Autor Thema: Weiches Sediment und Fossilien mit harter Kruste.  (Gelesen 1639 mal)

Offline Quasikristal

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 27
Weiches Sediment und Fossilien mit harter Kruste.
« am: Dezember 25, 2014, 21:23:45 nachm. »
Hallo zusammen. Ich komme bei diesem Fund absolut nicht weiter. Vielleicht kann wer was dazu sagen😄

Lieben Gruß

Offline Murchison´s friend

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2115
Re: Weiches Sediment und Fossilien mit harter Kruste.
« Antwort #1 am: Dezember 25, 2014, 21:29:39 nachm. »
wer bist Du ?
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline Quasikristal

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 27
Re: Weiches Sediment und Fossilien mit harter Kruste.
« Antwort #2 am: Dezember 25, 2014, 22:53:51 nachm. »
Mein Name ist domenic krösche. Ich mach gleich mal nen neues Bild rein in mein profil

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3894
  • Der HOBA und ich...
Re: Weiches Sediment und Fossilien mit harter Kruste.
« Antwort #3 am: Dezember 25, 2014, 23:56:10 nachm. »
Moin Domenic!

Bei deinem Stück handelt es sich um eine so genannte Toneisenstein-Konkretion (wird bei uns im Norden auch gerne mal als Hexenkesselchen bezeichnet).
Fossilien kann ich an dem Stück jetzt keine sehen - habe gerade auch nur ein kleines Mobilgerät zur Verfügung. Solltest Du dich damit auf die schwarzen pflanzenartigen Gebilde beziehen, so handelt es sich dabei um sog. Dendriten. Das sind durch Fällung (in diesem Fall vermutlich Manganoxiden) entstandene Strukturen, die mit Resten von Lebewesen nichts zu tun haben.

Gruß und weiterhin frohes Weihnachtsfest,

Ingo

Offline Quasikristal

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 27
Re: Weiches Sediment und Fossilien mit harter Kruste.
« Antwort #4 am: Dezember 26, 2014, 00:57:35 vorm. »
Oh ich sehe gerade das die Bilder viel zu klein geworden sind. Ich wünsche auch allen ein schönes Weihnachtsfest.

Offline Quasikristal

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 27
Re: Weiches Sediment und Fossilien mit harter Kruste.
« Antwort #5 am: Dezember 26, 2014, 01:16:27 vorm. »
Nun nochmal 800x600

Offline Quasikristal

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 27
Re: Weiches Sediment und Fossilien mit harter Kruste.
« Antwort #6 am: Dezember 26, 2014, 01:18:17 vorm. »
Hier nochmal 2 Bilder.

Offline Quasikristal

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 27
Re: Weiches Sediment und Fossilien mit harter Kruste.
« Antwort #7 am: Dezember 26, 2014, 01:23:29 vorm. »
Ja Ingo das könnte das sein. Vielen Dank erstmal. Hab von dem Zeug ne große Alditüte voll.

Lg dome

Offline Suevit

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 548
Re: Weiches Sediment und Fossilien mit harter Kruste.
« Antwort #8 am: Dezember 26, 2014, 11:02:52 vorm. »
Hallo Domenic,

Hab von dem Zeug ne große Alditüte voll.
Nimm Dir 1 oder 2 repräsentative Stücke als Sammlungsbeleg raus, den Rest kannst Du getrost entsorgen, das Zeug hat keinerlei finanziellen Wert, und Du brauchst den Platz vielleicht noch wenn die Sammlung weiter wächst.

Gruß,
Rainer

Offline Quasikristal

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 27
Re: Weiches Sediment und Fossilien mit harter Kruste.
« Antwort #9 am: Dezember 26, 2014, 12:31:10 nachm. »
Schon passiert. Danke

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1931
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Weiches Sediment und Fossilien mit harter Kruste.
« Antwort #10 am: Dezember 27, 2014, 09:06:54 vorm. »
Wenn Du weiter in Richtung Salzgitter fährst, findest Du Gruben, in denen diese Gesteine zur Eisengewinnung abgebaut wurden.
Hier was Interessantes über die Gewinnung und Informationen zu den eisenhaltigen Gesteinen der Gegend:
http://de.wikipedia.org/wiki/Grube_B%C3%BClten-Adenstedt

Gruß
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3894
  • Der HOBA und ich...
Re: Weiches Sediment und Fossilien mit harter Kruste.
« Antwort #11 am: Dezember 28, 2014, 09:25:28 vorm. »
Moin!

..., den Rest kannst Du getrost entsorgen,...

Schon passiert. Danke

Man kann in den Dingern durchaus Fossilien finden. Also gerne jedes Stück zerlegen - ist aber meist nicht lohnend.

Gruß

Ingo

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung