Autor Thema: Bolide vom 3.12.17 - Meteoritensuche in Südböhmen, Tschechien  (Gelesen 5694 mal)

Offline Ben Austria

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 260
Re: Bolide vom 3.12.17 - Meteoritensuche in Südböhmen, Tschechien
« Antwort #15 am: Dezember 17, 2017, 17:48:11 Nachmittag »
Hallo liebe Forummitglieder,

am Freitag Abend läutete während meiner Firmenweihnachtsfeier das Handy. Mein lieber Freund Michael alias Murchison's friend war dran. Grund seines Anrufes war der mögliche Meteoritenfall in der Nähe von Budweis in Tschechien. Nachdem im Forum schon eine Suche für Samstag angekündigt war, versuchte ich möglichst alle Termine so zu legen, dass ich einige Stunden dafür frei habe. Als Michael mir dann erzählte, dass leider einige Sucher aus verschiedenen Gründen ausgefallen sind, musste ich ihn schon unterstützen und sagte – nach kurzer Verhandlung bezüglich Abfahrtzeit - zu.
So ging es also am Samstag 16.12. gegen 7 Uhr los Richtung Linz, um Sabine und Michael abzuholen (auch Sabines Sohn, sein Stiefsohn und ein Freund von ihm waren mit von der Partie). Nach weiteren 1,5 h Autofahrt kamen wir dann am Zielort an – das berechnete Streufeld bei einer 1-kg-Masse am Stadtrand von Budweis.

Offline majjoo

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 311
Re: Bolide vom 3.12.17 - Meteoritensuche in Südböhmen, Tschechien
« Antwort #16 am: Dezember 17, 2017, 17:50:28 Nachmittag »
Hallo Ben und wie ist das Ergebnis der Suche ??

MFG Marius

Offline Ben Austria

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 260
Re: Bolide vom 3.12.17 - Meteoritensuche in Südböhmen, Tschechien
« Antwort #17 am: Dezember 17, 2017, 17:51:52 Nachmittag »
Eine Suche auf diesem Streufeld ist stellenweise relativ gut durchführbar, wenn man davon absieht, dass es sich dabei wohl um das städtische Hundeklo handelt. So ist es dort sehr flach und eben, nur wenig Dornengebiete, mal Laubbäume, mal Nadelbäume, überschaubarer als zB in Stubenberg, dafür aber stellenweise auch hohes „Sumpfgras“. Schwer wird es dann in den Gebieten, wo das Streufeld in den Siedlungsbereich führt. Hier heißt es hoffen, dass die Gartenbesitzer bei der Suche mithelfen.
Bereits nach 10 Minuten Suche dann schon der erste Adrenalinschub. Tatsächlich lag vor mir ein schwarzbekrusteter Stein mit grauer Matrix evtl. frisch zerbrochen. Mein Puls stieg auf das gefühlte 10fache und ich schrie ein lautes „Michaaaaaeeeeelll“.

Dieser Stein lag vor mir:

Offline Ben Austria

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 260
Re: Bolide vom 3.12.17 - Meteoritensuche in Südböhmen, Tschechien
« Antwort #18 am: Dezember 17, 2017, 17:57:04 Nachmittag »
Michael sprintete zu mir und hätte dabei wohl einen Olympialäufer überholt  x-01. Auch seine Augen wurden immer größer und meinte nur: „Von dem musst du mir auch ein Scheiberl geben.“ Ich versuchte mich zusammen zu reißen und berührte den Stein nicht und versuchte alles ordentlich aufzunehmen:

1. In-Situ-Foto
2. In-Situ-Foto mit GPS
3. Finderfoto
4. Den Fund ohne zu berühren in einen Beutel geben
5. Gewicht – er fühlte sich gewichtsmäßig interessant an
6. nähere Begutachtung – hier meldeten sich die ersten Zweifel

Während ich dies alles machte meinte Michael, dass er doch kein Scheiberl benötigen würde (der Mann ist in jeder Situation zu Scherzen aufgelegt  :einaugeblinzel:), denn er hätte soeben ein 2. Stückerl gefunden.
Auch hier machten wir das Gleiche wie vorhin, obwohl unsere Zweifel stärker wurden.
Da es in diesem Waldgebiet ziemlich dunkel war, nahmen wir eine Taschenlampe zu Hilfe um die Matrix mal näher betrachten zu können. Die Kruste sah viel versprechend aus. Es fanden sich sogar Linien, welche wie Schockäderchen aussahen. Doch die Matrix enttäuschte mich dann doch... Ich meinte die Vertreter Feldspat, Quarz und Glimmer darin vertreten zu finden. Ab da war es für uns klar, dass wir auf einen fiesen Meteowrong gestoßen sind.
« Letzte Änderung: Dezember 17, 2017, 18:45:29 Nachmittag von Ben Austria »

Offline Ben Austria

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 260
Re: Bolide vom 3.12.17 - Meteoritensuche in Südböhmen, Tschechien
« Antwort #19 am: Dezember 17, 2017, 17:58:43 Nachmittag »
Plötzlich kam eine Gruppe weiterer Meteoritensucher zu uns. Sie hatten eine viel detailliertere Streufeldkarte mit zahlreichen GPS-Punkten der „wissenschaftlichen“ Sucher. Darauf konnte man sehen, dass dieses Streufeld schon ziemlich gut abgesucht war und genau das Gebiet wo wir unsere Funde machten, noch nicht näher abgesucht war (die meisten Sucher konzentrierten sich auf den westlichen – besonders südwestlichen Teil des Streufeldkreises. Michael und ich fühlten uns bestätigt weiter zu suchen.

Wir fanden dort auch noch ein 3. Stück von den Steinen, welche uns zuvor schon in eine Euphorie versetzten. Doch darüber hinaus gab es leider keinen echten Meteoritenfund.

Offline Ben Austria

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 260
Re: Bolide vom 3.12.17 - Meteoritensuche in Südböhmen, Tschechien
« Antwort #20 am: Dezember 17, 2017, 18:02:35 Nachmittag »
Nach ca. einer weiteren Stunde Suche machten wir erstmal „Mittagspause“ im Auto und besprachen wie wir weiter vorgehen. Unser nächstes Ziel war das berechnete Streufeld bei einer Masse von ca. 250 g. In diesem Gebiet ist eines Suche jedoch mit einigen Schwierigkeiten verbunden. Es befinden sich mehrere größere Teiche darin und es ist dicht bewachsen mit Sträuchern und hohem Sumpfgras. Nur wenige Flächen sind gut einsehbar und somit möglich systematisch abzusuchen. Bei einem der Wege dort, fanden wir auch einen Zettel mit Informationen über den eventuellen Meteoritenfall (vermutlich falls ein Spaziergänger etwas findet – keiner von uns konnte tschechisch – siehe Bild).
Leider haben wir auch in diesem Gebiet nichts gefunden außer das Versteck eines vermutlichen Taschendiebes im Gestrüpp (Taschen, Handtücher, Badeanzüge, Notizblöcke, Bekleidung...).

Als wir uns dann schon langsam Richtung Auto aufmachten, wurden wir dann noch mit dicken Schneeflocken belohnt. Diese waren schön anzuschauen, wir waren jedoch sehr froh, dass es erst zum Schluss zu schneien begonnen hat.

Gegen 16:00 Uhr starteten wir dann wieder in Richtung Heimat. Wir lachten noch lange über unsere anfängliche Begeisterung über unsere Meteowrongs, welche uns natürlich als Andenken an unsere Suche nach hause begleiteten.

Ich wünsche allen weiteren Suchern alles Gute und viel Glück bei der Suche nach eventuellen Meteoriten dort.

An dieser Stelle noch einen schönen und besinnlichen 3. Advent!  x-02
LG
Ben

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4037
Re: Bolide vom 3.12.17 - Meteoritensuche in Südböhmen, Tschechien
« Antwort #21 am: Dezember 17, 2017, 18:06:59 Nachmittag »
Schade, Ben !  :traurig:

Aber herzlichen Dank für Deinen ausführlichen, mit Photos dokumentierten Bericht Eurer Suche !  :super:

Auch Dir noch einen schönen 3. Advent!

Bernd  x-02
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1183
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Bolide vom 3.12.17 - Meteoritensuche in Südböhmen, Tschechien
« Antwort #22 am: Dezember 17, 2017, 18:44:46 Nachmittag »
Hallo Suchteam,
schöner Bericht!
Das Leben ist hier und jetzt! Hat es diesmal nicht geklappt, dann vielleicht beim nächsten Versuch.

Euer Einsatz ist jedenfalls lobenswert und beispielhaft!  :super:  :super:  :super:

Met1998  x-02
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2344
Re: Bolide vom 3.12.17 - Meteoritensuche in Südböhmen, Tschechien
« Antwort #23 am: Dezember 17, 2017, 18:49:26 Nachmittag »
Lieber Ben,

Du hast den Bericht so weltklasse gemacht, dass Sabine und ich den gestrigen Tag nochmals erleben durften - echt superklasse !  x-02 x-02 x-02

LG,
Michael und Sabine
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline Ben Austria

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 260
Re: Bolide vom 3.12.17 - Meteoritensuche in Südböhmen, Tschechien
« Antwort #24 am: Dezember 17, 2017, 18:51:54 Nachmittag »
Hallo Bernd, hallo Met1998,
danke euch! Es bleibt spannend  x-08.

Liebe Sabine, lieber Michael,
danke, das freut mich sehr. Wir dürfen den Tag in schöner Erinnerung behalten  x-10.

LG
Ben

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2344
Re: Bolide vom 3.12.17 - Meteoritensuche in Südböhmen, Tschechien
« Antwort #25 am: Dezember 17, 2017, 19:00:50 Nachmittag »
Lieber Ben,

wir danken Dir für den schöen Tag !
Und hier noch der Meister des Berichts :

LG,
Michael und Sabine
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline ObsidiJan

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 30
Re: Bolide vom 3.12.17 - Meteoritensuche in Südböhmen, Tschechien
« Antwort #26 am: Dezember 17, 2017, 19:25:06 Nachmittag »
Vielen Dank für den Bericht, ließt sich wirklich wie ein tolles Abenteuer :-)

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2842
Re: Bolide vom 3.12.17 - Meteoritensuche in Südböhmen, Tschechien
« Antwort #27 am: Dezember 17, 2017, 19:51:34 Nachmittag »
Hallo österreichisches Team,

gut gemacht! Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Der Metwrong sieht wirklich arg verdächtig aus.
@ Ben: Vielen dank für die Impressionen vom Suchgebiet. x-08

Gruß,
Andi


Offline Wunderkammerad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 530
Re: Bolide vom 3.12.17 - Meteoritensuche in Südböhmen, Tschechien
« Antwort #28 am: Dezember 17, 2017, 19:52:40 Nachmittag »
Großartig, Leute, Dank und Chapeau! Der Kotau folgt beim ersten waschechten Fund.

Offline Ben Austria

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 260
Re: Bolide vom 3.12.17 - Meteoritensuche in Südböhmen, Tschechien
« Antwort #29 am: Dezember 17, 2017, 20:48:47 Nachmittag »
Danke ObsidiJan, ja ein tolles Abenteuer war es auf jeden Fall.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
Danke Andi, so sehe ich das auch und du weißt als Meteoritenfinder immerhin auch wovon du sprichst.
Mal sehen, ob ich es nochmal in diesem Gebiet "wage" - der Weichnachtsurlaub steht ja vor der Tür...

Hallo Wunderkammerad, ja hoffen wir mal auf einen baldigen waschechten Fund.

LG
Ben

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung