Autor Thema: Es ist angerichtet!  (Gelesen 317 mal)

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2453
Es ist angerichtet!
« am: Januar 01, 2019, 23:11:19 nachm. »
Hallo Forum,

ich hoffe, Ihr hattet alle ein schönes Weihnachsfest und seid gut rübergerutscht ins neue Jahr. Das neue Jahr startet gleich mit einem tollen Menu, gefastet wird später.  :einaugeblinzel: Ich habe einige Schmankerl abzugeben, entweder, weil ich sie doppelt in der Sammlung habe oder weil sie nicht recht in die Sammlungsausrichtung passen. Ich veräußere die Stücke z.T. unter Einkaufspreis!

Es ist angerichtet:

Als leichtes hors d’œuvre froid kredenze ich die Hauptmasse des NWA 8381, ein recht frischer L6 mit S4 und W1. Das TKW beträgt nur 131,2 g. Das hier angebotene Endstück wiegt 105,5 g und zeigt neben allseitig sehr gut erhaltener Fusionskruste glänzende Eisensprenkel im Anschnitt.

Der Preis: 0,93 €/g = 99,00 € zzgl. Versand nach Wahl des Käufers. Von diesem Material wurde lediglich das Analysestück abgeschnitten, d.h. es handelt sich um die "absolute" Hauptmasse! Provenienz: Aziz Mouadine, Marokko.
Metaphysik ist der Versuch, in einem verdunkelten Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die sich gar nicht darin befindet (Karl Valentin)

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2453
Re: Es ist angerichtet!
« Antwort #1 am: Januar 01, 2019, 23:13:38 nachm. »
Als entrée chaude wird unklassifizierter NWA gereicht.

Leichte Sekundärkrustenbildung auf einer offenen Seite, frischer Bruch auf der anderen Seite, im Übrigen recht dicke Primärkruste. Ein veritables Handstück, gewissermaßen die deftige Handwurst zum Menü. Gewicht ist 145 g, der Preis ist ebenfalls 99 € (0,68 €/g) zzgl. Kosten des Versandes nach Wahl des Käufers. Provenienz: Ali Oumaleh, Marokko.
Metaphysik ist der Versuch, in einem verdunkelten Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die sich gar nicht darin befindet (Karl Valentin)

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2453
Re: Es ist angerichtet!
« Antwort #2 am: Januar 01, 2019, 23:15:56 nachm. »
Es folgt poisson in Form des NWA 7831 pp.

Dieser wunderschöne Diogenit wurde im Jahre 2013 in der Saguia el Hamra, in der Westsahara gefischt. Gelbgrünes Orthopyroxen ist dominant. Das Vorkommen beschränkt sich bei dieser Gattung zumeist auf kleine, hutzlige Fragmente, die größtenteils – kurz gegoogelt – zwischen 9 € - 20€/g angeboten werden.

Das ist nicht das Surströmming aus der Dose, vielmehr ein frisches, edles Filetstück, ein absolut stabiles Prachtexemplar mit einem Gewicht von stolzen 104 g. Der Preis: 5,50 €/g = 572 € zzgl. Kosten des Versandes nach Wahl des Käufers. Provenienz: Aziz Mouadine, Marokko.
Metaphysik ist der Versuch, in einem verdunkelten Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die sich gar nicht darin befindet (Karl Valentin)

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2453
Re: Es ist angerichtet!
« Antwort #3 am: Januar 01, 2019, 23:20:46 nachm. »
Der Braten, rôti, ist NWA 5549 (IAB-MG Eisenmeteorit), in Form eines kompletten Individuals.

Anschnitte offenbaren schwarze Silikat-Einschlüsse. Deshalb wurde fast alles von diesem Material geschnitten, dieses Stück ist hingegen noch unversehrt. Das Material kam 2009 auf den Markt und ist mittlerweile kaum noch zu bekommen.

Ich biete hier ein sehr ästhetisches Individual an mit 74,7g Gewicht. Es zeigt stellenweise noch originale Fusionskruste. Ich möchte dafür 6,66 €/g = 498 € zzgl. Kosten des Versandes nach Wahl des Käufers. Provenienz: Chladni´s Heirs.

Metaphysik ist der Versuch, in einem verdunkelten Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die sich gar nicht darin befindet (Karl Valentin)

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2453
Re: Es ist angerichtet!
« Antwort #4 am: Januar 01, 2019, 23:22:57 nachm. »
Erfrischendes entremet de douceur glacée im Rahmen dieses Gerichts ist Aridal 010, eine „Eisbombe“, denn wer kann schon mit einen Brachiniten in der Sammlung mit einem Gewicht von 34,0 g aufwarten? Richtig gelesen, es handelt sich um die massive, polierte Vollscheibe eines Brachiniten.

Kollege Haschr Aswad fand den Brachiniten Aridal 010 im April 2013 auf einer gemeinsamen Tour in der Westsahara. Eine schöne Dokumentation dieses Fundes, mit  In-Situ-Foto findet sich hier:

http://www.meteorite-recon.com/portfolio_page/aridal-010

Brachiniten werden im Allgemeinen für 50 US$ im Gramm angeboten. Dieser perfekt dokumentierte Fund soll für schmackhafte 11 €/g den Besitzer wechseln. TKW: 333,4 g, Gewicht der polierten Vollscheibe: 34,0 g, Preis: 11 €/g = 374 € zzgl. Kosten des Versandes nach Wahl des Käufers. Provenienz: Finder.
Metaphysik ist der Versuch, in einem verdunkelten Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die sich gar nicht darin befindet (Karl Valentin)

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2453
Re: Es ist angerichtet!
« Antwort #5 am: Januar 01, 2019, 23:26:22 nachm. »
Über die Frage, ob der Käsegang vor oder nach dem süßen Dessert gereicht wird, besteht an sich keine Einigkeit. Ich erlaube mir nun, das entremet de fromage in Form einer 5.2 g Teilscheibe nach der Eisbombe zu servieren: Santa Clara.

Dieser Ataxit der Klasse IVB (einer von nur 16 Meteoriten dieser Klasse!) wurde 1976 in Santa Clara, Durango, Mexiko, gefunden und 1977 an das Center for Meteorite Studies der Arizona State University verkauft. Auf dem Markt ist nichts zu finden, lediglich 3 Sammlungsstücke sind in der EoM bzw. Metbull zu sehen.
Neben der schweren Verfügbarkeit und der raren Klasse IVB weist dieser Meteorit noch die Besonderheit auf, dass geätzte Stücke stellenweise sog. Schlierenbänder aufweisen. Die hier angebotene Teilscheibe ist auf der Vorderseite ein Paradestück dafür.  Der Preis:  18€/g = 93 € zzgl. Kosten des Versandes nach Wahl des Käufers. Provenienz: Andi Gren.

Alle Sammlungsstücke werden natürlich mit CoA verschickt, sofern vorhanden auch mit CoA des Überlassers. Maßstabswürdel ist latürnich nicht Teil der Angebote. Fragen/ Gebote beantworte ich gerne auch als pm.

Guten Appetit! :einaugeblinzel:

Gruß
Andi :si03:
« Letzte Änderung: Januar 01, 2019, 23:46:41 nachm. von ironsforever »
Metaphysik ist der Versuch, in einem verdunkelten Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die sich gar nicht darin befindet (Karl Valentin)

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2453
Re: Es ist angerichtet!
« Antwort #6 am: Januar 01, 2019, 23:58:59 nachm. »
Das hors d’œuvre froid (NWA 8381) ist gegessen.

Glückwunsch dem neuen Besitzer! :si03:
Metaphysik ist der Versuch, in einem verdunkelten Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die sich gar nicht darin befindet (Karl Valentin)

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2453
Re: Es ist angerichtet!
« Antwort #7 am: Januar 02, 2019, 08:28:22 vorm. »
Ein Gourmet entschied sich, von hinten anzufangen: Santa Clara ist nun auch verputzt!

Danke für den Zuschlag! :si03:
Metaphysik ist der Versuch, in einem verdunkelten Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die sich gar nicht darin befindet (Karl Valentin)

Offline gsac

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5998
Re: Es ist angerichtet!
« Antwort #8 am: Januar 02, 2019, 13:31:46 nachm. »
Über die Frage, ob der Käsegang vor oder nach dem süßen Dessert gereicht wird, besteht an sich keine Einigkeit...


"Gefühlt" würde ich vermuten, der Käse gehört schon rein geschmacklich vor das süsse Dessert, bei dem ich übrigens immer gern eine "crema catalana" bevorzuge. Aber ist eh egal, weil man es, wie hier geschehen, auch eher von hinten her verspeisen kann. Gute Wahl des Käufers (...nee, ich bin das nicht, ich kauf ja nix mehr, aber würde mich freuen, noch mal alte Freunde 21./22. Juni in Ensisheim treffen zu können...)

:hut: Alex

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2453
Re: Es ist angerichtet!
« Antwort #9 am: Januar 02, 2019, 14:01:00 nachm. »
Zitat
"Gefühlt" würde ich vermuten, der Käse gehört schon rein geschmacklich vor das süsse Dessert,

Wenn zum Käse nach mehreren Gängen zuvor notwendigerweise auch Sauternes kredenzt wird, würde ein süsses Dessert danach ziemlich blass aussehen. Ergo: Der Käse kommt noch vor dem Eis zum Schluss! :belehr: :einaugeblinzel:

Stellt sich hier aber eh nicht mehr die Frage, weil Käse und auch Eisbombe (Brachinit Aridal 010) nicht mehr auf der Speisekarte stehen.

Wohl bekomme es dem Eisliebhaber!  :einaugeblinzel: :si04:

Bleiben noch entrée chaude, poisson und rôti zur Auswahl... wen darf der Küchenchef noch bekochen? :j-gold:


Metaphysik ist der Versuch, in einem verdunkelten Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die sich gar nicht darin befindet (Karl Valentin)

Offline gsac

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5998
Re: Es ist angerichtet!
« Antwort #10 am: Januar 02, 2019, 15:07:39 nachm. »
Zitat
"Gefühlt" würde ich vermuten, der Käse gehört schon rein geschmacklich vor das süsse Dessert,

Wenn zum Käse nach mehreren Gängen zuvor notwendigerweise auch Sauternes kredenzt wird, würde ein süsses Dessert danach ziemlich blass aussehen. Ergo: Der Käse kommt noch vor dem Eis zum Schluss! :belehr: :einaugeblinzel:

Ja fralli, i hob doch goa ned was Anderes behauptet (..siehe mein Textzitat oben), wobei das Eis auch was Süsses ist! Viel Erfolg anyway - das Menü ist bemerkenswert! PS: bei kulinarischen Fragen würde sicher Mettmann ultimative Antworten liefern, falls er denn noch mitliest.

Jetzt aber sollen hier Angebot und Nachfrage weiter walten, dazu ist die Rubrik primär da!
 
:winke: Alex


 

   Impressum --- Datenschutzerklärung