Autor Thema: Seltsame Steine 2  (Gelesen 2565 mal)

Offline Blaugräber

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 56
  • nullius in verbam
Seltsame Steine 2
« am: September 26, 2019, 11:06:45 Vormittag »
... noch 2 Stück

Offline stollentroll

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 404
    • Stollentrolls Homepage - Minerale, Meteorite, Bergbau, Prähistorie
Re: Seltsame Steine 2
« Antwort #1 am: September 26, 2019, 14:31:17 Nachmittag »
Künstlich. Vielleicht Reste einer Ofenausmauerung.

Offline Steinpilz

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 95
Re: Seltsame Steine 2
« Antwort #2 am: September 26, 2019, 15:10:36 Nachmittag »
Jo, sehe ich ähnlich. Sollte eine Reaktion mit Salzsäure zeigen.

 :hut:

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1800
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Seltsame Steine 2
« Antwort #3 am: September 26, 2019, 17:17:06 Nachmittag »
Moin Blaugräber,
1. Mecker, mecker!
Du hältst dich wieder nicht an die Foren-Hinweise:

https://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=10417.msg127678#msg127678

Die Fachleute (Geologen) müssen dir zur Gesteinsbestimmung wieder jeden „Popel“ aus der Nase ziehen.
Mecker Ende!  :einaugeblinzel:

2. Nicht jeder Stein der eine schwarz/braune, glänzende Kruste hat ist ein Meteorit.
Hier mal meine Sandsteine/Gerölle mit Eisenhydroxid- bzw. Brandkruste.

In unserem Tagebau gab es einen schweren Brand und viele Betonstücke, Gerölle, Holz in diesem Bereich, haben auf einer Seite eine schwarze, gläserne Kruste:wow:
Die ist eingebrannt/geglüht, die bekommt man auch mit ner Drahtbürste nicht mehr ab!

Eisen-, nickelhaltiges Material kann durch hohe Temperaturen entmagnetisiert werden.
Deshalb haftet an unserem Raseneisenstein der Magnet nicht. Die "Glühung" hat die Steine (fast) entmagnetisiert.

Ob das auf deinen Stein zutrifft, kann ich nur vermuten.
Met1998  :hut:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Blaugräber

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 56
  • nullius in verbam
Re: Seltsame Steine 2
« Antwort #4 am: September 26, 2019, 19:07:50 Nachmittag »
sorry für die vergessenen Angaben:

Gewicht:
Stein 1 - 336 gr / nicht magnetisch
Stein 2 - 229 gr / leicht magnetisch

Maße:
Stein 1 - 80 x 70 x 72 mm
Stein 2 - 85 x 70 x 40 mm

reagieren auf Essigsäure

Fundort Beaumarais/Saarland

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1976
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Seltsame Steine 2
« Antwort #5 am: September 26, 2019, 19:18:00 Nachmittag »
Künstlich. Vielleicht Reste einer Ofenausmauerung.

Sehe ich genau so.

Gruß
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline Steinpilz

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 95
Re: Seltsame Steine 2
« Antwort #6 am: September 26, 2019, 19:50:37 Nachmittag »
Jo, wenn das Zeug schon auf Essig reagiert, dann ist es Putz evt. mit Brandkalk.

 :hut:

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5049
Re: Seltsame Steine 2
« Antwort #7 am: September 26, 2019, 20:55:06 Nachmittag »
Niiicht Met1998!

Der Blaugräber hat löblichst aufgepasst.
Aus dem ganzen Zoo an vermuteten Mets, der im Forum vorgestellt,
ist seit laaaanger Zeit "Stein 1",
das mit Abstand beste Steinmeteoritensurrogat.
(Viel besser auch als das ander Saarland-Glump von Cord Miraxson et al.)

Ein schwarzes Krusterl, dünn genug und sogar mit einem Netz aus Kontraktionsrissen,
und eine Matrix wie in etwa eine Mischung aus Saratov und Bilanga.

Dafür Sonderlob, gell?
 :prostbier:
Mettmann
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1261
Re: Seltsame Steine 2
« Antwort #8 am: September 26, 2019, 21:16:48 Nachmittag »

ist seit laaaanger Zeit "Stein 1",
das mit Abstand beste Steinmeteoritensurrogat.


Ein schwarzes Krusterl, dünn genug und sogar mit einem Netz aus Kontraktionsrissen,
und eine Matrix wie in etwa eine Mischung aus Saratov und Bilanga.

Dafür Sonderlob, gell?
 :prostbier:
Mettmann

Yes
 :winke:
Sigrid

Offline Blaugräber

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 56
  • nullius in verbam
Re: Seltsame Steine 2
« Antwort #9 am: September 27, 2019, 08:26:49 Vormittag »
vielen Dank, besonders an Mettmann ... Du weißt wo der Frosch die Locken trägt  :super:

das hier sind nur ein paar Exemplare dieser Art, dachte auch an Ofeninnenseite, aber manche Exemplare sind tasächlich rundherum (partiell) mit dieser Kruste bedeckt.

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1800
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Seltsame Steine 2
« Antwort #10 am: September 27, 2019, 10:59:41 Vormittag »
Seltsame Steine 1 bis 4:

Moin,
@Saarländer, @Mettmann, @Sigrid
das Beste an vermuteten Mets was jemals im Forum gezeigt wurde.  :gruebel:, :wehe:

Wie ich sehe, besteht ihr auf euren Impakt:
http://saarland-impakt.de/wp-content/uploads/2019/03/Anschauungsmaterial-Teil-2-Komprimiert-2.pdf

Aber im  Anschauungsmaterial Teil 2,
Erste und zweite Bild, sind genau diese Steine mit Schmelzkruste zu sehen!

Buchit (und Stollentroll) hat dazu alles schon gesagt, staune nur, dass er jetzt dazu schweigt!?
https://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=12460.msg148628#msg148628

Nur diesmal sind es keine bunten Brekzien sondern sandfarbene mit Schmelzkruste!

Es lebe der Saarlandimpakt,  :unfassbar:
(und weitere Steine werden folgen!)

Der „Steinfried“
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Blaugräber

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 56
  • nullius in verbam
Re: Seltsame Steine 2
« Antwort #11 am: September 27, 2019, 11:45:19 Vormittag »
Hallo Steinfried,

nein, ich bestehe sicher nicht auf einen Saar-Impakt, ich versuche das Ganze möglichst objektiv anzugehen.
Trotzdem nutze ich mit viel Interesse und Spaß die, zugegeben sehr kleine, Chance vielleicht doch mal einen unwiderlegbaren Beweis zu finden; das sollte ja legitim sein.
Und ja, es werden noch einige Steinchen folgen, es sei denn das ist nicht erwünscht.

Außer den von mir selbst und Kollegen gefundenen Stücken, kann ich über unser HISTORISCHES MUSEUM WALLERFANGEN auf einen großen Fundus an Steinen/Mineralien zurückgreifen die viele Heimatforscher unserer Region im Laufe von zig Jahren gesammelt haben, viele von diesen hatten, teilweise berufsbedingt, Schwerpunkte in Geologie/Mineralogie.
Insofern nutze ich die Chance, die "Funde, unbekannt" noch einmal einer Gemeinde von Spezialisten vorzustellen.

Beste Grüße

der Blaugräber

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1800
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Seltsame Steine 2
« Antwort #12 am: September 27, 2019, 14:04:56 Nachmittag »
Hallo Blaugräber,
Zitat 1:
Zitat von: Blaugräber
... vielleicht doch mal einen unwiderlegbaren Beweis zu finden; das sollte ja legitim sein.
Ist gesetzeskonform, ich genehmige es!  :einaugeblinzel::pro:
(Ich will ja auch nicht so richtig glauben, dass es im Tagebau keine Meteoriten gibt, ist aber so!)

Ohne Enthusiasten gäbe es keine: Waffen und Schießpulver, Ferngläser, Elektrizität, Autos, Flugzeuge, Atomspaltung, Genetik, Computer, Mondlandung, Plattentektonik, Asteroiden, Marsmission?, Rohstoffabbau auf Asteroiden?, Außerirdische?...
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1800
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Seltsame Steine 2
« Antwort #13 am: September 27, 2019, 14:16:23 Nachmittag »
Zitat 2:
Zitat von: Blaugräber
Und ja, es werden noch einige Steinchen folgen, es sei denn das ist nicht erwünscht.
Bilder sind sogar sehr erwünscht (nutze die Chance), davon lebt ein Forum! Vielleicht sollte man aber schreiben: mit Gesteinen aus vermeintlichem Impakt.

Ohne Bilder ist doch ein Forum glatt für‘n  A...mazonas.
Ich gucke mir lieber schöne Bilder/Fotos an, als seitenlange, zusammenhängende Klumpen von Text zu lesen!

Der „Steinfried“  :hut:
« Letzte Änderung: September 27, 2019, 14:33:55 Nachmittag von Met1998 »
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung