Autor Thema: Checkliste zur Gesteinsbestimmung für neue Mitglieder  (Gelesen 5997 mal)

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1940
  • Mögen sie von oben kommen
Checkliste zur Gesteinsbestimmung für neue Mitglieder
« am: September 25, 2014, 20:41:41 nachm. »
Hinweise zur Gesteinsbestimmung / Bitte beachten

Im Meteorite-Mineralien-Gold-Forum sind viele engagierte Fachleute wie kompetente Laien unterwegs, die gerne bei einer Gesteinsbestimmung helfen oder einen vorgestellten Fund mit der Fragestellung ob es sich um einen Meteorit handeln könnte, „unter die Lupe“ nehmen. Um eine Bestimmung möglichst effektiv zu gestalten, sind allerdings ein paar wenige  Grundregeln zu beachten, damit das Vorhaben zielführend wird.

Um es vorweg zu nehmen: Einer Gesteinsansprache nur anhand von eingestellten Fotos sind Grenzen gesetzt. Selbst ein noch so professionelles Foto kann keinen Stein ersetzen, den mal selbst in der Hand hält. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, wie z.B. eine spiegelnde Fläche eines winzigen Minerals, die das Gestein erkennen lässt. Doch wir tun was wir können. Um möglichst viele Informationen über ein Gestein zu erhalten, bist du als „Einsteller“ ebenfalls gefragt. Darum bitten wir dich, ein paar Dinge zu beachten:

1. Gesteinsfotografie
Gesteine entziehen sich gerne mal einer scharfen Ablichtung. Folgendes Vorgehen hat sich bewährt:
-   Gestein evtl. vorher anfeuchten
-   Gestein in möglichst hoher Auflösung fotografieren
-   Gestein ausschneiden (Bildausschnitt möglichst ohne Rand).

2.  Oberflächen
Außenfläche
Bei unbekannten Gesteinen ist es sinnvoll, die Oberfläche abzulichten. Dadurch können Abrollungen (Gerölle, Geschiebe) erkannt werden, wie auch typische Verwitterungsspuren.

Frischer Bruch
In einem frischen Bruch (ein Stück mit dem Hammer abschlagen – Schutzmaßnahmen beachten, da einige Gesteine wie z.B. Flint durch Splitter schnell zu Verletzungen führen können) lassen sich weitaus mehr Details, sprich Minerale erkennen, wie auf einer verwitterten Oberfläche.

3. Fotos hochladen
Die Einzelgröße eines Bildes ist aus technischen Gründen auf 200 kb beschränkt.
Wie erreiche ich das?
Am schnellsten mit einer Bildbearbeitungssoftware:
Unter Photoshop:
 Menü „Bild“ aufrufen → Untermenü „Bildgröße“ wählen → 800 x 600 Pixel wählen – fertig.

Wer kein Photoshop hat, IrfanView ist eine gute Alternative. Kann kostenlos aus dem WWW geladen werden.
Menü „Bild“ aufrufen → Untermenü „Größe ändern“ → 800 x 600 Pixel anklicken – fertig.

4. Informationen
Je mehr Informationen zur Verfügung stehen, umso besser. Dazu gehören:
-   Fundort
-   Maße des Gesteins
-   Gewicht
-   Evtl., bei Mineralen, Strichfarbe
-   Evtl. ist zur Unterscheidung, später im Verlauf der Bestimmung, auch ein Säuretest notwendig (Unterscheidung zwischen z.B. Quarz und Kalzit).


Gruß
Jörg

Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Checkliste zur Gesteinsbestimmung für neue Mitglieder
« Antwort #1 am: September 27, 2014, 07:20:31 vorm. »
Hier noch ein Hinweis zum Thema "Bildgröße":

Tolle Sache!

Zum Thema Bildverkleinerung empfehle ich gerne den LightImagerResizer. Den gibt es auch als Freeware und man direkt die gewünschte Endgröße in KB angeben. Komfortabler geht es nicht.

Gruß Kally

genau, den nehme ich auch. Habe da meine "Forengröße" also Breite/Höhe und 100k gespeichert, klick, fertig!
Grüße
speul
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Checkliste zur Gesteinsbestimmung für neue Mitglieder
« Antwort #2 am: Juni 22, 2016, 13:05:26 nachm. »
 :wc:
 
In unserem (diesem) Forum ist es wünschenswert und beinahe schon Tradition, dass sich ein Neuling/Fragesteller mit 1-2 Sätzen kurz vorstellt (keine Bedingung!):
Wohnort/Fundort, Alter, Hobby (Sondengänger, Goldsucher, Meteoritensammler, Geschiebe- oder Mineraliensammler, Zufallsfinder)



 :winken: MetGold  :admin:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung