Autor Thema: Tektit mit Pickel  (Gelesen 4377 mal)

Tekti Jäger

  • Gast
Tektit mit Pickel
« am: Oktober 24, 2007, 07:40:32 Vormittag »

Hallo Leute,

habe soeben einen Indochinit im Net gefunden der gelbe Pickel hat  :einaugeblinzel:

Was ist das den nur für eine gelbliche Ablagerung auf der linken oberen Seite. ( Zitrin ??? )

http://www.greatwallct.com/tbc1.htm

Was ist das den nur ?

Tekti Jäger

Offline chief-impactor

  • Moderator
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 618
Re: Tektit mit Pickel
« Antwort #1 am: Oktober 24, 2007, 19:48:33 Nachmittag »
das ist der vorläufer von einem chip,
ein feiner riss, kurz vor dem wegplatzen
in dünnen schichten sieht das material gelblich aus.
gruss olaf

astro112233

  • Gast
Re: Tektit mit Pickel
« Antwort #2 am: Oktober 24, 2007, 21:20:39 Nachmittag »
Hallo Tektiten Freunde,

habe da ein Exponat mit "gelblichen Zonen" in meiner kleinen Sammlung.

Bildinfo.
Das Bild zeigt einen Muong Nong Tektit aus Thailand - Gewicht 42g - Maße: 45 x 38 x 28 mm. 

Offline chief-impactor

  • Moderator
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 618
Re: Tektit mit Pickel
« Antwort #3 am: Oktober 24, 2007, 21:25:24 Nachmittag »
das ist eine materialanlagerung, hab den namen gerade nicht zur hand, kommt recht häufig vor
gruss olaf

astro112233

  • Gast
Re: Tektit mit Pickel
« Antwort #4 am: Oktober 24, 2007, 21:26:17 Nachmittag »
Hier noch ein Bild, das die "eigentliche Farbe" eines Indochiniten offenbart.

Bildinfo.
Indochinit - Teiltransparente Zonen - Maße 53 x 25 x 14mm - Gewicht 12g.

Gruß Konrad.   :prostbier:

Tekti Jäger

  • Gast
Re: Tektit mit Pickel
« Antwort #5 am: Oktober 25, 2007, 05:28:41 Vormittag »

Hallo Leute,

DANKE FÜR DIE iNFOS.

Werde mal meine Tektis durchforsten und nach weiteren " gelben Pickel " Ausschau halten."

Gruss

Tekti Jäger

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Tektit mit Pickel
« Antwort #6 am: Oktober 25, 2007, 10:21:53 Vormittag »
Hallo,

also diese "gelben Pickel" habe ich bei meinen Exemplaren glücklicherweise nicht finden können,
... aber einen der seltenen  :auslach:  Y-Tektite  :auslachl: .

 :einaugeblinzel:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline chief-impactor

  • Moderator
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 618
Re: Tektit mit Pickel
« Antwort #7 am: Oktober 25, 2007, 17:26:11 Nachmittag »
y -> yes, bin ein tektit
schlacke hat dann ein N
zumindest nach neuster eu-verordnung :lacher:

gruss olaf

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: Tektit mit Pickel
« Antwort #8 am: Oktober 25, 2007, 17:33:24 Nachmittag »
Hallo Olaf,
 
kann es sich nicht auch um einen Handabdruck von E.T handeln  :gruebel:
Kann doch sein das er ihn im Flug gefangen hat und sich dann Ordentlich die Patsche verbrannt hat  :lacher:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline chief-impactor

  • Moderator
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 618
Re: Tektit mit Pickel
« Antwort #9 am: Oktober 25, 2007, 17:43:12 Nachmittag »
so, hab nachgeschaut,
die gelblichen anlagerungen sind laterit.
gruss olaf

Tekti Jäger

  • Gast
Re: Tektit mit Pickel
« Antwort #10 am: Oktober 25, 2007, 17:53:16 Nachmittag »
Hey Lutz,

E.T. wars nicht ich weis definiriv das er in der Lufthülle nicht so schnell herumsaust.
Wenn doch, dann hätten wir ja wohl einen neuen Tektit mit den Namen TEKT E.T.  :super:

Hallo Olaf.
jetzt weis ich es  DANKE  :prostbier:

Tekti Jäger

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung