Autor Thema: Die fast ringförmige Sonnenfinsternis vom 26. Dezember 2019 in Nizwa/Oman  (Gelesen 835 mal)

Allende

  • Gast
Hallo Forum
Etwas verspätet wegen unserer Familien-Ferienreise möchte ich Euch allen trotzdem gerne ein Frohes Neues Jahr und viele neues Steinlis dazu wünschen.

Ebenfalls verspätet sind hier ein paar wenige Bilder der fast ringförmigen Sonnenfinsternis vom frühen Morgen des 2. Weihnachtstages, beobachtet/gefötelet von Nizwa/Oman. Für eine richtige Ringförmige Sonnenfinsternis hätten wir weitere 80 km weiter nach Süden bis zumindest zum Ort Adam fahren müssen, aber das konnte ich meiner Familie dann doch nicht zumuten, da das Himmelsereignis bereits mit Sonnenaufgang schon voll am Laufen war. Trotzdem konnten wir einen Sonnenbedeckungsgrad von rund 91-92% von Nizwa aus bei wolkenfreiem Himmel beobachten. Das Licht änderte sich bei diesem „Maximum“ von 91-92% schon merklich. Wer einmal eine Totale Sonnenfinsternis erleben durfte, weiss genau was ich damit auszudrücken versucht habe. Viel Spass beim Anschauen meiner einfachen Bilder, die ich mit Sonnenfilterfolie vor der Pocket-Digikamera doch irgendwie ganz gut hinbekommen habe.

PS:
Die sich aufdrängende Frage, ob ich zum Meteoritensuchen in den Oman gereist bin  :fingerzeig: möchte ich mit „nein“ beantworten. Eine Meteoritensuche im Sandkasten vom Oman mit ganzer Familie (4 Erwachsene plus 2 Enkelkinder) ist schlicht weg organisatorisch, mal abgesehen von den Gesetzen her, nicht möglich. Dann hätten 2 Zelte, 6 Schlafsäcke, 6 aufblasbare Isomatten plus Kocher plus usw usw usw mitgenommen werden müssen und dafür ist und war schlichtweg kein Platz im Reisegepäck mit feinen Kleidern für die Weihnachtstage im Al Bustan Palace und 2 Tage in Nizwa und den Jahreswechsel im Al Baleed Resort Salalah :si04:. Ausserdem reagieren die Damen in meiner Familie eher allergisch auf oder gegen Sand in der Luft, in den Haaren, zwischen den Zähnen, in der Unterwäsche und im Koffer. Die Frage ist damit beantwortet, so denke ich. Die Badeferien, insbesondere im Süden vom Oman in Salalah waren WELTKLASSE!!!

Grüsse
Allende  :hut:

Allende

  • Gast
Re: Die fast ringförmige Sonnenfinsternis vom 26. Dezember 2019 in Nizwa/Oman
« Antwort #1 am: Januar 05, 2020, 18:44:34 Nachmittag »
Bilder 5 bis 8 (von 12 insgesamt)

Allende

  • Gast
Re: Die fast ringförmige Sonnenfinsternis vom 26. Dezember 2019 in Nizwa/Oman
« Antwort #2 am: Januar 05, 2020, 18:48:28 Nachmittag »
Bilder 9 bis 12 (von 12 insgesamt).

http://www.sonnenfinsternis.org/sofi2019a/index.htm
https://www.timeanddate.de/finsternis/in/oman/nizwa?iso=20191226

Frage: hat noch jemand anderes von Euch die RSoFi von irgendwo anders beobachtet?

Gruss
Allende  :hut:

Allende

  • Gast
Re: Die fast ringförmige Sonnenfinsternis vom 26. Dezember 2019 in Nizwa/Oman
« Antwort #3 am: Januar 05, 2020, 19:02:11 Nachmittag »
Wer einmal in Nizwa/Oman gewesen ist, weiss, dass Nizwa in einem Tal mit hohen, schroffen Bergen gegen E und gegen W liegt. Nizwa ist sehr touristisch und wegen der RSoFi konnte ich meine Fam dafür begeistern, dort mit mir für zwei Tage hinzureisen. Das Problem mit den Bergen und einem freien Blick auf den Sonnenaufgang mit gleichzeitiger RSoFi gestaltete das Ganze aber doch recht schwierig. Wir mussten rund 12 km Richtung nach ausserhalb von Nizwa fahren, bis wir halbwegs freie Sicht Richtung Sonnenaufgang hatten. Ich sag nur, wer einmal in den Ferien schlafende Enkelkinder und ebenso schlafenden Frauen vor Sonnenaufgang zu einer Autofahrt für einen Sonnenaufgang aus dem Bett reissen musste :ehefrau:, ahnt sicher, dass das keine leichte Sache für mich und Schwiegersohn Gianni war...  :streit:

Durch die tolle RSoFi waren aber die Wogen schnell wieder geglättet.  :smile:

Offline Murchison´s friend

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2466
Re: Die fast ringförmige Sonnenfinsternis vom 26. Dezember 2019 in Nizwa/Oman
« Antwort #4 am: Januar 05, 2020, 19:56:24 Nachmittag »
echt superklasse, lieber Allende !

Zu der Zeit hatten wir minus 10° und 5cm Schnee beim Haus !!!
Wie heiß war es bei Euch ?

Liebe Grüsse,
Michael und Sabine


Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1179
Re: Die fast ringförmige Sonnenfinsternis vom 26. Dezember 2019 in Nizwa/Oman
« Antwort #5 am: Januar 05, 2020, 22:17:43 Nachmittag »
Hallo Jürgen,

ich wünsche dir und den Deinen auch alles Gute und ein glückliches Jahr 2020 und natürlich auch euch, Michael und Sabine.

Danke für den Reisebericht und für die Fotos der Sifi, auch wenn sie nich total war sind die Aufnahmen toll.
Die Veränderungen in der Natur (z.B. die fliegenden Schatten, das Verhalten der Tiere, die bei einer totalen Sonnenfinsterniss in den Momenten kurz vor der völligen Verdeckung auftreten) und die bedrohliche Atmosphäre in der Dunkelphase, sind allerdings bei dem Restlicht einer ringförmigen Sonnenfinsternis  nicht zu beobachten. Trotzdem war es sicher ein tolles Erlebnis.

 :winke: Sigrid

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1939
Re: Die fast ringförmige Sonnenfinsternis vom 26. Dezember 2019 in Nizwa/Oman
« Antwort #6 am: Januar 05, 2020, 22:49:11 Nachmittag »
Großartig - Danke für die Biulder, Allende!  :applaus:

 :hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung