Autor Thema: Schlacke oder Meteorid?  (Gelesen 1544 mal)

Offline Steinsammler

  • Neuling
  • Beiträge: 4
Schlacke oder Meteorid?
« am: Oktober 17, 2015, 16:17:41 nachm. »
Hallo, ich habe einen einseitig angeschmolzennen "Stein" gefunden, der sogar stellenweise Magnetisch ist, vielleicht könnt ihr mal ein Blick drauf werfen.Was ungewöhnlich ist für diese Gegend, das hier keine Schlacke herum liegt, es gibt hier auch keine Erze b.z.w. Fels die man einschmelzen könnte, hier gibt es nur Seen Sand und Wälder deshalb frage ich euch dazu mal! Gewicht 3,5kg

Offline Steinsammler

  • Neuling
  • Beiträge: 4
Re: Schlacke oder Meteorid?
« Antwort #1 am: Oktober 17, 2015, 16:28:29 nachm. »
Noch Foto.

Offline Steinsammler

  • Neuling
  • Beiträge: 4
Re: Schlacke oder Meteorid?
« Antwort #2 am: Oktober 17, 2015, 16:38:42 nachm. »
Foto.

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Schlacke oder Meteorid?
« Antwort #3 am: Oktober 17, 2015, 17:45:38 nachm. »
Hallo,

will mal bei den Fotos etwas Schützenhilfe leisten!


 :winken:  MetGold

P.S.
Hier kann ich allerdings auch nicht weiterhelfen:

"Psst!: unbedingt angeben: möglichst Fundumstände, Fundort? Magnetisch? Gewicht? Größe? (Vielleicht auch noch ein paar persönliche Worte – kommt in einem Forum immer besser, als gleich mit der Tür ins Haus zu fallen.)"

Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1918
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Schlacke oder Meteorid?
« Antwort #4 am: Oktober 17, 2015, 18:24:02 nachm. »
Hallo Steinsammler,

sieht für eine Schlacke recht typisch aus; insbes. die vorhandenen Blasenhohlräume.

Kannst ja noch mal ein paar Worte nachschieben.

Gruß
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline Steinsammler

  • Neuling
  • Beiträge: 4
Re: Schlacke oder Meteorid?
« Antwort #5 am: Oktober 17, 2015, 19:16:02 nachm. »
Also ich habe den Stein am Feld Rand zwischen sehr vielen anderen Steinen gefunden. Der Stein viel sofort auf, und es gab auch keinen ähnlichen, er ist irgendwann mal beim Steine sammeln vom Acker  geräumt worden, und das müsste schon einige Zeit zurück liegen.Als ich  dann mit einem Magneten am Stein entlang pendelte merkte ich das er stellenweise anzog.Der Stein wurde im Norden von Brandenburg gefunden, da es hier nur Feld Steine gibt , kann ich mir nur schwer vorstellen das hier Eisenerz oder ähnliches am Feld Rand eingeschmolzen wurde. :gruebel:

Offline Suevit

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 547
Re: Schlacke oder Meteorid?
« Antwort #6 am: Oktober 18, 2015, 11:44:26 vorm. »
Hallo,

Schlacke.

Der Stein wurde im Norden von Brandenburg gefunden, da es hier nur Feld Steine gibt , kann ich mir nur schwer vorstellen das hier Eisenerz oder ähnliches am Feld Rand eingeschmolzen wurde. :gruebel:
Das Stichwort ist "Raseneisenerz". Gibts auch in Brandenburg.

Gruß,
Rainer

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung