Autor Thema: Neue Gesetze im Oman  (Gelesen 1679 mal)

Offline Auricular

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 550
    • Sammlung Auricular
Liebe Grüße

Bernie IMCA#6177

Offline Chondrit 83

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 965
Re: Neue Gesetze im Oman
« Antwort #1 am: November 11, 2014, 12:38:49 nachm. »
Hi Bernie,

bleibt zu hoffen, dass solche Gesetze nicht auch in Marokko verabschiedet werden....

Grüßle

Marco
Mit einem Gibeon hat’s begonnen....

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5379
Re: Neue Gesetze im Oman
« Antwort #2 am: Dezember 17, 2019, 20:00:44 nachm. »
Ein neuer Artikel zum Thema

Conserving meteorite wealth a national priority, says official

Royal Decree No 19/2019 Promulgating the Mineral Resources Law (Law of Mineral Wealth)

Meteorite werden im Artikel 27 des Law of Mineral Wealth erwähnt. Eine englische Version scheint es nicht zu geben.

« Letzte Änderung: Dezember 17, 2019, 20:43:55 nachm. von karmaka »

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4616
Re: Neue Gesetze im Oman
« Antwort #3 am: Dezember 17, 2019, 21:34:31 nachm. »
Potztausend & beim Barthaar des Propheten!

Börnie, da muß eine beese Hofschranze den Sultan in die Irre geführt haben.
Kann schon mal passieren, denn so ein gescheites Sultanat ist eine komplizierte Angelegenheit.
Weil bald Weihnachten ist, höret und merkt fein auf:

Aeussere Hofämter des Serai

I. Aga, Intendenten, Ulema

Die fünf Aga des Steigbügels (Rikiab alagari):
1) der MiriAlem,
d.i. Träger der Standarte des Propheten, Befehlshaber der sechs Rossschweife, von denen die Fahne des Propheten begleitet ist,
zugleich Befehlshaber der Kämmerer (Kapudschibaschi) und der Hofmusik;
2) der Bostandschibaschi,
d.i. der General der 1500 Gartenwachen, Oberaufseher des Bosporos und aller Gärten und Lusthäuser des Sultans, Vollstrecker der Hinrichtungen
der Grossen im Serai, der Gefängnisse und Foltern derselben, Waldmeister des Reiches, Lenker der Schaluppe des Sultans;
3) der Miri Achoriewwel;
d.i. der erste oder grosse Stallmeister, Oberhaupt von 100 Bereitern (Salachor), 600 Reitknechten (Chassachorli), 6000 Woinuken (Bulgaren, die zur Kriegszeit als Stallknechte dienen); der Kuruaga (Waldübergeher), der Sattler, Maulthier- und Kamehltreiber;
4) der Oberstkämmerer (Kapidschiler Kiajasi);
5) der kleine Oberststallmeister (Kutschuk Emirachor)
Vorsteher des kleinen Stalles;

dann die fünf Intendenten (Umena):
der Stadt, der Münze, der Küche, der Gerste, der kaiserlichen Ausgaben der Küche;
diese zehn Aga sind, weil sie alljährlich gewechselt oder bestätigt werden, bereits oben unter den jährlichen Verleihungen untergekommen.

Von den Ulema gehören zum Serai die unter denselben schon vorgekommenen Aemter
des Chodscha (Sultanlehrers),
des ersten und zweyten Imams des Serai,
des Hekimbaschi (Oberstleibarztes),
des Dscherrahbaschi (Oberstwundarztes),
Kahhalbaschi (Oberstaugenarztes),
Chatib (Kanzelredners),
Hasisi kutub (Bibliothekars),
des Scheichs (Hofpredigers).

II. Die Kammern (Odalar) der Pagen (Itschoghlan)

 a) Chassoda, die innerste oder erste Kammer,

besteht aus 39 Pagen, für deren 40ten der Sultan selber gilt;
die ersten siebzehn haben folgende besondere Titel, nähmlich:
1) Silihdar, der Schwerträger;
2) Tschokadaraga, der Oberstkleiderbewahrer (Grossvestiar);
3) Rikiabdaraga, der Steigbügelhalter;
4) Dülbendaga, der Turbanbewahrer;
5) Anachtaraga, der Schlüsselbewahrer;
6) Peschkiraga, der Tischtuchbewahrer;
7) Binisch Peschkigarasi, der Bewahrer des Tischtuches bey öffentlichen Ritten (Binisch, d.i. Cavalcade) des Sultans;
8) Ibrikdaraga, der Bewahrer der Giesskanne;
9-10) Kösebaschi, zwey Aufseher der Kammer;
11) Muesinbaschi, der Gebethausrufer;
12) Sirrikiatib, der Cabinetssecretär des Sultans;
13) Baschtschokadar, erster Kammerdiener, dem vierzig derselben untergeben sind;
14) Sarrikdschi, der Turbanumwinder;
15) Kahwedschibaschi, der Oberstkaffehkoch;
16) Tusenkdschibaschi, der Oberstflintenhalter;
17) Berberbaschi, der Oberstbarbier.
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4616
Re: Neue Gesetze im Oman
« Antwort #4 am: Dezember 17, 2019, 21:54:31 nachm. »
 b) Die zweyte Kammer (Chasine odasi), die Schatzkammer.

41) Der Chasine Kiajasi, d.i. Sachwalter des Schatzes, unter welchem
42) Gügumbaschi, der Träger der silbernen Wasserflasche;
43) Baschkulukdschi, der Vertreter des ersten in den Lusthäusern des Sultans;
44) Anachtaraga, der Schlüsselbewahrer;
45) Baschjasidschi, der Oberstschreiber;
46) Tschantadschi, der Träger des Geldsackes (Tschanta) aus gesticktem Leder,
woraus bey öffentlichen Aufzügen Geld ausgeworfen wird;
47) Sergodschdschi, der Bewahrer der diamantenen Reiger des Sultans;
48) Kapanitschadschi, der Bewahrer der ganz mit schwarzem Fuchse ausgeschlagenen Gallapelze des Sultans;
49) Tabak-Eski, der Porzellänbewahrer;
50-51) zwey Tusenkdschibaschi, Träger der Flinte des Sultans, wenn er ausreitet;
52) Bülbüldschibaschi, der Nachtigallenwärter;
53) Tutudschibaschi, der Papagayenwärter.
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4616
Re: Neue Gesetze im Oman
« Antwort #5 am: Dezember 17, 2019, 22:14:47 nachm. »
 c) Die dritte Kammer (Kilarodasi), die Speise und Zuckerbackerey

54) Kilardschibaschi, der Vorsteher der Speisekammer;
55) Kilar Kiajasi, der Sachwalter der Speisekammer, Stellvertreter derselben; unter dem Kilardschibaschi und Kilar Kiajasi stehen
56) Tschaschnegirbaschi, der Obersttruchsess, Vorsteher von fünfzig Truchsessen;
57) Mehterbaschi, der Vorsteher der Musikcapelle;
58) Ekmekdschibaschi, der Oberstmundbäcker;
59) Aschdschibaschi, der Oberstmundkoch;
60) Halwadschibaschi, der Oberstconditor;
61) Kilaragasi, der Speisenmeister.

 d) Die vierte Kammer Seserliodasi, die Wäschekammer

62) Seserli Kiajasi, der Sachwalter dieser Kammer (Vorsteher derselben);
63-65) drey Nöbetdschibaschi, welche in den drey letzten Kammern auf die Erhaltung und Reinigkeit derselben wachen.

 e) Galata Serai, die Pflanzschule der Pagen zu Galata

an der Stelle der ehemaligen grossen und kleinen Pagenkammer des Serai, mit dem
66) Galata serai agasi, einem weissen Verschnittenen.
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4616
Re: Neue Gesetze im Oman
« Antwort #6 am: Dezember 17, 2019, 22:52:18 nachm. »
III. Die kaiserliche Jägerey (Schikiari Humajun).

67) Aw Agasi, der Oberstjägermeister;
68) Tughandschibaschi, der Oberstfalkonier;
69) Schahindschibaschi, das Oberhaupt der weissen Falkenjäger;
70) Tschakirdschibaschi, der Oberstgeyerjäger;
71) Atmadschibaschi, der Oberstsperberjäger.

IV. Die Gartenwache (Bostandschiler)

Der Bostandschibaschi ist oben unter den Herren des kaiserlichen Steigbügels vorgekommen, unter demselben
72) Chassekiaga, der Vorsteher von dreyhundert Chasseki, Vollstreckern der Blutbefehle des Sultans;
73) Bostandschibaschi Kiajasi, der Sachwalter-Stellvertreter des Bostandschibaschi;
74) Kuschdschiaga, der Oberaufseher der Wälder;
75) Terekdschibaschi, der Einnehmer der Gebühren des Bostandschibaschi;
76) Bostandschiler odabaschisi, der Sachwalter der Bostandschi an der Pforte des Grosswesirs, an welcher derselbe desshalb wohnt.
77) Wesir karakulak (Wesirs Schwarzohr), der Bothe zwischen dem Sultan und Grosswesir;
78) Aga karakulak, der Vorsteher der Feuerwachen;
79) Basch Chasseki, der erste Chasseki (Vollstrecker der Blutbefehle), Oberster derselben;
80) Kiredschdschibaschi, der Vorsteher der Kalkbrennereyen;
81) Balik Emini, der Intendent der Fischereyen;
82) Scherab Emini, der Intendent der Weinschenken.

V. Die Baltadschi (Holzträger) des Serai,

83) Baltadschiler Kiajasi, der Sachwalter, d.i. Vorsteher derselben;
84) Jasidschi Efendi, der Secretär der Kiflaraga für die frommen Stiftungen;
85) Kapu Chasseki, der Agent des Kiflaraga beym Grosswesir;
87) Chassekibaschi, der Einnehmer der Gebühren von frommen Stiftungen;
88) Chassekibuschi Kiatibi, der Secretär der Vorhergehenden.

VI. Sülflü Baltadschi, d.i. die gelockten Holzträger (weisse Verschnittene).

89) Sülflü baltadschiler Kiajasi, der Sachwalter oder Vorsteher derselben;
90-91) Sülflü baltadschiler Eskileri, die zwey Aeltesten derselben;
92-97) sechs Kuschdschi, d.i. Bothen zwischen dem Sultan und dem Oberstschwertträger.

"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4616
Re: Neue Gesetze im Oman
« Antwort #7 am: Dezember 17, 2019, 23:37:31 nachm. »
VII. Die Leibwachen, nähmlich die Ssolak (Bogner) und Peik (Lanzner).

98) Ssolakbaschi, der Capitän der Arcierengarde;
99-100) Rikiab Ssolaghi, der erste und zweyte Lieutenant der Arcierengarde;
101) Peikbaschi, der Capitän der Lanzner;
102) Muschdedschibaschi, der Freudenbothe der glücklichen Rückkehr der Pilgerkarawane von Mekka nach Damaskus.

In Allem also mit den schon oben vorgekommenen 20 Ulema, Umena und Aga, 122 betitelte Beamte des Serai.
 
 Die dem Serai gehörigen Wachen und Innungen sind:
1) Die Gartenwachen (Bostandschi)                     1500
2) Die Thorwachen (Kapidschi)                              800
3) Die Kammerherren (Kapidschilerbaschi)               50
4) Die Bereiter (Salachor)                                       80
5) Die Kammerdiener (Tschokadar)                         40
6) Die Vollstrecker der Blutbefehle (Chasseki)         300
7) Die Holzträger (Baltadschi)                                800
8) Die gelockten Holzträger (Sülflü Baltadschi)        120
9) Die Truchsesse (Tschaschnegir)                           50
10) Die Köche (Aschdschi)                                     200
11) Die Zuckerbäcker (Halwadschi)                        150
12) Die Arcierengarde (Ssolak)                              400
13) Die Lanznergarde (Peik)                                  150
14) Die Speisewärter (Kilarli)                                100
15) Die Tschausche                                                       600
16) Die Muteferrika                                                       200
                                                              ---------------------
                                                                Zusammen 5540;
17) Stumme;
18) Zwerge;
19) Musiker;
20) Tänzer;
Rechnet man zu diesen 5540 die 120 betitelten Aemter (5660) noch ein Paar Hundert Stumme, Zwerge, Musiker und Tänzer
und die 6000 Woinuken, so kommen beyläufig die 12,000 Säbel heraus,
welche nach Mouradjeah d'Ohsson (VII. p. 62) den vollständigen Hofstaat des Sultans bilden sollen.

----
Sodala, bevor ich nun fortfahre in meinem dadaistischen Protest mit den Inneren Hofämtern oder den Aemtern des Haremes,
ehe ich zu den Staatsämtern (der Pforte und der Feder; des Säbels und der Statthalterschaften; und jenen unter den Mufti, den Würden und Gesetzen) komme,
sagmerso Börnie, unter uns:

Jener gehässigen Knallcharge, die dem Sultan jenen meteoritischen Gesetzeslapsus untergejubelt hat,
verleihen wir informell
(vermutl. im Namen der Gelockten christlichen Meteoritenfahrt  (weisse Verschnittene) )

nunmehr den Hofehrentitel:

des Oberstschnabelschuhaufbläsers.

 :prostbier:
Mettmann

« Letzte Änderung: Dezember 18, 2019, 00:06:45 vorm. von Mettmann »
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Wunderkammerad

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 415
Re: Neue Gesetze im Oman
« Antwort #8 am: Dezember 17, 2019, 23:44:46 nachm. »
Treffliche Registerarie  :super:  Ich vermiss eigentlich nur den Hadschi Halef Omar Ibn to be continued. Geflügelte Stiere. Und (mindestens) einen Mohren. Aber der wäre politically auch sowas von incorrect. Die geflügelten Stiere aber wahrscheinlich ebenso, zur Weihnachtszeit. Ich persönlich schwanke noch zwischen Stummen, Zwergen und gelockten Holzträgern. Schaunmermal.

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4616
Re: Neue Gesetze im Oman
« Antwort #9 am: Dezember 18, 2019, 12:16:32 nachm. »
Bülbül, Tutu

als Oberstkätzner kannst zumindest die Ämter des Nachtigallen- und des Papageyenwärters niemals versehen, sondern müßtest die springfreudigsten Karakale (Schwarzohren) des Reiches besorgen.
So wirst eher die Mucize odasi begründen, denn der Sultan des Omans verfügt noch gar nicht über eine Wunderkammer zur Aufbewahrung seiner Himmelsteine,
die keiner mehr finden wird, weil es das neue Gesetz so befiehlt, also von der Schwyz unter dem Säbel eingetrieben werden müssen.

Politicallicht incorrect wäre die Darstellung der Titel im Harem,
jedoch bildend, da man lernen könnte, daß die Odaliske nicht die Kebse des Obelisken, sondern von odasi kömmt.

Der Oberstwörterkoch
Mettmann
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Wunderkammerad

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 415
Re: Neue Gesetze im Oman
« Antwort #10 am: Dezember 18, 2019, 12:48:03 nachm. »
Hihi, die Miezn täten diesem grellgefiederten Exotengesocks schon zeigen, wo der Eckzahn hängt  :lechz:

Offline speul

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2915
Re: Neue Gesetze im Oman
« Antwort #11 am: Dezember 18, 2019, 13:54:35 nachm. »
Moin Martin,
sehr interessante Zusammenstellung.
Vielleicht könntest Du dasselbe auch mal für die Bundesrepublich Deutschland (Subsidiarität incl.) zusammenstellen, aber ich befürchte, da langt der Speicherplatz für das Forum nicht, wenn es einigermaßen vollständig sein soll.
Bitte nicht dabei Vergessen: Leiter des Wolfskompetenz-Zentrums in Iden! Da lobe ich mir doch den Nachtigallen-Verweser!

Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2646
Re: Neue Gesetze im Oman
« Antwort #12 am: Dezember 18, 2019, 18:39:06 nachm. »
Zitat
6) Die Vollstrecker der Blutbefehle (Chasseki)         300

"Chasseki" hat übrigens noch eine andere Bedeutung:
Zitat
Ursprünglich Name der in unmittelbarer Nähe des Sultans Bediensteten, später Name der Lieblingsfrau (Favoritin) des Sultans.
*

Au wei! Was mag die spätere Lieblingsfrau des Sultans wohl für besondere Qualitäten aufgewiesen haben? :eek:
 

*Meyers Konversations Lexikon, 1888; Verlag des Bibliographischen Instituts, Leipzig und Wien, Vierte Auflage, 1885-1892; 3. Band, Seite 961

P.S.:
Zitat
Binisch Peschkigarasi, der Bewahrer des Tischtuches bey öffentlichen Ritten (Binisch, d.i. Cavalcade) des Sultans;
Irgendwie ein Traumjob, nicht?


Offline Wunderkammerad

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 415
Re: Neue Gesetze im Oman
« Antwort #13 am: Dezember 18, 2019, 19:54:05 nachm. »
Ach Sie, Sie! Gehn Sie mal lieber die Sonde schärfen und dann ab in den riesiggroßen Sand/Salzkasten.

Viel Erfolg jedenfalls dabei and have a fine adventure.

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4616
Re: Neue Gesetze im Oman
« Antwort #14 am: Dezember 20, 2019, 12:39:37 nachm. »
Zitat
"Chasseki" hat übrigens noch eine andere Bedeutung:
Zitat
Ursprünglich Name der in unmittelbarer Nähe des Sultans Bediensteten, später Name der Lieblingsfrau (Favoritin) des Sultans.

Schaumermal:

Innere Hofämter oder Aemter des Haremes

Der Obersthofmeister des äusseren sowohl als inneren Hofes ist:
1) der Oberste der Verschnittenen, welcher Kiflar agasi, d.i. der Herr der Mädchen, oder auch Babesseadet Agasi,
d.i. der Herr des Thores der Glückseligkeit, genannt wird. Unter ihm stehen:
2) der Chasinedarbaschi, d.i. der Oberstschatzmeister, welcher die Aufsicht über die alten Archive der Finanz,
das Magazin der Ehrenkleider und zwanzig Magazinswächter unter sich hat;
3) Basirganbaschi, d.i. der Oberstkaufmann, welcher den Einkauf aller Stoffe für das Haus des Sultans besorgt;
4)Peschkeschdschibaschi, d.i. der Geschenkvorsteher, welcher die dem Sultan von den fremden Bothschaftern dargebrachten Geschenke empfängt.
Der Vorsteher der weissen Verschnittenen ist
5) der Kapuaga, d.i. Pfortenherr, ehemahls Obersthofmeister des äusseren Hofes, wie der Kiflaraga der des inneren,
nach welchem der Chassodabaschi, d.i. der Vorsteher der ersten Pagenkammer, folgt.

Die Frauen und Mädchen des Haremes sind nach fünf Classen getheilt.

1) die Kadin, d.i. Frauen, derer von vier zu sieben, vormahls hiess die Mutter eines Prinzen Chasseki Sultan,
d.i. Sultaninn Günstlinginn; die Mutter einer Prinzessinn nur Chasseki Kadin, d.i. Günstlinginn Frau;
2) Gediklü, Kammerdinerinnen, deren zwölf (die jüngsten und schönsten) besonderen Titel ihrer Ämter führen,
wie die Pagen der ersten Kammer, als: Tschaschnegir Usta, d.i. Meisterinn Truchsessinn;
Tschaschnegit Usta, d.i. Wäschmeisterinn u. s. w.;
aus diesen werden die Frauen ersetzt;
die durch den Vorzug des Sultans auf Kosten der Kadinen begünstigten Mädchen dieser Dutzend von Gediklü heissen Ikbal,
d.i. Glückskinder, oder Chassodalik, d.i. innerste Frauenzimmer des Sultans (Odalisken);
3) Usta, d.i. Meisterinn, gewöhnlicher Chalfa; d.i. Gehülfinnen, genannt, indem der Titel Meisterinn
den Inhaberinnen besonderer Aemter vorzugsweise beygelegt wird, die Kammerdienerinnen der Sultaninn Mutter
in Kameradschaften (Takim) von zwanzig bis drey?ig Mädchen untergetheilt;
4) Schagird, d.i. Lehrlinginnen, ersetzen die in den Classen der Meisterinnen und Gehülfinnen leer gewordenen Plätze;
5) Dscharije, d.i. Sclavinnen, alle zusammen fünf- bis sechshundert Mädchen, deren Obersthofmeisterinn die Kiaja Kadin,
unter dieser die Schatzmeisterinn (Chassinedar Usta);
Sultaninnen sind nur die Prinzessinnen Töchter des Sultans,
und die Töchter derselben Chanum Sultan, die Prinzen Schehsade, d.i. Königssöhne.

Zitat
Vielleicht könntest Du dasselbe auch..

Naja, Speul, das sind die Ämter und Menagen, die allein dem Erhalt und der Verherrlichung des Sultans dienen.
Die Staatsämter und Kabinette zur Lenkung und Verwaltung des Reiches sind andere.

Wenn wir schaun, dann hat das Bundespräsidialamt knapp weniger als 12,000 Säbel,
nämlich ca. 180, welche aber nicht alle ausschließlich der Verherrlichung des Steinmeiers gelten.

 :xst:
Mettmann
 
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung