Autor Thema: Bolide über Deutschland (Bayern) am 6.3. ~ 22:36:54 Uhr CET?  (Gelesen 112428 mal)

Offline Ben Austria

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 263
Re: Bolide über Deutschland (Bayern) am 6.3. ~ 22:36:54 Uhr CET?
« Antwort #480 am: März 06, 2021, 10:17:30 Vormittag »
Hallo Zusammen,

was für ein beeindruckendes Ereignis und jetzt schon wieder 5 Jahre her.
Wenn wir das 5jährige Jubiläum schon nicht vor Ort feiern können (Wetter und Wochentag wären ja ideal gewesen) dann möchte ich mich zumindest den Glückwünschen von Dieter und Gabi anschließen.
Nochmal herzliche Gratulation allen Finderinnen und Findern :super: und viele Grüße auch an alle eifrigen Sucher, sowie ein herzliches Dankeschön an Dieter und Gabi für die wissenschaftliche Dokumentation und Koordination, die zahlreichen Vorträge sowie die Organisation des Meteoritentreffs und den jeweiligen Ausstellungen zum "Stubenberg".

Dieter, leider ist ein Ausflug ins bayrische Streufeld nicht möglich (die Grenzen sind erstmal zu) aber das berechnete Streufeld ragt ja auch noch mit der südlichsten Spitze nach Österreich hinein. Vielleicht wird daraus ja ein kleiner Familienspaziergang dorthin.

Wünschen allen ein schönes Wochenende!  :hut:
LG
Ben

PS.: Anbei noch ein Bildchen mit Blick über das "Stubenberger Streufeld", das während eines Such- bzw. Wandertages entstanden ist.
PS2.: Hallo Ott, falls du heute ins Stubenberger Streufeld unterwegs bist, wünsche ich dir einen schönen Ausflug und alles Gute!


Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2354
Re: Bolide über Deutschland (Bayern) am 6.3. ~ 22:36:54 Uhr CET?
« Antwort #481 am: März 06, 2021, 11:29:20 Vormittag »
Danke liebe Gabi, lieber Dieter, lieber Ben,

echt arg, wie die Zeit verfliegt !
Und sehr schön, wie das alles wieder auflebt, als wären wir alle gestern fündig geworden !!!

Liebe Grüße und bleibt alle gesund,
Michael und Sabine


Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline Riesgeologie

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 109
    • Nördlinger Ries
Re: Bolide über Deutschland (Bayern) am 6.3. ~ 22:36:54 Uhr CET?
« Antwort #482 am: März 06, 2021, 15:19:20 Nachmittag »
Und zum 5jährigen gab es in den Rieser Nachrichten einen großen Artikel (Link: [https://www.augsburger-allgemeine.de/noerdlingen/Vor-fuenf-Jahren-schlug-der-Meteorit-Stubenberg-ein-heute-ist-er-in-Noerdlingen-id59252806-amp.html]. Das Fest steht aber coronabedingt noch aus  :einaugeblinzel:

Viele Grüße aus dem Rieskrater

Oliver
 :hut:
Everything should be made as simple as possible, but not simpler. A. Einstein

Offline Riesgeologie

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 109
    • Nördlinger Ries
Re: Bolide über Deutschland (Bayern) am 6.3. ~ 22:36:54 Uhr CET?
« Antwort #483 am: März 06, 2021, 15:24:37 Nachmittag »
Hier ist eine bessere Datei
Everything should be made as simple as possible, but not simpler. A. Einstein

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1104
Re: Bolide über Deutschland (Bayern) am 6.3. ~ 22:36:54 Uhr CET?
« Antwort #484 am: März 06, 2021, 16:19:59 Nachmittag »
 :super:

 :winke: Sigrid

Offline locastan

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 390
    • Allsky Bornheim
Re: Bolide über Deutschland (Bayern) am 6.3. ~ 22:36:54 Uhr CET?
« Antwort #485 am: März 06, 2021, 18:57:31 Nachmittag »
Zur Feier des Tages ist letzte Nacht der hier vor meiner Kamera runtergesaust.  :wow:

https://forum.meteoros.de/viewtopic.php?f=8&t=60025

Mal sehen ob es noch mehr Daten gibt. :)

Gruß Mario.

Offline metnet

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 151
    • Meteoritenland
Re: Bolide über Deutschland (Bayern) am 6.3. ~ 22:36:54 Uhr CET?
« Antwort #486 am: März 06, 2021, 19:30:38 Nachmittag »
Zur Feier des Tages ist letzte Nacht der hier vor meiner Kamera runtergesaust.  :wow:

https://forum.meteoros.de/viewtopic.php?f=8&t=60025

Mal sehen ob es noch mehr Daten gibt. :)

Gruß Mario.

Das könnte der hier sein: https://fireball.amsmeteors.org/members/imo_view/event/2021/1341
Aber vielleicht fangen wir dazu einen neuen Thread an, damit das hier kein endloses Sammelsurium wird? (nur ein Vorschlag...)

Viele Grüße
Jürgen

Offline locastan

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 390
    • Allsky Bornheim
Re: Bolide über Deutschland (Bayern) am 6.3. ~ 22:36:54 Uhr CET?
« Antwort #487 am: März 06, 2021, 20:53:10 Nachmittag »
Hi Jürgen,

Ja, war jetzt auch nicht meine Intention den Faden hier zu entführen. Mir ging es eher um den witzigen Zufall mit dem Datum.

Gruß Mario.

Offline ott

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 334
Re: Bolide über Deutschland (Bayern) am 6.3. ~ 22:36:54 Uhr CET?
« Antwort #488 am: März 07, 2021, 10:14:24 Vormittag »
Hallo Zusammen,

was für ein beeindruckendes Ereignis und jetzt schon wieder 5 Jahre her.
Wenn wir das 5jährige Jubiläum schon nicht vor Ort feiern können (Wetter und Wochentag wären ja ideal gewesen) dann möchte ich mich zumindest den Glückwünschen von Dieter und Gabi anschließen.
Nochmal herzliche Gratulation allen Finderinnen und Findern :super: und viele Grüße auch an alle eifrigen Sucher, sowie ein herzliches Dankeschön an Dieter und Gabi für die wissenschaftliche Dokumentation und Koordination, die zahlreichen Vorträge sowie die Organisation des Meteoritentreffs und den jeweiligen Ausstellungen zum "Stubenberg".

Dieter, leider ist ein Ausflug ins bayrische Streufeld nicht möglich (die Grenzen sind erstmal zu) aber das berechnete Streufeld ragt ja auch noch mit der südlichsten Spitze nach Österreich hinein. Vielleicht wird daraus ja ein kleiner Familienspaziergang dorthin.

Wünschen allen ein schönes Wochenende!  :hut:
LG
Ben

PS.: Anbei noch ein Bildchen mit Blick über das "Stubenberger Streufeld", das während eines Such- bzw. Wandertages entstanden ist.
PS2.: Hallo Ott, falls du heute ins Stubenberger Streufeld unterwegs bist, wünsche ich dir einen schönen Ausflug und alles Gute!


Hallo zusammen!!

Ich kann mich nur anschließen an die Glückwünsche von Ben und allen anderen!!!

Ich bin um 5 losgefahren und habe traumhaftes Wetter gefunden!!!  :super: Sehr schade das es sonst leider leider keinem möglich war zu kommen .Ist Wahnsinn was gerade passiert , aber hilft nix.

Hab euch ein Bild als kleines Trostpflaster mit gebracht!

Ein kleines Feuerwerk gab es ja auch zum 5jährigen!!!  :super:
Danke für den Hinweis!!!

Ich wünsche euch allen!!!
Bleibt gesund und lebensfroh!!!

Beste grüße ott  :prostbier:
Weiter kommt nur wer sich bewegt .Schlauer wird der fragt.Und mit offenen Augen sieht man mehr.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5805
    • karmaka
Re: Bolide über Deutschland (Bayern) am 6.3. ~ 22:36:54 Uhr CET?
« Antwort #489 am: April 07, 2021, 10:12:33 Vormittag »
Neues zu klassischen Debatten: Was genau macht die Bedeutung und den wissenschaftlichen und/oder kulturellen 'Wert' eines Meteoriten(falls) aus? Was genau will ein Museum durch seine Exponate wie vermitteln?

Debatte in Nördlingen: Ist der Stubenberg-Meteorit doch mehr als nur ein Stein aus dem All?

LINK (07.04.21)

Vom scheinbaren 'Rumoren im Ries' (sehr bedauerlich!) war mir bisher gar nichts bekannt: LINK  (20.03.21)
« Letzte Änderung: April 07, 2021, 10:37:55 Vormittag von karmaka »

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1313
Re: Bolide über Deutschland (Bayern) am 6.3. ~ 22:36:54 Uhr CET?
« Antwort #490 am: April 07, 2021, 12:36:24 Nachmittag »
Die beiden Artikel sind leider nicht ohne Abo lesbar. Vielleicht kannst du uns eine kurze Zusammenfassung geben, worum es geht.
Viele Grüße
Jens

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5805
    • karmaka
Re: Bolide über Deutschland (Bayern) am 6.3. ~ 22:36:54 Uhr CET?
« Antwort #491 am: April 07, 2021, 13:10:50 Nachmittag »
Somit sind sie also inzwischen hinter der Bezahlschranke verschwunden.  :platt:

In dem Artikel von heute geht es unter anderem um die Frage, ob der Meteorit tatsächlich ein 'wissenschaftlicher Schatz' sei, wie die Vorstandsmitglieder der Deutschen Astrobiologischen Gesellschaft e. V. (DAbG), Dr. Stefan Fox, Professor Dr. Dirk Schulze-Makuch (TU Berlin), Professor Dr. Henry Strasdeit (Universität Hohenheim, Stuttgart), Dr. Jean-Pierre de Vera (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Köln) und Prof. Dr. Dirk Wagner (Deutsches GeoForschungsZentrum, Potsdam), der Augsburger Allgemeinen kürzlich in einer Mitteilung mitgeteilt hätten. Eine Ausstellung des Meteoriten sei 'ein enormer Gewinn für die Stadt Nördlingen und die gesamte Ries-Region' wird in der Mitteilung geäußert.

Diese Mitteilung wird von der Augsburger Allgemeinen offenbar als ein Beitrag zu einer bestehenden kontroversen Debatte um den wissenschaftlichen Wert des Meteoriten und die Art und Weise der geplanten Präsentation der Stubenberg Hauptmasse ('angemessene Eröffnungsveranstaltung', Hologramm-Vitrine ?) im Nördlinger Rieskratermuseum verstanden.

Prof. Dr. Stefan Hölzl, der Leiter des Nördlinger Rieskratermuseums, plädiere für eine 'differenziertere Sicht' und sei von dem wissenschaftlichen Wert des Stubenberg weniger überzeugt als der Freundeskreis des Rieskratermuseums. Der Meteorit sei nur ein gewöhnlicher Chondrit (LL6) und damit wissenschaftlich uninteressant, ein "nice to have", aber kein "must have", wie Hölzl zitiert wird. Er glaube offenbar nicht, dass der Meteorit eine 'Attraktion' sei. Die Zeitung zitiert ihn mit dem Satz "Das Fundstück sei schön, aber wissenschaftlich komplett uninteressant." Nach Dr. Stefan Hölzl "müsse man den Stein in einen 'Sinnzusammenhang' bringen. Wissenschaft dürfe schließlich nicht nur unterhaltsam sein, sondern müsse auch Aussagekraft, eine Botschaft haben".

Der Konflikt steht offenbar vor schon länger bestehenden Dissonanzen zwischen Museumsleiter Dr. Stefan Hölzl und dem Freundeskreis des Rieskratermuseums über dessen Einfluss auf den 'wissenschaftlichen Diskurs des Museums'.

So in etwa das Ganze in Kürze.

Sicherlich gibt es unter uns deutlich besser informierte Forumsmitglieder, die vielleicht zu einer rein sachlichen Debatte beitragen könnten.
« Letzte Änderung: April 07, 2021, 13:50:33 Nachmittag von karmaka »

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1313
Re: Bolide über Deutschland (Bayern) am 6.3. ~ 22:36:54 Uhr CET?
« Antwort #492 am: April 07, 2021, 14:21:17 Nachmittag »
Danke, Martin, für die Zusammenfassung des Inhalts.  :super:
Viele Grüße
Jens

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2876
Re: Bolide über Deutschland (Bayern) am 6.3. ~ 22:36:54 Uhr CET?
« Antwort #493 am: April 07, 2021, 14:38:20 Nachmittag »
Hahaha,

einfach köstlich, wie Spezialisten wieder mal anderen Spezialisten erklären wollen, was man toll finden darf und was nicht.

Popcorn raus! :wow:

Gruß
Andi



Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4748
Re: Bolide über Deutschland (Bayern) am 6.3. ~ 22:36:54 Uhr CET?
« Antwort #494 am: April 07, 2021, 16:10:04 Nachmittag »
Zitat
Der Meteorit sei nur ein gewöhnlicher Chondrit (LL6) und damit wissenschaftlich uninteressant

Pflichte bei.
In Architektur, Onkologie und im Maschinenbau spielen jungfräuliche Amphoterite eine sehr untergeordnete Rolle.

Ab mit dem Stubenberg ins Münchner Museum Reich der Kristalle und den glumperten Neuschwansteinchondriten  nehmer bei der Gelegenheit auch gleich aus Nördlingen mit.
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung