Autor Thema: Muonionalusta rostet, was tun?  (Gelesen 2516 mal)

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2490
Re: Muonionalusta rostet, was tun?
« Antwort #15 am: Januar 20, 2017, 09:51:15 vorm. »
Hi Marv,

Droninos sind im Allgemeinen eh grob abgeschrubbt und haben selten noch natürlich (erhaltenswerte) Patina. Da kann man eigentlich nichts falsch machen, wenn man das Individual einölt. Aber warum legst Du Dir überhaupt so problematische Eisen wie Dronino und Muonionalusta zu? Die sind nicht ohne Grund mit die günstigsten Mets auf dem Markt. Ich meide solche Roster, auch Morasko, weil ich mir einfach Ärger ersparen will.

Dabei gibt's doch auch so viele günstige Alternativen, die wesentlich stabiler sind: Gebel Kamil z.B. (wie lange noch? Das Angebot wird merklich kleiner :fluester:) oder Canyon Diablo oder nach wie vor Sikhote-Schrapnelle. Mit diesen hättest Du sogar noch 3 von den insgesamt 172 (glaub ich :gruebel:) Einschlagkratern auf der Erde abgedeckt. Hier ein Appetizer: http://www.b14643.de/Sahara/Kamil_Meteor_Crater/

BTW: Wie viele Einschlagkrater gibt es eigentlich, in denen man noch meteoritisches Material fand? Weiß das zufällig jemand?

Gruß,
Andi
Metaphysik ist der Versuch, in einem verdunkelten Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die sich gar nicht darin befindet (Karl Valentin)

Offline Shemesh

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 29
Re: Muonionalusta rostet, was tun?
« Antwort #16 am: Januar 20, 2017, 10:41:19 vorm. »
Aber warum legst Du Dir überhaupt so problematische Eisen wie Dronino und Muonionalusta zu?
Ich besitze seit 5 Jahren Sikhote Schrapnelle und einen gut behandelten Seymchan Pallasiten.
Der Muonionalusta ist meine erste grosse Scheibe und der Dronino (der Heute ankommt *freu*) habe ich bestellt bevor ich wusste das es schnell rostende Meteoriten gibt.
Ich dachte alle verhalten sich wie mein Sikhote den ich bei jedem Wetter (ja auch im Regen) um meinen Hals trage und nicht mal ansatzweise zu rosten beginnt.

Offline grobibaer

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 343
Re: Muonionalusta rostet, was tun?
« Antwort #17 am: Januar 21, 2017, 08:22:45 vorm. »
Hallo Andi,

zu Deiner Frage:
Wie viele Einschlagkrater gibt es eigentlich, in denen man noch meteoritisches Material fand? Weiß das zufällig jemand?

da kann ich wohl helfen (wenn noch jemand was ergänzen kann, interessiert es mich sehr !)

Krater von Steinmeteoriten:
Carancas (an der Grenze Einschlagloch zu Krater)
...sonstige ?

Krater von Steineisenmeteoriten:
Imilac, Vaca Muerta (beide Chile)
Dalgaranga (Australien)

Krater von Eisenmeteoriten (nach Erdteilen)

Kaalijarvi (Estland)
fehlt mir noch. Das einzige Stück seit Jahren hat mir jemand in eBay
gerade für einen grotesken Preis weggesteigert   :wehe:  :platt:

Morasko (Polen)

Gebel Kamil (Ägypten)

Wabar (Saudiarabien)

Sikhote Alin, Sterlitamak (Rußland)
von Sterlitamak fehlt mir auch noch ein Belegstück  :crying:

Whitecourt (Kanada)

Monturaqui (Chile) zumindestens eisenhaltige Impaktite

Canyon Diablo, Odessa (beide USA)

Boxhole, Henbury, Veevers , WolfeCreek (alle Australien)

Viele Grüße,
Robert

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2802
Re: Muonionalusta rostet, was tun?
« Antwort #18 am: Januar 21, 2017, 10:43:26 vorm. »
Moin,
ich denke, da fehlt noch
Haviland Crater/Brenham

speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Direktor
  • *
  • Beiträge: 835
Re: Muonionalusta rostet, was tun?
« Antwort #19 am: Januar 21, 2017, 10:58:27 vorm. »
... und Braunschweig, kleinster Krater Deutschlands.  :weissefahne:
Viele Grüße
Jens

Offline Shemesh

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 29
Re: Muonionalusta rostet, was tun?
« Antwort #20 am: Januar 24, 2017, 17:50:13 nachm. »
ca. 1 x im Jahr mit einer dünnen Schicht Waffenöl überziehen, z.B. Freischütz Gold.

Hallo Andi, ich schon wieder ^^
Das Freischütz Gold gibts nicht in der Schweiz und die wollen nicht einzelne Dosen liefern, geht da auch ein anderes Waffenöl ohne Graphit oder muss ich noch auf andere Inhaltsstoffe achten?
Gruss
Marv

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2490
Re: Muonionalusta rostet, was tun?
« Antwort #21 am: Januar 24, 2017, 19:19:25 nachm. »
Hi Marv,

in einem Land, wo man die SIG P210 entwickelte, wird wohl jedes andere Waffenöl tauglich sein (ohne Graphit). :einaugeblinzel:

Gruß,
Andi
Metaphysik ist der Versuch, in einem verdunkelten Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die sich gar nicht darin befindet (Karl Valentin)

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2490
Re: Muonionalusta rostet, was tun?
« Antwort #22 am: Januar 24, 2017, 21:41:15 nachm. »
Hallo,

bzgl. der Anzahl irdischer Krater mit meteoritischem Material: Danke vielmals für den Input! Sind es tatsächlich nur 19?

Braunschweig möchte ich jetzt mal nicht zu den "Crater-Makern" zählen, denn ein Krater sollte nach meinem Verständnis mindestens auch einen Auswurf haben :einaugeblinzel:.

Gruß,
Andi
Metaphysik ist der Versuch, in einem verdunkelten Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die sich gar nicht darin befindet (Karl Valentin)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung