Autor Thema: Die astronomische Uhr in Prag / Tschechische Republik  (Gelesen 1885 mal)

astro112233

  • Gast
Die astronomische Uhr in Prag / Tschechische Republik
« am: Juli 27, 2007, 19:58:58 nachm. »
Die astronomische Uhr in Prag ist ein geniales Meisterwerk aus vergangenen Zeiten.

Kurz-Info
Die weltberühmte astronomische Uhr in der Goldenen Stadt Prag / Tschechische Republik ist auch unter dem Namen Prager Orloj ( tschechisch = Uhr ) bekannt und ist ein Muss bei jeder touristischen Stadtbesichtigung. Die alte fantastische Uhr ziert seit 1410 die Südmauer des alten Rathauses und wurde von den Uhrmachern Jan Sindel und Mikulas von Kadan erdacht und gefertigt.

Die ältesten Bauteile der Uhr sind die eigentliche mechanische Uhr und das astronomische Ziffernblatt. Diese Komponenten entstanden bereits im Jahr 1410. Deshalb belegt die Prager Orloj den dritten Platz in der globalen astronomischen Oldie-Uhren-Hitliste. Ihr Leben war alles andere als eintönig. Bereits 1490 wurde die Fassade mit gotischen Bildhauereien verziert und außerdem ein prachtvolles Kalendarium hinzugefügt. Auch zahlreiche Reparaturen musste die Uhr zwangsläufig über sich ergehen lassen. Die erste nahm 1552 Jan Taborsky vor. Im 17. Jahrhundert wurden die beweglichen Figuren hinzugefügt. Nach Abschluss einer umfangreichen Reparaturphase in den Jahren 1865 und 1866 folgte die Montage der Prozession der zwölf Apostel. Noch heute ist das zu jeder vollen Stunde stattfindende Schauspiel von den Besuchern zu bestaunen.

Glück im Unglück:
Auch die Orloj blieb von den Grauen des zweiten Weltkrieges nicht verschont und erlitt kurz vor Kriegsende während eines deutschen Angriffs gravierende Schäden. Das Rathaus brannte dabei vollständig ab. Ebenfalls ein Raub der Flammenhölle wurden die Skulpturen aus Holz und das kunstvoll gearbeitete Ziffernblatt des Kalendariums. Glücklicherweise konnte 1948 die Uhrmechanik nach aufwendigen Reparatur- und Restaurierungsarbeiten wieder ihrer Bestimmung übergeben werden.

Aufnahme: Astronomische Uhr in Prag - Datum: 20. Juli 2007 - Fotograf: Florian Andrä

2. Bild - Nächster Beitrag.

astro112233

  • Gast
Re: Die astronomische Uhr in Prag / Tschechische Republik
« Antwort #1 am: Juli 27, 2007, 20:00:00 nachm. »
3. Bild - Nächster Beitrag.

astro112233

  • Gast
Re: Die astronomische Uhr in Prag / Tschechische Republik
« Antwort #2 am: Juli 27, 2007, 20:00:57 nachm. »
Sternwarte Singen e.V.
http://www.sternwarte-singen.de

Viele Grüße sendet Konrad.   :hut:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6211
Re: Die astronomische Uhr in Prag / Tschechische Republik
« Antwort #3 am: Juli 27, 2007, 22:46:04 nachm. »
Ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Der Platz, von dem aus man diese Uhr
sehen kann, ist zentral in Prag und sehr lebendig. Und ganz in der Nähe
ist das "U zlatého tygra", ein archetypisches Prager Bierlokal, in dem es
laut und ziemlich volksnah zugeht - da sieht man (...zumindestens war
das noch vor ein paar Jahren so...) nicht nur Touris, sondern halt auch
Einheimische vor ihren Bierhumpen...

:prostbier: Alex

astro112233

  • Gast
Re: Die astronomische Uhr in Prag / Tschechische Republik
« Antwort #4 am: Juli 28, 2007, 15:37:07 nachm. »
Hallo Alex,

die Bilder der Uhr brachte mir mein Sohn Florian (18) von einer mehrtägigen Studienfahrt aus Prag mit. Die Stadt muss wunderschön sein, doch die Kriminalitätsrate ist beängstigend.   

Zwei versuchte Taschendiebstähle in der Straßenbahn. Einen Dieb warfen die Klassenmitglieder mit vereinten Kräften ruck zuck aus der stehenden Straßenbahn. Erfolgreicher war da ein dreister Hoteldieb der mehrere Handys und Geldbeutel von Klassenmitgliedern entwendete. Eine erschreckende Bilanz für die kurze Zeit.

Grüße sendet Konrad.   :hut:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6211
Re: Die astronomische Uhr in Prag / Tschechische Republik
« Antwort #5 am: Juli 28, 2007, 16:04:26 nachm. »
Ich werde nicht verraten, wem das passiert ist - nur dies: (1.) war ich es nicht und (2.) war
es stattdessen ein prominentes Urgestein der deutschen Met-Sammlergemeinde, dem man
anläßlich des Kongresses der Meteoritical Society in Prag (...das muß irgendwann in den
frühen Neunzigern gewesen sein - mein erster Besuch dieser alljährlichen Veranstaltung der
Gesellschaft..) die Geldbörse usw geklaut hat. Sehr unangenehm, wenn einem sowas passiert,
und mit viel Unannehmlichkeiten verbunden. Das passiert aber nicht nur in Prag oder in
Polen (...das Thema hatten wir gerade gestern, siehe thread dort), das passiert auch in Florenz
(mir!), oder Barcelona (auch mir!) oder kann hier in Berlin passieren, das kann überall passieren,
wo viele Leute auf engem Platz zusammenkommen - und der Erfindungsreichtum bzw das
Geschick der Täter bei ihrem Tun scheinen schier unbegrenzt...
Da kann man nur auf der  :hut: sein!

Prag, um noch mal auf die Stadt zurückzukommen, ist wunderschön und auf jeden Fall eine
Reise wert, die in der Gegenwart stattfindet, aber auch von der Vergangenheit handeln kann.
Und man kann da ganz wunderbar die böhmische Küche geniessen und das Bier!

:prostbier: Alex


Hallo Alex,

die Bilder der Uhr brachte mir mein Sohn Florian (18) von einer mehrtägigen Studienfahrt aus Prag mit. Die Stadt muss wunderschön sein, doch die Kriminalitätsrate ist beängstigend.   

Zwei versuchte Taschendiebstähle in der Straßenbahn. Einen Dieb warfen die Klassenmitglieder mit vereinten Kräften ruck zuck aus der stehenden Straßenbahn. Erfolgreicher war da ein dreister Hoteldieb der mehrere Handys und Geldbeutel von Klassenmitgliedern entwendete. Eine erschreckende Bilanz für die kurze Zeit.

Grüße sendet Konrad.   :hut:

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Die astronomische Uhr in Prag / Tschechische Republik
« Antwort #6 am: August 16, 2007, 19:35:54 nachm. »
Hallo ihr beiden ,

hier noch ein Beitrag zu Kriminalstatistik.
Vorige woche erst wurde mein Sohn Junior Aurum hier in Düsseldorf auf offener Strasse Abgezogen .
Beute war eine Goldfarbene Kette die ich ihm erst einen Tag zuvor geschenkt hatte wert um die 8 Euro .
Was mich daran erschrekt ist das dies an einer belebten stelle und er auch noch in Begleitung war .
Die beiden Südländichen " Herren " liesen sich aber davon auch nicht abschreken , zumal sich kein Pasant trotz grossen geschreis einmichte.
Das ist mal wieder ein Beispiel für das grosse deintress in unserer Geselschaft .

So nun nun schweige ich besser den im Moment sehe ich eher so aus  :groll:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung