Autor Thema: Moldavite und ihre Fundschichten in der Lausitz und in angrenzenden Gebieten  (Gelesen 5634 mal)

Offline Moldavitarier

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 232
  • Deutscher Moldavit
Hallo liebe Tektit- und insbesondere Moldavit-Liebhaber,

es ist so weit. Mein Buch "Moldavite und ihre Fundschichten in der Lausitz und in angrenzenden Gebieten" ist ab sofort offiziell erhältlich. Es handelt sich um ein Sonderheft der Veröffentlichungen des Museums der Westlausitz in Kamenz.
- Hardcover
- Format: 20 x 20 cm
- 234 Seiten
- 134 (überwiegend farbige) Abbildungen + Bildteil mit über 1000 Lausitzer Moldaviten im Anhang, 26 Karten und 9 Tabellen
- zahlreiche Informationen über Lausitzer Moldavite und die Sedimente (der Senftenberger und Bautzener Elbe), in denen sie gefunden werden
- Teil 1 des Buches beschäftigt sich mit dem Forschungsrückblick zu Lausitzer Moldaviten und ihren Fundschichten
- Teil 2 des Buches bietet einen Fundstellenteil, detailreiche und bebilderte Beschreibungen und Interpretationen der Eigenschaften der Lausitzer Moldavite, eine Betrachtung der übrigen Moldavit-Fundgebiete (Südböhmen, Mähren, Egergebiet, Österreich, Polen und Umgebung von Prag) und neue Überlegungen zur Herleitung der Lausitzer Moldavite, zu den Altelbeläufen und zum Moldavit-Streufeld allgemein
- Preis: (nur) 15,- Euro + Versand

Da der Onlineshop des Museums derzeit gewartet wird, ist der Bezug vorerst nur über mich (oder direkt im Museum in Kamenz) möglich. Bei Interesse bitte persönliche Mail an mich!

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3035
Re: Moldavite und ihre Fundschichten in der Lausitz und in angrenzenden Gebieten
« Antwort #1 am: Juli 01, 2017, 13:51:08 Nachmittag »
Moin,
da mein Exemplar schon gestern angekommen ist, erlaube ich mir einige Bemerkungen abzugeben.
Sonderheft der Veröffentlichungen des Museums der Westlausitz in Kamenz, da erwartet man zu dem Preis ein Paperback-Heft mit sw-Bildern in schlechter Druckqualität. Weit gefehlt!!!
Es kommt ein respektables Werk, tausende Farbfotos, tolle Qualität, bestes Papier, beste buchbinderische Verarbeitung.
und erst der Inhalt:
was Ihr schon immer über die Moldavite der Lausitz wissen wolltet, hier findet Ihr es. Es wir alles, aber auch wirklich alles beschrieben. Allein die Zusammenfassung des bisherigen Wissensstandes und der Literatur im ersten Teil, da braucht man nichts mehr anderes.
Ich denke, das wars, "Der Hurtig" ist sicherlich auf absehbare Zeit das Standartwerk wenn es um die Lausitzer Moldis geht.
Ich weiß nicht wie hoch die Auflage ist, aber ich empfehle Euch: SCHLAGT ZU
und bei dem Preis kann man sich auch ein, zwei Exemplare auf Halde legen.
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Kraussi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 229
Re: Moldavite und ihre Fundschichten in der Lausitz und in angrenzenden Gebieten
« Antwort #2 am: Juli 01, 2017, 20:56:17 Nachmittag »
Hallo Forum,

ich kann mich Speuls Meinung nur anschließen, das Buch (!!!, definitiv kein Heft!!!) ist mein aktueller und mit Abstand heißester Buchtipp!!

Großer Respekt an den Autor!!!

 :super:  :super:  :super:  :hut:

VG
Andreas

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1533
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Moldavite und ihre Fundschichten in der Lausitz und in angrenzenden Gebieten
« Antwort #3 am: Juli 01, 2017, 21:22:31 Nachmittag »
Insiderwissen???
@speul,
Zitat
... mein Exemplar schon gestern angekommen ist,...
@ Andreas
Zitat
...das Buch (!!!, definitiv kein Heft!!!) ist mein aktueller und mit Abstand heißester Buchtipp!!

Hab ich was verpasst?  :gruebel:
Ich glaube euch gern, aber woher dieses Wissen, es wird doch erst verschickt?  :gruebel:

Met1998 :hut:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Moldavitarier

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 232
  • Deutscher Moldavit
Re: Moldavite und ihre Fundschichten in der Lausitz und in angrenzenden Gebieten
« Antwort #4 am: Juli 01, 2017, 21:46:27 Nachmittag »
Danke für die lobenden Worte über mein Buch. Ich freue mich, dass es bei denen, die es schon haben, so einen positiven Eindruck macht.

@ Met1998: Das hat schon seine Richtigkeit. Das Buch ist seit einer Woche erhältlich und hat den Weg schon in das ein oder andere Wohnzimmer gefunden. Leider gab/gibt es, wie beschrieben, noch Probleme mit dem Onlineshop des Museums. Daher läuft der Verkauf noch etwas verzögert an.
« Letzte Änderung: Juli 01, 2017, 22:03:49 Nachmittag von Moldavitarier »

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4123
Re: Moldavite und ihre Fundschichten in der Lausitz und in angrenzenden Gebieten
« Antwort #5 am: Juli 07, 2017, 13:07:26 Nachmittag »
Hallo Zusammen,

Auch ich bin inzwischen stolzer Besitzer dieses Buches und schließe mich gerne speul und Kraussi an. Dieses Buch wird ein Standardwerk und es ist in der Tat ein heisser Tip!

Es ist überaus reichlich bebildert, es ist klar gegliedert und gibt detaillierte Auskunft über alle relevanten Aspekte der Moldavite und ihre Fundschichten in der Lausitz und in angrenzenden Gebieten!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3035
Re: Moldavite und ihre Fundschichten in der Lausitz und in angrenzenden Gebieten
« Antwort #6 am: Juli 07, 2017, 15:48:52 Nachmittag »
Moin,
wo ich das Titelbild wieder sehe,
mich treibt schon die ganze Zeit die Frage um, ist der Moldi rechts vom Würfel ein Nininger-Type oder sind es nur zufällig ähnliche Abplatzungen?
Was meint Ihr
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Moldavitarier

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 232
  • Deutscher Moldavit
Re: Moldavite und ihre Fundschichten in der Lausitz und in angrenzenden Gebieten
« Antwort #7 am: Juli 07, 2017, 16:26:45 Nachmittag »
Das ist ein Moldavit mit einer großen offenen Blase, die ungewöhnlich plan ist, und mit hoher Wahrscheinlichkeit erst relativ kurz vor der Einlagerung ins Sediment durch Abrollung des Moldavits im Fluss geöffnet wurde (kaum Grübchen auf der Fläche der ehemaligen Gasblase)

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4123
Re: Moldavite und ihre Fundschichten in der Lausitz und in angrenzenden Gebieten
« Antwort #8 am: Juli 07, 2017, 17:02:13 Nachmittag »
...ist der Moldi rechts vom Würfel ein Nininger-Type...

Hallo speul und Forum,

Was ist ein Nininger-Type Moldavit?
Was für Kriterien machen einen Nininger-Type Moldavit aus?
Wodurch wird ein Moldi zu einem solchen?
Wo findet man nähere Infos zu Nininger-Type Moldaviten?

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Kraussi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 229
Re: Moldavite und ihre Fundschichten in der Lausitz und in angrenzenden Gebieten
« Antwort #9 am: Juli 07, 2017, 17:31:00 Nachmittag »
Hallo Speul, Bernd und Forum,

meinst Du mit Nininger-Type so etwas (siehe Bild)?

VG
Andreas

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3035
Re: Moldavite und ihre Fundschichten in der Lausitz und in angrenzenden Gebieten
« Antwort #10 am: Juli 07, 2017, 17:39:06 Nachmittag »
Hallo Speul, Bernd und Forum,

meinst Du mit Nininger-Type so etwas (siehe Bild)?

VG
Andreas

Ja, genau diese meine ich,
aber hat sich ja schon geklärt. Das wärs gewesen!
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Moldavitarier

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 232
  • Deutscher Moldavit
Re: Moldavite und ihre Fundschichten in der Lausitz und in angrenzenden Gebieten
« Antwort #11 am: Juli 07, 2017, 17:41:42 Nachmittag »
Ja Kraussi,

ich denke, dass speul sowas gemeint hat. Nininger-Typ ist aber keine allzu gebräuchliche Bezeichnung. Und wie gesagt handelt es sich bei dem Moldi auf dem Cover nicht um so einen "gestretchten" Moldavit, sondern um einen mit offener Blase. Obwohl auf den ersten Blick eine gewisse Ähnlichkeit besteht...

Offline Moldavitarier

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 232
  • Deutscher Moldavit
Re: Moldavite und ihre Fundschichten in der Lausitz und in angrenzenden Gebieten
« Antwort #12 am: Juli 07, 2017, 17:44:20 Nachmittag »
Ist mir aus der Lausitz nicht bekannt, halte ich auch für nahezu unmöglich. Ich bin mir nicht mal sicher, ob es das bei Moldaviten überhaupt eindeutig nachweisbar gibt? Bei den meisten ähnlichen Stücken könnte es sich auch um Verwitterungserscheinungen handeln...

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1533
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Moldavite und ihre Fundschichten in der Lausitz und in angrenzenden Gebieten
« Antwort #13 am: Juli 07, 2017, 19:02:59 Nachmittag »
Moin Michael,
dein Meisterwerk „Der Hurtig“ ist angekommen, sogar mit Widmung – daher besonders wertvoll!  :super:

Einige diskutieren hier schon über den Inhalt, und ich brauche dafür erst mal den nächsten Urlaub (234 Seiten)

Ich habe Freunde - unter den Gläsern, Gesteinen und Eisen!

Met1998,
aus dem Senftenberger Elbelauf  :hut:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3035
Re: Moldavite und ihre Fundschichten in der Lausitz und in angrenzenden Gebieten
« Antwort #14 am: Juli 07, 2017, 21:28:27 Nachmittag »
Moin,
ich wußte nur nicht, wie man
Zitat
gestretcht
schreibt
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung