Autor Thema: Wieder kein Meteorit??  (Gelesen 527 mal)

Offline Neumi

  • Neuling
  • Beiträge: 3
Wieder kein Meteorit??
« am: August 21, 2018, 04:01:59 vorm. »
Da sich mein letzter Fund als Schlacke erwies ,möchte ich einen Fund,
eines Freundes vorstellen.  Er fand diesen Stein in Mecklenburg-Vorpommern, aber weiss nicht mehr wo. Für seine Grösse( 6x4x3,5 cm) ist er mit 201gramm, ziemlich schwer. Magnetisch ist er nicht, aber beim Nickeltest ist der Teststreifen dunkelrot geworden. Der graue Bestandteil  vom Stein zerbröselt zu feinen Sand. Die anderen Farben des Stein sind auf den Bildern, gut erkennbar. Wäre sehr  dankbar, wenn wieder einer helfen könnte,mit der Hoffnung einen Meteorit zu haben. Gruss Neumi

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2633
Re: Wieder kein Meteorit??
« Antwort #1 am: August 21, 2018, 06:32:04 vorm. »
Ich gebe die Frage zurück: Welche Klasse eines Meteoriten soll das denn Deiner Meinung nach sein?

Gruß
Andi
Es ist sehr einfach, prinzipiell gegen jede Norm zu sein. Das wirklich Geniale ist hingegen nicht so einfach, wie manch Einfacher denkt.  :einaugeblinzel: (Bekannt)

Offline Pinchacus

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 400
Re: Wieder kein Meteorit??
« Antwort #2 am: August 21, 2018, 11:03:10 vorm. »
Der graue Bestandteil  vom Stein zerbröselt zu feinen Sand.

Der Rest wird auch noch grau werden und "zu Sand zerkrümeln". Besser nicht in Pappschachteln oder auf Holzmöbel legen.
So lange Fiktionsapparaturen latente Illusionen nicht manifestieren können, ist eine Realisation des Illusionären latent Fiktiv!

Be more specific! http://www.youtube.com/watch?v=PusCpQIbmCw

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung