Autor Thema: Kanarische Inseln - Strandsteine  (Gelesen 5326 mal)

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kanarische Inseln - Strandsteine
« Antwort #45 am: Februar 28, 2020, 10:01:56 vorm. »
4er-Block 9

Links-unten: Von diesem vermutlich gelb-rotem Sedimentgestein? hätte ich ja gerne mal den Längsschnitt gesehen,
aber der kopfgroße Klumpen war mit 17 cm etwas zu groß.
Da bräuchte man Eckards „Großraum-Limousine“ (Vierkreiser:laughing:

Rechts-oben: Zwei grün-farbige, vulkanische Brekzien.

Der „Gran-Can-Fried “
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Eckard

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 267
Re: Kanarische Inseln - Strandsteine
« Antwort #46 am: Februar 28, 2020, 11:25:02 vorm. »
Hej GCF,

endlich Freitag und wir sehen wieder ‚BUNT’.

Aber: Warum machst Du mein kleines Tuckelchen zur Großraum-Limousine? Hä?? :platt: :confused: :gruebel:  :nixweiss:

Den ‚Gelb-Roten’ würde ich auch gerne von innen betrachten. Hat etwas von einem verfetteten Herz. Sieht aber gut aus. :super:

17 cm sind natürlich viel. (Vor mir liegt ein genau so langes Lineal.) Wie wäre es mit ‚nur schneiden’ und dann im Laufe des Jahres immer mal wieder ein wenig schleifen? Auf längere Sicht verteilen sich die Rückenschmerzen dann – zeitlich. :laughing: Vielleicht würde das Resultat aber alle Schmerzen rechtfertigen. :einaugeblinzel:

Mir kam eben ein schrecklicher Gedanke: Liegt der etwa noch auf GC? :wehe:

Sind die beiden rechts oben wirklich grün? Der größere erscheint mir auf dem Bildschirm eher blau mit links etwas grüner ‚Patina’. – Irrt sich meine Maschine? :nixweiss:

Auf jeden Fall aber danke fürs Zeigen.  :super:

 :winke:
Eckard
Ein Stein ist nicht allein nur Stein, ein Stein der kann erzählen.

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kanarische Inseln - Strandsteine
« Antwort #47 am: Februar 29, 2020, 10:56:59 vorm. »

Moin Eckard,
das Zeigen ist doch gern geschehen!

1. „Tuckelchen“ - „Großraum-Limousine“:
Anführungszeichen werden auch verwenden um eine Aussage etwas ironisch, oder eines anderen Sinnes zu unterlegen!

2. Stein 17 cm. Liegt der etwa noch auf GC?:
Natürlich! Wie du weist, sammle ich im Ausland nur Gesteine zwischen 7 und max. 12 cm:
2.1. Vitrinen-Platz
2.2. Bearbeitungskosten – je größer je teurer,
2.2. Säge NATZ nur bis 10 cm,
2.3. Schnittmeister auf Montage - lange Wartezeiten,
2.4. Preise Steinmetz  :wehe:
2.5. Hinterhand ein Forumler, den will man ja auch nicht ständig auf den S... gehen! (S= Schnürsenkel)  :einaugeblinzel:
2.6. Koffergewicht, Zoll...

3. Die beiden grünen rechts oben - 404 Grüntöne :  :wow:
Deine Maschine irrt sich nicht - keine Patina!
Sondern für grün-farbige wäre passender braun-grün und zyan-grün!
Und nun noch ???-grün?
https://blog.schendera.de/farbnamen-gruen.html

Der „Grünfried“  :hut:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Eckard

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 267
Re: Kanarische Inseln - Strandsteine
« Antwort #48 am: Februar 29, 2020, 12:04:18 nachm. »
Moin Grünfried,

(die Friedzahl ist inzwischen über die 40er-Linie hinweg! :super:)

zu Punkt 1
: Danke. – Ich bin jung genug um noch viel zu lernen. (Zur Zeit plage ich mich mit Helvetismen ab, dabei würde ich lieber Norwegisch lernen. :traurig: )
Zu Punkt 2: Ich weiß ja, Maße, Gewicht, (die xyl hatte schon genug zu schleppen und Dich dazu im Schlepptau :wehe:) und letztlich alle von Dir aufgeführten Kostenpunkte. – Das Leben könnte reicher sein, gäbe es kein Geld. – Mann, ist das ’ne Weisheit! Ich erstarre vor Stolz.
(Gibt’s denn hier kein Smiley für Plemplem oder 'Total Gagga'?? Bin sehr  :pro:)

Zu Punkt 3
: Grüntöne: Ich weiß nicht wie viele RAL-Grün es gibt, aber vor vielen Jahrzehnten wurden mal die Grüntöne in einem Gemälde mit viel Vegetation von Henri Rousseau gezählt. Man kam damals  - wenn ich es richtig erinnere – auf über 50; aber das ist ja nichts gegenüber 404. Nur, bei Schendera kannst Du ein paar hundert abziehen, weil dort viele mehrfach aufgeführt werden, sich nur in der Bezeichnung unterscheiden. Zum Beispiel ,Gurke’ und ,Gurkengrün’. - Na, alles Gurke??? - Aber er sammelt eben Namen. Die RAL-Liste bietet dafür Nummern.

Das für den Augenblick.

Gruß in die niedere Lausitz aus dem niederen Sachsen.
 :winke:
Eckard
Ein Stein ist nicht allein nur Stein, ein Stein der kann erzählen.

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6301
Re: Kanarische Inseln - Strandsteine
« Antwort #49 am: Februar 29, 2020, 12:06:13 nachm. »
Kanarische Inseln? Strandsteine? Für mich sind es am liebsten ja Vulkangesteine mit grossen Olivineinschlüssen, die man auf Lanzarote auch am Strand finden kann, wohin sie per Lavastrom von den nahegelegenen Vulkanen transportiert wurden, oder wie im Fall der grünen Lagune bei El Golfo auf Lanzarote aus einem versunkenen Krater direkt am Strand stammen. Im Inselinneren findet man noch schönere und auch grössere Exemplare, aber man sollte da schon die ausgewiesenen Naturschutzgebiete für die Suche meiden. Und dann kann es, mal ganz abgesehen davon, wo man das aufsammelt, grundsätzlich spannend am Flughafen werden, so man damit in eine Kontrolle gerät. Ob das auch für "gemeine" Strandsteine gilt, um die es in diesem Thread geht, weiß ich nicht. Man muss schon sehr aufpassen, was man ausser Landes verbringen darf - die Türkei z. B. gilt als sehr rigide in dieser Hinsicht...

PS: zu den Lanzarote-Olivinen gab es hier im Forum schon diverse Threads, wenn jemand Näheres dazu nachlesen möchte.

:hut: Alex

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kanarische Inseln - Strandsteine
« Antwort #50 am: März 06, 2020, 09:03:44 vorm. »
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kanarische Inseln - Strandsteine
« Antwort #51 am: März 06, 2020, 14:32:56 nachm. »
Da fällt mir noch zu rechts oben in Block 10 ein:
Diese 9 cm, vulkanische Brekzie wurde auch nach Asketenart: Handpolitur auf Glasscheiben bearbeitet.  :wow:

Mehr dazu hier: https://www.kristallin.de/politur.htm

Mein "Persönlicher Assistent" hat das mit Begeisterung für mehrere Stücke erledigt.  :super:
(Stein jetzt im Schwabenländle) Heute beschäftigt er sich lieber mit Meerschweinchen, Hamster oder Pareidolie (siehe Forum)

Da fällt mir wieder das Thema Sammlungs-Abbau ein.  :fluester:, :gruebel:

Der „Steinfried“
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Eckard

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 267
Re: Kanarische Inseln - Strandsteine
« Antwort #52 am: März 06, 2020, 15:35:56 nachm. »
Lieber Steinfried,

schöne Steine für den, der sie mag. Ich bin wohl einer der wenigen dieser Art. Ich vermute, dass in Deinem Aschram noch einige mehr dieser asketisch bearbeiteten Stein liegen werden. Sehr schön, wenn das nur nicht so in die Knochen ginge, sprich: den Rücken ärgerte.

Wollte so ähnlich im Winter Steine zum Leuchten bringen. Klappte nicht. Wir hatten keinen Winter. (Das ist keine Ausrede. Ich habe Phantasie.) :unfassbar:

Dass Adlerauge nun Interesse für kleine süße Tierchen hat, das ist natürlich – und geht auch irgendwann vorüber. Sein Interesse für Steine und die ach so beliebte Pareidolie (ich gehöre zu ihren Anhängern) wird er ganz sicher nicht aufgeben, weil er ein großes Vorbild hat. Und dieses Vorbild wird das unterstützen. Gelle??? - Schön, Deinen Assi bei der Arbeit zu sehen. :super:

Zum Sammlungs-Abbau: Ich habe mich rechtzeitig darum bemüht, ein Endlager zu finden. Es war nicht einfach, aber es war erfolgreich.  -  Meine Sammlung aus einem früheren Leben geht an ein Museum. Eigentlich sollte sie schon längst dort sein, aber die Brüder und Schwestern kommen einfach nicht in die Gänge, um sie hier abzuholen.  -  Ich weiß nicht, woher ich die Geduld habe und warte? :gruebel: Alterserscheinung?

Herzlichen Gruß in die Lausitz

Eckard
 :winke:
Ein Stein ist nicht allein nur Stein, ein Stein der kann erzählen.

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kanarische Inseln - Strandsteine
« Antwort #53 am: März 13, 2020, 10:40:49 vorm. »
4er-Block 11

Oben rechts: Der blau-graue Ignimbrit sähe im Längsschnitt und poliert sicherlich sehr interessant aus.
Aber mit 15 cm leider etwas zu groß!  :fluester:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kanarische Inseln - Strandsteine
« Antwort #54 am: März 20, 2020, 10:07:45 vorm. »
Von mir auch noch etwas belebendes Vulkangestein!  :einaugeblinzel:

4er-Block 12

Oben links: Solche faustgroßen, lehmfarbene Stücke mit grünen Einschlüssen, wie Nr. 97 und Nr. 150 findet man selten im Vulkangestein.
Das 9 cm Stück (Nr. 97) wurde geschnitten und poliert.
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kanarische Inseln - Strandsteine
« Antwort #55 am: März 20, 2020, 14:16:37 nachm. »
 Block 12: Oben links, poliert:

Nur innen sind diese grünen Flecken braun umrandet. Könnte verwittertes Eisen sein?  :nixweiss:
Außen hat das Salzwasser und die Waschmaschine Atlantik vermutlich das Eisen abgetragen/-gespült.
Magnet haftet aber nicht!
Evtl. könnte es verwittertes Olivin (Iddingsit) sein? Olivin in Basalt kenne ich, aber in steinigem Grundmaterial?  :gruebel:

Gruß Ehrfried  :winke:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline locastan

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 104
    • Allsky Bornheim
Re: Kanarische Inseln - Strandsteine
« Antwort #56 am: März 20, 2020, 15:59:06 nachm. »
Mangan- oder Nickelverbindungen?

Mir ist die braune Umrandung aber auch gleich beim ersten Bild aufgefallen. :)

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kanarische Inseln - Strandsteine
« Antwort #57 am: März 27, 2020, 08:38:18 vorm. »
4er-Block 13
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kanarische Inseln - Strandsteine
« Antwort #58 am: März 27, 2020, 08:40:53 vorm. »
Block13:

Links oben: Heute zum Freitag mal ein schöner Lapillituff mit vielen eckigen Klasten in feinkörniger Aschematrix. 
Ein Stück Vulkangestein an dem der Magnet haftet.
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline locastan

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 104
    • Allsky Bornheim
Re: Kanarische Inseln - Strandsteine
« Antwort #59 am: März 27, 2020, 09:37:31 vorm. »
Schönes Stück! Trocken gefällt er mir fast besser. :)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung