Autor Thema: Frischer Bruch  (Gelesen 4161 mal)

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1800
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Frischer Bruch
« am: Februar 25, 2019, 08:26:51 Vormittag »
1. Frischer Bruch:

Warum frischer Bruch und frischer Schnitt? 
Frische Mineralien lassen sich durch die Foren-Geologen besser bestimmen (mehr Details), als auf einer verwitterten Oberfläche.

Denn Minerale an der Oberfläche verwittern im Laufe der Zeit!
 
http://www.steine-und-minerale.de/artikel.php?f=4&topic=4&ID=277&keywords=mineralisch,%20Verwitterung,%20Minerale,%20Mineralien,%20Edelsteine,%20Zersetzung,%20zersetzen

Alte und neue Jahresaufnahmen:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1800
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Frischer Bruch
« Antwort #1 am: Februar 25, 2019, 08:29:32 Vormittag »
2. Klopfen, Schlagen, Schleifen:

Zu Hause erzeuge ich mit altem Werkzeug und AS-Material, auf einem großen Granit (Grauwacke),
grobe, frische Brüche.
Danach entscheide ich was geschnitten und poliert wird.
Im Anstehenden (Gelände) sieht das sicherlich etwas bescheidender aus und die Notaufnahme ist weit!
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1800
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Frischer Bruch
« Antwort #2 am: Februar 25, 2019, 08:35:20 Vormittag »
3. (Sich und Andere) Schützen:

Vorsicht beim Zertrümmern und Schleifen, Schutzbrille und Lederhandschuh sind Pflicht!
Trotz aller Vorsicht kann auch so etwas passieren:
Denn es gibt Gesteine, die bei der Bearbeitung stark splittern! (Serpentinit, Lydit, Quarz,
Feuerstein, Schiefer, Ametyst, usw.) Und Splitter „pfeifen“ mit hoher Geschwindigkeit durch den AS-Handschuh.
 
Schon ein 1mm kleiner Steinsplitter kann einem den ganzen Tag versauen, oder mehr.
Deshalb sollte man auch immer Verbandszeug dabei haben!

Ein Foren-Weiser schrieb hier mal: „Man sollte beim frischen Bruch auch immer auf die Gefahren hinweisen.“ !!!
Bilder sagen mehr als Worte!:

Der „Steinfried“  :hut:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung