Autor Thema: Meteoritensuche  (Gelesen 29496 mal)

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2380
Re: Meteoritensuche
« Antwort #165 am: März 10, 2017, 18:01:32 Nachmittag »
Grüß Euch, hallo Ingtin,

gibt es was Neues zu den beiden neuen Meteoriten aus Brandlecht ?
Im Bulletin hab ich nix gefunden.

LG,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline schwede-jens

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 612
Re: Meteoritensuche
« Antwort #166 am: März 10, 2017, 18:47:16 Nachmittag »
Gibt es eigentlich sowas wie eine 'Einspruchmöglichkeit' bei sowas?
 :nixweiss:
LG Jens
MÖGE DER HIMMEL MIR AUF DEN KOPF FALLEN...

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2876
Re: Meteoritensuche
« Antwort #167 am: März 11, 2017, 00:43:16 Vormittag »
Gibt es eigentlich sowas wie eine 'Einspruchmöglichkeit' bei sowas?
 :nixweiss:
LG Jens

Interessanter Gedanke. Ich weiß ja nicht, ob sich die MetSoc mit solchen Nebensächlichkeiten beschäftigt, dass jemand ohne Grabungswerkzeug sondeln geht und seine Funde mit den Händen ausgräbt, statt dessen eine massive Drahtbürste bzw. einen Bohrmaschinensatz mit sich führt, mit der er ein verrostetes Eisen am Fundort bis zum blanken Metall abschrubben kann. :nixweiss:

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2380
Re: Meteoritensuche
« Antwort #168 am: März 11, 2017, 14:45:13 Nachmittag »
hoi Freunde,

hiermit melde ich mich gleich mal für ein Scheibchen Brandlechter Eisen und ein Scheibchen Brandlechter Steinli an ! :lechz:
Ich hoffe, daß mich Ingtin als Besitzer berücksichtigt !

LG,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline Ingtin

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 96
Re: Meteoritensuche
« Antwort #169 am: März 11, 2017, 21:53:25 Nachmittag »
Die alten Kamellen wieder. Der hatte nichts zum Graben bla bla. Mittlerweile Sondeln wir mit High Tech Geräten, offiziellen Genehmigungen, Pinpointer und ja stellt euch vor sogar Schaufeln. Es sind sogar GoPro Kameras dabei mit denen Dokumentiert wird. Die Meteoriten sind nicht als Profitquelle gedacht. Es ist eh nicht mehr viel davon vorhanden. Also kein Verkauf.  :fingerzeig:Kann ne Menge Beifang Schrott anbieten. Vielleicht hat jemand Interesse an Alu und Eisenschrott. Also denke müsste genügen.

Offline moldijaeger

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 374
  • Lausitzer Moldavit
Re: Meteoritensuche
« Antwort #170 am: März 11, 2017, 22:51:30 Nachmittag »
Mittlerweile Sondeln wir mit High Tech Geräten, offiziellen Genehmigungen, Pinpointer und ja stellt euch vor sogar Schaufeln. Es sind sogar GoPro Kameras dabei mit denen Dokumentiert wird.

Schön, aber Ihr werdet wohl nie einen echten deutschen Meteoriten finden :einaugeblinzel: :laughing:

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2876
Re: Meteoritensuche
« Antwort #171 am: März 12, 2017, 07:57:13 Vormittag »
Die alten Kamellen wieder. Der hatte nichts zum Graben bla bla. Mittlerweile Sondeln wir mit High Tech Geräten, offiziellen Genehmigungen, Pinpointer und ja stellt euch vor sogar Schaufeln. Es sind sogar GoPro Kameras dabei mit denen Dokumentiert wird.

 :nd:

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2380
Re: Meteoritensuche
« Antwort #172 am: März 13, 2017, 00:05:20 Vormittag »
hallo Ingtin,

sei nicht eingeschnappt, entweder sind Deine beiden Brandlechter echt oder nicht.
An Alu und Eisenschrott bin ich nicht sooo interessiert !

Also laß uns bitte wissen, wann Deine beiden Deutschen Met`s klassifiziert sind !

MfG,
Michael


Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline Ingtin

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 96
Re: Meteoritensuche
« Antwort #173 am: März 13, 2017, 21:05:16 Nachmittag »
Ich weiß auch nicht mehr. Zum einen kann ich nicht sagen, ob und wann es eine Anmeldung geben wird, und wann es 100 Prozentige Ergebnisse gibt. Ich bin kein Wissenschaftler. Ich kenne nur ein Ergebnis. Beide Stücke haben einen hohen Urananteil. Die Vermutung hierfür ist das die Böden unserer Umgebung durch das nahegelegenen AKW Lingen beeinflusst sein könnten. Und da beide Funde in Flugsand gemacht wurden könnte das ein Grund für den hohen U-Anteil sein. Auf Grund dessen habe ich eine weitere Bodenprobe besorgt, welche untersucht werden soll. Ich kann nur wiederholt sagen, das ich die Stücke da gefunden habe, wo sie lagen. Wie und wann diese letztendlich dort hingekommen sind, keine Ahnung. Es gibt in der Sondlerscene einen Ehrekodex. KEINE FAKEFUNDE!!! Und daran halten wir uns auch. So etwas hassen wir. Ich habe keine Ahnung wann endgültige Ergebnisse vorliegen. Da müsst ihr euch an die Institutionen wenden, welche die Untersuchungen durchführen. Mich Interessieren die Ergebnisse nicht mehr so unbedingt. Ich wollte damals nur wissen, ob die Stücke echt sind oder nicht. Die Echtheit wurde uns bestätigt, das reichte uns mehr wollte ich nicht. Ich betone noch einmal in aller Deutlichkeit das die Funde nicht gefakt sind. Bei solch einer Behauptung reagiere ich ganz Empfindlich. Es bringt beim Sondeln nichts, seine Familie und seine Freunde durch gefakte Funde zu belügen. Mehr weiß ich nicht und mehr Infos kann ich auch nicht geben.

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2876
Re: Meteoritensuche
« Antwort #174 am: März 13, 2017, 21:26:33 Nachmittag »
Wie und wann diese letztendlich dort hingekommen sind, keine Ahnung. Es gibt in der Sondlerscene einen Ehrekodex. KEINE FAKEFUNDE!!! Und daran halten wir uns auch. So etwas hassen wir. Ich habe keine Ahnung wann endgültige Ergebnisse vorliegen. Da müsst ihr euch an die Institutionen wenden, welche die Untersuchungen durchführen. Mich Interessieren die Ergebnisse nicht mehr so unbedingt. Ich wollte damals nur wissen, ob die Stücke echt sind oder nicht. Die Echtheit wurde uns bestätigt, das reichte uns mehr wollte ich nicht.

Wenn jemand nicht weiß, wie sein Fund "letztlich dort (zum angeblichen Fundort) hingekommen ist", klingt das zumindest für mich schon arg nach einer Entschuldigung oder dem Versuch eines wie auch immer gearteten eines Auswegs. Auch die Aussage, dass Dich die Ergebnisse nicht "so mehr unbedingt interessieren" kann ich in Anbetracht der von Euch angekündigten "Sensation" nicht recht nachvollziehen.

Und so lange seid Ihr "Brandlechter" ja noch nicht dabei in der "Sondlerszene". Mit einem Seben für 75 € und einem Spaziergang ohne jeglichem Grabungswerkzeug (aber mit Stahlbürste im Gepäck  :laughing:) darf ich Euch - beim besten Willen - nur als absolute Laien auf dem Gebiet der Sondengänger einordnen, zumindest zum Zeitpunkt Eurer Funde und der Präsentation derselben. Deswegen ist es meiner Meinung nach auch nicht weit her mit irgendwelchen Ehrencodices.

Wir werden uns jedenfalls sicher nicht an irgendwelche "Institutionen wenden", um Eure Behauptungen zu verifizieren. Da habt Ihr doch eher die Bringschuld, oder nicht?

Warten wir einfach mal die Ergebnisse der bislang bemühten Institutionen ab, die in Anbetracht der Erkenntnisse im Rahmen dieses Threads möglicherweise auch noch lange nicht nicht der Weisheit letzter Schluss sind... :einaugeblinzel:

Offline Ingtin

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 96
Re: Meteoritensuche
« Antwort #175 am: März 13, 2017, 22:01:17 Nachmittag »
Jetzt mach dich doch mal locker mit deinem scheiss Grabungswerkzeug. Geologenhammer mit denen man bekanntlich auch graben kann waren von Anfang an dabei. Und das Sebengelaber😤 Ich rede von heute und nicht von damals. Hast du überhaupt Ahnung vom Sondeln??? Die Besserwisserische und Arrogante Art die hier immer wieder zum Vorschein kommt Kotz mich an 😡. Mit solchen kann ich nicht und deswegen Kommuniziere ich auch nicht damit. Glaub was du willst und entspann dich mal. Wissenschaftler gegen Laie. Echt fair sowas. Dann erzähl doch mal wie und mit was du auf die Suche gehst?
Lasst doch diese Seite in Ruhe und sucht euch andere Themen. Ich hab die Seite nicht wieder ins Leben gerufen. Ich war froh, das diese Seite verschollen war.

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2876
Re: Meteoritensuche
« Antwort #176 am: März 13, 2017, 22:22:30 Nachmittag »
Ok - ich entspann mich, Ingtin. Ohmmmmm...

...nützt nichts. Ich komm einfach nicht runter :einaugeblinzel:. Offenbar überlas ich in einer Deiner letzten Mitteilungen etwas recht Entscheidendes:

Zitat
Zum einen kann ich nicht sagen, ob und wann es eine Anmeldung geben wird,

Du weißt also als Finder nicht, ob es eine Anmeldung Deiner/Eurer Funde gab/ gibt? Funde werden im Üblichen angemeldet bei der MetSoc. BTW: Wir warten hier seit Monaten auf ein Ergebnis.  :gruebel:

Bitte, Rainer, sag doch auch mal was.

Ich kann mir nicht helfen, aber ich kann an dieser recht unendlichen Geschichte beim besten Willen nichts Authentisches mehr finden. Sollte ich mich tatsächlich mit meiner persönlichen Meinung über Brandlecht irren, werde ich hier gerne öffentlich zu Kreuze kriechen.

Zitat
Dann erzähl doch mal wie und mit was du auf die Suche gehst?

P.S.: Lieber Ingtin. Ich habe es wahrlich nicht nötig, Dir zu offenbaren, wie und mit welchen Mitteln ich unterwegs bin. Lese einfach mal ein wenig im Forum nach und lerne die Szene kennen, bevor Du Dich hier zu weit aus dem Fenster lehnst. :einaugeblinzel:

Zitat
Hast du überhaupt Ahnung vom Sondeln???

P.P.S.: Arroganz ist relativ... :einaugeblinzel:.

Deine Art kotzt mich übrigens ebenfalls an, um Deine Worte zu wählen, denn Du hast bislang in diesem Thread keine entscheidenden Beiträge geliefert und bist nur ausgewichen, wenn man Dir essentielle Fragen stellt.

P.P.P.S:
Zitat
Lasst doch diese Seite in Ruhe und sucht euch andere Themen.

Nein. :laughing:
« Letzte Änderung: März 13, 2017, 22:42:23 Nachmittag von ironsforever »

Offline Ingtin

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 96
Re: Meteoritensuche
« Antwort #177 am: März 13, 2017, 22:50:35 Nachmittag »
Was pochst du so auf die Ergebnisse?? Um es mit deinen Worten zu sagen habe ich es wahrlich nicht nötig, selbst wenn ich diese kennen würde, sie dir und anderen mitzuteilen. Wer hat behauptet dass da ein Hype von gemacht werden soll. Such doch selbst welche und warte dann auf Ergebnisse. Was gehen dich unsere Funde an? Von meiner Seite her wird es keine Infos mehr geben. Ich mach jetzt auch lieber wieder Schluss hier. Dazu ist mir meine Zeit zu kostbar.

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2380
Re: Meteoritensuche
« Antwort #178 am: März 13, 2017, 22:56:43 Nachmittag »
Grüß Dich lieber Andi, grüß Euch,

hätten wir lauter solche Typen wie den Brandlechtdoppelfinder, unser Forum gäbe es seit Jahren nicht mehr !
Ich wette, daß im Bulletin niemals ein Brandlecht aufscheint, geschweige den 2 !!!

Liebe Grüße,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2876
Re: Meteoritensuche
« Antwort #179 am: März 13, 2017, 23:20:32 Nachmittag »
Was pochst du so auf die Ergebnisse?? Um es mit deinen Worten zu sagen habe ich es wahrlich nicht nötig, selbst wenn ich diese kennen würde, sie dir und anderen mitzuteilen. Wer hat behauptet dass da ein Hype von gemacht werden soll. Such doch selbst welche und warte dann auf Ergebnisse. Was gehen dich unsere Funde an? Von meiner Seite her wird es keine Infos mehr geben. Ich mach jetzt auch lieber wieder Schluss hier. Dazu ist mir meine Zeit zu kostbar.

q.e.d.

 :hut:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung