Autor Thema: Seltsamer Fund  (Gelesen 1279 mal)

Offline päsc

  • Neuling
  • Beiträge: 3
Seltsamer Fund
« am: Juni 22, 2015, 17:44:39 nachm. »
Hallo zusammen  :hut:,

ich bin neu hier und grüße euch alle.
 
Ich habe letzte Woche beim Wandern einen interessanten Fund gemacht.
Als Laie kann ich nicht ausschließen dass es sich bei dem Stein um einen Meteoriten handelt.

Der Stein ist ungewöhnlich schwer (ca. 4.5 g/cm3) und war sehr rostig. Den Rost habe ich mit einer Metallbürste weggekratzt.

Die Oberfläche ist dunkel und rau aber nicht spröde, es lassen sich von Hand keine Teile abspalten oder abkratzen.
Der Stein lässt sich auch mit einem schwachen Kühlschrankmagneten problemlos hochheben.
 
Was meint Ihr, könnte es sich hier vielleicht um einen Meteorit handeln?

Ich freue mich auf eure Antworten.
Viele Grüsse
Pascal
 

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2853
Re: Seltsamer Fund
« Antwort #1 am: Juni 22, 2015, 19:50:13 nachm. »
Moin moin,
schau als erstes mal hier:
http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=10417.0
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline päsc

  • Neuling
  • Beiträge: 3
Re: Seltsamer Fund
« Antwort #2 am: Juni 22, 2015, 20:23:06 nachm. »
Salut speul

Danke für den Hinweis.
Ich füge ein noch Bild an, wo man die Oberflächenstruktur besser erkennen kann.
Das neue Bild zeigt den Stein von der "Rückseite" , welche auf den anderen drei Bilder nicht zu sehen war.

Hier auch noch einige zusätzliche Informationen:
Fundort:       Garten im Talboden, Kanton Wallis (Schweiz)
Masse:         4 * 3 * 1.5
Volumen:      10ml , 10cm3
Gewicht:       44g
Strichfarbe:   dunkelbraun bis schwarz
Was man auf keinem Bild und auch von blossem Auge kaum erkennen kann, sind winzig kleine glitzernde (metall?-)Konkretionen auf den rostigen Stellen sowie auch den dunklen Stellen.

LG

Offline päsc

  • Neuling
  • Beiträge: 3
Re: Seltsamer Fund
« Antwort #3 am: Juni 23, 2015, 16:23:42 nachm. »
Hallo nochmal  :hut:

Tut mir Leid, dass ich hier so stürmisch auftrete, aber dieses Rätsel um den Stein lässt mich nicht mehr los.  :dizzy:
Habe gerade eben einen Ecken des Steins abgesägt und die Schnittfläche mit Schleifpapier etwas ausgeebnet.
Zum Vorschein kam blankes Metall!

Vielleicht ist das ja einfach ein Stück Eisen..?

Grüsse
Pascal




Offline Werner W

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 302
Re: Seltsamer Fund
« Antwort #4 am: Juni 23, 2015, 18:09:54 nachm. »
Hallo Pascal,

stürmisch und euphorisch war ich, bei meinen ersten Funden, auch  :einaugeblinzel:
Leider gibt es, von der Realität, schnell einen Dämpfer, zumindest was die
Annahme eines Meteoritenfundes betrifft..............

Um festzustellen, um was für eine Metallart es sich handelt, müsste nun
geätzt werden.
Vorzugsweise mit etwa 3 - 5%iger Salpetersäure (Nital).

Vielleicht gibt es in der Nähe einen Messermacher !? .......  die haben diese Chemikalie meist "vorrätig".
Kaufen wäre, für den einen Versuch, zu kostspielig.

Grüße

Werner

Offline Buchit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1022
Re: Seltsamer Fund
« Antwort #5 am: Juni 24, 2015, 09:23:52 vorm. »
Hallo,

wie Werner schon sagte: Bei Stücken aus reinem Metall liegt der Gedanke an einen Meteoriten nahe - aber leider ist auch die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es sich um ein Produkt aus Menschenhand handelt. Ohne Ätzung dürfte sich die Frage allerdings kaum klären lassen...

Gruß,
Holger

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung