Autor Thema: Mondfinsternis 16./17. Juli 2019  (Gelesen 1107 mal)

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1936
Mondfinsternis 16./17. Juli 2019
« am: Juli 18, 2019, 13:10:57 Nachmittag »

Hallo Leute,

hier mein Bild-Komposit zur partiellen Mondfinsternis vom 16./17. Juli 2019. Das mittlere Bild wurde um 23:31 MESZ, zum Zeitpunkt der maximalen Verfinsterung, aufgenommen. Die Bilder rechts und links wurden jeweils eine Stunde und neun Minuten früher bzw. später aufgenommen - in dieser Zeit hat der Mond genau seinen eigenen Durchmesser zurückgelegt. Schließlich wurden die drei Bilder zusammengesetzt, um die Bewegung des Mondes durch den Erdschatten zu zeigen.



Partial Lunar Eclipse 2019-07-16 by H. Raab, on Flickr

:hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Mondfinsternis 16./17. Juli 2019
« Antwort #1 am: Juli 18, 2019, 13:45:27 Nachmittag »
Sehr schön, Herbert, und auch anschaulich, daran kann
man viel erklären! Hier im Norden war es leider bewölkt.

:hut: Alex

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4137
Re: Mondfinsternis 16./17. Juli 2019
« Antwort #2 am: Juli 18, 2019, 14:59:27 Nachmittag »
Hallo Herbert,

Tolle Komposit-Aufnahme, welche sehr deutlich die Größe des Erdschattens veranschaulicht!  :super:

Hier in Ketsch am Rhein (ca. 15-20 km südlich von Mannheim) war der Mond hinter einer leichten Schleierbewölkung recht gut zu sehen und wirkte wie ein zunehmender Mond einige Tage vor dem ersten Viertel.


Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Dirk

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1574
  • Kometenfalter
Re: Mondfinsternis 16./17. Juli 2019
« Antwort #3 am: Juli 18, 2019, 15:50:29 Nachmittag »
Tolle Aufnahme der Mondfinsternis, Herbert  :super:    Gefällt mir sehr!!

Vielen Dank fürs Zeigen.

 :winke:
Dirk

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3038
Re: Mondfinsternis 16./17. Juli 2019
« Antwort #4 am: Juli 18, 2019, 15:57:49 Nachmittag »
Moin,
tolles Foto, dagegen sieht meins doch etwas traurig aus und dient eher zum Beweis, dass es auch im Norden Lücken gab, so in Salzwedel.
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3038
Re: Mondfinsternis 16./17. Juli 2019
« Antwort #5 am: Juli 18, 2019, 16:05:46 Nachmittag »
Beim Versuch die vom Erdschatten beschattete Seite aufzunehmen offenbarte sich auch der Grund: Es gab halt doch einige (hohe) Wolken.
Trotzdem hat es mal wieder Spaß gemacht
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1168
Re: Mondfinsternis 16./17. Juli 2019
« Antwort #6 am: Juli 19, 2019, 18:29:57 Nachmittag »
Drei Monde auf einmal! Super Herbert  :wow: :einaugeblinzel:

Liebe Grüße
Sigrid

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung