Autor Thema: Wabar (Fund: 1863)  (Gelesen 3775 mal)

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4141
Wabar (Fund: 1863)
« am: August 27, 2015, 15:09:03 Nachmittag »
Wabar (IIIAB)
TKW 2.55 t
Fund 1863*

Die Wabar Meteoritenkrater wurden 1933 von Philby in der Al-Rub Al-Khali Wüste, Saudi Arabien, entdeckt. 1863 ereignete sich irgendwo in der Al-Rub Al-Khali ein Meteoritenfall und man nahm irrtümlicherweise an, es könne sich um Wabar gehandelt haben. Lumineszensdatierungen legen jedoch ein Alter von 289 ± 46 Jahren nahe. Dies steht im Einklang mit Hinweisen in historischen Gedichten, denn vor etwa 300 Jahren, im Jahre 1704*, wurde am Himmel über Yemen, südwestlich von Wabar, eine riesige Feuerkugel gesehen.
Das Wabar Kraterfeld besteht aus vier Kratern, zwei davon sind mit Sand gefüllt. Der legendäre, herrlich flugorientierte "Kamelhöcker" bringt 4500 Pfund auf die Waage. Er wurde 1965 wiederentdeckt, nachdem er jahrelang in den Sanddünen verschollen war. (siehe O.R. Norton: Rocks From Space, pp. 143-144 + Plate II).

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1187
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Wabar (Fund: 1863)
« Antwort #1 am: August 27, 2015, 19:08:44 Nachmittag »
Hallo Bernd,

Ja, der Wabar, ein tolles Eisen!!! Ich hatte vor einigen Jahren die Gelegenheit, in Ensisheim eine Traumscheibe von Moritz Karl erwerben zu können!
Hie ist sie:



Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1187
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Wabar (Fund: 1863)
« Antwort #2 am: August 27, 2015, 19:13:23 Nachmittag »
Meine Wabar-Perle möchte ich Euch auch nicht vorenthalten:



Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4141
Re: Wabar (Fund: 1863)
« Antwort #3 am: August 27, 2015, 19:14:26 Nachmittag »
... eine Traumscheibe ...

Das kann man wohl sagen! Herzlichen Glückwunsch zu diesem "Fang"!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2893
Re: Wabar (Fund: 1863)
« Antwort #4 am: August 27, 2015, 20:11:59 Nachmittag »
Hallo Heiner,

super Voll-Scheibe!!! :wow: Wie viel wiegt sie denn?

Gruß,
Andi

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1187
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Wabar (Fund: 1863)
« Antwort #5 am: August 27, 2015, 23:32:11 Nachmittag »
Hallo Andi,

die Scheibe hat die Maße 125 x 83 x 2 mm und wiegt exakt 113,8 g. :smile:
Muss heute noch mal Moritz Karl für den superfairen Preis danken!

Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung