Autor Thema: Schlieren  (Gelesen 1992 mal)

Offline dellenit

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 151
Schlieren
« am: März 06, 2015, 11:03:19 vorm. »
Wollt wieder mal Schlieren zeigen....
weiss jemand was das ist?


Offline dellenit

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 151
Re: Schlieren
« Antwort #1 am: März 06, 2015, 11:04:02 vorm. »
und noch ein Bild



Offline dellenit

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 151
Re: Schlieren
« Antwort #2 am: März 06, 2015, 11:36:49 vorm. »
und hier noch was anderes Breite der Scheibe 9 cm


Offline dellenit

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 151
Re: Schlieren
« Antwort #3 am: März 06, 2015, 11:38:43 vorm. »
Und hier einfacher,
sind Tektit Scheiben beidseit mit 0,3µ poliert...
Breite der Scheibe jeweils im Dateinamen..


Offline dellenit

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 151
Re: Schlieren
« Antwort #4 am: März 06, 2015, 11:40:18 vorm. »
und hier mehr...

Offline dellenit

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 151
Re: Schlieren
« Antwort #5 am: März 06, 2015, 11:43:05 vorm. »
noch welche

Offline dellenit

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 151
Re: Schlieren
« Antwort #6 am: März 06, 2015, 11:44:25 vorm. »
zum Unterschied hier Muong Nong Scheiben:


Offline Kraussi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 227
Re: Schlieren
« Antwort #7 am: März 06, 2015, 20:34:27 nachm. »
Hallo Dellenit,

die ersten muss jemand anderes deuten...

Aber die Tektitscheibchen sind Wahnsinn! Wie viele davon hast Du geschnitten? Ich habe mal gehört, dass das Sägen aufgrund der inneren Spannung nicht so einfach sei soll und die Tektite häufig zerspringen, kannst Du das bestätigen?

Die Tektite mit den Blasenformationen im Inneren, war das Zufall oder hattest Du vorab die Dichte bestimmt?

Echt coole Arbeit!!  :super:  :super:  :super:

VG
Kraussi

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2794
Re: Schlieren
« Antwort #8 am: März 06, 2015, 21:50:05 nachm. »
ist das erste Bild als Rätsel gedacht?
dann sag ich mal Flädle
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3674
Re: Schlieren
« Antwort #9 am: März 06, 2015, 22:04:25 nachm. »
Ich habe mal gehört, dass das Sägen aufgrund der inneren Spannung nicht so einfach sein soll und die Tektite häufig zerspringen ...

Ja, ... und das sieht dann so aus!  :traurig:

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline dellenit

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 151
Re: Schlieren
« Antwort #10 am: März 07, 2015, 12:48:53 nachm. »
Speul hat recht  :super:

Bild 1 und 2
bei den ersten beiden Bildern handelt es sich um nur teilweise rekristallisertes Ries Glas
aus einem seltenen Fund von 1986, wo ich einige Stücke bergen konnte. Es ist kein Dünnschliff, das Glas ist ab 2 mm Dicke, schon transparent.
Die Flaedle vom Ries sind ja fast immer rekristallisiert.

Bild 3
Das dritte Bild, ist eine Scheibe vom El’gygytgyn-Meteoritenkrater, von der ICDP Forschungsbohrung aus 2009, und hat eine Dicke von 2,5 mm.
(beidseitig poliert).

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1183
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Schlieren
« Antwort #11 am: März 07, 2015, 19:23:24 nachm. »
WOW, die Scheiben sind ja Spitzenklasse, irgendwie muss ich an Karamel denken  :einaugeblinzel:
 :super: :super:

Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline dellenit

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 151
Re: Schlieren
« Antwort #12 am: März 08, 2015, 17:45:19 nachm. »
Hallo Heiner,

ja stimmt, aber mit dem Geschmacj stimmt was nicht...... :laughing:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung