Autor Thema: Ein neunter Riesenplanet im äußeren Sonnensystem? Eine Hypothese.  (Gelesen 1619 mal)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5963
    • karmaka
Ein neunter Riesenplanet im äußeren Sonnensystem? Eine Hypothese.
« am: Januar 20, 2016, 20:54:13 Nachmittag »
EVIDENCE FOR A DISTANT GIANT PLANET IN THE SOLAR SYSTEM

Konstantin Batygin and Michael E. Brown

LINK (open access)

Zitat
Recent analyses have shown that distant orbits within the scattered disk population of the Kuiper Belt exhibit an unexpected clustering in their respective arguments of perihelion. While several hypotheses have been put forward to explain this alignment, to date, a theoretical model that can successfully account for the observations remains elusive. In this work we show that the orbits of distant Kuiper Belt objects (KBOs) cluster not only in argument of perihelion, but also in physical space. We demonstrate that the perihelion positions and orbital planes of the objects are tightly confined and that such a clustering has only a probability of 0.007% to be due to chance, thus requiring a dynamical origin. We find that the observed orbital alignment can be maintained by a distant eccentric planet with mass gsim10 m⊕ whose orbit lies in approximately the same plane as those of the distant KBOs, but whose perihelion is 180° away from the perihelia of the minor bodies. In addition to accounting for the observed orbital alignment, the existence of such a planet naturally explains the presence of high-perihelion Sedna-like objects, as well as the known collection of high semimajor axis objects with inclinations between 60° and 150° whose origin was previously unclear. Continued analysis of both distant and highly inclined outer solar system objects provides the opportunity for testing our hypothesis as well as further constraining the orbital elements and mass of the distant planet.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5963
    • karmaka
Re: Ein neunter Riesenplanet im äußeren Sonnensystem? Eine Hypothese.
« Antwort #1 am: Januar 20, 2016, 22:24:42 Nachmittag »
Eine Erläuterung hierzu im Video: VIDEO

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1172
Re: Ein neunter Riesenplanet im äußeren Sonnensystem? Eine Hypothese.
« Antwort #2 am: Januar 21, 2016, 20:36:44 Nachmittag »
Unglaublich  :wow: aber  :super:

Das hätte wohl niemand von uns erwartet. Und heute sind die Bilder, die Martin gestern schon eingestellt hatte, in der Tagesschau. Super, Martin  ist der Beste  :applaus:

Vielleicht bleibt es bei dem Neuling, sobald er gesichtet wird, bei einem Namen mit P (Planet Nr. 9 ist nicht der Hit), dann können sich unsere Schüler wieder die Planeten mit den Satz " mein Vater erklärt mit jeden Sonntag unsere neun Planeten" merken.  :einaugeblinzel:

Bin auf den Neuling sehr gestannt. Wo in der eliptischen Bahn mag er sich wohl zur Zeit befinden? Mit 20 000 Jahren Umlaufzeit kann man  schlecht ein Raumschiff hinterherschicken, oder vielleicht doch, eins ihm entgegen?

Grüße
Sigrid

Offline Nordnugget

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 292
Re: Ein neunter Riesenplanet im äußeren Sonnensystem? Eine Hypothese.
« Antwort #3 am: Januar 21, 2016, 21:03:43 Nachmittag »
Hi,
Erst nehmen sie uns eine Planeten weg, und dann wollen sie ihn einfach Pluto gegen einen einen Ersätzen den noch nie einer gesehen hat ?   :nixweiss:
Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Pluto war mir schon sympatisch.

Bei einer Umlaufbahn die weit außerhalb des Sonnensystem liegt, wird es wohl noch ein bisschen dauern bis wir dahin fliegen.

Ich habe mir seit ich gestern Abend nachdem ich das Video gesehen habe, überlegt warum ihn noch niemand entdeckt hat.

Na klar, zum einen ist er nicht fürchterlich groß, und ist verdammt weit weg, aber ich denke das auch lange Zeit nicht richtig nach Planeten am Rande unseres Sonnensystems gesucht   wurde.

Grüße Jens

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung