Autor Thema: Schwetz/ Swiecie (Fund: Frühjahr 1850)  (Gelesen 1661 mal)

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2943
Schwetz/ Swiecie (Fund: Frühjahr 1850)
« am: August 02, 2015, 09:38:07 Vormittag »
Name: Schwetz
Funddatum: Frühjahr 1850
Fundort: Schwetz, heute Swiecie, Polen
TKW: 21.5 kg
Klasse: Eisen, III AB

Im Frühjahr 1850 fanden Arbeiter unweit einer Eisenbahnlinie bei Schwetz an der Weichsel eine Eisenmasse mit einem Gewicht von ca. 21,5 kg. Sie lag in 1,2 m Tiefe in der Übergangsschicht zwischen Sand und sandigem Ton. Da die Masse sehr korrodiert war, konnte sie vor Ort in drei Teile geteilt werden. Alle Fragmente wurden zunächst vom Museum Berlin aufgekauft. Es handelte sich um einen geschockten, mittleren Oktahedriten mit deformierten Neumann-Linien. Das Fundgebiet liegt heute in Polen, so dass man diesen Meteoriten auch unter dem polnischen Namen „Swiecie“ kennt (Übersetzung frei nach Buchwald).

Die hier vorgestellte Vollscheibe ging mir in Ensisheim 2015 ins Netz. Sie hat ein Gewicht von 75,4 g. Die Rückseite weist als Besonderheit sehr archaische Trennspuren auf: Das Stück wurde händisch von einer größeren Masse abgesägt. Dabei wurde die Säge von 2 Seiten angesetzt. Der in der Mitte der Sägefläche verbliebene Steg wurde schließlich mit roher Gewalt abgemeißelt. Ein historisches Eisen mit historischen Sägemarken...

Gruß,
Andi

Allende

  • Gast
Re: Schwetz/ Swiecie (Fund: Frühjahr 1850)
« Antwort #1 am: August 02, 2015, 17:27:00 Nachmittag »
Schönes Eisen! Danke fürs Zeigen, Andi.

Die Vorbesitzer mit ihrer Handsäge sollten ihren Schneidprozess noch etwas optimieren :lacher: aber sonst ist das Stück ganz allerliebst.

Fehlt gänzlich in meinem Stein- und Eisenhaufen...  :crying:

Gruss, Allende
 :hut:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung