Autor Thema: Casas Grandes, Mexiko (Fund: 1867)  (Gelesen 2657 mal)

Allende

  • Gast
Casas Grandes, Mexiko (Fund: 1867)
« am: September 07, 2015, 22:25:00 Nachmittag »
Hier die Vorstellung eines wahrscheinlich recht bekannten Eisens:

Name: Casas Grandes
F.O.: In alter Grabstätte, Chihuahua, Mexiko
Klasse: Eisen, IIIA, Om (1.2 mm), Ni 7.67-7.79%, Co 0.485%, P 0.15%
Fund: 1867 (erkannt als Meteorit)
Gesamtgewicht: 1‘545 kg (3‘707 lbs), Einzelmasse

Teilscheibe mit zwei Bohrlöchern auf der Rückseite, die zwecks Probenentnahme (Edelgasuntersuchungen) in den 70er oder 80er Jahren gemacht wurden. Das Stück hatte ich als 1.15 kg Teilscheibe ich von meiner ersten US-Reise als „Souvenir“ aus dem Smithonian Institute, US National Museum, Washington, im 1991 mitgebracht (thanks, Roy...) und für weitergehende Tauschaktionen auch ein Reststück mit 353 g verkleinert.

Siehe auch im Buchwald, Seite 433-435.

Gruss, Allende
 :hut:

Allende

  • Gast
Re: Casas Grandes, Mexiko (Fund: 1867)
« Antwort #1 am: September 07, 2015, 22:31:19 Nachmittag »
Sehr stabiles Eisen! Ich habe es seit Jahren in meinem Arbeitsbüro in der Vitrine liegen und es rührt sich nichts in Sachen Rost.

Hier 4 Bilder von der Struktur. Die Ätzung ist vielleicht nicht ganz optimal, aber man sieht trotzdem die Neumannschen Linien in den Kamazit-Balken. Bildausschnitte der Struktur wieder ca. 8 x 6.5 mm. Ein Bild zeigt einen kleinen Troilit-Einschluss mit einem durchlaufenden Chromit-Einschlussbereich.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung