Autor Thema: ... verdächtig?  (Gelesen 951 mal)

Offline danni l.

  • Neuling
  • Beiträge: 2
... verdächtig?
« am: März 29, 2016, 21:40:56 nachm. »
n'abend zusammen,ich heiße daniel bin 38 und komme aus dem sauerland. Bei einer Tour letzten Sommer durch die hiesigen Wälder,hab ich einen Stein gefunden der mich seitdem beschäftigt. Die maße: ca 70*50*14 mm mit einem gewicht von 64g
nicht magnetisch .Könnte das evtl ein chondrit sein? Freue mich auf eure Meinungen ! Hier sind die bilder...

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 642
Re: ... verdächtig?
« Antwort #1 am: März 29, 2016, 23:17:14 nachm. »
Hallo Danni,

Chondrite werden von Magneten angezogen, sie enthalten gediegenes Eisen. Das ist also schon mal keiner.
Sieht für mich wie ein gewöhnlicher Fundstein aus, der überall (z.B. auf einem Feld) rumliegen könnte.

Grüße
Sigrid.

Offline Buchit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1024
Re: ... verdächtig?
« Antwort #2 am: März 30, 2016, 07:38:07 vorm. »
Kalkstein, evtl. verkieselt, mit Fossilresten (Crinoidenstielglieder). Kein Meteorit.

Gruß,
Holger

Offline danni l.

  • Neuling
  • Beiträge: 2
Re: ... verdächtig?
« Antwort #3 am: März 31, 2016, 17:16:23 nachm. »
ok,danke dir holger! deswegen also die runden einschlüsse! warum sieht der stein auf einer seite wie abgerissen aus?

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung