Autor Thema: Moin aus Dithmarschen  (Gelesen 857 mal)

Offline Dellland

  • Gehilfe
  • Beiträge: 7
Moin aus Dithmarschen
« am: August 03, 2016, 09:02:31 vorm. »
Guten Morgen liebe Experten, ich bin neu hier, mein Name ist Jan (51), ich lebe in Dithmarschen, und ich habe vor Jahren von meiner verstorbenen Frau diesen unscheinbaren Stein (Taubeneigröße, 35g) bekommen. Gestern stieß ich durch Zufall auf ein Bild eines Marsmeteoriten 7034 und fand die Ähnlichkeit verblüffend. Bevor ich das Teil nun wasche oder gar anschleife oder sogar kaputt schlage, wollte ich vorher hören ob das wirklich so eine gute Idee ist.

... ich bin ja mal gespannt ... :-)

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Moin aus Dithmarschen
« Antwort #1 am: August 03, 2016, 09:30:08 vorm. »
Von der Form her ist es ein Ei!  :auslachl:

Hallo Jan,

willkommen bei uns im Forum! 

Könnte das Metall sein, was da an manchen Stellen bei der fehlenden "Kruste" zum Vorschein kommt? Oder ist das nur eine Lichtreflexion? Was sagt ein Magnet dazu?


 :winken:  MetGold

P.S. Was soll ich deinem 2. Beitrag entnehmen oder willst du da noch ein Bild einfügen ???
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Dellland

  • Gehilfe
  • Beiträge: 7
Re: Moin aus Dithmarschen
« Antwort #2 am: August 03, 2016, 09:35:44 vorm. »
Moin MetGold,

ich dachte zuerst an versteinerte Schafsch.... :-)
Magnetisch ist er nicht aber ich habe ihn gestern mal unter
unser Kindermikroskop gelegt und weitere Bilder gemacht

Der 2. Beitrag war wohl ein Versehen - weiß nicht wie ich den löschen kann

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Moin aus Dithmarschen
« Antwort #3 am: August 03, 2016, 09:48:27 vorm. »
 
 :nixweiss:


Löschen nur durch mich oder unseren Sheriff! (Damit bei mehreren Beiträgen nicht nachträglich Wesentliches (aus Versehen) gelöscht werden kann!)


 :winken:  MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Dellland

  • Gehilfe
  • Beiträge: 7
Re: Moin aus Dithmarschen
« Antwort #4 am: August 03, 2016, 09:50:34 vorm. »
ok ... es ist mein erstes Mal ... als blogger  :hut:

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Moin aus Dithmarschen
« Antwort #5 am: August 03, 2016, 09:52:27 vorm. »
   
kein Problem!  Hoffentlich sind unsere Spezies nicht alle noch im Urlaub!
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Dellland

  • Gehilfe
  • Beiträge: 7
Re: Moin aus Dithmarschen
« Antwort #6 am: August 03, 2016, 10:01:07 vorm. »
leider kenne ich mich mit Meteoriten genau so wenig aus wie mit dem Mikroskopieren
ist das irgendwelcher äußerlicher Dreck oder ist das Bestandteil des "Ei's" ???

Offline Buchit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Moin aus Dithmarschen
« Antwort #7 am: August 03, 2016, 10:04:39 vorm. »
Hallo,

das "Ei" dürfte ein Wallstein sein - ein stark abgerollter Flint- oder Feuerstein, der durch permanente mechanische Beanspruchung sich schon ziemlich gut dem abgerundeten Zustand genähert hat.

Gruß,
Holger

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Moin aus Dithmarschen
« Antwort #8 am: August 03, 2016, 10:06:52 vorm. »
Das kann man nicht so sagen, manchmal gibt es durch Feuchtigkeit irgendwelche Ausblühungen auf der Oberfläche.

Was mich am meisten stört ist die Form, also das Ei. Sieht aus wie im Bach oder Fluß rundgemurmeltes Gestein, was danach als es zur Ruhe eine Oxidschicht oder Ablagerung zugelegt hat. Form ist sehr meteoritenuntypisch.


Holger  :hut:  war schneller und korrekter!   :crying:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Dellland

  • Gehilfe
  • Beiträge: 7
Re: Moin aus Dithmarschen
« Antwort #9 am: August 03, 2016, 10:09:32 vorm. »
auf diesem Bild glänzt etwas metallisch – in einer Senke – also kein Abrieb von Außen ?
ab und zu tauchen da auch rötliche Punkte auf

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3883
  • Der HOBA und ich...
Re: Moin aus Dithmarschen
« Antwort #10 am: August 03, 2016, 10:38:19 vorm. »
Moin!

Ich schließe mich Holger's Ansprache vollumfänglich an.

Gruß

Ingo

Offline Dellland

  • Gehilfe
  • Beiträge: 7
Re: Moin aus Dithmarschen
« Antwort #11 am: August 03, 2016, 10:43:21 vorm. »
wie schade, also doch einfach mal mit dem Hammer drauf und reingucken ?

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3883
  • Der HOBA und ich...
Re: Moin aus Dithmarschen
« Antwort #12 am: August 03, 2016, 12:09:37 nachm. »
Nö! Das Stück einfach so lassen und zum "Reingucken" einen anderen beliebigen Flint nehmen. :fluester:

Gruß

Ingo

Offline Dellland

  • Gehilfe
  • Beiträge: 7
Re: Moin aus Dithmarschen
« Antwort #13 am: August 03, 2016, 12:26:06 nachm. »
ok, danke für die Infos und das etwas enttäuschende Ergebnis

vielleicht mal bis zum nächsten Ei

lg, Jan

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung