Meteorite-Mineralien-Gold-Forum.de

Meteoriten => Meteorite => Thema gestartet von: astro112233 am Februar 14, 2007, 02:11:40 vorm.

Titel: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: astro112233 am Februar 14, 2007, 02:11:40 vorm.
Hallo Meteoritenfreunde,

soeben im Netz gesichtet. Wollte das preiswerte Teil eigentlich für unsere Sternwartensammlung erstehen. Sieht ja auf den ersten Blick super aus. Als ich die Maße las und dann ein Lineal zur Hand nahm, staunte ich nicht schlecht. Also, entweder bin ich eine anatomische Kuriosität mit Händen so groß wie Klodeckel, oder die abgebildete Hand auf dem Bild ist die eines Pygmäen. Wahrscheinlich darf dort der eigene Nachwuchs zum Fotoshooting antreten.  :auslachl: 

http://cgi.ebay.de/Brenham-Haviland-KS-Pallasite-Meteorite-24gm-part-slice_W0QQitemZ200079283441QQihZ010QQcategoryZ3239QQcmdZViewItem#ebayphotohosting

Viele Grüße sendet Konrad.  :prostbier:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: Aurum am Februar 14, 2007, 11:00:13 vorm.
Morgen Konrad ,

ich glaube der Herr kommt irgendwie nicht mit den Masseinheiten zurecht wenn die dicke des Teiles wirklich 0.45 cm beträgt dann können die anderen Mase ummöglich stimmen ( 3*2.5cm )
Es würde sich eine Dichte von 7.1 g Pro cm3 . das wäre etwas viel für einen Palasit wenn ich nicht irre .

Bis dann Lutz  :winke:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: astro112233 am Februar 14, 2007, 14:48:02 nachm.
Hallo Sammler,
auch toll und so hübsch groß, exorbitante 5mm.   :auslachl:

http://cgi.ebay.com/Echte-Sternschnuppe-im-Samtbeutel-Echtheitszertifikat_W0QQitemZ320080202597QQihZ011QQcategoryZ39197QQtcZphotoQQcmdZViewItem (http://cgi.ebay.com/Echte-Sternschnuppe-im-Samtbeutel-Echtheitszertifikat_W0QQitemZ320080202597QQihZ011QQcategoryZ39197QQtcZphotoQQcmdZViewItem)

Das jedoch ist wohl nicht mehr zu topen. Oder doch?

http://cgi.ebay.com/SUPERSCHATZSUCHE-Goldwaschen-mit-echtem-Gold-GARANTIE_W0QQitemZ6016148003QQihZ009QQcategoryZ23669QQtcZphotoQQcmdZViewItem (http://cgi.ebay.com/SUPERSCHATZSUCHE-Goldwaschen-mit-echtem-Gold-GARANTIE_W0QQitemZ6016148003QQihZ009QQcategoryZ23669QQtcZphotoQQcmdZViewItem)

Ja es geht. 
Für Liebhaber der - Thailändischen Küche - hier ein fantastischer Leckerbissen. Weinbergschnecke cross gebraten, upps, die ist wohl in die Fritteuse geplumpst. Acrylamid lässt grüßen.

http://cgi.ebay.de/SNAIL-CREATIVE-COMBINE-TEKTITE-Meteorite-Impactite_W0QQitemZ230092011550QQihZ013QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem (http://cgi.ebay.de/SNAIL-CREATIVE-COMBINE-TEKTITE-Meteorite-Impactite_W0QQitemZ230092011550QQihZ013QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem)

Gruß Konrad.
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: MetGold am Februar 14, 2007, 15:01:46 nachm.
Hi, hi, Lutz,

 :fluester:  so, nun jetzt dein überfälliger Beitrag !

   :isagnix:   Metgold   :alter:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: Mettmann am Februar 14, 2007, 20:11:27 nachm.
Zitat
Hallo Sammler,
auch toll und so hübsch groß, exorbitante 5mm

Na dann versuch mal nem deutschen Sammler nen Mett vonnem Kilo zu verkoofen.
Die bieten an, was hierzulande nachgefragt wird.  :ehefrau:

Mettmann
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: astro112233 am Februar 14, 2007, 23:04:26 nachm.
Hallo Mettmann,

danke für deine kurze Aufklärung. Dir als kompetenter und renomierter Meteoriten-Händler ist das aktuelle Kaufverhalten der Sammlergemeinde natürlich bestens bekannt. Diesbezüglich bin ich klinisch rein. Jetzt erlaube ich mir dennoch eine Frage an dich, aber bitte deswegen nicht böse sein. Bietest du als Händler ebenfalls diese Mini-Nantans oder Campos in der gezeigten Form an? 

Viele Grüße sendet Konrad.
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: Mettmann am Februar 14, 2007, 23:21:34 nachm.
Nö, aber wenn ihr ned brav seids......wer weiß?

Wozu ich allerdings gelegentlich gezwungen bin, ist, Scheiben historscher zu zerkleinern, wobei anzumerken, daß genau diejenigen, die die Zerstörungswut aus kommerziellen Motiven anprangern, just die sind, die nie dazu bereit sind, sich ein großes Stück zu leisten.

Solche Eisenfutzel richten sich im Übrigen nicht an Meteoritensammler, sondern an ein Publikum mit anderen Motiven.

Apropos, wir bedienen in gewisser Weise auch ein solchen fachfremden Markt mit unseren Mond-Motiv-Döschen.
Ein Heeaaaz für den kleinen Geldbeutel (und für Geizkrägen). Mond gehört ja nach wie vor zu den seltensten Meteoriten und ist kostspieliger als andere Klassen, nicht desto weniger is die Anziehungskraft des Materials gerade für die Apollo-Generation unjebrochen.
Haben auch extra-kleine gemacht. Die Demokratisierung des Mondes und da kriegt man was reelleres in die Hand für weniger Kohle, als wenn man sich einen illegalen Zettel koft, worauf vermerkt, man habe einen Acker uffe Mond erworben.

Waren der Knüller in Tucson, wirsts demnächst bei mindestens 6 anderen Meteoritenhändlern finden.
(und wir erwarten eine Flut von Plagiaten).

Wär was, um Deine Sternwartenkaffekasse aufzufüllen und um nach öffentl. Beobachtungsabenden zu verkloppen.
Mailst mir privat, machmer Dir nen Sonderpreis.

Fiep.
Mettmann
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: Aurum am Februar 15, 2007, 10:07:29 vorm.
Hallo Alle , hallo Peter

Hier nun der von dir vermiste Beitrag .

Nun für einen Anfänger oder ein Interresierten Jugendlichen halte ich so ein Sett garnicht so schlecht , den da iast eine Erfolgsgarantie  . Den Preis finde ich etwas heftig aber es geht hier ja auch um den Spass an der Sache  .

Die Pfanne zum Waschen, da habe ich so meine Probleme die erinnert mich irgendwie an einen Blumentopfuntersetzer und nicht wirklich für einen Beginner geeignet . Gröser wäre in dem Fall besser da Praxis näher , doch ich gehe davon aus das der Verkäufer sich darüber keine Gedanken gemacht hat und das ganze nur aus dem Blickwinkel des Spasses sieht .


Was nun die Kleinen Meteoritenpfitzel angeht muss ich leider recht leise sein da mein gröster ein Chinga ist ,den der Mirko mir hier im Forum verkauft hat mit 32,9 g nicht gerade ein Riese aber ich freue mich .
die meisten die ich besitze befinden sich im Gramm bereich aber einige andere , so um die 10 Stück , liegen auch im mg Bereich das sind dann seltene Stücke wie Mars , Mond usw . Das liegt nicht daran das ich gerne grössere hätte doch leider ist mein Geldbeutel recht bescheiden im Moment und bis der wieder mehr hergibt , das kann dauern .
Was Sandra zu den Tektiten gesagt hat gebe ich hier besser nicht wieder , das würde Ärger mit dem Admin geben , und das will ich ja nun nicht wirklich  :baetsch:

Das  wars von mir, bis dann Lutz  :winke:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: MetGold am Februar 15, 2007, 11:29:22 vorm.
Hallo Aurora,

ich will jetzt aber sofort wissen, was du über Tektite gesagt hast.   :einaugeblinzel:  Sonst mußt du mit mir beim Anwaschen ein Wettessen machen mit  :pommes:  und  :wein:   ... und der Lutz ist schuld, der macht einen ja richtig neugierig darauf!   :laughing:

 :hut:  MetGold   :alter:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: MeteoritenanundVerkauf am Februar 15, 2007, 20:48:06 nachm.
Hallo Sammler,
auch toll und so hübsch groß, exorbitante 5mm.   :auslachl:

http://cgi.ebay.com/Echte-Sternschnuppe-im-Samtbeutel-Echtheitszertifikat_W0QQitemZ320080202597QQihZ011QQcategoryZ39197QQtcZphotoQQcmdZViewItem (http://cgi.ebay.com/Echte-Sternschnuppe-im-Samtbeutel-Echtheitszertifikat_W0QQitemZ320080202597QQihZ011QQcategoryZ39197QQtcZphotoQQcmdZViewItem)

Das jedoch ist wohl nicht mehr zu topen. Oder doch?

http://cgi.ebay.com/SUPERSCHATZSUCHE-Goldwaschen-mit-echtem-Gold-GARANTIE_W0QQitemZ6016148003QQihZ009QQcategoryZ23669QQtcZphotoQQcmdZViewItem (http://cgi.ebay.com/SUPERSCHATZSUCHE-Goldwaschen-mit-echtem-Gold-GARANTIE_W0QQitemZ6016148003QQihZ009QQcategoryZ23669QQtcZphotoQQcmdZViewItem)

Ja es geht. 
Für Liebhaber der - Thailändischen Küche - hier ein fantastischer Leckerbissen. Weinbergschnecke cross gebraten, upps, die ist wohl in die Fritteuse geplumpst. Acrylamid lässt grüßen.

http://cgi.ebay.de/SNAIL-CREATIVE-COMBINE-TEKTITE-Meteorite-Impactite_W0QQitemZ230092011550QQihZ013QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem (http://cgi.ebay.de/SNAIL-CREATIVE-COMBINE-TEKTITE-Meteorite-Impactite_W0QQitemZ230092011550QQihZ013QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem)

Gruß Konrad.


Aaaaaha.  Dacht ichs mir doch; Tektite stammen also DOCH von Mondvulkanen....     :wow:

....Scotty - beam me up...    :lacher:

Klasse; und ne Goldwasch - Pfanne schaut aus wie ein Blumenkübel - Untersetzer ausm Baumarkt...   :gruebel:    zt zt zt...  Hier kamma noch was lernen.  Und 5 mm Nantan (is der echt ?) für schlappe 10 Öcken. Da lachst dich schepp.... So was trau ich mich nit mal verschenken... :auslach:   nit mal an die Kinder, die meinen Astrovortrag ertragen müssen... chr chr chr....

Klasse "Funde"  Konrad, vielen Dank.   :super:  Mal wieder herzlich gelacht....

Übrigens; zu den Tektiten; der Walter Zeitschel hat ein mords Drum von Tektit. Und ratet mal wie der ausschaut...???  :gruebel:   Ich glaube dem Lutz seine Freundin war da schon mit der versauten "Pseudoschnecke" aufm richtigen Pfad...   :auslach:   

Wie schwer war das Teil gleich nochmal, Walter ?  Is echt ein Sahnestück. Selbst in Ensisheim hab ich keinen so großen Tektiten gesehn. Und dort hattens ja auch welche um die 180 Gramm rum.

Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: Aurora am Februar 15, 2007, 22:16:07 nachm.
Hallo Metgold,

Was ich zu der Tektitenschnecke gesagt habe werde ich hier nicht schreiben. Würde dir nur Arbeit bereiten das dann zu löschen. :baetsch:  Da soll mal jeder schön selbst seine Phantasie spielen lassen. Habe aber den Eindruck Meteoriten-an-und- Verkauf hatte ähnliche Assoziationen wie ich. :einaugeblinzel:

Gruss, Aurora
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: MetGold am Februar 15, 2007, 22:30:02 nachm.
Hallo Aurora,

danke, es hat sich auch erübrigt, hatte nämlich nur Lutz seinen Beitrag gelesen und den Tektitenlink mir gar nicht angesehen. Jetzt hab' ich ihn mir aber angeguckt ... davon gibts auch ein animierten Smiley, der hier aber nicht freigeschalten werden wird. 

 :hut:  MetGold   :alter:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: astro112233 am März 09, 2007, 10:57:38 vorm.
Hi Sammler,

ganz schön saftiger Preis für diesen Moldaviten. Für das Geld erwarte ich allerdings schon etwas außergewöhnlicheres. Das Teil tummel sich deshalb wohl auch bereits monatelang im Netz und keiner kauft es.   :auslachl:


http://cgi.ebay.de/27-47-ct-TOP-INVESTMENT-BESEDNICE-MOLDAVITE-TEKTITE_W0QQitemZ180021092717QQihZ008QQcategoryZ282QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem#ebayphotohosting (http://cgi.ebay.de/27-47-ct-TOP-INVESTMENT-BESEDNICE-MOLDAVITE-TEKTITE_W0QQitemZ180021092717QQihZ008QQcategoryZ282QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem#ebayphotohosting)

Grüßli sendet Konrad.   :hut:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: Aurum am März 09, 2007, 11:06:10 vorm.
Morgen Konrad ,

Also der sollte besser bei den Edelsteinen bleiben auch da hat er " Edelpreise"  , Mein Resüme : viel Geld für wenig !

Bis dann Lutz  :winke:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: MetGold am März 09, 2007, 11:39:12 vorm.
Hallo,

also für 10% von dem Preis, könnt ihr auch meinen Lieblingsmoldaviten haben.  :lacher:  Und dann lach ich mir trotzem noch einen Ast.

 :winke:  MetGold   :alter:

Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: Mettmann am März 09, 2007, 12:20:55 nachm.
Psst, Micha, wegen der "Glückssternschnuppe",
abgesehen von dem schwachsinnigen Gesülz, ist so ein Preis begründet.
Der Mettsammler, an den sich so ein Angebot ja nicht richtet, schaut nur auf den Popel und denkt, buoah, sonen Popel, das wär ja ein Grammpreis jenseits von Wurst und Käse und somit die Abzocke Super 3000.
Nu guck aber, man kauft da eben nicht den Nantan, sondern ein ganzes Set, und das drumherum ist das teure.
Da, der hier hat einen gedruckten Zettel, zwo Kartongs, einen Beutel, eine Plastikdose mit Watte - das kostet und das kostet beträchtlich mehr als das Fitzel.
Sodann zahlt der Verkäufer die Startpreis+Galerie-Einstellgebühr bei Ebay und die Verkaufsprovision, hernach noch 19% Mehrwertssteuer, wenn er Pech hat, paypalt der Kunde, das kostet auch Prozente. Er hat Zeit aufgewendet, das Zeug zu besorgen, er hat die 3 Zettel zugeschnitten, er hat genipst und die Ebay-Auktion gebastelt, er muß Zahlungseingang überwachen, muß Bewertung pinseln, er muß Rechnung schreiben, archivieren, Buchhaltung führen, muß das Zeug verpacken und zur Post bringen und muß nicht selten, noch Emails mit den Kunden wechseln.
Das bedeutet, daß ihm selbstredend nur ein Teil der 9,95Euro bleiben (die er ja später auch nochmal versteuern muß)
und daß er doch einigen Zeitaufwand darauf aufwenden muß,
sodaß ihm am End ein Stundenlohn bleibt, - ihr könnts ja ausrechnen -
für den sich hier im Forum wohl kaum einer die Finger schmutzig machen tät,
bzw. kommt da eigentlich nur etwas raus, wenn er größere Stückzahlen losbringt.

Daher derf man nicht gschwind gleich alles verdammen.

Guxx Micha, drum machen wir bspw. auch mir unsern Döslein eigentlich fast nur wholesale für Wiederverkäufer und überlassen denen den Einzelverkauf im vollen Bewußtsein, daß jeder derselben an den Döslein wesentlich mehr verdient als wir, weil es ökonomisch sonst reiner Schwachsinn wär, weil viel zuviel Zeit draufgehen würd bzw. wir eben dann einen deutlich höheren Preis ansetzen müßten.  Und Du siehst es ja selber, manche haben ja ähnliches versucht, Scheibchen Mars oder Mond mit Karte innen Riker oder gerahmt an die Wand zu hängen, nur schreiben die eben 100-400$ drauf, weil sich sonst ned rentiert.
Deswegen sind wir auch relativ gefeit vor Nachahmern, denn selbst ohne die ganzen Abwicklungs- und Fixkosten, wenn man nur Material, Kartendruck und Leerdosenkosten her nimmt, liegen wir mit unserm wholesale price von 10$ und selbst noch mit unserm Einzelstückpreis letztendlich bei einem Grammpreis von dem Mond, zu dem niemand bereit wär, seinen Mond herzugeben und falls doch, würds ihm schnell vergehen, wenn er merkt, wieviel Zeit er investieren müßt, die Dinger zu produzieren.
(Und Du derfst ned verlangen, daß jeder so genügsam ist wie wir, wode statt nem Nantanfitzel, nen echten Mond kriegst).

Dasselbe gilt auch für diese ganzen Viölchen als Schmuckanhänger oder jene Etuis mit selbstgeprägtem Schriftzug, diede auf Ebay siehst.
Da geht es nie um den Meteoritenmaterial wert, sondern um die ganzen Kosten der Aufmachung und des Drumherums.
Und die sind berechtigt. Es ist eben etwas anderes, wenn man einfach nurn Brösel innem Zip-Beutel mit nen hingewurstelten Datenzettel verschenkt oder eben die ganze Schose in feiner Verpacke und Aufmache, das kommt viel besser an - und geh mal innen Geschenkeartikelladen oder Verpackungsschopp, was da im Einzelhandel für Preise derlei Zeug verlangt wird, wennde Dein Geschenk verpacken willst, daß es was hermacht.
Da wird auch nicht gemutmaßt...

Sag ich
Mettmann

Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: astro112233 am März 12, 2007, 23:31:39 nachm.
Hi Meteoritensammler,

was für ein niedliches Kleinbiotop auf dem Millbillilli. Bei guter Pflege wachsen dort noch Pfifferlinge.


http://cgi.ebay.de/Curious-17-26gm-Lichen-Spotted-Millbillillie-Meteorite_W0QQitemZ180095546290QQihZ008QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem (http://cgi.ebay.de/Curious-17-26gm-Lichen-Spotted-Millbillillie-Meteorite_W0QQitemZ180095546290QQihZ008QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem)

PS. Übrigens, mein Millbillilli leidet anTrichophyton rubrum und Fungi imperfecti . Auch schön eklig, oder?

Hier noch eine echte Rarität für streng Gläubige.

Der Witz ist, wenn ihr auf dem Hauptbild den "Kopf der Madonna" betrachtet, erkennt ihr mit etwas Fantasie wirklich ein Gesicht. Allerdings lächelt das Antlitz nicht, sondern verzieht den Mund nach unten und trägt einen Oberlippenbart. Halleluja, ein Wunder.
 

http://cgi.ebay.de/Iconic-123-gram-Mundrabilla-Meteorite-Madonna-and-Child_W0QQitemZ180095546914QQihZ008QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem

Grüßli sendet Konrad.     :hut:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: gsac am März 13, 2007, 00:04:50 vorm.
http://cgi.ebay.de/Curious-17-26gm-Lichen-Spotted-Millbillillie-Meteorite_W0QQitemZ180095546290QQihZ008QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem (http://cgi.ebay.de/Curious-17-26gm-Lichen-Spotted-Millbillillie-Meteorite_W0QQitemZ180095546290QQihZ008QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem)

Das ist doch sehr hübsch! Unmittelbare Verknüpfung des Milliardenalten mit dem so irdisch vergänglichen Organischen!  :super:
 
Hier noch eine echte Rarität für streng Gläubige.
http://cgi.ebay.de/Iconic-123-gram-Mundrabilla-Meteorite-Madonna-and-Child_W0QQitemZ180095546914QQihZ008QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem

Ne Replik an einen jewissen Strengstkatollschen, der mich neulich hier (fälschlich übrigens!!) einen Evangelen schumpf!  :wow:  :baetsch:

:winke: gsac aka Alex
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: Mettmann am März 13, 2007, 00:18:33 vorm.
Der versuchts halt den Ultras schmackhaft zu machen.
Unvergessen der angebissene Käsetoast im US-ebay, den der Besitzer eine Dekade lang aufgehoben, weil der Käse druff seiner meinung nach zur Jungfrau Maria geschmolzen sein.

Ich find jetzt nimmer den Artikel, wo man diverse Saaten in zerstäubten Kohligen Chondriten, gewöhnlichen Chondriten, Marsstaub zu ziehen versucht hat.
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: astro112233 am März 14, 2007, 22:39:55 nachm.
Gerade gesehen,

die Skulptur wird mit Sicherheit nicht jedem Sammler gefallen, doch ich persönlich finde sie einfach super. Wie ein Künstler so ein Exponat aus Stein anfertigt, ist mir klar. Jedoch aus einem massiven Campo-Klotz, dieser Kunstwerk zu erschaffen, ist schon sensationell. Könnte mir vorstellen, das ein dreidimensionaler "Musterkopf" mir Lasertechnik erfasst und auf einer CNC Fräsmaschine vorgefertigt wird. Der Rest ist harte Handarbeit und Fingerspitzengefühl. Leider ist der Preis für mich unerschwinglich.       

http://cgi.ebay.de/Meteorite-hand-crafted-sculpture_W0QQitemZ260096862386QQcategoryZ553QQrdZ1QQcmdZViewItem#ebayphotohosting (http://cgi.ebay.de/Meteorite-hand-crafted-sculpture_W0QQitemZ260096862386QQcategoryZ553QQrdZ1QQcmdZViewItem#ebayphotohosting)

Grüßli sendet Konrad.
   :hut:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: Mettmann am März 15, 2007, 00:21:36 vorm.
Ja nu jeh, spätestens wenn der Madame Campo ein Bart wächst,wird der Käufer nimmer so begeistert sein.
Huh, memento mori
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: astro112233 am März 15, 2007, 01:11:01 vorm.
Ja nu jeh, spätestens wenn der Madame Campo ein Bart wächst,wird der Käufer nimmer so begeistert sein.
Huh, memento mori

Hi Dr. met. Peter,

da hast du wieder Recht mit deiner Vorahnung. Könnten ja hier im Forum eine Wette anbieten, mit der Frage: Wem fällt zuerst die Nase ab?

Der hübschen Campo Lady oder Michael Jackson.    :wow: 

Gute Nacht wünscht Konrad.
   :hut:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: Aurum am März 15, 2007, 07:57:09 vorm.
Morgen Konrad, morgen Mettmann

Ich frage mich ob der Künstler wohl wusste wie vergänglich sein Werk ist , und es sogar beabsichtigt ist.
Vor einigen Jahren ist irgend ein Malere mal auf die Idee gekommen mit Käse , Tomatensaft und ähnlichem zu malen , um dann zu beobachten wie Schimmel und Bakterien sein Werk  verändern und am Ende dann Zerstören .

Soweit ich das weis hat er die " Bilder " sehr gut verkaufen können .
Aber ich glaube der Beste vergleich bei dieser Weltraum Lady ist der mit der Fettecke von Josef Beuys , war hier in Düsseldorf ein Rissen Skandal , den dieses Kunstwerk wurde unwiederbringlich von einer Putzfrau Beseitigt  :lacher:

Es scheint so das allen Kunstwerken diese Schicksal droht  :gruebel:

Bis dann Lutz  :winke:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: astro112233 am März 15, 2007, 11:06:29 vorm.
Sorry Martin und Peter, da ist mir eine Namensverwechslung unterlaufen.

Konrad  :platt:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: astro112233 am März 15, 2007, 11:18:08 vorm.
Menu-Vorschlag des Tages.

Heute gibt es kein Hipp-Gläschen fürs Baby, heute mampfen wir einen schmackhaften Meteorit.

Da freut sich das kleine Mäusle  :streichel:  aber richtig.   


http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=009&sspagename=STRK%3AMEWA%3AIT&viewitem=&item=190092894624&rd=1&rd=1#ebayphotohosting

Grüßli sendet Konrad.    :hut:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: Aurum am März 15, 2007, 11:30:10 vorm.
Hallo Konrad ,

das ist genau das Richtige für die ersten Zähne , von dem Erlös können die Lieben Eltern dann den Zahnarzt bezahlen  :lacher:

Bis dann Lutz  :winke:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: Speci-Man am März 22, 2007, 02:15:03 vorm.
Hallo,
habe da auch noch was gefunden. Besser kann man einen Campo nicht aufwerten:

http://cgi.ebay.com/Campo-del-Cielo-Meteorite-Gorgeous-Etchings-1870gm_W0QQitemZ250095971609QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem

Da fragt man sich unwillkürlich, ob man ein solch wertvolles Teil einfach so im Hause aufbewahren soll. Ich denke da eher an einen Tresorraum, so wie in Robert Haags Keller:

http://www.youtube.com/watch?v=IPA-UZQPC0U

Dennoch sieht man schon im Geiste einen Meisterdieb kopfüber von der Decke baumeln, um mit spitzen Fingern die Glaskuppel über dem Campo anzuheben...

Letztlich muss man dem Anbieter enormen Fleiß attestieren. Überteuert ist die Ecke auch nicht und eine Lüge kann ich auf den ersten Blick ebenfalls nicht finden. Die Aufmachung und die haufenweise Nennung von Institutionen ist womöglich gut geeignet, die aufkommenden Zweifel von Neueinsteigern zu zerstreuen.
Da ich ja selber noch grün hinter den Ohren bin, habe ich so ein „Konservierungs-Set“ allerdings noch nicht gesehen. Kennt sich von euch jemand damit aus?
Grüße
Speci-Man
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: Mettmann am März 22, 2007, 02:40:30 vorm.
......ähm ich sag da besser nix dazu   :laughing:

Wollts ihr mal nen echt guten Campo sehen? Is ja Eure Lieblingslokalität...

Tätäh:
http://www.marmet-meteorites.com/sitebuildercontent/sitebuilderpictures/.pond/campo1.jpg.w560h420.jpg

Ist der erste echte orientierte, den ich je gesehen in natura. 68kg. Hatte Koser vorletztes München dabei.

Ach vielleicht nochn besonders peinlicher Fehler in der Auktion.
Die Verwitterungsskala W0-W6 gilt doch nur für Steinmeteorite per definitionem, hihi.
Und selbstverständlich kann man eine Verwitterung nicht rückgängig machen, wie in der Auktion behauptet.

Mettmann
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: Speci-Man am März 22, 2007, 03:05:51 vorm.
Hi Mettmann!
Du bist wirklich schnell! Hatte gerade - müdigkeitshalber - ausgeloggt und sehe da beim Überfliegen - süchtigkeitshalber - schon die Reaktion.
Kann da nur beipflichten! Der Marmet-Campo gehört in den Haag-Keller!
Normalerweise sinkt der Gramm-Preis bei großen Gewichten. In diesem Fall kann ich mir aber auch ein umgekehrtes Szenario sehr gut vorstellen.
Speci-Man
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: astro112233 am Mai 23, 2007, 10:12:38 vorm.
Hallo Sammler,

hier gibs einen wahren Brenham-Leckerbissen, Modell Schweizer Käse, zu ersteigern. Die Olivine werden dann in einer Folgeauktion einbaufertig angeboten.

http://cgi.ebay.de/BRENHAM-PALLASITE-METEORITE-17-2-grams-Sliced_W0QQitemZ250118466597QQihZ015QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem (http://cgi.ebay.de/BRENHAM-PALLASITE-METEORITE-17-2-grams-Sliced_W0QQitemZ250118466597QQihZ015QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem)

Grüße sendet Konrad.   :hut:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: MetGold am Mai 23, 2007, 11:10:35 vorm.
Hallo Konrad,

ich denke, daß du es auch so siehst: Es sieht ja nett und skurril aus, aber für mich ist das eher ein Zeichen der Unfähigkeit oder des fehlenden Equipments des Schneiders.  :crying:

 :winke:  MetGold   :alter:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: Aurum am Mai 23, 2007, 13:24:25 nachm.
Hallo Konrad ,

he das sieht mir doch schon schwer nach Leichenschändung aus  :baetsch:
Diese arme Sternenleiche für nur 7.50 euro hat ja schon was Romantisches , sie Zeigt : Alles ist vergänglich nur der Tot ist Lebenslänglich  :eek:

Bis dann Lutz  :winke:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: Mettmann am Mai 23, 2007, 16:22:29 nachm.
Nun seids doch nicht immer so streng.
Pallasite sind janz bös zu schneiden. Die Olivine spreißeln raus wie nix, liegen ja unmittelbar im Eisen und beim Sägen wirken jewaltige Kräfte, wie jeder bestätigen kann, dens mal einen Mett um die Ohren gefetzt hat.
Bei solch dünnen Scheiben, die durchscheinend, liegt der Schnittverlust nicht selten bei 50% (drum schneid auch keiner mehr Brahin oder Brenham so dünn, weils bei den Preisen ned lohnt). Fehlt sodann nur ein einziger Olivin, kann mans schon nimmer verkaufen. Pappt man welche wieder hinein, wird erst recht geschumpfen.
Naja und was soll er nun mit so einer Scheibe machen? Zum wegschmeißen ists zu schad und wer hat schon was einzuwenden, wenn ers für 5Euro weghaut, was ja ein symbolischer Preis.
Ihr seid einfach zu verwöhnt, sag ich   :ehefrau:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: MetGold am Mai 23, 2007, 19:33:52 nachm.
   
Ja, ja, hast ja recht. Ich wollt nur net, daß man so ein Stück als gelungenes Kunstwerk ansieht/verherrlicht.  :fingerzeig:

 :winke:  MetGold   :alter:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: Schönedingesammler am Mai 24, 2007, 09:02:55 vorm.
Hallo Konrad, Hallo mettis,
auf die Auktion mit den teuren Inlays braucht ihr nicht zu warten. Ich habe zufällig nen paar übrig. Sind zwar vom Brahin, aber das fällt doch gar nicht auf. Ich finde überall gibt es Kreuzungen, warum nicht auch bei Mets. Das Polyester als Bindmittel müsst ihr euch allerdings im Autohandel selber kaufen. cu, Uwe  :laughing: :winke: :einaugeblinzel: :lacher: :auslach: :dizzy: :eek: :prostbier: :weissefahne:
Titel: Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
Beitrag von: MetGold am Mai 24, 2007, 12:27:10 nachm.
Hallo,
   
wenn ich lackierte Pallasite bekomme, die verdächtig aussehen, steche ich immer mit einer Nadel unterm Mikroskop in diese Stellen rein. Dringt die Nadel tief ein, war es nicht nur ein Oberflächen/Rostschutz sondern eine Epox-Auffüllung   :ehefrau:   der teilweise rausgebrochenen Olivine.

 :winke:  MetGold   :alter: