Autor Thema: Munich Show - Mineralientage München - 28. bis 30. Oktober 2016  (Gelesen 10926 mal)

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1414
Re: Munich Show - Mineralientage München - 28. bis 30. Oktober 2016
« Antwort #45 am: November 01, 2016, 17:05:31 Nachmittag »
Danke für die Schilderungen und Eindrücke.
Bin schon gespannt auf Hannos Fotoalbum.

Stefan König meinte mal zu mir bzgl. des abgedeckten Randes beim Ätzen, dass dies früher oft so gemacht und von den Händlern angeboten wurde. Vermutlich wegen der Optik und um den Unterschied zu zeigen.

Hey, D.U., die Seymchan-Scheibe sieht spitzenmäßig aus. Die von Michael ist auch klasse. Beides ganz schön fette Scheiben.  :super:

 :prostbier:
Greg

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1606
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Munich Show - Mineralientage München - 28. bis 30. Oktober 2016
« Antwort #46 am: November 01, 2016, 18:01:08 Nachmittag »
Hallo Greg und Alex, :hut:
bis Hanno seine Fotoshow fertig hat, auch von mir noch ne’ fette Scheibe.
Hier sieht man den beim Ätzen abgedeckten Rand und somit den Unterschied zur „Verbesserung“ der Optik.

Und was man noch sieht - dass ich auch noch keinen Würfel habe! :unfassbar:

Met1998
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Munich Show - Mineralientage München - 28. bis 30. Oktober 2016
« Antwort #47 am: November 01, 2016, 21:38:55 Nachmittag »
Und was man noch sieht - dass ich auch noch keinen Würfel habe! :unfassbar:

Eine Euro-Münze ist doch ein guter und auch passender Ersatz für einen Scale Cube...
Aber das soll hier kein beständiges Nebenthema sein oder werden, sondern könnte
in einen eigenständigen Thread dazu münden, wenn den wer eröffnen mag, oder in
Fortsetzung von z. B. ---> http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=1203.0

:hut: Alex

Nachtrag: in diesem uralten, sehr wunderlich beginnenden Thread habe ich aus Interesse
noch mal etwas geblättert und fand diesen noch funktionierenden Link zur geschätzten
Aufmerksamkeit, wer da nachlesen möchte... Aber es geht ja auch sehr viel preisgünstiger
denn hier ist es rein elementebasiert!! Die meisten von uns nutzen sicher Standardwürfel
mit den bekannten Buchstaben drauf, oder eben ganz einfache Würfel ohne diese, sofern
sie nur die richtige Grösse haben - das primär entscheidende Kriterium!

http://www.smart-elements.com/?arg=show&suche=standard&lid=11&PHPSESSID=a5bea5b604a2ae1501698d95fbc369ad
« Letzte Änderung: November 01, 2016, 22:12:36 Nachmittag von gsac »

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1936
Re: Munich Show - Mineralientage München - 28. bis 30. Oktober 2016
« Antwort #48 am: November 02, 2016, 09:06:12 Vormittag »
Viele Würfel haben dann wiederum Buchstaben auf den Flächen, Zeichen o.ä. Angaben. Das dient dazu, z. B. bei Wüstenfunden ohne viel Textbeschreibung die Fundsituationbeim in-situ-Foto auch mit geografischer Richtungsangabe auszustatten. Aber das braucht es bei Aufnahmen von Sammlungsstücken ja nicht mehr, sobald man die vor Ort schon in der Vitrine hat.

Ursprünglich wurden die Würfel nicht im Feld eingesetzt, sondern sie kamen wohl erstmals bei der fotografischen Dokumentation von antarktischen Meteoriten und Gesteinen der Apollo-Missionen zum Einsatz. Sinn der Buchstaben ist es dabei zu zeigen, aus welcher Richtung das jeweilige Foto die Probe zeigt. Das ist ja sonst nicht immer ohne weiteres erkennbar.

Leider wird das von vielen Scale Cube-Besitzern nicht so gemacht - häufig sieht man dann den Meteoriten aus verschiedenen Richtungen abgelichtet, aber Würfel zeigt immer die selbe Seite zur Kamera. Das ist sehr schade, denn mit der Richtungsinformation fällt es dem Betrachter doch sehr viel leichter, sich eine dreidimensionale Vorstellung von dem Stück zu machen.

:hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2027
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: Munich Show - Mineralientage München - 28. bis 30. Oktober 2016
« Antwort #49 am: November 03, 2016, 17:33:55 Nachmittag »
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5960
    • karmaka
Re: Munich Show - Mineralientage München - 28. bis 30. Oktober 2016
« Antwort #50 am: November 03, 2016, 17:36:16 Nachmittag »
Vielen Dank an euch drei!  :super: :super: :super:

Ich konnte in diesem Jahr leider nicht nach München kommen und freue mich deshalb besonders über die Fotos.

 :hut:

Offline Chondrit 83

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Munich Show - Mineralientage München - 28. bis 30. Oktober 2016
« Antwort #51 am: November 03, 2016, 19:07:29 Nachmittag »
Hallo Hanno,

wie immer eine tolle Zusammenstellung  :super: :super: :super:

Vielen Dank  :smile:

Liebe Grüße

Marco
Mit einem Gibeon hat’s begonnen....

Offline Schönedingesammler

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1564
  • mit einem kleinen Eisen fing alles an ...
Re: Munich Show - Mineralientage München - 28. bis 30. Oktober 2016
« Antwort #52 am: November 03, 2016, 19:30:19 Nachmittag »
Jau, schließe mich den Vorrednern an. Das sage ich als Dauer Abstinenzler. Man könnte glatt rückfällig werden.  ;D
Dsds

Offline Murchison´s friend

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2466
Re: Munich Show - Mineralientage München - 28. bis 30. Oktober 2016
« Antwort #53 am: November 03, 2016, 20:02:07 Nachmittag »
Super wie immer !

Danke lieber Hanno, war echt klasse dieses Jahr !

LG,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung