Autor Thema: Aufbewahrung Mond  (Gelesen 1233 mal)

Offline Katharer2014

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 57
Aufbewahrung Mond
« am: Oktober 02, 2014, 10:01:44 vorm. »
Liebe Spezialisten
ich habe unsere kleine Sammlung erweitert um einen Mondmeteorit.
NWA5406, 140mg - ist ein Geschenk für meine Liebste zum Geburtstag, hat sie sich schon lange gewünscht.
Es sollte halt nicht ein ganz so winziges Teilchen sein, dieser hat immerhin 1cm Länge (war nicht billig  :dizzy:).

Nun liegen alle unsere Steine in der Vitrine, und da soll er dazu.
Original kommt er natürlich in einer Plastik-Sammelschachtel mit Aufdruck etc.

Kann ich den einfach so mit in die Vitrine legen oder sollte der lieber in seinem Schächtelchen bleiben?
Könnte ihm das schaden?
"Es ist einfacher ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil" ... Albert Einstein

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1923
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Aufbewahrung Mond
« Antwort #1 am: Oktober 02, 2014, 20:05:40 nachm. »
Hallo,

dem dürfte das eigentlich nicht viel ausmachen.
Ist ja nicht viel drin, was rosten könnte.

Gruß
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline schwede-jens

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 602
Re: Aufbewahrung Mond
« Antwort #2 am: Oktober 02, 2014, 20:16:35 nachm. »
Hej,
ausser dass aus den 140mg mit der Zeit 141mg, 142mg....  werden....
Lass n in der Dose!

Dann sieht man wenigstens, dass es was besonderes ist  :einaugeblinzel:

LG Jens
MÖGE DER HIMMEL MIR AUF DEN KOPF FALLEN...

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3762
Re: Aufbewahrung Mond
« Antwort #3 am: Oktober 02, 2014, 21:31:48 nachm. »
Kann ich den einfach so mit in die Vitrine legen oder sollte der lieber in seinem Schächtelchen bleiben?

Für unsere "Schätzchen" gibt es z.B. auch solche "membrane boxes". Vorteil: Man kann sein Kleinod von allen Seiten betrachten, da es - wie der Name sagt - geschützt zwischen zwei durchsichtigen Membranen gelagert ist! Hier ein Beispiel:

Bernd  :winke:

P.S.: Dies war einmal (2003) Jim Stropes "collection piece", bevor er sich ein größeres Exemplar zulegte!
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Katharer2014

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 57
Re: Aufbewahrung Mond
« Antwort #4 am: Oktober 03, 2014, 12:04:52 nachm. »
OK, danke für die Tipps -
verstehe das mit er "Verlängerung" nicht - meinst Du, er bröckelt?

Das mit der "Membran box" sieht gut aus. Vielleicht gibt's das sogar mit Lupendeckel... ?
"Es ist einfacher ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil" ... Albert Einstein

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Aufbewahrung Mond
« Antwort #5 am: Oktober 03, 2014, 16:35:03 nachm. »
Hi,

ich denke bei dem Eindosen mehr an die Verwirklichung von "Do not touch!", dass dem guten Stück nix passiert, nix abbricht, keine Verschmutzung usw.!

Bevor ich vor über 14 Jahren meinen allerersten Mond (naja der wirklich allererste war nur ein Stäubchen) erwarb von unserem Altmeister Walter  Zeitschel, habe ich lange gezögert wegen der damaligen Preise ( 10.000 $/g ).

Meine unheilbare Sucht nach Meteoriten hat mich dann doch noch dazu bewogen.  :weissefahne: :angst:  .......   :ehefrau:

Waren schon harte Zeiten, als man die Mondmeteoriten für noch rarer hielt als sie ja ohnehin schon sind!

Das teure Stück kam dann auch in einer optimalen "Verpackung" bei mir an, aber seht selbst. Mittlerweile musste ist das Stück, wie auch viele andere, in eine meiner geliebten (wenn auch unspektakulären) Membrandosen umziehen, welche mir die Möglichkeit geben viele Stücke auf kleinem Raum und doch gut beschaubar unterzubringen.


 :winken:  MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung