Autor Thema: Seltsamer Stein III und IV, Chondriten?  (Gelesen 527 mal)

Offline Spaziergänger

  • Gehilfe
  • Beiträge: 8
Seltsamer Stein III und IV, Chondriten?
« am: Mai 03, 2020, 16:49:24 Nachmittag »
Halli Hallo!  :winke:
Diese beiden Steine habe ich vor einiger Zeit an verschiedenen Stellen neben einem schmalen Pfad im Wald gefunden.
Beide Steine lagen auch eher oberflächlich auf dem Waldboden, bzw. befanden sich nur zu etwa einem viertel im Boden.
Der dunklere von Beiden ist leicht magnetisch und wiegt etwa 450g, der hellere ist nicht magnetisch und der Rest des ca. 1200g schweren Steines
befindet sich bei meinen Eltern, weswegen ich leider kein Foto von diesem machen kann.  :crying: :wow:
Nach einiger Recherche kam ich zu dem Schluss, es könnte sich hierbei um Chondriten handeln, da Chondrulen-ähnliche STrukturen erkennbar sind.
Danke schonmal für eure Hilfe!

MfG Torben / Der Spaziergänger   :user:

Offline stollentroll

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 361
    • Stollentrolls Homepage - Minerale, Meteorite, Bergbau, Prähistorie
Re: Seltsamer Stein III und IV, Chondriten?
« Antwort #1 am: Mai 04, 2020, 07:38:51 Vormittag »
Hallo,
da sind keine Chondren zu vorhanden.
Helles Stück: das etwas rosafarbene dürfte Kalifeldspat sein, und das dunkel erscheinende Quarz.
Dunkles Stück: auf dem Detailfoto kann man nicht viel erkennen, aber das sieht nach Basalt oder verwandtes aus.

Grüße
der Stollentroll

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1976
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Seltsamer Stein III und IV, Chondriten?
« Antwort #2 am: Mai 04, 2020, 19:06:42 Nachmittag »
Moin,

ich schließe mich Stollentroll an.
Für mich sind beides keine Chondrite.
Beim 2., dunkeln Gestein würde ebenfalls auf Basalt tippen (Gasblasen, evtl. etwas gefüllt).

Gruß
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline Spaziergänger

  • Gehilfe
  • Beiträge: 8
Re: Seltsamer Stein III und IV, Chondriten?
« Antwort #3 am: Mai 06, 2020, 12:30:12 Nachmittag »
Danke für die schnellen Antworten! Man lernt halt nie aus  :user:
Nachdem ich eure Vorschläge noch einmal bei Google nachgeguckt habe, schließe ich mich eurer Erkenntnis an -
sind leider wohl doch keine Meteoriten... Schade.

MfG Torben

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung