Autor Thema: Zerstörter Kalkstein  (Gelesen 191 mal)

Offline Hinkelstein

  • Neuling
  • Beiträge: 1
Zerstörter Kalkstein
« am: August 28, 2019, 17:59:51 nachm. »
Hallo Forum,

Mein Name ist Chris und ich bin Anfang 40. Patchworkfamilist, Angestellter, Naturtyp und
ich liebe es nach Steinen Ausschau zu halten.

In meiner Heimat, dem schönen Rheingau fröne ich meinem Hobby
auf ausgedehnten Spaziergängen.

Wollte Euch fragen ob Ihr mir bei diesem Stein helfen könnt.

Mich interessiert , was diesem Stein passiert sein könnte.

Etwa Pflaumen groß, Kalkstein.

Beste Grüße und vielen Dank im Vorraus
Chris

Offline Muschgard

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 55
Re: Zerstörter Kalkstein
« Antwort #1 am: August 28, 2019, 20:33:49 nachm. »
Hallo,

für mich ein ganz normaler Kalkstein, eine Flachwasserbildung, der Schlamm hat beim gelegentlichen trockfallen des Gewässers Schrumpfungsrisse gebildet die sich durch Verwitterung wieder ausgewaschen haben.

So etwas lässt sich sehr häufig auch im Muschelkalk beobachten.

Grüße,
Michael

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung