Autor Thema: Ensisheim 2018  (Gelesen 3174 mal)

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3590
Re: Ensisheim 2018
« Antwort #45 am: Juni 19, 2018, 17:23:07 nachm. »
Ich finde das Benthullen- Scheibchen toll

Ich schließe mich Ollis Kommentar an. Der "shock-darkened" Benthullen ist schon etwas Besonderes - zumal es ein deutscher Meteorit ist !

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Wunderkammerad

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 190
Re: Ensisheim 2018
« Antwort #46 am: Juni 19, 2018, 18:14:34 nachm. »
Hier sind Bilder eines meiner Mitbringsel: ein "goldener" Pallasit. Die aufgeschmolzenen Olivine auf dem ersten Foto sehen so aus, als wären sie von einem Juwelier ins Eisen eingepasst worden.
Schönes Stück! Ein neuer Fund? NWA? Ist mir jedenfalls bislang noch nicht untergekommen. Darf ich fragen, wer das in E'heim offeriert hat?

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3590
Re: Ensisheim 2018
« Antwort #47 am: Juni 19, 2018, 21:05:20 nachm. »
Martin Goff bietet auf der US-Liste diesen "golden pallasite" an, ... falls jemand das nötige "Kleingeld" hat !  :lechz:

=> https://flic.kr/s/aHsmmGRxej

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2765
Re: Ensisheim 2018
« Antwort #48 am: Juni 19, 2018, 21:18:11 nachm. »
Moin,
ja, das war/ist schon tolles Material, aber der Preis war schon heftig, leider sind Pallasite eben etwas schwerer  :einaugeblinzel:
schien mir ein genereller Trent zu sein. Gutes Material war schon heftig bepreist, 4-stellige Summen waren da eher die Norm denn die Ausnahme, teilweise auch 5-stellig.
Nein, ohne mich, ist ein Hobby und irgendwo habe ich dann keine Freude mehr dran. Aber dass muß jeder mit sich selbst ausmachen, oder mit seiner Partnerin.
Ich habe keine Bilder gemacht von den Ständen. Aber ein Stück muß ich noch unbedingt erwähnen: Den größten bisher geundenen Ivoriten, glaube so um die 50 Gramm wenn ich mich recht erinnere. Hat da jemand ein Bild gemacht?
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline DCOM

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1672
Re: Ensisheim 2018
« Antwort #49 am: Juni 19, 2018, 23:09:11 nachm. »
Hier sind Bilder eines meiner Mitbringsel: ein "goldener" Pallasit. Die aufgeschmolzenen Olivine auf dem ersten Foto sehen so aus, als wären sie von einem Juwelier ins Eisen eingepasst worden.
Schönes Stück! Ein neuer Fund? NWA? Ist mir jedenfalls bislang noch nicht untergekommen. Darf ich fragen, wer das in E'heim offeriert hat?

Hallo Wunderkamerad,

es handelt sich um einen NWA, der 2017 gefunden aber noch nicht klassifiziert wurde. Es gab vier oder fünf Händler, die das Material anboten, unter anderem Aziz Habibi, Martin Goff und Luc Labenne. Letzterer hat angeblich ein Stück zur Klassi eingereicht. Viel ist über die Geschichte dieses Pallasiten noch nicht bekannt. Das Fundland ist wohl Mali und das TKW beträgt weniger als 7 kg. Angeblich gingen die schönsten Stücke nach China, ein 1280g-Kaventsmann befindet sich in Lucs Besitz.

Grüße, DCOM  :winke:

Offline Wunderkammerad

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 190
Re: Ensisheim 2018
« Antwort #50 am: Juni 19, 2018, 23:29:09 nachm. »
Hallo Wunderkamerad,

es handelt sich um einen NWA, der 2017 gefunden aber noch nicht klassifiziert wurde. Es gab vier oder fünf Händler, die das Material anboten, unter anderem Aziz Habibi, Martin Goff und Luc Labenne. Letzterer hat angeblich ein Stück zur Klassi eingereicht. Viel ist über die Geschichte dieses Pallasiten noch nicht bekannt. Das Fundland ist wohl Mali und das TKW beträgt weniger als 7 kg. Angeblich gingen die schönsten Stücke nach China, ein 1280g-Kaventsmann befindet sich in Lucs Besitz.

Grüße, DCOM  :winke:

Danke vielmals, DCOM, auch an Bernd & speul.

Ja, ein außergewöhnliches und schönes Material in der Tat. Irritierend finde ich, dass der Meteorit, wie ich gerade bemerkt habe, rein über Fotos angeboten wird, ohne auch nur ein Fitzelchen von Text, Info, von Details ganz zu schweigen. Immerhin ist NWA, Mali 2017 hier schonmal ein dankenswerter Anfang.

Werde jetzt mal bei den genannten Herrschaften nachstochern. Wenn ich mehr rauskriege, lesen Sie dies demnächst hier im MetForum Ihres Vertrauens.

Offline ironsforever

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2425
Re: Ensisheim 2018
« Antwort #51 am: Juni 19, 2018, 23:39:02 nachm. »
Hallo,

der neue Pallasit ist einfach fantastisch, das Stück von DCOM eines der 3 schönsten Exemplare, die ich auf der Messe sah. Leider ist das Material noch recht hochpreisig, deshalb warte ich einfach mal ab... :einaugeblinzel:, auch auf die Gefahr hin, dass er wieder wieder so schnell weg ist vom Markt, wie er kam, ähnlich dem "Sikhote aus der Wüste", namentlich Ziz. Dann hab ich halt Pech gehabt, aber man kann einfach nicht alles haben :crying: Auf jeden Fall ist das ein ganz besonders schönes Material!

Zu meiner Sammlung gesellten sich ein anständiges Sikhote-Individual, 1.563g, mit Flowlines (Tausch), ein sehr ästhetischer Seymchan-Pallasit-Block mit 58.4g (im Hochformat "goldener Schnitt"), 745g kleine Agoudal Individuale (zum Verschenken für 745 Kinder) und ein paar "letzte" Gebel Kamils von einem Sammlerkollegen (Gebels gab es sonst nur noch an einem einzigen Stand, der Gebel ist durch und die Preise steigen).

Gruß
Andi :prostbier:
Metaphysik ist der Versuch, in einem verdunkelten Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die sich gar nicht darin befindet (Karl Valentin)

Offline Wunderkammerad

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 190
Re: Ensisheim 2018
« Antwort #52 am: Juni 20, 2018, 00:11:19 vorm. »
Andi:

Wir wollen Fotos sehn,
wir wollen Fotos sehn,
wir wollen Fotos, Fotosfotos sehn!

Die besagte Entwicklung bei Gebel Kamil war vorauszusehen. Einer der - und ich weiß, dass wir uns da einig sind - ganz besonders schönen Eisenmeteorite. And not at least: crater-maker.

Zum Thema "hochpreisig": im Vergleich zum ordinären chondritisch-chinesischen Löcher-in-Eternitdächer-Stanzer ist der Pallasit das reine Weltschnäppchen.

Offline skywatch

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 178
Re: Ensisheim 2018
« Antwort #53 am: Juni 20, 2018, 00:47:25 vorm. »
Impressionen am Sonntag kurz vor Schluß

https://photos.app.goo.gl/A1ut7BhaUsBqBE5L9

 :super:

Siegfried

Offline Wunderkammerad

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 190
Re: Ensisheim 2018
« Antwort #54 am: Juni 20, 2018, 01:13:29 vorm. »
Danke, Siegfried, für die schöne Foto-Serie.
Die Vordergründe stimmen allemal; was fehlt, sind die historischen backgrounds. Aber da bin ich wohl auch ein wenig old-fashioned...

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3590
Re: Ensisheim 2018
« Antwort #55 am: Juni 20, 2018, 11:25:07 vorm. »
Impressionen am Sonntag kurz vor Schluß

Herzlichen Dank, Siegfried, für diese Impressionen!  :super:

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3590
Re: Ensisheim 2018
« Antwort #56 am: Juni 20, 2018, 11:27:27 vorm. »
Hallo Martin, herzlichen Glückwunsch zur Aufnahme in die Runde der Bruderschaft der "Hüter" des Ensisheimer Meteoriten!  :super:

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4947
Re: Ensisheim 2018
« Antwort #57 am: Juni 20, 2018, 21:52:23 nachm. »
Hallo Martin, herzlichen Glückwunsch zur Aufnahme in die Runde der Bruderschaft der "Hüter" des Ensisheimer Meteoriten!  :super:

Ganz herzlichen Dank, Bernd!  :smile:

Offline Wunderkammerad

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 190
Re: Ensisheim 2018
« Antwort #58 am: Juni 20, 2018, 23:10:00 nachm. »
Dem Glückwunsch schließe ich mich gern an. So ein Donnerstein kann gar nicht genügend qualifizierte Wächter haben. Keep your eyes wide open!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung