Autor Thema: Digerberg Konglomerat  (Gelesen 139 mal)

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1559
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Digerberg Konglomerat
« am: Juni 04, 2022, 10:02:50 Vormittag »
... das hübscheste Gestein aus dem Norden? :gruebel:
Der Dalarna-Porphyr besteht aus unterschiedlichen verkitteten Geröllen, in einer Matrix  aus feinkörnigen Sedimenten.

Im Link von M. Bräunlich:
https://www.kristallin.de/Schweden/Digerberg/Digerberg_Konglomerat2.htm
hat mich das Niederlausitzer Geröll aus verschiedenen Dalarne Porphyren schon immer fasziniert - Bild 12 unten! :wow:
Herr Mudra aus Lübbenau zeigt dort ein Stück aus dem ehem. Tagebau Schlabendorf Nord, also gleich bei uns um die Ecke.

Nun habe ich zufällig, bei einer Radtour in der Nähe eines Kieswerkes, zwischen den Orten Hoywoy und SFB dieses fast identische 4 kg Stück gefunden.
Starker farblicher Kontrast:
Im trockenen Zustand ist das lila-graue, 19 cm Gestein mit seiner feinkörnigen Grundmasse eine unscheinbare graue Maus,
aber nass, geschnitten und poliert ein Prachtstück!
Der "gemeine" Niederlausitzer Geschiebesammler kennt das ja von den Ostsee-Touren! :fluester:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1559
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Digerberg Konglomerat
« Antwort #1 am: Juni 04, 2022, 10:09:26 Vormittag »
Da andernorts ohne eingipsen des Stückes mit Spann- und Schnittproblemen zu rechnen war,
hat mir der „Foren-Polierbär“ :super: das große Stück verlustarm in 2 schöne Endstücke und ein 6 cm dickes Mittelteil zerlegt.
Das Mittelteil könnte man noch in drei weitere Scheiben „salamisieren“.

Die Nahaufnahmen der Schnitte zeigen interessante Gefügebilder! :wow:
Fazit: Bei Wanderungen und Radtouren in den Moränen der Saale Eiszeiten, ab und zu mal ne "PP" :einaugeblinzel: einlegen und nicht nur nach Unwetter,
sondern auch mal auf den Boden gucken.  :pro:

Schnittfläche folgt!

Gruß Ehrfried :winke:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1559
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Digerberg Konglomerat
« Antwort #2 am: Juni 05, 2022, 10:38:57 Vormittag »
Pfings-Guck:
Wenn heute die Sonne in der Lausitz lacht,
nimm „Blende Acht“! (endlich Fotowetter)

In diesem Schnittbild von Schwarzkollm habe ich mal das Schlabendorfer-Geschiebe imitiert!
Digerberg-Gestein, Karo-Hemd, grüne Hose und Uhr mit Lederarmband, alles fast identisch! :unfassbar:
Ob sich der Lübbenauer (Schlabendorfer) Finder noch an seinem schönen Stück erfreut? :gruebel:
Der dürfte jetzt auch schon ein „biblisches“ Alter haben, denn die Stilllegung des Braunkohle-Tgb. Schlabendorf Nord erfolgte bereits 1977.

Schöne Pfingstfest
wünscht Ehrfried :hut:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung