Autor Thema: Guck mal bitte.  (Gelesen 3218 mal)

Offline louisaner

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 11
Guck mal bitte.
« am: Februar 15, 2016, 12:35:47 Nachmittag »
Lag da so rum.
Dichte über 4,3g/cm3
Magnetisch
leicht porös
Fundort Bachlauf wo reichlich Erze (Braun oder Rot, kann ich nicht beurteilen) rumliegen.
Kann natürlich eine alte Eisenhütte gewesen sein und es sind alles "Reste".

Kann das gediegen Eisen sein? ...oder doch nur Schlacke.

Bild 1 Metallknospen (durch Drahtbürste verstümmelt)
Bild 2 mit Sägeanschnitt

« Letzte Änderung: Februar 15, 2016, 12:58:09 Nachmittag von louisaner »

Offline louisaner

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Guck mal bitte.
« Antwort #1 am: Februar 15, 2016, 12:43:01 Nachmittag »
HM?
Sind ja die gleichen Bilder. Naja, klappt noch nicht so ganz.
Hier der Säge bzw. abgeflexte (und teilweise abgebrochene) Ausschnitt - Bild 1

Bild 2 Bruchkrümel die beim Flexen entstanden sind

Offline louisaner

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Guck mal bitte.
« Antwort #2 am: Februar 15, 2016, 12:54:13 Nachmittag »
Auf jeden Fall spriessen an allen Ecken und Enden diese Knospen raus, die aussehen wie kleine Blumenkohle.
Das wird wahrscheinlich ein toller Türstopper für das Scheunentor werden. Gross genug wäre er/es/das.

Bild mit der grauen Kruste, die teilweise zerstossen/gebrochen ist.
Diese graue Kruste (nicht magnetisch) ist von hauchdünn bis zu 2,5 Zentimeter dick.

Offline lithoraptor

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4174
  • Der HOBA und ich...
Re: Guck mal bitte.
« Antwort #3 am: Februar 15, 2016, 13:29:21 Nachmittag »
Moin!

Die Löcher (= Hohlräume von Gasblasen) in dem Material zeigen klar, dass es sich hier um eine Schlacke oder ein verwandtes Verhüttungsprodukt handelt.

Gruß

Ingo

Offline louisaner

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Guck mal bitte.
« Antwort #4 am: Februar 15, 2016, 14:11:49 Nachmittag »
Schade,aber wenns so ist. Aber koennen denn nicht auch zB. Meteoriten, (auch wenn dieses definitiv keiner ist), poroese Strukturen  haben? Viele Loecher sind es jedenfalls nicht und gross sind sie auch nicht.  Haette wg. der Blumenkohlroeschen gedacht, dass es natuerlichen Ursprungs ist.                                                                                                 Dann noch was anderes, brauche mal  mehrere Meinungen, wem man aus dem Forum ein Objekt zusenden kann und darf.

Offline Julien L

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 70
Re: Guck mal bitte.
« Antwort #5 am: Februar 15, 2016, 15:07:36 Nachmittag »
Moin,
Das Stück ist zu 101% Schacke!
Gruß Julien

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2954
Re: Guck mal bitte.
« Antwort #6 am: Februar 15, 2016, 15:42:06 Nachmittag »
Hallo loisaner (Anreden sind hier an sich (noch) üblich :einaugeblinzel:),

Schade,aber wenns so ist. Aber koennen denn nicht auch zB. Meteoriten, (auch wenn dieses definitiv keiner ist), poroese Strukturen  haben?

Es gibt natürlich immer Ausnahmen zu jeder Regel, z.B. Albion, ein massives Eisen, das kleine Hohlräume aufweist oder auch div. Steinmeteoriten mit Impaktschmelzen.
Hohlräume in Meteoriten sind aber so selten, dass eher gegen die Qualifizierung als Meteorit sprechen. Dein Stück sieht, auch abgesehen von den ungewöhnlichen porösen Strukturen, nur wie Schlacke aus, insbes. die Eisenverteilung.

Viele Loecher sind es jedenfalls nicht und gross sind sie auch nicht.  Haette wg. der Blumenkohlroeschen gedacht, dass es natuerlichen Ursprungs ist.

Die "Blumenkohlröschen" ändern auch nichts daran. Das Ergebnis vom Bleigießen an Sylvester sieht regelmäßig auch sehr "natürlich" aus und ist doch "manmade".

Zitat
Kann das gediegen Eisen sein?

Grundsätzlich schon, aber praktisch kaum. In Deutschland gibt es nur bei Kassel ein natürliches Vorkommen, aber gediegenes Eisen sieht ebenfalls anders aus als Deine Stücke. Hier im Forum gibt es Vergleichsbilder, kannst ja mal suchen mit der Suchfunktion...

Zitat
Dann noch was anderes, brauche mal  mehrere Meinungen, wem man aus dem Forum ein Objekt zusenden kann und darf.

 :gruebel: Dazu brauchst Du gleich mehrere Meinungen?

Egal, wem aus diesem Forum Du Proben schicken würdest. Das Ergebnis bleibt dasselbe: Schlacke! :weissefahne:

Gruß,
Andi


Offline louisaner

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Guck mal bitte.
« Antwort #7 am: Februar 15, 2016, 17:03:35 Nachmittag »
Hallo ironsforever. Die Aussagen (101%) zu dem gezeigten Stueck sollten reichen. Es geht aber wie geschrieben um etwas anderes.
Wenn du da wen empfehlen kannst der mehr als aetzen kann? BM , PN tut es auch.
...und Danke fuer die Begutachtung meines neuen 13 Kilo Tuerstoppers.

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2954
Re: Guck mal bitte.
« Antwort #8 am: Februar 15, 2016, 17:10:33 Nachmittag »
Hallo ironsforever. Die Aussagen (101%) zu dem gezeigten Stueck sollten reichen. Es geht aber wie geschrieben um etwas anderes.
Wenn du da wen empfehlen kannst der mehr als aetzen kann? BM , PN tut es auch.
...und Danke fuer die Begutachtung meines neuen 13 Kilo Tuerstoppers.

Sorry, louisaner,

dass ich offenbar meine Zeit für die Begutachtung Deines Fundes und die Beantwortung Deiner Fragen verschwendete.
Wird nicht wieder vorkommen. :laughing:

Gruß,
Andi, der nur ätzen kann
« Letzte Änderung: Februar 15, 2016, 17:29:12 Nachmittag von ironsforever »

Offline louisaner

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Guck mal bitte.
« Antwort #9 am: Februar 15, 2016, 17:56:58 Nachmittag »
Hey, da hast du aber gehoerig was falsch verstanden. Ich bin froh das Du dir den Fund angeschaut hast, denn ich hab nun wirklich nicht viel Ahnung. Fuer das zweite Stueck brauch ich aber vielleicht,
eventuell und moeglicherweise einen Fachmann d/meines VERTRAUENS.

Offline louisaner

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Guck mal bitte.
« Antwort #10 am: Februar 15, 2016, 18:05:36 Nachmittag »
Aprpos NUR Aetzen.
Also das Aetzen durchaus eine hohe Kunst ist, habe ich auch schon gemerkt.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung