Autor Thema: Neuer Fall in Nicaragua?  (Gelesen 5316 mal)

Offline Flaggaman

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 474
Mit Kritik kann ich gut umgehen, mit einer Axt allerdings auch.

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1944
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1944
Re: Neuer Fall in Nicaragua?
« Antwort #2 am: September 08, 2014, 09:12:09 vorm. »
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline Impakt

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 34
Re: Neuer Fall in Nicaragua?
« Antwort #3 am: September 08, 2014, 09:34:06 vorm. »
Kein Feuerball, keine Rauchspur, keine lange anhaltenden Geräusche???  :gruebel:

So was hatten wir schon: http://www.merkur-online.de/lokales/starnberg/andechs/meteoriten-maerchen-andechs-656725.html
Sieh so auf unseren Planeten wie wir auf andere schauen!

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: Neuer Fall in Nicaragua?
« Antwort #4 am: September 08, 2014, 18:41:14 nachm. »
Das sieht fast wie der Krater von Carancas (15.09.2007) aus der Durchmesser und die Tiefe scheinen ähnlich. Ein "Explosionsknall" wurde gehört und registriert. Es wird vermutet, dass der Meteorit entweder tief eingedrungen ist oder beim Aufprall zersetzt wurde.
Bei Carancas wurde das meteoritische Material erst auf den 2. Blick erkannt. Helles Gesteinspulver und kleine helle Bruchstücke könnten auch auf den Nicaragua Bildern zu sehen sein.
Ein bischen stört mich, dass viel Grünzeug im Krater zu sehen ist, das würde ich nicht so erwarten.

Es ist ein Flugplatz in der Nähe, da kann schnell mal etwas Explosives vergraben oder verloren werden.

Mal sehen was noch kommt!
Grüße Willi  :prostbier:

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: Neuer Fall in Nicaragua?
« Antwort #5 am: September 08, 2014, 19:33:12 nachm. »
Eine Überwachungskamera mit Geräuschkulisse:
https://www.youtube.com/watch?v=Owu4kAXStnI

Fake oder "der Hammer"?

Grüße Willi  :prostbier:

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2505
Re: Neuer Fall in Nicaragua?
« Antwort #6 am: September 08, 2014, 20:25:19 nachm. »
Zitat
Ein bischen stört mich, dass viel Grünzeug im Krater zu sehen ist, das würde ich nicht so erwarten.

Hallo,

das Grünzeug im Krater würde mich nicht stören. Ich könnte mir vorstellen, dass durch die Wucht des Aufpralls haufenweise Blätter und kleine Zweige in der Umgebung aufgewirbelt wurden, die dann mit dem Wind z. T. über den Krater getragen wurden und dort niedergingen. Für mich klingt das alles recht authentisch.

Gruß,
Andi
Metaphysik ist der Versuch, in einem verdunkelten Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die sich gar nicht darin befindet (Karl Valentin)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5095
Re: Neuer Fall in Nicaragua?
« Antwort #7 am: September 08, 2014, 21:44:34 nachm. »
Mucho ruido y pocas nueces!

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: Neuer Fall in Nicaragua?
« Antwort #8 am: September 08, 2014, 23:07:10 nachm. »
Eine Überwachungskamera mit Geräuschkulisse:
https://www.youtube.com/watch?v=Owu4kAXStnI

Fake oder "der Hammer"?

Grüße Willi  :prostbier:

Fake da "Los Angeles  2013"  :ehefrau:
https://www.youtube.com/watch?v=2QXHCLb499o

Grüße Willi  :prostbier:

Offline Chrisl

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 137
Re: Neuer Fall in Nicaragua?
« Antwort #9 am: September 09, 2014, 09:25:27 vorm. »
Skepsis ist tatsächlich angebracht - der Krater sieht eher wie ein Bombentrichter aus.

Möglich wäre ein Bombenblindgänger, der nach Jahren im Erdreich nun explodiert ist.
Indiz wäre z.B., dass sich der Krater nahe des militärischen Flughafens befindet.
Ebenso wurden offenbar bisher keine Meteoritenstücke aufgefunden, bei der Kratergröße eher unwahrscheinlich.

Meint
Christian

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1944
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2505
Re: Neuer Fall in Nicaragua?
« Antwort #11 am: September 09, 2014, 14:33:54 nachm. »
 :crying: Schade.
Metaphysik ist der Versuch, in einem verdunkelten Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die sich gar nicht darin befindet (Karl Valentin)

Offline Andyr

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1025
Re: Neuer Fall in Nicaragua?
« Antwort #12 am: September 09, 2014, 19:50:11 nachm. »
Oha das könnte dann für Einige ein paar ungemütliche Wochen werden. Insbesondere aufgrund der Nähe zum Flughafen  :wow:

Offline Flaggaman

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 474
Re: Neuer Fall in Nicaragua?
« Antwort #13 am: September 10, 2014, 09:02:10 vorm. »
Angeblich wurden jetzt Proben an die  National Autonomous University of Mexico geschickt, da man im eigenen Land keine Analysemöglichkeiten hat.

https://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=en&js=y&prev=_t&hl=en&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Fwww.laprensa.com.ni%2F2014%2F09%2F09%2Fambito%2F211373-gobierno-mantiene-hipotesis-meteorito%3Fmovil&edit-text=&act=url

Mal sehen, was sich dabei ergibt. Wobei meine Hoffnung auf einen echten Fall mittlerweile gegen Null geht.

Gruß Kally
Mit Kritik kann ich gut umgehen, mit einer Axt allerdings auch.

Offline MeteorMan

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 29
    • Sun.org - Your Online Museum of the Universe
Re: Neuer Fall in Nicaragua?
« Antwort #14 am: September 12, 2014, 11:26:40 vorm. »
Hallo allerseits,

Dirk Ross hat event. bei der Bildauswertung des Kraters einen potentiellen Meteoriten (Chondrit) gefunden:

http://lunarmeteoritehunters.blogspot.jp/2014/09/meteorite-discovered-in-photograph-of.html

Ich bin mir bei der Qualität der Bilder nicht so sicher, aber die Hoffnung stirbt zuletzt :-)

Grüße,
Mathias
_________________
www.sun.org
_________________
www.sun.org

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung