, 2010, 23:53:16 nachm.
März 01, 2006:

"Meine NWA 869er Sammlung ist inzwischen auf 35 kg angewachsen und es sind mittlerweile 463 Stück (Scheiben, Endcuts, Individuals) Jo, ich bin verrückt - geb's zu. Und bin zur Zeit am Sparen für ein 8 kg regmaglypted Individual. Beste Grüsse, Christian"
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: Andreas Gren am Januar 14, 2010, 00:03:22 vorm.
Puhh, das ist harter stuff.

habe als Neuling viele meiner ersten Meteoriten bei Christian gekauft.

Rest In Peace
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: ironmet am Januar 14, 2010, 00:03:32 vorm.
Oh mein Gott ...was ist das wieder für eine Nachricht......und schon so lange her...und keiner wusste davon.
Hatte ihm sogar noch ein frohes Weihnachtsfest und eine gesundes neues Jahr gewünscht....

...jetzt weis ich woran es lag,das er nicht antwortete.... :traurig2:

Christian war ein echt feiner Kerl,immer mit einem Witz auf den Lippen!

Aufrichtiges Beileid auch von Tina und mir an die Hinterbliebenen.

Trauernde Grüße Tina und Mirko
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: lithoraptor am Januar 14, 2010, 00:14:08 vorm.
Ohhhh man, so ein plötzlicher Verlust ist wirklich hart. Mein tiefstes Mitgefühl für seine Hinterbliebenen.
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: JaH073 am Januar 14, 2010, 00:17:20 vorm.
hier wohl das letzte Foto -  München 2009 freitags abends im Fliegerbräu
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: gsac am Januar 14, 2010, 00:55:55 vorm.
Extrem traurige Nachricht - RIP, mein sehr geschätzter Sammlerfreund Christian!

Alex
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: m3t3orites.com am Januar 14, 2010, 01:24:19 vorm.
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Ich habe Christian als sehr netten und lustigen Menschen kennengelernt. Wir werden ihn alle vermissen! Mein Beileid geht an die Hinterbliebenen. Ruhe in Frieden!
Moritz
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: Chladnis Heirs am Januar 14, 2010, 01:44:34 vorm.
Es ist eine Tragödie.
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: MetGold am Januar 14, 2010, 05:49:58 vorm.
Hallo,

schaut euch mal bei unserer Bildvorstellung http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=461.0 (http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=461.0) die Ergänzung ganz unten an!

Seit Eröffnung dieses Forums im April 2006 war alles gut und nun hat im vergangenem Jahr das Schicksal gleich 4 unserer Mitglieder gefordert.  :unfassbar:


 :traurig:   MetGold
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: Allende am Januar 14, 2010, 06:00:05 vorm.
Ojeojeojeee!  :traurig:
Das ist garnicht gut. Bin sehr entsetzt über die Nachricht. Ich wollte ihn doch noch am Vormittag vom 31. Dezember in seinem Wohnort besuchen. Jetzt ist mir klar, warum keine Antwort kam...
Für Elisabeth und die übrige Familie alles Gute und seid stark und bleibt stark.
Gruss, Allende  :crying:
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: Auricular am Januar 14, 2010, 06:21:52 vorm.
Ich bin fassungslos...Christian ist tot  :eek:
 :crying:

Hatte zwar immer nur wieder mal sporadischen Kontakt mit ihm (er war immer sehr freundlich und gut drauf) aber da fehlen mir jetzt echt die Worte

 :crying: :crying: :crying:

Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: Aurum am Januar 14, 2010, 06:43:39 vorm.
Hallo alle ,


Sandra und ich sind fassungslos , das neue Jahr geht macht da weiter wo das letzte Jahr aufgehört hat  :weissefahne:

Unser tief empfundes Beileid an die Hinterbliebenen , wir können ihnen nur Kraft wünschen um diesen Verlust zu verkraften .

Sandra und  Lutz. 
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: Peter5 am Januar 14, 2010, 06:55:46 vorm.
Ich habe ihn zwar nie kennenlernen dürfen aber ich bin immer wieder fassungslos, wie schnell so ein offensichtlich beliebter Sammler nun nie mehr unter uns weilen soll. :traurig: leider musste ich mich auch in den 70ern und in den 80ern gleich hintereinander mit mehreren Todesfällen von Freunden und Bekannten auseinandersetzen. Darüber bin ich bis heute noch nicht richtig drüber weg. Auch hier waren schwere Unfälle im Spiel.

Mein aufrichtiges Beileid an die Angehörigen.

Peter5
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: Odessa am Januar 14, 2010, 07:55:56 vorm.
....da weiss man gar nicht was man sagen soll.....

Ich hatte Ihn in Ensisheim kennengelernt, wo wir tolle Gespräche über unsere Sammelleidenschaft hatten....

Mein aufrichtiges Beileid an die Hinterbliebenen.

Sandro
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: Schönedingesammler am Januar 14, 2010, 08:29:12 vorm.
Mein aufrichtiges Beileid an die Hinterbliebenen.

Uwe  :traurig2:
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: herbraab am Januar 14, 2010, 08:31:46 vorm.
Ich bin tief betroffen - mir fehlen die Worte.

Ich wünsche seiner Familie viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.

  Herbert
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: Haschr Aswad am Januar 14, 2010, 10:25:12 vorm.
Christian hat menschlich und auch fachlich Maßstäbe gesetzt, ein ganz ganz feiner Kerl. Er war einer der wenigen, die mit allen gut auskamen. Ich kann mich an kein Ensisheim erinnern, bei dem wir nicht bis spät in die Nacht auf dem Dorfplatz saßen und Christian nicht mittendrin dabei war.

Christian hat in unserem Feld Großes geleistet, die Publikation von Maigatari-Danduma geht auf ihn zurück, um nur ein Beispiel zu nennen, kaum ein Veteran des Genres, der ihn nicht kannte. Was für ein schrecklicher Verlust.

Haschr
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: ironsforever am Januar 14, 2010, 11:35:14 vorm.
Tragisch!

Mein aufrichtiges Beileid gilt den Hinterbliebenen.

Andi
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: chief-impactor am Januar 14, 2010, 12:56:41 nachm.
mein beileid seiner familie,
habe ihn auf vielen messen als sehr netten und umgänglichen
menschen kennengelernt.

olaf
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: Pittiplatsch am Januar 14, 2010, 13:19:17 nachm.
Eine wirklich erschütternde Nachricht, und ein herber Verlust für die Sammlergemeinde. Bleibt mir nur, seinen Hinterbliebenen mein herzliches Beileid auszusprechen.

Stefan
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: donnersteine am Januar 14, 2010, 16:24:00 nachm.
Trauer
Man kann nicht mehr die Welt versteh’n,
der Kopf ist dumpf und leer.
Und fragt sich: „Warum bleibt die Welt nicht stehn?“
Das Herz wiegt Tonnen schwer!
So schmerzlich auch der Abschied ist,
das Leben geht doch weiter.
So schwarz jetzt auch der Himmel ist,
wird er auch wieder heiter.
Trau’re aber vergrab Dich nicht!
Die Wunden heilt die Zeit!
Der Platz im Herzen aber bleibt,
bis es für uns soweit.

"von Frank Keffel"

Unser aufrichtiges Beileid gilt seiner Familie
Gabriele & Stephan
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: Contadino am Januar 14, 2010, 17:07:36 nachm.
Unser Leben ist nur ein kurzer Traum und wir müssen dankbar sein für jede Stunde, die es uns vergönnt ist, gesund, mit guten Freunden und in Frieden genießen zu dürfen....

Mein aufrichtiges Beileid geht vor allem an seine Familie, die jetzt eine schwere Zeit zu bewältigen hat! Ich habe Christian als einen wunderbaren Menschen kennengelernt und habe auch einige Meteoriten von ihm in meiner Sammlung, die jetzt für mich noch wertvoller geworden sind.

Heiner
Titel: Gott mit Dir, Lieber Christian
Beitrag von: erich am Januar 14, 2010, 18:37:00 nachm.
Noch kann ich mich nicht fassen. Es ist als wären die Uhren stehen geblieben und eine Sternschnuppe vom Himmel gefallen.
Vor cirka 11 Jahren hatte ich das Vorrecht Christian Angers erste Kontaktperson in der Meteoritenszene sein zu dürfen.
Christian war in allem, was er anfasste ein hoch begnadeter Geist.
Traurigerweise hatte  er nie wirklich gewusst, wie sehr ihn alle gern haben und von ganzem Herzen schätzen. Der Abschied mag Mahnung an uns alle sein unser Mitgefühl, unserer Wertschätzung rechtzeitig unseren Mitmenschen zum Ausdruck zu bringen (gerade in einer so Werte- und Geist entfremdeten Zeit wie heute und insbesondere bei so sensiblen Personen, wie Christian es war).
Gott mit Dir, Lieber Christian - Finde Frieden in Gott!
Sylvia und Erich H.
Unser aufrichtiges Beileid gilt seiner Familie, seinen Arbeitskollegen und seinen Freunden
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: Thin Section am Januar 14, 2010, 20:59:56 nachm.
Meinen ersten Email-Kontakt mit Christian hatte ich bereits am 20. Juli 2001. Mein Gott, wie die Zeit vergeht! Christian stellte sich damals mit folgenden Worten vor:

"Guten Abend aus Österreich, Bernd! Danke für Deine schnelle Antwort. Mein Name ist Christian Anger. Ich stamme aus Bad Deutsch-Altenburg, es liegt ca. 50 km östlich von Wien, an der Donau nahe der slowakischen Grenze bei Bratislava. Unser Gebiet ist besser bekannt als Carnuntum (römisches Legionslager, Ausgrabungen und Amphitheater). Ich bin 36 Jahre alt und bin begeisterter Meteoritensammler. Meine Sammlung umfaßt zur Zeit 142 Stück, die insgesamt 72 verschiedene Klassifikationen aufweisen. Des weiteren sammle ich alles über die Meteoritenkrater und Impaktstrukturen der Erde. Ich habe schon von fast allen Berichte bzw. wissenschaftliche Artikel und vor allem Bilder und Skizzen. Charlie* hat mich auf diese Liste (= US-Liste) aufmerksam gemacht, der ich nun auch beitreten will."

* Charlie Devine

In memoriam Christian Anger hier ein wirklich bemerkenswertes Sammlungsstück, denn NWA 4091 ist bis dato der einzige (!), offiziell als EL3/4 klassifizierte E-Chondrit, ein Kleinod (TKW nur 34.6 gr) in meiner Sammlung und eine schöne Erinnerung an Christian.

Bernd  :traurig:
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: Thin Section am Januar 14, 2010, 21:39:47 nachm.
Hier eine Aufnahme von der Hauptmasse des NWA 4091 (im Besitz von Christian Anger):
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: Thin Section am Januar 15, 2010, 01:44:49 vorm.
NWA 869 gehört zu den schönsten NWA Chondriten, die es gibt (siehe z.B. meine DS Bilder im Forum), nur wußten und wissen das immer noch relativ wenige Sammler. Hanno, meine Wenigkeit und einige andere Sammler gehören zu dem kleinen Kreis, die zusammen mit Christian diese Begeisterung für den oft verkannten NWA 869 teilten und immer noch teilen!

Es folgt Christians Liebeserklärung an den NWA 869 vom 19. Oktober 2003:

"NWA 869 ist für mich einer der schönsten Meteoriten. Gottseidank ist er billig zu haben. Sein Inneres ist begeisternd. Bernd, polier mal einen 869er. Du wirst sehen, das HAUT Dich um. Ist einfach irre, wenn der Kontrast besser rauskommt. Ich hab' mal ein Bild von meiner grossen Scheibe, die ich mir poliert habe, drangehängt. Misst 10 x 9 x 1 cm und hat 236 Gramm. (Ich habe mir ein 10 kg Individual reservieren lassen. Es ist riesig. Nur weiss ich leider noch nicht, wer mir so ein grosses Ding schneiden kann. Erst wenn ich jemanden habe, dann kauf ich das Ding) Herzliche Grüsse, Christian"

Bernd
Titel: Re: in memoriam Christian Anger "austromet"
Beitrag von: APE am Januar 15, 2010, 10:15:56 vorm.
Ohjeee
Ich habe Christian nicht wirklich gut gekannt. In Ensisheim oder München sahen wir uns und sprachen über Meteorite und so. Aber selbst für so einen "Flüchtigen Kontakt" ist er auch für mich eine Persönlichkeit gewesen, die die Meteoritenkunde und die Lust auf Meteorite in die Welt hinausgetragen hat.
Keine Frage, ein sehr großer Verlust für jeden von uns. Vor allem, weil wir so wenige sind ... eine Lücke in unseren Reihen, die nicht so schnell zu schließen ist!
Er beeindruckte und motivierte mich vor allem, mit dem Finden des 6. Moravka-Meteoriten im Jahre 2001 hier in Europa! Das wollte ich damals auch schaffen - vom Sucher zum Finder aufsteigen! Mann ...
Was ist nur verkehrt gelaufen? So sollte niemand gehen ...
 :traurig:
Thomas