Autor Thema: Mezö-Madaras, Rumänien (Fall: 1852)  (Gelesen 2061 mal)

Allende

  • Gast
Mezö-Madaras, Rumänien (Fall: 1852)
« am: Juli 15, 2015, 16:30:06 Nachmittag »
Hier ein wunderschöner und gleichwohl auch sehr bekannter 3er Chondrit aus historischen Zeiten:

Name: Mezö-Madaras
F.O.: Mures District, Transilvanien, Rumänien
Klasse: Stein, L3.7 Chondrit, TL-Subtype 3.7, xenolitisch, alte Schocklevelbezeichnung „b“, Fetot 21.6%
Fall: 4. September 1852
Gesamtgewicht: 22.7 kg (Schauer)

Sammlungsstück: Polierte Teilscheibe mit xenolitischer Struktur (schöner geht es kaum mehr…), grossflächige 15.2g. Ankauf (89g!) aus alter, inzwischen aufgelöster Privatsammlung (1995). Ich hab das Stück dann für Tauschzwecke ziemlich verkleinert. Hätte ich vielleicht nicht machen sollen?!  :gruebel:

Gruss, Allende  :winke:

Allende

  • Gast
Re: Mezö-Madaras, Rumänien (Fall: 1852)
« Antwort #1 am: Juli 15, 2015, 16:31:35 Nachmittag »
Hier eine Detailaufnahme von der 15.2g Teilscheibe. Bildausschnitt ca. 8 x 6.5 mm

Allende

  • Gast
Re: Mezö-Madaras, Rumänien (Fall: 1852)
« Antwort #2 am: Juli 15, 2015, 16:32:44 Nachmittag »
Und eine zweite Detailaufnahme im gleichen Format.

Allende

  • Gast
Re: Mezö-Madaras, Rumänien (Fall: 1852)
« Antwort #3 am: Juli 15, 2015, 16:34:05 Nachmittag »
Jetzt zwei Mezö-Madaras-Dünnschliffe

Allende

  • Gast
Re: Mezö-Madaras, Rumänien (Fall: 1852)
« Antwort #4 am: Juli 15, 2015, 16:35:50 Nachmittag »
Und hier von jedem der beiden Dünnschliffe eine Detailaufnahme mit Bildausschnitt ca. 8 x 6.5 mm. Ohne Polarisationsfilter fotografiert.

Allende

  • Gast
Re: Mezö-Madaras, Rumänien (Fall: 1852)
« Antwort #5 am: Juli 15, 2015, 16:37:38 Nachmittag »
Und das Detailbild vom zweiten Dünnschliff.

Und fertig von meiner Seite. Wer möchte ein weiteres Stück von diesem schönen Chondriten vorstellen? Kollege Thin Section vielleicht?

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung