Autor Thema: Tatahouine mit Kruste  (Gelesen 837 mal)

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1742
Tatahouine mit Kruste
« am: Juni 05, 2014, 03:19:37 vorm. »
Mendy Ouzillou präsentiert auf Facebook ein 56 Gramm schweres Tatahouine-Fragment, das einen nennenswerten Anteil an Schmelzkruste aufweist:

https://www.facebook.com/groups/spacerocks/permalink/850836318277031/

Derartige Stücke sind außerordentlich selten. Normalerweise ist die Kruste bei Tatahouine vollständig abgetragen, vermutlich noch in der Atmosphäre. Was manchmal dafür gehalten wird, die gelegentlich auftretenden kleinen schwarzen Körner (siehe beigefügtes Foto), bestehen in Wahrheit aus Chromit, einem für Olivin-Diogenite typischen Begleitmineral. Dieses Mineral überstand aufgrund seines hohen Schmelzpunkts die Ablation unbeschadet.

Tolles Stück!  :wow:

Grüße, D.U.

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2512
Re: Tatahouine mit Kruste
« Antwort #1 am: Juni 05, 2014, 08:00:45 vorm. »
Hallo,

für Facebook-Verweigerer (gibt´s da noch welche?) leider nicht einsehbar.

Hier ein Exemplar mit einem Gewicht von 1.268 Gramm (!), ebenfalls mit Kruste: http://www.spacejewels.ch/SpaceJewels/Tatahouine_for_sale.html.

Ich hatte bereits die Ehre, es auch live zu sehen. Um es zu beschreiben: Umwerfend!

Gruß,
Andi :prostbier:
Metaphysik ist der Versuch, in einem verdunkelten Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die sich gar nicht darin befindet (Karl Valentin)

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1742
Re: Tatahouine mit Kruste
« Antwort #2 am: Juni 05, 2014, 16:29:39 nachm. »
Hallo Facebook-Verweigerer,

ja, ich hatte auf FB bereits auf dieses Stück verlinkt  :einaugeblinzel:
Ob es wohl jemand kaufen wird (oder schon gekauft hat)? Ich kann mich noch gut daran erinnern, was die Besitzer dafür haben wollten.

Grüße, D.U.  :prostbier:
« Letzte Änderung: Juni 05, 2014, 16:55:26 nachm. von darwin upheaval »

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung