Autor Thema: Dünnschliff bei E-Bay  (Gelesen 6931 mal)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Dünnschliff bei E-Bay
« Antwort #15 am: Oktober 10, 2007, 21:11:39 Nachmittag »
braucht ihr ne Brille ?
Der Anbieter des Dünnschliffes ist unser Forummitglied Michael "Meteoritenanundverkauf"
Der angebotene Dünnschliff ist ein sehr schönes Belegstück aus einem Chondriten mit tollen Einschlüssen.
Glaubt ihr, der Michael würde euch hier einen billigen 08/15 DS anbieten ?
Die Qualität ist absolut ok und selbst wer nicht vor hat sich ne eigene DS-Sammlung anzulegen, der kann sich wenigstens mal hier zu einem Kauf entschließen daß er ein Belegstück hat und er weis worum es geht wenn über DS´e gesprochen wird.
Selbst unter der Lupe zeigt dieser DS eine Vielfalt an interessanten Merkmalen. Da muß man nicht gleich auch mit dem Mikroskop anrücken.

Ja, schon gut, Hanno, Du hast ja recht. PS: diese Reaktion ist übrigens genau der Grund, weshalb ich
schrieb, ich will keine gezielte Werbung machen, obwohl ich schon eine klare Meinung dazu habe. Aber wen
sollte ich auch bewerben, wenn hier bestimmte "Fraktionen" mit ihren Dünnschliffen vertreten sind und ich den
einen nenne, den anderen auslasse, bloß weil ich - pardon! - eine eigene Meinung dazu habe. Dann lasse ich
es besser ganz......

Nee, daß der Schliff vom Michael ist, hab ich nicht gewußt bzw übersehen, was das Argument aber deswegen
ja nicht falsch macht! Dieser Schliff hebt sich ganz sicher von vielen anderen Schliffen ab, die ansonsten im Ebay
angeboten werden, das muß man auch ganz klar sagen - meine Grundrede zielte allgemein auf die ansonsten dort
üblichen DS-Angebote ab. Und Deine Quelle für Dünnschliffe, Hanno, scheint als Hersteller genau die Quelle zu sein,
aus der dieses Ebayangebot vom Michael stammt, das erkenne ich im Detail, weil ich mir auch Hannos Dünnschliffe
im Detail (in Ensisheim) betrachtet habe und auch was davon in meiner Sammlung ist, und zwar aus gutem Grund.

Mannomann, uiui, muß man hier aber jelegentlich höllisch uffpassen.....  :einaugeblinzel:

Ein gutgemachter DS ist übrigens immer ein guter Start, auch für Dich (und Sandra!), Lutz! Oder Dich, Peter!
Und es wird bald ein Buch vom Norton zur Thematik geben, das hat mir mein Neffe geflüstert, plus es gibt
sehr ordentliche detaillierte Webseiten, wie uns Willi verriet. Also nix wie ran an den Speck!

:prostbier:  Alex

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Dünnschliff bei E-Bay
« Antwort #16 am: Oktober 10, 2007, 22:08:03 Nachmittag »
Hallo Alex,

nix da, kommt mit nicht ins Haus, bin so schon Multi-Hobby-Geplagter.  :smile:  Habe aber eine winzige Dünnschliffsammlung auf der Festplatte, war sehr preiswert.  :auslachl:

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

MeteoritenanundVerkauf

  • Gast
Re: Dünnschliff bei E-Bay
« Antwort #17 am: Oktober 10, 2007, 22:13:33 Nachmittag »
Chr chr chr....

Guckst mal 2 Tage nicht rein ins Form; schon zerreissens sich über mein DS den Mund.... zt zt zt...

Schämts euch.    :auslach:

Übrigens; Hier gibts ganz gratis schon mal ein paar Bilder Im Auf- und polarisierten Durchlicht.

http://www.gmx.de/mc/7fcYAo2aKL5bg5MlACu0zNj1q2LrFj

Hinweis: Der Link für den Gastzugang zum GMX MediaCenter mit den Dünnschliffen ist bis zum 9.11.2007 gültig. Sorry - geht nit anders; ich bin leider zu blöde für ne eigene Homepage.

Der originale Stein ist von Ralf Löser. Ich hab anno Tobak den Stein - sorry - Met für ihn geschnitten. Und ihm ne Scheibe abgeschwatzt. Bin ich ihm noch heute dankbar für das Teil ! Weils doch ein grüner Meteorit war - und die doch nicht sooo häufig sind. Nu; unklassifiziert ist er zwar, aber mit Abstand der Chondrenreichste Met den ich bis dato gesehn - bzw. in meiner Sammlung habe. Von Aussen isser zwar bös verwittert - aber im Kern immer noch schön grün. Und die Chondren sind ein Traum. Leider hab ich keine Profiausrüstung fürs Mikroskopieren; so sind die Bilder denn auch nicht perfekt. Aber schauts euch doch gerne selber an. Ich denk, dass darfst sogar du - Lutz   :einaugeblinzel:

Soll hier jetzt keine Werbung für meine Auktion sein, eher eine Anregung - es irgendwann vielleicht auch selbst mal mit dem Mikroskopieren zu versuchen. N´ günstiges Binokular von Bresser gibts für ca. 60 Euro. Pol - Scheiben; wer kennt ne Quelle ?  :gruebel:   Ich hab meine von John Kashuba  geschenkt bekommen. Mein besten Dank hier auch an ihn. Er hat mich quasi zu meinem Glück "gezwungen". Ohne seine Beratung und Anregung hätt ich vermutlich noch nicht mit Dünnschliffen angefangen. Is halt nicht wirklich billig der Spass. Aber das is es allemal. Ein Spass.

Na ja - eigentlich müsst ich aber noch vielen anderen hier im Forum für die tolle Unterstützung und Beratung danken. Den H und den M und den C und wieder nen´ M und den N - den O und dem S - die zwei T´s und den W nicht zu vergessen... ! Liebe Grüße an N, W.   :fluester:  

Mei; Metsammler sind schon ein besonderes Völkchen. Odda  :prostbier:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Dünnschliff bei E-Bay
« Antwort #18 am: Oktober 10, 2007, 22:27:19 Nachmittag »
Hallo Alex,

nix da, kommt mit nicht ins Haus, bin so schon Multi-Hobby-Geplagter.  :smile:  Habe aber eine winzige Dünnschliffsammlung auf der Festplatte, war sehr preiswert.  :auslachl:

 :winken:   MetGold   :alter:

Andersrum: wenn Du doch eh schon "Multi-Hobby-Geplagter", dann kommts doch auf noch eins mehr ooch nicht.......(usw)  :baetsch:

:prostbier: Alex

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Dünnschliff bei E-Bay
« Antwort #19 am: Oktober 10, 2007, 22:39:44 Nachmittag »
N´ günstiges Binokular von Bresser gibts für ca. 60 Euro. Pol - Scheiben; wer kennt ne Quelle ?  :gruebel:   Ich hab meine von John Kashuba  geschenkt bekommen. Mein besten Dank hier auch an ihn. Er hat mich quasi zu meinem Glück "gezwungen". Ohne seine Beratung und Anregung hätt ich vermutlich noch nicht mit Dünnschliffen angefangen. Is halt nicht wirklich billig der Spass. Aber das is es allemal. Ein Spass.

Bestätigt - Michael hat´s soeben janz jelassen ausgesprochen!  :super:

PS: ...John Kashuba ist auch sehr nett und hat viel Erfahrung mit Dünnschliffen,
da staunt man immer wieder, auch Bernd Pauli hierzulande übrigens, warum ist
der eigentlich nicht hier im Forum??...

Alex

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5049
Re: Dünnschliff bei E-Bay
« Antwort #20 am: Oktober 11, 2007, 01:50:16 Vormittag »
Genau Kinners, nich immer kloppen und auch nicht allzu empfindlich sein.
Keiner meints hier bös, sind alle zivil und wir wollen doch nicht, daß es hier so ausartet, wie so häufig auf der US-List.
Und das hier lesen ja auch Aussenstehende  :eek:

Super links Willi, daaanke!   :super:  :super:  :super:

Dünnschliffe ham auch Vorteile. Man spart sich die teuren großen Klötze, man muß nix ausgeben für Vitrinen und Präsentation, keine Sorgen wegen der Konservierung und man kriegt weniger Dresche von der Fru/dem Mo, daß da lauter langweilige Steine die Behausung verschandeln,
zudem kann man den Corpus delicti leichter verbergen, wenn man rückfällig geworden...  :ehefrau:  :ehefrau:

Oheim, zähl doch mal auf, woraufs bei einem Dünnschliff ankommt.
Also er sollt Standarddicke haben, je größer die Fläche des Steins, desto mehr hat man davon,
es sollten keine störenden Spuren vom Bearbeitungsmaterial übrig sein, keine Bläschen, keine Kratzer,
was noch? Ob mit Schutzslip gecovert oder ohne?
Wo kriegt man Aufbewahrungskästen her?

Iiiiieh, aber ganz so einfach ists dann auch wieder nicht, hab sos Gfühl, daß die Dünnschliffer halt doch dann immer wieder vom passenden Stein/Scheibe zum Dünnschliff versucht werden bzw. umgekehrt, zu jedem Klotz in der Vitrin wiedrum einen Dünnnschlif...

 :prostbier:
Mettmann
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

MeteoritenanundVerkauf

  • Gast
Re: Dünnschliff bei E-Bay
« Antwort #21 am: Oktober 11, 2007, 20:03:17 Nachmittag »
So schauts aus Ma;

Das mitn Dünnschliffen ist als ob du zur Grippe nochn juckenden Ausschlag dazu kriegst...   :auslach:

Kleener Scherz    :einaugeblinzel:

Ne; Dünnschliffe machen echt Spass. Ich hab sie mir ganz bewusst von dem unklassifizierten Met machen lassen, weil der so ne Vielfalt an Chondren hat. Hätte ja fürs gleiche Geld auch nen ganz tollen anderen Met runterreiben lassen könn. Hätt auch nicht mehr gekostet. Aber einige im Forum kennen mich ja. Ich geb nicht viel auf Namen. Für mich ist jeder Meteorit etwas ganz besonderes. Gut ausschaun musser und eine möglichst gute Story drauf ham.    :gruebel:  Story ?  Jawohl - Ja. Ich finds unheimlich toll wenn ein Stein brekziiert ist z.B. - oder Schockadern und allemöglichen Firlefanz hat - der einem erzählt, was der Stein schon erlebt hat.

Ich find´, darum geht es ja auch bei dem Hobby. Musst ein "Gefühl" für die Materie ham. Gehört sicher auch ne gute Portion Phantasie dazu. Eventuell auch der Grund warum kaum Frauen Mets Sammeln...? Mach ich mir so meine Gedanken   :gruebel:

Bei andern Sachen ist das ja ähnlich. Ich hab früher z.B. Fossilien gesammelt. Und bei einem Stück (Fisch aus Solnhofen) kann man auf der Steinplatte die Mulde fühlen, die der Fischkörper VOR der Verwesung hinterlassen hat. Nachdem der Fisch dann verwest war - ist die Wirbelsäule (schätze durch Wellengang) in der Mitte des Körpers schräg zur ehemaligen Ausrichtung ausgebrochen - aber am Fisch geblieben. Ein tolles Stück, das nicht nur die Geschichte des Todes eines Fisches vor 180 Millionen Jahren erzählt. Nee - du fühlst durch die Vertiefung sogar noch den "Körper" des Fisches.

Manno -- schätze ich schweife etwas ab.  Aber ich denke ihr wisst was ich mein´.

Mets mit Geschichten.

 :super:


MeteoritenanundVerkauf

  • Gast
Re: Dünnschliff bei E-Bay
« Antwort #22 am: Oktober 11, 2007, 20:07:51 Nachmittag »
PS: Muss Maddin ausdrücklich nochmal Recht geben.

Die deutsche Liste ist doch wesentlich freundlicher als die US - Liste.   Find ich prima    :super:

Die ewigen politischen Debatten und persönlichen Geplänkel waren für mich Grund genug - aus der US - Liste auszusteigen. Is echt ärgerlich, wenn du bei 30 Mails - gleich mal 15 - 20 aussortieren musst, weils da nur um persönliches Gehacke geht. Zumindest wars so als ich damals in der Liste noch dabei war. Amis sind scheints ziemlich streitwütig.    :ehefrau:

Zum Glück in D noch nicht so.   :fluester:

Und bei uns Bayern wird sicher auch nie so wern´.  Gell, Ma ?     :prostbier:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung