Autor Thema: Minimond umkreist die Erde  (Gelesen 2963 mal)

Offline Eckard

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 614
Minimond umkreist die Erde
« am: Februar 28, 2020, 11:42:08 Vormittag »
Hallo,

vielleicht interessiert es jemand:

https://www.spektrum.de/news/erde-hat-sich-wohl-noch-einen-minimond-eingefangen/1709102?utm_medium=newsletter&utm_source=sdw-nl&utm_campaign=sdw-nl-daily&utm_content=heute

Besten Gruß
 :winke:
Eckard

PS: Sollte der nicht besser runter kommen und die Erde kennenlernen? :nixweiss:
Ein Stein ist nicht allein nur Stein, ein Stein der kann erzählen.

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1327
Re: Minimond umkreist die Erde
« Antwort #1 am: Februar 28, 2020, 13:19:06 Nachmittag »
PS: Sollte der nicht besser runter kommen und die Erde kennenlernen? :nixweiss:

Ich bin dafür!  :winke:
Viele Grüße
Jens

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4810
Re: Minimond umkreist die Erde
« Antwort #2 am: Februar 28, 2020, 15:26:02 Nachmittag »
Vielleicht und rein theoretisch wären solche kleinen Lauser in der Zukunft eine kostengünstigere Möglichkeit,
die Wanderfalkensonden nur quasi vor die Haustür und nicht mehr in den Asteroidengürtel schicken zu müssen?

 :nixweiss:
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1143
Re: Minimond umkreist die Erde
« Antwort #3 am: Februar 28, 2020, 17:59:56 Nachmittag »
PS: Sollte der nicht besser runter kommen und die Erde kennenlernen? :nixweiss:

Ich bin dafür!  :winke:

Ich auch! Ja, es wäre schade, wenn er sich einfach wieder verkrümeln würde. Aber vielleicht plumpst er ja auch auf dem Mond, besser wäre jedoch in unseren Garten.  :wc: Er wäre dann ja nicht mehr 2m groß.  :j-gold:

Grüße
Sigrid

Offline Eckard

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 614
Re: Minimond umkreist die Erde
« Antwort #4 am: Februar 28, 2020, 19:22:38 Nachmittag »
Hej Sigrid,
hej Jens,

nun sind wir immerhin schon drei - 'ne Skatrunde - die ihn gerne haben möchten. Ich kriege doch ein Scheibchen, ja? :einaugeblinzel: Nur so als Andenken. Das wäre doch :super:

Dir, liebe Sigrid wünsche ich, dass er Deinen Garten verunstaltet. :laughing: - Ach, wenn doch Wünsche immer in Erfüllung gingen. :gruebel:

LG +  :winke:
Eckard
Ein Stein ist nicht allein nur Stein, ein Stein der kann erzählen.

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1143
Re: Minimond umkreist die Erde
« Antwort #5 am: Februar 28, 2020, 19:49:10 Nachmittag »
Gegen eine Runde Skat ist nichts einzuwenden. Damit kann man sich die Zeit gut vertreiben. :prostbier:

Ein Scheibchen für dich, Eckard? Sehr gerne, aber wie war das noch mit dem Fell des Bären?  :gruebel:

Nun denn, behalten wir den Gesellen mal im Auge, solange es geht.  Könnte man ihn evtl. einfangen?

 :winke:
Sigrid

Offline BlackLabel

  • Privater Sponsor
  • Rat
  • *****
  • Beiträge: 118
Re: Minimond umkreist die Erde
« Antwort #6 am: Februar 28, 2020, 20:50:59 Nachmittag »
Moin!

Da der Klumpen noch gar nicht gefallen ist, ist es auch kein Meteorit. Somit auch nix aus Eurem Sammelgebiet.
Ihr träumt von der Jagd, noch bevor der Wald angelegt wurde.

Diese Sammler gefallener Steine sind ein merkwürdiges Völkchen...

Macht Euch nichts draus, wenn dieser Stein weiterzieht, mein Goldwaschausflug letzten Samstag hat auch nichts eingebracht.

Schönes Wochenende!
BlackLabel

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4810
Re: Minimond umkreist die Erde
« Antwort #7 am: Februar 28, 2020, 21:29:01 Nachmittag »
Nach der Def. der durch das Internet verstorbenen Encyclopaedia Britannica ist ein Meteorit
ein billigerweise kleines natürliches Objekt aus dem interplanetaren Raum, das die Passage durch die Atmosphäre übersteht und auf der Erdoberfläche landet.

Da dort nix Näheres steht, wie die Atmosphärenpassage zu gestalten sei,
wäre ein solcher Minimond, so man ihn pflückte und in einem Raumfahrzeug verstaute,
sobald man zur Erde zurückgekehrt, ein Meteorit.

Leider hammer keine geeignete Raumfahrzeuge mehr....
nuja mit den ollen Shuttles wär eine solche erste Pflückung eh im allerhöchsten Grammpreisbereich für den Sammler geendet
und man hätt eine Privatfirma gebraucht, die den ganzen Zinnober vorfinanziert,
da NASA eine Regierungsorganisation ist,
die alles, was im All gewonnen, in den Nationalschatz räumt und selbst den größten Helden, den Apolloastronauten buchstäblich das Schwarze unter den Fingernägeln nicht gönnt
(sondern ihre Mondfahrern als Militärangestellte nach der Dienstreisenvorschriften vergütet hatte. Buzz Aldrin hat mal seine Dienstreisenabrechnung veröffentlicht, die er per Standardformular eingereicht. Demnach hatte er für die dreitäge Reise zum Mond und zurück 33,31$ erstattet bekommen, da die Verpflegung, Unterkunft und die Fahrkosten ja gestellt wurden, was heute ungefähr 235USD entspräche. Echter Held, wer würde denn heute schon sein Leben dafür aufs Spiel setzen?).

Und man muß überlegen, wo man landet.
Kosmisches Kuhfladenlotto,
nicht daß die Fracht beschlagnahmt und qua Kulturerbegesetz vom Landeland eingezogen wird...

"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Eckard

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 614
Re: Minimond umkreist die Erde
« Antwort #8 am: Februar 28, 2020, 21:54:35 Nachmittag »
Tja, Sigrid,
I sell the skin before I have caught the bear.  :laughing:
Macht doch nix. Bei ’ner Runde Skat wird ja auch nicht nur gespielt. Da kann manches verkauft werden. :gruebel:

Einfangen. Hm, das fragte man mich heute schon am Telefon. Da der Kleine ja 366 Tage braucht, um die Erde zu umrunden wäre es theoretisch durchaus möglich. Aber soviel Urlaubsgeld gibt’s doch gar nicht. Und dann die teuren Übernachtungen da oben. Vergessen wir’s, wenn auch der Ausblick von dort sicher überwältigend wäre. :super:

Hej Øle,
nett dass Du Dich meldest. Aber warum so realistisch? Wo bleiben Dein Frohsinn und Deine Phantasie? Du glaubst doch nicht wirklich, dass wir annehmen, dass der von der Erde eingefangene Stein im Orbit nun auch zu uns runter kommen wird. Der hat längst erkannt, dass das kein gutes Ende für ihn wäre. Der haut irgendwann wieder ab, wie Sigrid schon schrieb: er verkrümelt sich. Wäre wirklich schade. :traurig:

Aber wünschen darf man doch. :pro:

Ob die Sammler gefallener Steine ein merkwürdiges Völkchen sind? Denke, dass die nicht merkwürdiger sind als Sammler nordischer Geschiebe oder Goldwäscher. Wie Du weißt, bin ich ein Freund schöner Steine. Du erinnerst Dich: Da war mal was mit roten Helgoländern. :fingerzeig:

Auch ich wünsche allen ein erfreuliches Wochenende. Vielleicht fällt ja doch mal ein übergroßes Staubkorn in Sigrids Garten. Und das wünsche ich ihr von Herzen. Egal, wie dann der Garten aussieht. :laughing:
 :winke:
Eckard
Ein Stein ist nicht allein nur Stein, ein Stein der kann erzählen.

Offline BlackLabel

  • Privater Sponsor
  • Rat
  • *****
  • Beiträge: 118
Re: Minimond umkreist die Erde
« Antwort #9 am: Februar 28, 2020, 22:27:47 Nachmittag »
Moin Eckhard!

Klar kann man träumen - muss man auch, wenn man sich mal so umschaut. Alle drehen durch.

Zum Beispiel Corona:
Ich denke dabei an eine Biersorte, die ich nicht besonders mag.
Hier im Forum denken dabei viele an eine Sonnenfinsternis.
Doch ein großer Teil der Leute da draußen wird inzwischen hektisch, wenn jemand hustet. DAS ist wahre Finsternis!

Dann träume ich lieber vom 1-Gramm-Nugget, dass ich noch finden werde. ;-)

Bis der Minimond in Deinem Vorgarten einschlägt, hätte ich da was für Dich.
Die helgoländer Kiesel liegen noch immer bei mir. Hatte ich schon wieder vergessen. Vor ca. einem Monat wollte ich Dich mal anschreiben, um Deine Adresse zu bekommen, hab ich aber auch gleich wieder vergessen... Schick sie mir bitte per eMail.

Beste Grüße
Blacklabel

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1143
Re: Minimond umkreist die Erde
« Antwort #10 am: Februar 29, 2020, 10:09:45 Vormittag »

Die helgoländer Kiesel liegen noch immer bei mir.

Hallo Black Lable,

Kieselsteine habe ich früher auch mal am Strand aufgelesen. Darunten waren einige grün-schwarze aus Schottland, an denen sogar ein starker Magnet haftete. Aber meteoritenverdächtig waren sie trotzdem nicht. Kieselsteine sammle ich aber nicht mehr, auch wenn sie im Wasser sehr schön aussehen.

Grüße
Sigrid


Offline Eckard

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 614
Re: Minimond umkreist die Erde
« Antwort #11 am: Februar 29, 2020, 10:19:15 Vormittag »
Moin Øli,

Corona? Jo, da gab’s so vor etwa 70 Jahren einen Film: Eins, zwei, drei Corona. –Zumindest so ähnlich. Mitunter hat mein Langzeitgedächtnis doch schon Mikrolücken.

Hoffen wir, dass sich die aktuelle Corona nicht zum P-Wort entwickelt.

Wünsche Dir noch viele frohe aurumatische Momente. Ich schicke noch einen Emil an Dich ab.

Besten Gruß
 :winke:
Eckard
Ein Stein ist nicht allein nur Stein, ein Stein der kann erzählen.

Offline Eckard

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 614
Re: Minimond umkreist die Erde
« Antwort #12 am: Februar 29, 2020, 10:34:14 Vormittag »
Moin Sigrid,

ja, im Wasser sehen sie alle sehr schön aus. :super: Wenn man sie dann zu Hause auspackt, ist von der ganzen Schönheit kaum noch etwas erkennbar. :traurig: Ein Erlebnis während eines Urlaubs in Felix Austria, zu einer Zeit, da ich nur mal so hübsche Steinchen mitnahm. Im Flüsschen Traun sah ich wunderschöne weiße Steine mit dünnen roten und auch schwarzen Streifen. Sie sahen einfach toll aus. Na ja, was schön und unbelebt ist, das steckt man dann schon mal in den Rucksack.

Zuhause dann die Ernüchterung. Die Steine waren matt und, hm, nicht mehr so schön. Es war alles nur noch Kalk. - Heute, nach etwa 50 Jahren, seit ich mich intensiver mit diesen Schätzen befasse, sehe ich das etwas anders. Aber auch dort komme ich nicht wieder hin. Schade.

Herzlichen Gruß
 :winke:
Eckard

Ein Stein ist nicht allein nur Stein, ein Stein der kann erzählen.

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Minimond umkreist die Erde
« Antwort #13 am: Februar 29, 2020, 11:40:20 Vormittag »
...behalten wir den Gesellen mal im Auge, solange es geht.  Könnte man ihn evtl. einfangen?

So wie hier mit Fanggerät und schwerem Geschütz?
https://www.youtube.com/watch?v=6o6ZzBULLAs

[Wenn´s denn nicht so tragikomisch wäre wie in diesem
Übungsfilm der SWAT, mit leider mehr Betonung auf Tragik
denn auf Komik...]

:hut: Alex

Online Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1412
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Minimond umkreist die Erde
« Antwort #14 am: Februar 29, 2020, 13:53:00 Nachmittag »
Zitat von: Sikhote
... Nun denn, behalten wir den (die) Gesellen mal im Auge, solange es geht...
oder hier:
https://www.gmx.net/magazine/politik/tuerkei-erdogan/erdogan-tore-geoeffnet-tausende-fluechtlinge-passiert-grenze-eu-34476022
Hat auch was mit Einfangen zu tun!  :fluester:
 :wc:, :wehe:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung