Autor Thema: Gold waschen an der Mosel  (Gelesen 293 mal)

Offline Waldmensch

  • Gehilfe
  • Beiträge: 5
    • Mannis Leben
Gold waschen an der Mosel
« am: April 19, 2020, 16:15:01 nachm. »
Anbei mal zwei Bilder von meinen Goldfunden an der Mosel, in der Nähe von Trier. Nachdem ich drei Tage ohne den kleinsten Flitter in der Mosel zu finden schon am aufgeben war, fuhr ich mit meinem Elektro Scooter einem Bach entlang, bis über die Weinberge. Dort bekam ich nach ca. 5 Stunden mit Schippe, Sieben und Eimer in dem Bach herum schaufeln dann doch noch meinen Erfolg. Ich gehe immer an verschiedenne Stellen, Biegungen, kleine Wasserfälle und hinter dicke Steine, dann nehme ich den Eimer mit und wasche am Wohnmobil. Anbei der Lohn.
PS: damit ich nicht soviel herumschleppen muss, habe ich verschiede Siebe dabei und nehme dann wirklich nur sehr feines Material mit zum Wohnmobil. Ist etwas umständlich, dafür habe ich es aber leichter beim Gold waschen.
Was passiert, wenn man Gold an der Luft liegen lässt?"
"Es wird geklaut!
https://heiabusfreundehintertaunus.jimdofree.com

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung